Landfotografie

#Sommernudeln


Ein Rezept fuer 4 Personen.
Mal was anderes ist dieses ganz einfache Essen, das gut ankam:
500 gr Gabelspaghetti bissfest kochen
und -ohne abzuschrecken- in die Seihe geben.
4 in Wuerfelchen geschnittene Mettenden (grobe geraeucherte Bratwuerstel)
mit 2 grossen Zwiebeln (Ebenfalls in Wuerfeln) in 1 Tasse Olivenoel anschwitzen.
Dann 6-8 rohe Eier aufgeschlagen zugeben
(wie fuer ein Ruehrei) und einen zerdrueckten Gemuesebruehewuerfel,
1/2 Tasse gewiegten Schnittlauch
und gewiegte 1/2 Tasse Petersilie, 2 El Pfeffer, 1 El Jodsalz, -
die Eier stocken lassen und 1 Dose feine Erbsen (425ml)
oder rote Bohnen, sowie die Nudeln zugeben und sofort gruendlich unterheben
und von der Flamme nehmen.
Das ist deftig und nicht so furchtbar schwer bei sommerlichen Temperaturen.
Am Olivenoel sollte man nicht sparen!


Alternativ-Idee fuer 2-3 Personen: Krim-Salat:


Ich hatte noch die Haelfte eines gegarten Paketes Reis uebrig: 250gr, der den Grundstock
fuer dieses einfache Essen war- das ich aber fuer aufschreibenswert halte!
Eine Dose (E deka, runde flache Dose zu 1,19 Euro) russische Silt, geraeuchert
-mit dem Oel verwenden- und eine Dose zu 425gr "feine Erbsen"
-wieder mit dem Saft- und einen halben EL Salz, etwas Pfeffer aus der Muehle.
Die Inhalte vorsichtig unterheben und servieren -
so einfach kann gutes Essen sein !

(Ich koche ungeschaelten Naturreis immer im ganzen Paket,
weil das beim Garen genau so viel Strom kostet, wie die halbe Menge.
Der Reis kann im Kuehlschrank, mit Folie abgedeckt gut 2-3 Tage lagern)


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.

2