Reihenweck 91


Es ist schon so, dass jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird.
Alles scheint zu verrutschen, alles geraet in Bewegung, ganz Afrika scheint sich
bei uns in Europa einfinden zu wollen - heimlich eingeladen, um bis zum Jahr 2050
die Haelfte der heimischen Bevoelkerung "aufgefuellt" oder besser ausgetauscht zu haben.
Angeblich eine durch die Ueberalterung noetig Sache-
von Gesundschrumpfen hat man noch nie was gehoert, kein Wunder,
weil immer noch den "Wirtschaftsweisen" geglaubt wird!
Unsere Obrigen wollen uns ruinieren - sie selbst werden daran verdienen, wie immer.
Das kommt schon von der UN und aus Bruessel, die ganz Europa mit allen Bewohnern an den Eiern halten.
Das Ziel ist mir schon klar, einfach nur ein Strohfeuer durch die neuen Konsumenten mitnehmen,
auch wenn nachher alles kollabiert, was man als afrikanische Verhaeltnisse ansehen darf.
(Mit den Morgenlaendern ist das nicht viel besser)
Durch den 50% Fremdenanteil, der unweigerlich durchgesetzt wird, geht ALLE Zivilisation zugrunde:
Viel schlimmer als einfach nur ein drohender Bankrott:
Blutige Buergerkriege werden wie Gewitter mit unzaehligen Blitzen durch ganz Europa gehen.
Wie auch immer, unsere Strategen haben das Wort "Integration" gruendlich falsch verstanden
oder wollen uns durch die gebetsmuehlenartigen Wiederholungen ihrer Sprueche verschaukeln.
(In der Art, wie das die Glaubensgemeinschaften seit Jahrtausenden tun)

***

Meine Mitgliedschaft im Radiomuseum Linsengericht ist endlich bestaetigt.
Mit der jahrzehntelangen Mitgliedschaft bei der freiwilligen Feuerwehr und
der kuerzeren bei Wikipedia ist nur noch der Automobilclub zu nennen und das Internet mit der Homepage,
mit welcher ich mich an der Oeffentlichkeit beteilige.
Aus der S PD bin ich damals zusammen mit meinem Vater ausgetreten, als diese bei uns die
Ortszusammenlegungen undemokratisch durchknueppelten.
Aus der Gewerkschaft bin ich ausgetreten, als mir klar wurde:
Die trinken mit den Chefs Kaffee und schauen auf die "lieben Genossinnen und Genossen" herab.
Ich kenne einen freigestellten Personalrat, der sofort ausgetreten ist, als er in Rente ging -
"das Geld kann ich mir sparen"
So ein Fuchs - aber so ist das mit den Einheizern immer:
Rette sich wer kann!
(Die lassen jeden eiskalt ueber die Klinge springen, wenns brennt)
Bis Ende des Jahres will ich mit solchen Sachen fertig werden -
die Kommentare sind inzwischen eher unerwuenscht,
es sei denn, ich erlangte irgendwann mal eine "Interkulturelle Kompetenz",
sprich ideologische Scheuklappen, die mich die Nachbarn (Koreaner, total unangepasst und stur)
vergessen lassen koennte..
..vorher wohnten in dem Haus anatolische Tuerken (total unangepasst und stur).
Ich denke, dass das Wort "Integration" eher an wirtschaftlichen Erfolg geknuepft,
als an "Anpassung" zu gesellschaftlichen Normen des Gast- oder Einwanderungslandes.
Wie auch immer, wer so etwas kommentiert, ist schnell in einer Art Phrasologie gefangen,
die immer unverstaendlicher wird.
Selbst das oftgenutzte Wort "Integration" ist irgendwie fehl gedeutet.
Integer bedeutet eigentlich sauber, unberuehrt?!
"unbescholten, moralisch einwandfrei; unbestechlich"
Der D uden versteht es sehr aehnlich wie ich: "Einbeziehung, Eingliederung in ein groesseres Ganzes"
Im Gegensatz dazu meint Wikipedia -wohl im Kontext zur EU-Umerziehung:
"entlehnt aus dem lat. integrare fuer "erneuern, ergaenzen, geistig auffrischen"
Beim Wort "Integer" ist Wiki wieder nahe beim Du den: "aus dem Lateinischen fuer unberuehrt, unversehrt"
Wenn wir nun einen sprachlichen Mittelwert zwischen vorgeschriebener Interpretation und
tatsaechlicher, etymologischer Wortbedeutung nehmen, die klar meinen Erkenntnissen
bezueglich des lat. Ur-Wortes entspricht, dann muesste dieses Wort "Integration"
oeffentlich neu ausformuliert werden.
Wie auch immer, wenn sich Auslaender bei uns "integrieren" sollen, bedeutet das z.Zt.
"erneuern, ergaenzen, geistig auffrischen" ODER "Einbeziehung, Eingliederung in ein groesseres Ganzes",
was grundsaetzlich ganz verschiedene Positionen sind !
Desgleichen verstehen "die da oben" den Unterschied nicht zwischen Migration (Wanderung)
und Immigration (Einwanderung) und Emigration (Auswanderung) - zumindest tun sie so,
als wuessten sie es nicht, um der angestammten Bevoelkerung durch den Ausdruck oder Verschoenerung
"Migration, Migranten" die Mogelpackung einer Ueberfremdung unterzuschieben.
Genau das ist gewuenscht: Ueberfremdung, damit sich die Bevoelkerung oder das Wahlvolk oder
die Betriebsangehoerigen nicht mehr einig sind: Uneinigkeit kann man leicher regieren und lenken!
(divide et impera)
Wie man dieser Sache, der grossflaechigen Multikulti - Propaganda Herr werden will, kann ich nicht sagen.
Durch Wahlen geht das ganz sicher nicht, weil Politik heute "alternativlos" geworden ist.
Kontraere Positionen waeren rechts und links- die aber in der Vergangenheit so viel kaputt gemacht haben,
dass sie fuer alle Zeiten unwaehlbar bleiben..
..der eheml. Bundespraesident R oman H erzog hat einmal gesagt:
"Es muss ein Ruck durchs Land gehen" - und dieser Ruck waere ein genauer Blick
auf die Verbreitungsinhalte von Parteien und ganz besonders die der Religionen !

Demokratie muss jeden Tag neu erkaempft werden - das ist der Grund, weshalb ich das hier schreibe:
Ich bin mir nicht sicher, wie hoch der Anteil an echten Demokraten in der Oeffentlichkeit,
in ALLEN Bereichen ueberhaupt noch ist.
Der Gedanke an die direkte oder Volks-Demokratie ist laengst im Giftschrank verschwunden!
Kein Wunder, wenn immer mehr Leute kommen, die den Begriff nicht mal kennen, geschweige denn
den der Gleichberechtigung von Mann und Frau..
..das kann nicht gut gehen, weil die Religion immer wieder gegen diese Gleichberechtigung
und gegen "Unglaeubige" oder "Heiden" hetzt.

***

Die Wohnungen und Haeuser werden immer kleiner gebaut, besonders in den Ballungsraeumen,
so toent es gerade aus dem Radio.
Kein Wunder, denn nicht nur der irre Preis der Wohnungen sind daran schuld, sondern
eher der Umstand, dass immer weniger Paar Kinder haben.
Kinder sind der Karriere hinderlich - wer pausiert, verliert den Anschluss
und die hohe Bildung ist fuer die Katz gewesen.
Es wird soweit kommen, dass der Nachwuchs - der jetzt schon in "Ganztagsbetreuung"
gegeben wird, damit Beruf und Familie zusammen kommen, bald ganz in Kinderheimen landet-
wie in der damaligen D DR.
Dann wird das "Outsourcen" folgen, wo nur noch Einwanderer Kinder bekommen..
..dieser unheilige Trend ist bereits drastisch zu sehen.

Abhilfe kann nur durch die Reduzierung der Ansprueche kommen,
vom Rueckzug aus der zwanghaften Gleichberechtigung hin zur Urform
der Familie - was aber durch den gesellschaftlichen Irrtum der Staerkung
von gleichgeschlechtlichen Beziehungen, ja sogar Ehen - torpediert wird.
Wer heute "mitschwimmen" will, muss Geld haben - also rein in die Tretmuehle,
bei der die "Kids" unter die Raeder kommen und zu kleinen Tyrannen werden.

***

Je aelter ich werde - irgendwas Gutes muss es haben ooch - um so weniger
lasse ich mich von der Elektronik, der Politik und der Religion verarschen.. ;)
So ist es und nicht anders.

***

Wie waer's mal wieder mit Parboiled Reis mit Wildlachs in Olivenoel, mit Remulade?
Das ist nicht schwer zu machen und schmeckt eigentlich immer.



***

21,30 Uhr, Hilfeschreie, ein Knall um 1 Uhr Nachts.
Bald kann man ohne Pistole nicht mehr sein:
http://www.hessenschau.de/panorama/raeuber-zuenden-haus-in-laubach-an---bewohner-tot,laubach-brand-100.html
Diese Pistole muesste immer schussbereit im Holster stecken und dazu gehoert staendige Uebung
und selbstverstaendlich ein Waffenschein.
Der Fall:
6 Maenner passten ein Paar auf, das wohl gerade nach Hause kam und ueberwaeltigten die Beiden.
Es wurde geraubt und gepluendert und anschliessend ein Feuer gelegt,-
bevor die Raeuber mit dem Auto des Paares tuermten und ein in Hamburg (500km weg) geleastes
Auto zurueck liesen..
..der Aufmerksamkeit der Nachbarn ist es zu verdanken, dass die Frau gerettet wurde,
fuer den 59j. Mann kam jede Hilfe zu spaet.
Was war in den 3,5 Std. bis zum Knall um 1 Uhr los?
Kannten sich die Kontrahenten gar?
Sollte meine Frau recht haben mit ihrer Bemerkung dazu?
"Die wissen genau, wo sie einsteigen und stehlen"

***

Wo lt. Rechnungshof die Kommunen sparen sollen:
http://www.hessenschau.de/politik/kitas-schwimmbaeder-hessentag-wo-kommunen-sparen-sollen,rechnungshof-108.html
Kitas, Schwimmbaeder oder am Hessentag?
Ich wuesste schon wo:
An den Buergermeistern - da wuerde das Ehrenamt mit Aufwandsentschaedigung reichen,
statt ein riesiges Gehalt zu zahlen fuer einen reinen Repraesentantenposten.
(Es ist schliesslich genuegend Bueropersonal mit Vorsteher in jeder Gemeinde)
Die Entscheidungen werden sowieso vom Gemeinderade getroffen!
Es wird an der Zeit sich von Fremdlasten frei zu machen:
Soziallasten werden ein immer dickerer Posten - hier koennte sehr gespart werden:
Heim mit den Leuten, ab nach dem Orient,
die anderen kann man wenigstens in Minijobs vermitteln, wenn sie nicht bettlaegrig sind.
(wenn sich wieder "besorgte Buerger" zu "Protesten" einfinden, kann man
diese leicht zur Kasse bitten: Persoenliches Engagement pro Asyl -
ich wette, dass man dann keinen von diesen Pharisaeern
und Philistern weiter dafuer "demonstrieren" sieht.
Wenns um's Geld geht, ist schnell Schluss mit diesem Unfug)
Dazu braucht es Kontrollen - und nochmals Kontrollen, das gilt auch fuer den Strassenverkehr,
wo immer wirrere Parkereien passieren: Wer zweimal erwischt wird, muesste die doppelte Summe zahlen,
wer dreimal aufgeschrieben wird, die 4 fache Strafe.
Das geht eben nur durch laufende Kontrollen - das hilft der Verkehrssicherheit
und der Feuerwehr beim Durchkommen im Brandfall.
Wenn dann noch persoenliche Projekte (Denkmale) der Buergermeister gestrichen werden,
schwimmen die Kommunen im Geld !

***

Psychologen geben kuenstlich besamten Frauen und deren Kindern Hilfe:
"Die Zahl seiner Kinder ist Florus Webster nicht bekannt.
Auch wissen seine Nachkommen nicht unbedingt, wie sie gezeugt wurden,
denn der gelernte Metzger ist auf einer Internetplattform als Samenspender registriert.
Fuer ihn ein lukrativer Nebenverdienst, fuer kinderlosen Paare
eine einfache Moeglichkeit auf dem Weg zur Kinder Freude:
Auch wenn die Kinder meine Gene haben, fuer mich sind das nicht meine Kinder."
Vater unbekannt, so steht es in den Akten.
Die Ungewissheit ueber ihre wahre Identitaet quaelt eine 33-Jaehrige sehr:
'Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht daran denke:
Welche Charaktereigenschaften trage ich wohl in mir?
Wer und wo ist mein Vater?'
Auch wenn der damalige Arzt alle Unterlagen vernichtet hat,
hofft sie, eines Tages Klarheit zu bekommen..
Ich halte solche Dinge fuer inhuman, dem Menschen unwuerdig, aehnlich der Versuche im 3. Reich.
Solche Abartigkeiten gehoeren verboten:
Die frankensteinschen Aerzte von damals haben wohl Nachkommen!
Nebenbei muss ich sagen, dass ich damals, als sich der 2. Nachwuchs nicht zeigen wollte,
zu einer Untersuchung ging - und da langen hinter einem Wandvorhang Pornohefe,
eine nette junge Arzthelferin brachte eine Schale - und ich bin gefluechtet..
..wer sowas ueber sich bringt, ist nach meinem Gefuehl schlicht krank.
Wenn ich bedenke, dass solche kranken Typen Samen "spenden", wird mir schlecht.
Ueber "Charaktereigenschaften" obigen "Vaters" braucht man nicht mehr zu raetseln!
(Ein paar Jahre spaeter kam er doch, der 2. Nachwuchs)

***

Wir haben auf die drei Enkelchen aufgepasst, weil unsere Tochter zum Elternabend musste:
Hier im Kuehlschrank sind gut 20 Brotbelaege, hier sind die Brotsorten,
hier der Tragekorb um das alles ins Esszimmer zu bringen - mit dem Brotmesser kannst du ja wohl umgehen?
Hae? Ja, meinte ich- gerade so ;)
"Die Kinder sind verwoehnt, gib ihnen was sie wollen!"
Dann fuhr sie davon..
Die lieben Kleinen malten gerade fuer den Nikolaus -
meine Frau saß dabei und war fuer Fragen zustaendig.
Mir kam da ein Gedanke- einfach mal Italo-Brote den Kleinen rueber reichen !
Frische Brotschnitten habe ich in der Pfanne von beiden Seiten angeroestet, dann erst mit
Tomatenmark bestrichen und darauf Kaesescheiben getan, die Schnitten auf ein Brettchen gelegt
uns serviert - sie gingen flott weg.
Die 2. Garnitur wurde ebenfalls geroestet, diesmal in Olivenoel - wieder mit Tomatenmark
bestrichen und darauf festen Speisequark - kam toll an!
Alles ohne Gewuerze und ohne Salz.
(Bei dieser Idee wird einer am Herd bleiben muessen, weil nur 2 Scheiben Brot
in die Pfanne gehen - die dann halbiert gereicht werden.
So ist das Essen immer schoen heiss und duftet appetitlich.
Nur noch eine Schnitte blieb ueber - die dann die Tochter verzehrte -
sie hat sich ziemlich ueber diese Abendessen-Idee gewundert und fand es gut:
Diesen Quark essen die sonst nie!
Spaeter habe ich noch etwas Sport mit den Kleinen gemacht und dann ging es ins Bettchen
und wir sind dann bald wieder nach Hause gefahren - durch dichtes Schneegestoeber.
(Wer sagt, dass die Kinder heute "sehr verwoehnt" oder "anspruchsvoll" sind?)

***

Angebliche "Steueroptimierer" versprechen per EMail Rettung durch Bitcoin - Beteiligungen.
http://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_82798630/falsche-jobangebote-e-mails-verleiten-nutzer-zur-geldwaesche.html
Wer herein fiel, sollte "unverzueglich die Bank und die Polizei verstaendigen":
"..bei einer freiwilligen Anzeige von Geldwaesche zu einem Zeitpunkt,
an dem die Tat noch nicht entdeckt wurde und das Geld noch gesichert werden kann,
gehen Betroffene straffrei aus (Paragraf 261 Absatz 9 Strafgesetzbuch)"
Was immer Geldwaesche sein soll, hat sich mir noch nie erschlossen -
unser Geld ist sauber und frisch aus dem Automaten.
"Waschen" ist also nicht noetig - und soviel, dass wir es vor der Steuer verschleiern
muessten, haben wir auch nicht. (Dafuer Kinder und Enkel, die sorgen schon dafuer,
dass es nicht rostet, das Geld - den Rest erledigen defekte Elektrogeraete und das Auto,
der Heizkessel, Garten und unsere Steckenpferde, die nach Futter verlangen !)
Nach diesen Gedanken wird mir klar: Du hast die Meldung nicht mal verstanden!
(Die Gauner suchen Dumme, auf deren Konto sie Gelder schieben und dann
von dort in andere Ecken transferieren zu koennen. (Geld verduften lassen)
Ideen haben die Leute, da kann man nur den Kopf schuetteln!
Naja bis Ende des Jahres habe ich 2 Jahre mit Geschichtlichem und 2 Jahre mit Neuzeitlichem
auf meinen Homepageseiten verbracht - das soll dann aber auch genuegen !
Homepage-Rankingtest mache ich auch nicht mehr mit - wozu auch?
Die Seite ist laengst bekannt genug.
Das Jahr 2018 werde ich nicht mit grossen Erwartungen bepflastern,
wohl aber mit einigen netten Wanderungen beplanen.
Dafuer werden einige Seiten gebraucht werden - man wird sehen..
..auf alle Faelle ohne News und Nachrichten in der Reflektion,
aber auch ohne Erweiterung der Seitenzahl der Homepage.
Von nun an mache ich nur noch Bereinigungen und Vertiefungen, Verbesserungen oder Korrekturen.
Damit muesste mehr als genug zu tun sein, denn perfekt wird so ein Ding wohl nie.
(Schon deshalb, weil ich das selber niemals sein und werden kann)

***

Wunderliches:

Staendig werden irgendwelche Bevormundungen getan, wie wir dem Winter Herr werden sollen:
Kein Salz streuen, nur "Granulat" (egal woraus das Zeugs gemacht ist) und obendrueber schmeissen
Flugzeuge 50 Tonnen Kerosion einfach mal so ueber die Landschaft..
(offenbar faellt die Diskrepanz niemandem auf)

Wunderlich finde ich maekelnde "Kids" nicht, weil sie nur nach deren Vorbildern gehen-
unser eigener Nachwuchs- als Grosselternteil moechte ich darauf ein wenig hinweisen.

Wunderlich ist, dass Kommunen kein Geld fuer noetige Projekte haben,
wohl aber jede Menge Kohle, um den halben Orient und Afrika durchzufuettern.

Wunderlich ist, dass wir keine Zinsen auf unsere Sparbuecher bekommen,
die Macher aber mehr Kohle denn je abgreifen und keiner sagt was.
(Die Zahl der Milliardaere ist heute so hoch, wie noch vor 20 Jahren die Zahl der Millionaere!)

Wunderlich ist, dass Verbaltaeter und Kontaminierte noch immer in den hoechsten Ebenen Platz finden,
obwohl wir angeblich eine Demokratie haben.

Wunderlich finde ich, dass niemand - auch keine Feministinnen - Proteste
gegen Inhalte der "heiligen Schriften" erheben:
"..und sie kamen in ein anderes Land und nahmen sich Frauen"
(So wie man sich einen Feldapfel nimmt)

Wunderlich finde ich, wieso wir immer noch Startprobleme unserer Autos im Winter hinnehmen muessen:
Wieso wird ein Motor elektrisch gestartet, nicht mit Druckluft?
(Technisch waere das sehr einfach machbar, man koennte sogar die Bremsen damit betreiben,
wie bei Lastwagen)

***

Ja schau! Moehren sind im Angebot, deutsche Moehren, 2kg fuer 79 Cents!
Unglaublich billig, unglaublich frisch..
Was liegt naeher, als ein Stueck Doerrfleisch dazu und was ferner als Kartoffeln?

Die Wuerzung ist denkbar einfach:
Einen fette Bruehwuerfel, etwas Maioran, Dill, Pfeffer und Petersilie, 3 kl. Zwiebeln.
Das Fleisch gare ich zuvor in etwas Wasser, nehme es heraus, wenn es richtig durch ist.
Erst dann kommen die Moehren an der Reihe, im gleichen Bad zu garen.
Ich haette auch billigen, abgepackten Bauchspeck, 300gr zu 1,59 Euro nehmen koennen-
dann waere das Essen nochmal guenstiger geworden..



Guten Appetit !

(Sparvariante:
Rechne ich die Gesamtmenge Moehren - die ich nicht brauchte, weil der Rest eingeforen wurde -
so koennten von diesen 2kg und einem Stueck gewuerfeltem Bauchfleisch von 300gr locker 4 Personen
satt werden: 2,48 Euro durch 4 Personen - 64 Cents pro Person,
das haette in der Kantine ein wenig mehr gekostet - gell?)

***

Gerade erhalte ich eine Broschuere bezueglich den Postleitzahlen.



Dabei faellt mir auf, dass diese Karte durchaus fuer die Neuordnung der Bundeslaender
geeignet waere: Nach Postbezirken - wobei die 4er Ecke um Duesseldorf durchaus
dem 3er Bezirk Hannover zugeschlagen werden koennte,
dann waeren es nur noch 9 statt 10 Laender.

Dadurch koennten 6 komplette Landeshauptstaedte mit allen Ministerien
und Parlamenten eingespart werden !

***

30.Nov.2017 gegen Mittag kommt im HR4 die Meldung:
"Der vermisste 62j. Demenzkranke ist gesund wiedergefunden worden"
Ein Wunder!
Bald werden alle in den Wald rennen und Kerzen aufstellen..

***

Ein schraeger Kommentar aus dem Web:
"Man muss auch mal das Positive sehen, bisher ist noch kein einziger Politiker
eine Bahnhofstreppe hinunter getreten und auch nicht vor eine U-Bahn gestoßen worden,
selbst Frau Merk el wurde noch nicht angetanzt und dabei bestohlen und unsere Politikerinnen
wurden auch noch nicht das Opfer einer Vergewaltigung,
worüber regt sich eigentlich die Bevölkerung so auf ???"

Zensur gibt es heute auch noch und das im freien Land:
https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/stars/antisemitismus-vorwurf-ard-boykottiert-pink-floyd-star-roger-waters-konzerte-32654858
Die freie Meinung gehoert heute wieder in den Giftschrank, waehrend das Ziel
dieser Bemerkungen fleissig andere Ethnien traktiert und das schon Jahrzehnte lang ungestraft.

Es gibt aber auch noch andere Meinungen im Web:
"Chapeau Bernd Sch ulze. Bei all den dummsinnigen Kommentaren auf dieser Plattform
auch mal etwas Geistreiches. Wie viel Lärm, Dreck und Schadstoffbelastung
wird den Bürgern eigentlich noch zugemutet, bis die Politik endlich dagegen vorgeht?
Es ist unerträglich, dass wenige von Profitgier und Machtgelüsten getriebene Egoisten
sich den Globus zur Spielwiese ihrer Geschäftsinteressen machen und dabei ohne Rücksicht auf Verluste,
die Lebensgrundlagen der Menschen zerstören. Jeder Drecks-Flieger, der am Boden bleibt
ist ein guter Flieger. Wie viel tödliche Karzinogene, Schadstoffe, hochtoxischer
Ultrafeinstaub oder krebserregende Benzole, sowie das ohrenbetäubende Höllenspektakel
am Himmel und dummdreiste Lügen von geisteskranken Wachstumsfetischisten wie Frap ort Schu xxxx,
Lufthdansa Sp xxx oder Rya n Air O'Lxxxy, werden den Bürgern eigentlich noch zugemutet?
Wann begreift die Politik endlich, dass hier Wahnsinnige am Werk sind und geht mit voller Härte
dagegen vor? Dieses Trio Infernale steht für alles Schlechte und Zerstörerische,
was den Menschen vom Tier unterscheidet. Jede Airline
und damit die ganze Saubranche gehört endlich auf den Prüfstand -
von Kerosinbesteuerung bis Umweltabgaben."

Tss tss - Ideen haben die Leute! Dabei ist doch alles gar nicht so schlimm,
sonst waere es bald verboten, wie der Doener, der im EU - Parlament fuer Wirbel sorgt:
Phosphate haben hohe Grenzwerte - vermutlich ist die Lobby davor, dass sie eingedaemmt werden.
Gesund ist so ein Doener schon aus vielen anderen Gruenden nicht..

"Unsere" Politiker "t wittern" fleissig - mal aus dem Untergrund, mal erkennbar mit Namen:
https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/grosse-koalition-buendnis-risiken-32651536
Eine "postfaktische Behauptung", manche "Fakenews" grassiert im Web wie die Grippe..

***

Der grosse Online-Versteigerer bietet per Mail "Geschenke fuer Nerds" an - eine Gruppe
Menschen, die "schwierig" seien.. aber:
Was zum Kuckuck ist ein Nerd?
Computerfreak, Sonderling, Eigenbroedler -
das erinnert mich an die soeben gesendeten Nachrichten,
wo "unser" Innenminister mit dem unaussprechlichen Namen "die Dienste" -angeblich nur nach
richterlichem Beschluss- alle elektronischen Geraete abhoeren will,
die an das Internet angeschlossen sind.
Was ist dieser nun? Ein "Nerd" oder einfach nur aus dem Osten und er kann nichts dafuer?
Gerade den Ostfreaks sagte man bekanntlich nach, dass sie Spionage lieben -
selbst bis in die Privathaushalte hinein.
Man koennte denken, das ist eine Zwangsneurose,
dabei wird eher eine neue Notwenigkeit richtiggehend absichtlich
gezuechtet worden sein: Islamische Sprengstoffexperten sind nun in grober Zahl mitten unter uns!
Vermutlich als "Abm-Massnahme" fuer arbeitslose Spione aus der ehem. D DR?
"Alle webgestuetze Geraete" - nun, da gehoeren heute Heizungen, Kuehlschraenke und Haustechnik dazu-
Roll-Laeden, Beleuchtungen, Computer, Handys, Tablet-PCs, "intelligente" Stromzaehler und
wer weiss was sonst noch alles.
Wer will schon wissen, was der Nachbar ueber seinen Kuehlschrank bestellt?
Also habe ich mit der ABM Massnahme den Nagel auf den Kopf getroffen.

***

Gestern kam im TV ein Beitrag ueber Zimmerleute, die gerade ein Einfamilienhaus
mit einem neuen Dachstuhl versehen..
Nagelbinder und quergespannte Blechbaender und schepp eingedrehte, lange duennere Holzschrauben
halten die Fichtenholz-Balken zusammen.
Der ganze Dachstuhl mit Gaupen wird dann mit M-Gewinde-Schrauben in Betonduebeln festgeklebt im Ringanker.
Hoert sich nach Murks an - zumindest gegen ehedem, wo Hoelzer verzapft worden sind !
Es schaut eher nach dem Hobbygaertner aus, der sich einen Unterstand fuer den Rasenmaeher zimmert.
Wenn ich bedenke, dass unsere Beton-Dachpfannen auf dieser Konstruktion liegen sollen,
wird es mir angst und bange: Darauf liegen unter Umstaenden noch ein paar Tonnen Schnee -
man weiss ja nie !
Ich haette ja noch verstanden, wenn diese blechernen Nagelbinder rund um die Holzbalken
die Stoss-Naehte bilden wuerden - aber nee, die sind nur unten angebracht, also einseitig.

Guten Appetit.

***

Meine Art zu schreiben ist -unwissentlich- der des Erwin Strittmatter recht aehnlich,
von welchem ich gerade die Triologie "der Laden" durchlese.
Die Rezension ist -vermutlich deshalb- freilich sehr positiv ausgefallen.

***

"Serbische Maenner" - was die wohl mitten in Deutschland suchen? - 1.500 Cannabispflanzen in einer rund 300 m2 grossen Indoorplantage gezuechtet.
Zudem fanden die Ermittler sieben Kilogramm abgeerntetes, verkaufsfertiges Marihuana und 1.700 Euro Bargeld..
..wir bekommen also echte "Fachkraefte" geliefert, die unsere Polizisten auf Trapp halten.
Inzwischen tummeln sich Ganoven und Terrorvoegel aus aller Welt in unserem Land:
"Im Zeitraum zwischen Montag und Mittwochvormittag sind Einbrecher in ein Einfamilienhaus
in der Nonnengasse in Hadamar eingedrungen.
Dort suchten sie nach Wertsachen, flüchteten jedoch offenbar ohne Beute vom Einbruchsort.
Ebenfalls in Hadamar sind Unbekannte in den frühen Abendstunden des Mittwochs
in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus eingebrochen.
Vom Treppenhaus aus brachen die Täter die Wohnungstür auf
und suchten in den Räumen nach Diebesgut.
Mit verschiedenen Schmuckstücken flüchteten sie vom Tatort"
Dieserlei Meldungen sind inzwischen zur Tagesordnung geworden, weil echte Spezialisten
ueber die offenen Grenzen einreisen - auch eine Art "Weihnachtsgeschaeft"!
Das erklaert auch die extrem vielen Unfallfluchten, die z.Zt. registriert werden:
Diebe werden bestimmt nicht warten, bis die Personalien festgestellt werden,
nachdem sie in einem fremden Land mit fremden Regeln und hohem Verkehrsaufkommen
ein anderes Fahrzeug angerempelt haben..

***

Fadenscheinig oder ein Heiliger?
Peter Paul Cahensly
Streng katholisch.. so so.
Immerhin wurde eine Schule nach ihm benannt - im katholischen Limburg, wo nur Weihwasser getrunken wird.

***

Hessen kennen ihre Nachbarn noch persoenlich. Wie viele Nachbarn kennen Sie?
Von 1388 Teilnehmern kamen folgende Abstimmungsergebnisse:
e) mehr als 10 610 (43.95%)
a) keinen 223 (16.07%)
c) 3-5 196 (14.12%)
d) 6-10 191 (13.76%)
b) 1-2 168 (12.1%)

Diese Umfrage fand allerdings im laendlichen Raum statt, nicht in Ballungsgebieten !

***

Es klingt, als ob die Weihnachts-Gluehwein-Tassen in Holland gemacht worden waeren,
aber sie kommen aus Bayern: Statt "Weihnachtsmarkt" stand "Weihnachtsmart" auf den Tassen.
Nicht mehr alle Tassen im Schrank? Weit gefehlt!
Die Tassen sind zwar unbeabsichtigt falsch beschriftet worden und dann auch noch
unbemerkt ob der falschen Schreibweise von der Stadt Leer (Ostfriesland) frei gegeben worden.
(Was freilich nochmal mehr die Vorurteile schueren wird..)
Wie auch immer: "das Telefon steht nicht mehr still, weil sehr viele Sammler Interesse
an diesen Tassen haben, wo die doch so selten sind!"
Immerhin waren es 22.000 Stueck, denen das "k" fehlte !

***

Ohne Worte: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82527126/regierungsbildung-fischer-wirft-fdp-chef-lindner-spielereien-vor.html
Man fragt sich manchmal, was mancherman waer' - haett er keine Partei mehr..
das erinnert mich an das D DR Lied,
wo "die Partei immer recht" hat(te).
So machen "Gruess-August" hat man schon bewundern duerfen, echte "Qualifikanten" !

***

In Frankfurt sollten die Qumran-Rollen ausgestellt werden, die sich in Israel befinden.
Die Zusage, dass diese ganz sicher wieder nach Israel zurueck kommen, konnte Deutschland nicht geben:
Diese aeltesten Bibel-Fragmente wurden vor rund 60 Jahren am nördlichen Ufer
des Toten Meers im Westjordanland gefunden, damals unter jordanischer Kontrolle.
Falls Jordanien daran Anspruch erhebt, haette das problematisch werden koennen.
Israel ist 1967 in diesem Westjordangebiet eingefallen und haelt dieses bis jetzt besetzt..
..ohne, dass die Welt etwas dagegen unternimmt.
Auch ohne diesen spektakulaeren Fund ist das ganze Nahostgebiet ein einziges Sprengpotential.

***

Nur noch 3800 Besucher waren im Monat November auf meiner Seite,
welche aber ueber 13.000 Seiten
angeklickt haben - eigentlich ist mir dieser hoehere Schnitt (3,49 Seiten pro Besucher)
lieber als 2,3 Seiten, die bislang so der Durchschnitt waren.
So oder so, es ist nur eine rein private Seite,-
die Zugriffszahlen zeigen mir nur das Interesse daran,
mir kostet meine Seite nur Zeit und Geld - es ist nur ein Hobby.
Und an Hobbies verdient man keinen Groschen, so ist das nun mal.

***

Gestrandete Frauen am Airport - sie wurden festgehalten, nachdem sie auf dem Passfoto
nicht mehr zu erkennen gewesen seien, sie hatten sich einer Schoenheits-OP unterzogen.
Auch bei Maennern greifen diese "Schoenheits - OPs" immer staerker um sich.
Wer ist der schoenste Hahn im Korb?
Etwas groessere Nase gefaellig?
Schlupflieder weg?
Fuellige Backen entfernen?
(Am besten waer's, man koennte sich einen neuen Kopf aufschrauben lassen!)
Wer heute "dazu gehoeren" will, muss sich den "optischen Anforderungen" stellen,
welche die angebliche Gesellschaft von uns erwarten:
Bei gleicher Qualifikation hat immer der oder die Besserausschauende den Vorteil,
inzwischen laengst schon bei deutlichen Qualifikationsunterschieden:
Wenn jemand gut ausschaut, braucht er oder sie nur noch reden wenn gefragt wird
und sonst vorsichtig mit eigenen Aeusserungen sein, dann ist man dem hoeherqualifizierten,
aber weniger gut ausschauenden Mitbewerber allemal ueberlegen !
Das sehe ich beim Autohaus, Arztpraxis oder Versicherungsbuero immer wieder.
Wer heute vorne dran sein will, darf auf keinen Fall alt ausschauen, keine
koerperlichen Mankos haben - also auch nicht dick oder auch nur "fuellig" sein !
Immer mehr Menschen investieren in die Schoenheit oder das, was man heute dafuer haelt-
das bringt nicht nur Vorteile bei Bewerbungen oder im "Job",
sondern auch in der Gesellschaft als solcher,
also in allen denkbaren Bereichen, in der Oeffentlichkeit sozusagen.
Zu diesem Auftritt muss ein entsprechendes "Outfit" her, ein Fahrzeug,
dem man seinen Kaufpreis ansieht !

***






***



Kartuschen - Thema: Fast vegan..



***

Nicht ganz "fleischlos", aber mit Salamistueckchen haben ich die Sauce gemacht:
Grobe Knoblauchstueckchen, Thymian, Rosmarin und Oregano (je 1 flachen EL)
in grosszuegig Olivenoel koecheln lassen, dann je eine Dose (je 425ml) gehackte und geschaelte Tomaten
zutun, Salzen, mit 2-3 Messerspitzen Nelkenpulver wuerzen. (2 Personen)
Ca 250gr Spaghetti kochen.
Die "Messeinheit" Spaghettizange (Loch) ist nur 80gr. pro Person, dh. 160gr bei zwei Personen waeren zu wenig.
Aus dem Anbruch habe ich noch gruene und schwarze Oliven, die mit gutem mittelalten Gouda
(R ewe, abgepackt, die bessere Sorte) viel besser harmonieren als mit Parmesan.


Guten Appetit bei diesem richtig typisch-italienischen Essen.

*** Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Online - Warenhaus



"Ich sehe da noch einen entscheidenden Vorteil, in der Logistik. Hier haben die Online - Giganten wie Am azon eine feine Strategie entwickelt, da koennen wir Einzelhaendler nicht mithalten, denn der Aufwand waere ganz einfach zu gross. Denken wir nur an die kostenlosen Retouren. Aber 'Loka so' hat da einen schluessigen Ansatz entwickelt, der so einfach wie genial ist: Logistik in eigener Regie und auf eine Region begrenzt. Damit werden die Lasten auf zahlreiche Schultern verteilt und vor allem kann eine ganz andere Qualitaet geboten werden. Wenn die Lebensmittel direkt ins Haus gebracht und die Pfandflaschen wieder mitgenommen werden, koennen A mazon und Co. ganz einfach nicht mithalten."

Hier liegt der Einzelhandelsverband in Siegen ein richtungweisendes Symposium zur Digitalisierung im Einzelhandel - richtig mit seinem Projekt "Lokaso.Connect" Gut, ob das in Englisch sein muss, darf hinterfragt werden, die Idee ist aber folgerichtig auf der richtigen Spur. (Immer mehr aeltere Menschen sind im Web und selbst nicht mehr so beweglich, die Laeden abzuklappern.. was schon mit der abnehmenden Faehigkeit ein Fahrzeug zu fuehren oder schwere Taschen in oeffentlichen Verkehrsmitteln zu wuchten oder die Treppen zur Wohnung zu gehen.

http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,205615,Internet-Marktpl%C3%A4tze-regional-f%C3%B6rdern.html

Nun sollten nur noch die Preise stimmig sein, dann geht Regionalitaet leicht, weil auf eigene Logistik (Fahrrad- Auto- Kuriere) zurueck gegriffen werden koennte. (Leider schlagen die kleinen Einzelhaendler preislich meist so heftig zu, als wollten sie in einem Tag reich werden..)

Die Uebersicht der Anhaenge





Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum