Reihenweck 60



Der Schluss - Akkord - Mobilitaet auf dem rechten Weg


https://www.hessenschau.de/gesellschaft/das-schuelerticket-boomt---kommt-jetzt-das-senioren-ticket,schuelerticket-102.html

Dass ausgerechnet die Linken auf dem rechten Weg sind, liegt an der Einsicht -
der Individualverkehr bordet ueber und erstickt die Verkehrswege.
" Fuer viele Schueler sei das Schuelerticket eine Verbesserung ihrer Bewegungsfreiheit, so die Linken - Fraktionschefin.
Man finde jedoch Ungerechtigkeiten, weil manche Schueler die Karte erstattet bekommen, andere jedoch nicht.
Um Ungerechtigkeiten zu vermeiden, sei die Linke fuer einen Nulltarif fuer alle Menschen."

Da ist was dran - denn nur so ist der Verkehrskollaps zu verhindern und die Umwelt zu retten - aber:
Die Leute denken nicht mehr an die Oekologie, wenn es um die eigene Bewegungsfreiheit geht - trotz Ticket fahren die Muetter ihren Nachwuchs jeden Meter und wenden dann - den Verkehr und die Rettungssicherheit ignorierend - direkt vor dem Schuleingang oder Kindergarten. Wohlhabende Pendler fahren trotzdem mit dem SUV, der Nulltarif der oeffentlichen Verkehrsmittel waere ein neues Armutskennzeichen. So sind die Leute nun mal eingestellt: Ellenbogen und das hat man denen antrainiert, weil die ganze Gesellschaft auf Wettbewerb ausgelegt ist. Das muesste die "Linken - Fraktionschefin" eigentlich wissen - wie sollte sie sonst "nach oben" gekommen sein?!

So einfach ist die Sache also nicht - und dann ist da noch die Privatisierung bei der Bahn, die aehnlich seltsame Dinge bei den Abrechnungen bringen wuerde, wie z.Zt. bei "Tollkollekt" und den seltsamen Autobahnraststaetten und dem irren Druck bei den Postzustellern etc. Ueberall wo privatisiert wurde, gab es Rosinenpickereien und den traurigen Rest der Unternehmen und die Schulden durften auf die Allgemeinheit abgewaelzt werden..
Das muesste bei einem Vorhaben des Gratistickets schon mal zuvor rueckgaengig gemacht werden.
Eine Re-Privatisierung sozusagen, was ich allen zuvor privatisierten originaeren Staatsaufgaben anraten moechte.
Nebenbei koennten die einstigen Befuerworter der Privatisierungswelle persoenlich zur Verantwortung ziehen, so koennte ein Teil der Beute gerettet werden ..






Das Terminal 3 des Flughafens Frankfurt wird kommen..


https://www.hessenschau.de/wirtschaft/gross-gerau-scheitert-mit-klage-gegen-terminal-3-am-frankfurter-flughafen,terminal-flughafen-frankfurt-klage-gross-gerau-100.html

Unsere Tochter mit den drei Enkelchen ist von Gross-Gerau weggezogen in unsere Naehe bei Loehnberg an der Lahn- weil die Kleinen immer husteten, von einer Erkaeltung in die andere uebergingen.
Der Laerm und Druck des Flughafens Frankfurt nimmt dem Menschen die in diesem Ballungsraum mit Millionen Bewohnern -langsam aber sicher- den Atem, die Atemluft, die durch diese gigantischen Triebwerke verdorben und verbrannt wird.
Unbrauchbar gewordene Atemluft ohne Sauerstoff und Abgaswolken und abgelassene Spritmengen und fehlender Schall- und Windschutz lassen das Leben dort immer weniger attraktiv werden.
Nun ist auch noch ein Gerichtsurteil durch, das dem Flughafen gruenes Licht fuer ein 3. Terminal gibt, wo 18 Millionen Menschen im Jahr abgefertigt werden sollen..
..ist das nicht grauenvoll?

Bei dieser Gelegenheit darf ich nochmal darauf hinweisen, dass ca 308gr CO2 pro Fluggast und Flugkilometer aus dem Schornstein geblasen werden - und niemand beschwert sich darueber !

Umweltschutz wird aehnlich mit den Fuessen getreten, wie der Datenschutz (wo sich die taegliche Realitaet diametral zu den Vorschriften dazu bewegt.)
Hier gibt es keine "Feinstaubdebatte" und man hoert nichts vom "Ultrafeinstaub", nichts von Laerm-Emissionen und nichts vom Sicherheitsrisiko fuer die da unten hausenden Leute, wenn ein Grossraum-Jet mit 350.000 Liter Kerosin an Board startet oder landet. 550 Tonnen kann so ein Monsterflugzeug wiegen - das gibt eine Menge Brocken, wenn etws schief gehen sollte... !
Wie auch immer - der Fluggast ist Taeter, er ist schuld daran, jeder einzelne - wie beim Stau auf den Stassen:
"Schimpfen sie nicht ueber den Stau, sie sind ein Teil davon !"
(Das stand auf einem Spruchband an einer sehr belebten Strasse)





Der Schluss - Akkord - Steckenpferde: Zu laute Fahrzeuge


Der Indiviudalvekehr hat einige Fahrzeuge, die so laut sind wie die Panzer der damaligen Besatzungsstreitmacht, an die ich mich noch gut erinnern kann: Die sind ruecksichtslos gefahren und haben viel kaputt gemacht, ob auf der Strasse oder im Gelaende.

Heute donnern schwere Motorraeder und SUVs oder Pickup-Trucks mit ungeheurer Wucht durch die Gassen, gefolgt von aufgemotzten Sport-PKWs und ab und an auch mal ein lauter Sportwagen.
Wer Krach macht, wird gesehen und genau das wollen diese Leute: Aufmerksamkeit, aufmischen, angeben, - egal ob das zu Wut und Laermschaeden bei den Anwohnern fuehrt - die rasen nur durch und fertig. Sollen die Leute doch sehen, wie sie damit klar kommen:

Ich brauch Spass, ich geb' Gas !

Laerm ist -wie Abgase oder Feinstaub- eine Emission, die es zu bekaempfen gilt - gerade beim Krach ist man viel zu grosszuegig:
Solche Fahrzeuge, die schon ab Werk viel zu laut sind, sollten so deutlich besteuert werden, dass es weh tut oder am besten aus dem Verkehr gezogen, falls eine Schalldaempfer - Nachruestung nicht moeglich ist, der eine normale Geraeuschkulisse schafft:

Die oeffentlichen Strassen sollten kein Panoptikum fuer AHDS Kanditaten oder eine offene Psychiatrie sein, sondern Verkehrwege - wo man sich dem Paragraph 1 der StVO gemaess bewegen sollte!

"1. Die Teilnahme am Strassenverkehr erfordert staendige Vorsicht
und gegenseitige Ruecksicht.
2. Wer am Verkehr teilnimmt, hat sich so zu verhalten,
dass kein anderer geschaedigt,
gefaehrdet oder, mehr als nach den Umstaenden unvermeidbar,
behindert oder belaestigt wird."

Dazu passt auch der Trend, dass Hundehalter mit dem Wagen vom Ort an den Wald- oder Feldrand fahren um mit dem Tier dort spazieren zu gehen, jeder, jeden Tag gerne mehrmals..







Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum

***



***



Kartuschen - Thema: Epikur

Der Philosoph Epikur ( 341 v. Chr. auf Samos gestorben 271 v. Chr.)

"Denn schoener ist es, wenn beim Handeln der rechte Entschluss nicht zur rechten Erfuellung kommt, als wenn ein unrechter Entschluss durch den Zufall zu rechter Erfuellung gelangt."

Er lehnte wohl "Gottesfurcht" und das "Leben nach dem Tod" und das Trachten nach der Ewigkeit und Erloesung ab:
"Das schauerlichste aller Uebel, der Tod, hat also keine Bedeutung fuer uns;
denn solange wir da sind, ist der Tod nicht da,
wenn aber der Tod da ist, dann sind wir nicht da!"

Und noch: "..erwaechst doch die deutlichste Sicherheit aus der Ruhe und dem Rueckzug vor den Leuten"

Was sind Werte?
"Von allem, was die Weisheit fuer die Glueckseligkeit des ganzen Lebens bereitstellt,
ist der Gewinn der Freundschaft das bei weitem Wichtigste"
und "Man muss sich selbst aus dem Gefaengnis der ueblen Geschaefte und der Politik befreien.

"Darum und um alles andere, was dazu gehoert, kuemmere dich Tag und Nacht,
und zwar fuer Dich selbst allein und fuer den, der dir aehnlich ist, und dann wirst Du niemals,
weder wenn Du wach bist noch wenn du schlaefst, in Unruhe geraten,
sondern leben wie ein Gott unter Menschen.
Denn in nichts mehr gleicht einem vergaenglichen Wesen ein Mensch,
der umgeben ist von unvergaenglichen Guetern."

Epikur bestritt die Lenkung der Welt durch eine goettliche Instanz, sowie eine Vorsehung und auch von Schuldvorstellungen - er meint, dass wenn es Goetter gaebe, diese die Muehe als ihrer unwuerdig scheuen wuerden..

Mit der Volksreligion stimmte Epikur darin ueberein, dass er die Goetter fuer menschengestaltig hielt - wie immer man diese Aussage sehen mag. Wie wir wissen, gab es zu dieser Zeit sehr viele Goetter, an die geglaubt wurden.

Er entwarf praktisch einen Gegenentwurf zum Christentum, das eben die eine Goettlichkeit mitsamt der Vorsehung verwarf und wenn wir schon beim "werfen" sind, warf man abweichenden Christen "epikurisches Verhalten" vor.. Kirchenlehrer der Christenheit, auch Luther beschimpfte diese Lehren als "tierisch". Erst im 19.Jhd. begann man sich der Christianisierung ein wenig zu befreien, indem Epikurs Lehren mehr Beachtung fanden.





Die Antwort gibt die Volksweisheit: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott ! Lektuere







***





Kreuzfahrer Boom



http://www.t-online.de/leben/reisen/kreuzfahrten/id_65866614/kreuzfahrt-boom-die-zehn-groessten-kreuzfahrthaefen-der-welt.html

https://www.focus.de/kultur/leben/traumziele/von-wegen-spiessig-und-alt-kreuzfahrten-boomen-2017_id_4699939.html

https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/gemischt/schwulen-kreuzfahrten-boomen/119677/

https://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-Kreuzfahrten-boomen-_arid,1060184.html

http://www.kreuzfahrten-pool.de/flusskreuzfahrten.html

https://www.verivox.de/nachrichten/kreuzfahrten-boomen-in-europa-110534/

http://www.rp-online.de/leben/reisen/kreuzfahrten/kreuzfahrten-boom-ohne-ende-aid-1.5117529

Ein riesen Geschaeft mit vielen Millionen "Kreuzfahrern", die diesmal nicht Palestina und die "heiligen Staetten" befreien wollen, sondern eher die Welt mit ihren Wohlstands-Abgasen und Partydreck kontaminieren. Ein Leben in Luxus koennen und wollen immer mehr Leute zeigen, sie wollen etwas vorzeigen koennen, das andere nicht haben oder nicht vermoegen. Da eignet sich eine laengere Reise auf einem der gigantischen schwimmenden Luxushotels bestens ! Sie tummeln sich zu Tausenden an Deck dieser Giganten, trinken und futtern bis die Schwarte kracht, anschliessend wird zur Massage gegangen..

"..emittiert ein modernes Kreuzfahrtschiff taeglich rund 450 Kilogramm Russpartikel und stoesst 5250 Kilogramm Stickoxide aus"

Es gibt sie nicht, die kollektive Vernunft, soviel ist schon mal sicher. Sowie etwas angeboten wird, was exotisch genug ist, finden sich immer Leute, die jeden Preis dafuer zahlen - ob Uboot-Fahrt oder Flug in den Weltraum, ganz egal was, Hauptsache man faellt damit auf.
Was mir auffaellt, ist dass diese Auffaelligkeiten auffaellig auffallen und keinem faellt es auf.







Kartuschen-End-Thema: Unwetter und die Ursachen


https://www.hessenschau.de/panorama/ueberschwemmungen-und-eine-evakuierung-nach-unwettern,unwetter-190.html

https://www.hessenschau.de/wirtschaft/fraport-waechst-und-beklagt-maengel-bei-der-effizienz,fraport-124.html

Ich sehe zwischen beiden Meldungen sehr wohl einen kausalen Zusammenhang, denn wer den Tag auf seiner Terrasse verbringt sieht und hoert und riecht es: Der Flugbetrieb bordet total ueber und die Flieger werden immer groesser und schwerer! Wenn 550 Tonnen ueber die Daecher donnern, ist das nicht zu verheimlichen..

Wenn nicht endlich ein Umdenken passiert und immer noch weiter an der (allermeistens) sinnlosen Fliegerei festgehalten wird, folgt ein Unwetter nach dem anderen! Somit waere das Verursacherprinzip neu zu bemessen und auf den Flugbetrieb umzulegen, was von den Versicherern und Versicherten an Lasten aufzubringen sind. Zuvor muessen wissenschaftliche Analysen stattfinden!

Der wirtschaftliche Schaden durch die Wetterveraenderungen werden bald hoeher als der Nutzen der Flughaefen.. auch hier gilt der Grundsatz: Analysen machen !

Der Jetstream hat sich veraendert und deshalb prallen die Luftmassen verstaerkt zusammen, das werden Meteorologen bestaetigen.

https://www.spektrum.de/news/das-wetter-schlaegt-wellen/1214310

http://www.gerd-pfeffer.de/zirk_jetstream.html








***



Kartuschen - Thema: Mogelpackung Umfrage

Ich will nicht behaupten, dass die heutigen Berichte vor Wahlen reine Hoax'e sind, sondern vielmehr willkuerliche und suggestive Beeinflussung durch dauerhafte und uebergreifende Wiederholung.

Wenn oeffentlich finanzierte Anstalten damit hausieren gehen, ist das massives "hinter das Licht fuehren" und zeigt, dass ganz klar eine grobe Parteilichkeit gerade das Sagen hat.

Unglaublich, was man mit gezielten Fragen mit dem beruehmten Ja/Nein - Kaestchen alles anrichten kann!
Jeder Statistiker wird das -heimlich- bestaetigen, - es kommt immer darauf an, wer diese "Umfrage" in Auftrag gegeben hat!

Ich finde, dass ein Untersuchungsausschuss taetig werden sollte und diese Dinge verboten gehoeren, wenn sich eine Parteilichkeit im oeffentlich rechtl. Rahmen zeigt.

Da Glauben bekanntlich in die Kirche gehoert, gehoeren solche "Umfrageergebnisse" von nur tausend Befragten, deren Auswahlkriterium, Vita und Position im Dunkeln liegen, in die Tonne.

Wie mal einer im "Biodiversifikatorenforum" meinte: "etwas gemogelt wird immer!"

Frueher war die Sendung "Nepper - Schlepper - Bauernfaenger" heute koennte es in "Umfrager, Trickser und Waehlertaeuscher" umgedacht werden ! Lektuere







***





Konkurrenz Wachhund



http://www.hessenschau.de/wirtschaft/wettbewerbszentrale-kampf-gegen-schummelwerbung-wird-aus-bad-homburg-gefuehrt,bilanz-wettbewerbszentrale-100.html

Der Konkurrent, so heisst es in dem Bericht der Wettbewerbshueter, sei die Konkurrenz der beste Waechter ueber Verstoesse. So habe z.B. ein Startup Unternehmen mit dem "Traditionsunternehmen von 1576" geworben, dabei war das ein Startup- Unternehmen, also eine gerade mal ein Jahr alte Firma. Oder Fake-Gutscheine, Bio-Gauner und aehnliche Wettbewerbsverstoesse. Eigentlich schlicht und klar gesagt, Betrug am Kunden.

Wer richtig im Kopf rechnen gelernt hat, kann heute jede Verpackung auf Gaunereien abklopfen - man wird sehr oft fuendig und gerade im Jahr 2018 scheint mir dieser Tatbestand deutlich angewachsen zu sein. Wir erleben das bei jedem Einkauf. Mal ist die Menge geringer geworden, mal der Preis angehoben oder durch angebliche Vorteilspackungen angepriesen, teurer als die regulaere Ware.





***



Kartuschen - Thema: Gluehwein - Tipp

Ich mache meinen Wein bekanntlich selbst und so wird auch mein Gluehwein immer nur daraus gemacht:
Ohne dicken Kopf oder blaue Zunge!

Man kann aus eben diesem Wein -ohne jede Wuerzung- einen guten Winzergluehwein machen:
Einfach in die Mikrowelle mit den Tassen und bei 700 Watt ca 2 Minuten 30 Sekunden erhitzen.
(Wenn der Wein kellerkuehl ist, braucht das laenger -
nicht kochen lassen, sondern nur heiss machen.
Dass der Wein dabei sprudelt kommt daher,
dass er nicht abgetoetet wurde durch chemische Keulen, er lebt!)

Mein neuester Trick ist dieser:
Der Nachmittags-Tee (guter Ostfriesen oder ein beliebige andere Schwarzteesorte) wird im feinen Sieb aufgegossen, dieses Sieb mit Inhalt kommt dann in die Tassen mit dem Wein - fuer gut 2 Stunden - dann wird das Sieb entfernt und der Gluehwein in der Mikrowelle erhitzt..

Das kann man mit Apfelwein (meinem "Weisswein") und meinem Roten machen.
Das Geschmackserlebnis haut einfach nur um !

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Relationen ausser Rand und Band



http://www.hessenschau.de/panorama/zivilstreife-stoppt-autofahrer-in-rettungsgasse-auf-a5,rettungsgasse-darmstadt-100.html

Auf den DVDs sind Strafen fuer Raubkopierer angedroht, die 5 Jahre in Aussicht stellen, die man hinter Gittern verbringen muss - bei obigen extremen Straftaten, wo jemand die Rettungsgasse missbraucht, gibt es nur 2 Punkte in Flensburg und 200 Euro Geldstrafe. Ich finde, dass hier einiges sehr schief geraten ist. Vielleicht sollten Gesetze und Anordnungen und Verordnungen nicht mehr alleine durch studierte Juriskraten, sondern durch lebende Menschen mitgetan sein - es wird hoechste Eisenbahn, sonst verliert die Justiz oder Gesetzbarkeit oder Rechtsstaatlichkeit den Boden unter den Fuessen, wenn die Relationen derart an Gesicht verlieren koennte sich das "Unrechtsbewusstsein" bald noch sehr viel staerker etablieren: Das Recht des Staerkeren und des Reicheren ist auf den Strassen schon deutlich genug zu bemerken.





***



Kartuschen - Thema: Stromausfall durch Kabeldiebe

Die offenen Grenzen haben einen neuen "Tourismus" gebracht,
Bettlerbanden, Diebe, Pluenderer, Einbrecher und Fahrerfluchten..

..diesmal hat die Klauerei noch eine Spitze, einen Hoehepunkt dazu bekommen:

Stromausfall in Fulda, weil Kabeldiebe Kupferkabel klauten fiel der Strom aus.

"2016: Kabeldiebe sind auf Starkstrom gestossen und haben einen Stromausfall ausgeloest. In der Nacht zu Montag im Wald bei Ruhlsdorf haben die Diebe mehrere Loecher in den Waldboden gegraben, um alte Telefonkabel zu stehlen - sie trafen auf ein Starkstromkabel.. Die Stromversorgung war im nahen Klandorf wurde fuer ungefaehr eine Stunde unterbrochen."

"2017: Stromausfall in Fulda, Kabeldiebe haben Kurzschluss ausgeloest im Umspannwerk!"

(Dabei soll sogar ein Lichtbogen bei der 20.000 Volt Leitung entstanden sein,
"Die Diebe muessten zeitweise erblindet sein", so ein Sprecher des E-Werkes)

Man braucht nur die Suchmaschine damit fuettern um das blaue Wunder zu sehen:

stromausfall durch kabeldiebe

Inzwischen wird alles geklaut, selbst wenn es "niet und nagelfest" ist - z.B. Bahngleise und Metall-Schrott, Raeder und Fahrzeuge aus Carports heraus, Kinderfahrraeder,
die am Zaun abgestellt waren, Motorraeder und Ausstattungen von Firmenwagen, die aufgebrochen werden..

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Schluss-Akkord: Meine Seite im Wandel der Zeit




Die Jahre verfliessen und meine Homepage, die als einzelne Hundeseite mit ein paar Bildern anfing, ist noch immer im Web, wenn auch in sehr veraenderter Form. Und doch ist der Webauftritt in einer deutlich konservativen Linie gehalten, die sich nicht aendern wird, darf und soll. Veraenderungen in der Struktur - egal ob in der Seiten- oder Inhaltsstruktur will ich nicht machen, weil die Kontinuitaet ueber die Jahre sehr viele Leser gebracht hat. Bei Aenderungen waeren die einzelnen Seiten nicht mehr aufrufbar und die Einwahl der Leser geht ins Leere, wird nicht zum gewuenschten und gewohnten Erfolg fuehren. Modernisierungen sind nicht immer sinnvoll! Deshalb bleibt die alte Html-Seite ohne https, was ich nicht brauche - hier gibt es keine Geheimnisse und diese "plaetzchenwolf" - Seite wird wohl niemand nachmachen wollen. Wozu auch?

Langsam, aber sicher schliesse ich die einzelen Unterseiten ab mit einer Kartusche wie diese hier, damit ein gewisser Schlussakkord gesetzt ist, ein Ende getan ist. Die Zahl der Bildlinks ist schon recht unuebersichtlich, das gebe ich gerne zu: Mir geht es um die Idee der "Stoeberseite", auf der man immer nochmal was Neues findet. Langeweile gibt es anderswo, hier nicht.

So wie auf dem Bild fliesst alles dahin, wartet man eine Weile, kommt ein neues Schiff vorbei gefahren, ein Zug oder Menschen auf dem Rad, ein Auto, ein Lastwagen - wir haben gerne hoch ueber dem Rhein in den Weinbergen gestanden und dem Treiben zugeschaut. Genau das war der Punkt, wie ich zu obiger Auspraegung meiner Homepage gekommen bin: Man soll nicht gleich wissen was kommt.. Beim Thema "Hausmanns Kochereien" ist das ganz deutlich zu spueren, ich haette auch die Rezepte nach "Nudeln", "Kloesen", "Fleisch", "Suppen" oder "Salaten" etc. gliedern koennen und dann haetten die Besucher nur dieses ein Rezept gefunden und nie ueber den Tellerrand geschaut und nie neue Dinge entdeckt, die so lecker waren, dass ich sie aufgeschrieben habe. Ich habe grosse Achtung vor der Hausfrau (gibt es sowas noch?), die jeden Tag etwas Neues auf den Tisch zaubern muss! (Kochen die Frauen heute noch selbst oder machen das eher die Maenner in ihrer Freizeit, also nicht jeden Tag?) Wer dazu was schreiben moechte, kann das gerne mailen:

Button

Waehrend ich diese Zeilen schreibe, kauen die vielen Spatzen, die in unserem Efeu wohnen - auf dem Rasen eine Kante eines frischen, selbstgebackenen Brotes mit Leinsamen - der Abendsaenger hat sein Lied angestimmt und das sehr lautstark - trotz der 28 Grad Celsius um 18 Uhr des 30. Mai 2018.
(PS: Die Voegel moegen und vertragen das Brot bisher bestens - und "verlangen" danach durch Formationsfluege unter dem Zeltpavillion ueber unsere Nasen hinweg - wir haben die meisten Voegel weit und breit)








***



Kartuschen - Thema: Sylvester

Dieses Feuerfest der Waldmenschen "Sylvester" ist wohl eine uralte germanische Sitte, die erst seit den Roemern Sylvester (Silva, Wald) heisst.

Hier moechte ich anfuegen, dass der Ausdruck "Waldmenschen" von den Roemern zu kommen scheint, denn die Germanen, die es auch nicht gab- nur relativ kleinraeumige Volksgruppen- haben sich mit Sicherheit so niemals bezeichnet.

Seit es die Boeller und Raketen gibt, haben sich richtige Auswuechse gebildet, die viele Tiere erschreckt und eine schlimme Umweltsuende ist.
Die Polizei und der Zoll muessen schon lange vor diesem Sylvester Kontrollen durchfuehren, weil aus Polen Billigknaller eingefuehrt werden, die bei uns nicht zertifiziert sind.

Muenchen: Eine Stunde nach Mitternacht eine Feinstaubbelastung von 1138 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Am Tag lag der Wert bei 17 Mikrogramm

Die Farben der Leuchtmittel werden durch sehr bedenkliche Stoffe erzeugt !
(Strontium, Barium, Caesium)

Sternschnuppen auf Kommando?

Ueber 120 Millionen Euro haben die Deutschen 2014 fuer Feuerwerk ausgegeben, im Jahr 2011 waren es noch 113 Millionen - die Tendenz geht klar nach oben.

Im Zuge der immer schlimmer werdenen Umweltbelastungen durch die Vielfliegerei z.B. und der ueberbordene Ziel-und-Quellverkehr, (jeder faehrt jeden Meter mit dem Auto) halte ich diese Knallerei zum neuen Jahr fuer ueberdenkenswert.

Die Ausgaben fuer Friseur und fuer festl. Essen sind wohl dreimal so hoch..

..sicher, man kann nicht alles spenden, aber ein Gedanke waere das allemal wert!

Die Nachrichten verkuenden froh: "Diesmal sind die Sylvesterveranstaltungen gut abgesichert mit Personenkontrollen und Ueberwachung, damit Uebergriffe nicht mehr vorkommen". Uebergriffe? Von wem und an wem? Nun von Maennern auf Frauen, in sexistischer, verachtender und diebischer Art und Weise.Faktisch sind das gleich mehrere Straftat-Bestaende: Diebstahl, Beleidigung und Belaestigung, Gewalttaten bis zur Vergewaltigung, Landfriedensbruch und mehr an Frauen, die immerhin die Haelfte unserer Bevoelkerung sind. Nun sind also die Leute, die Maenner, deren Herkunft nicht mal mehr angedeutet werden darf, gegen die Menschen im Gast- oder Zufluchtsland? Und dann sind noch die Bettler- und Einbrecherbanden aus dem Osten ausgesprochen "fleissig bei der Arbeit". Alles hochqualifizierte und gebildete Leute, wie unsere Politik so vollmundig toest - im Einklang mit den Geiern der Industrie, die Lohndumping wollten. Was sind denn das fuer Zustaende, wenn offenbar so viele Feinde der Zivilisation darunter sind? Arme Leute, denen geholfen werden muss oder schlicht Grobzeug, Fanatiker und Straftaeter aus anderen Laendern?

Man wird sehen, was Sylvester passiert, Phantasie haben die Typen wohl..! Lektuere











Schluss-Akkord: Wetterscheide Flughafen?


Unter der Meldung ueber die steigende Zahl an Unwettern finde ich diese Bemerkung eines Users:

"Der Stuttgarter Flughafen wirkt wie eine (Un)-Wetter-Scheide: vom Hochhaus aus hat man eine klare Fernsicht: im Westen des Flughafens brauen sich gewaltige schwarze Gewitterwolken zusammen. Kurz vor dem Flughafen, als wie wenn sie magisch angezogen werden, teilen sich die Gewitterwolken und ziehen nach Sueden oder nach Norden ab. Wir am Rande des Stuttgarter Flughafens haben akuten Wassermangel, die Felder verdorren, in den Waeldern herrscht hoechste Brandgefahr. Warum dieses Phaenomen ? Wuesste ich es, wuerde ich hier nicht kommentieren."

Ich weiss aber, dass Feuer die Regenwolken anzieht, d.h. bei Flaechenbraenden wird bald ein Gewitter kommen, welches diese loescht, das war schon immer so, weil es thermisch bedingt ist: Hitze zieht die Luft nach oben, unten draengt kalte Luft nach.

Wie das bei 1100 Grad (Celsius) heissten Abgas-Stroemen der gewaltigen Flugzeug-Turbinen ist, kann man nur vermuten - es wird allerhoechste Zeit, dass sich die Forschung dieser Dinge annimmt.








***



Kartuschen - Thema: Unser Beitrag zum Umweltschutz

Es wird dringend Zeit ueber ganz persoenliche Beitraege zum Umweltschutz zu versuchen:
Wir Menschen werden immer mehr und so geschieht mehr Verschmutzung, Abfall und leider auch Verschwendung durch Wohlstand..

Jeder sollte sich an die eigene Nase packen, so fange ich mal bei mir oder uns an:

Wir haben nur ein einziges Auto fuer uns zwei, das auch noch sehr klein und sparsam ist, bevorzugt dann bewegt, wenn Fahrten zusammengelegt werden koennen. (Mehrfachnutzen hat Prioritaet) Wir fahren also NICHT zum Broetchen holen..

Wir sparen Energie im Haus, wo es nur geht und achten darauf, dass nicht ueberheizt und vernuenftig gelueftet wird. (Brennwerttechnik, Gas)

Gummidichtungen an allen Fenstern werden regelmaessig einmal im Jahr mit Pflegemitteln behandelt und Dichtigkeitsluecken geschlossen.

Wir machen Wanderungen statt Urlaub und fliegen niemals.

Wir achten auf regionale Produkte, wo es nur geht..

Elektrogeraete und Lampen werden nach und nach durch verbrauchsaermere Geraete ersetzt.

Selbstverstaendlich knallen wir zu Sylvester NICHT.

Wenn jeder seine natuerlichen Resourcen (denken) nutzen wuerde, waere die "globale Erwaermung" kein Thema !
Das Waldsterben und die polare Schmelze und den Klimawandel fuehre ich direkt auf Verschwendung und die Vielfliegerei zurueck, die sogar Treibstoff ablassen "darf", wenn "kritische Landungen" anstehen. Daneben ist der Warentourismus und der unseelige Trend zu Abenteuer- und Fernreisen ungebrochen. Jeder, der sich das leisten kann, verursacht Dreck ohne Ende: Nur wer sich Verschwendung nicht leisten kann, spart.

Aber auch im Kleinen kann man sparen, an Joghurtbechern und Verpackungsirrwitz und am persoenlichen Groessenwahn: Nein, wir muessen die Nachbarn nicht "toppen", sondern koennen ganz einfach nur einfach leben.. (Wer selbstbewusst genug ist, schafft das)

Fliegst du noch oder denkst du schon ? Lektuere







***





Wie bitte? AHDS?!






http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,206755,Arzneimitteltherapie-nur-eine-Option.html

Dann kommt schnell eine Medikamentierung dazu, welche ganz andere Probleme bereiten kann..

Alle Welt hat AHDS, wer es noch nicht hat, sollte sich das ganz schnell zulegen, denn sonst ist man rueckstaendig.. als Opa kenne ich fast nur noch Kinder und Leute, die sowas haben: Zappelphilipp.
Warum sind die Leute (ich auch) zappelig?

http://www.oberlahn.de/6-Events/18-Bildergalerie/gal,gal;gid;9390,-%E2%80%9EWetzlarer-Hallengaudi%E2%80%9C-%28-Bilder%3A-Markus%29.html

Nun, weil frueher sehr viel "haptische" Arbeit war, koerperliche Verrichtungen, man war staendig in Bewegung um seinen Tag zu schaffen. (Nicht im Auto, zu Fuss!)
Die Taetigkeit ausschliesslich geistiger Art oder sitzende Arbeiten sind eigentlich artwidrig und unnatuerlich, denn der Mensch ist fuer die Bewegung gemacht.
Wie soll ein (juengerer) Mann sein Testosteron abbauen, wenn er nicht mehr auf die Jagd gehen muss, um seine Familie zu ernaehren oder auf dem Feld mit Hack und Schipp die Fruechte bearbeiteten und ernten?
Ich meine, dass diese Modekrankheiten ganz einfach eine Folge der Zivilisation sind - vielleicht sollten Zappelphilippe mehr Sport treiben, Wandern oder .. den Garten bearbeiten?







Schluss-Akkord: CO2 ?!


https://de.sott.net/article/23545-Lebensmittelverpackungen-sind-voller-Schadstoffe-die-ins-Essen-und-Trinken-ubergehen

Phthalate und Bisphenol A (BPA) sind Weichmacher, damit die Kunststoffverpackungen ueberhaupt biegsam bleiben - welche Auswirkungen diese auf die Gesundheit haben, vermag bis jetzt wohl nur geraten sein..

Schutzgase werden in Verpackungen von Fleisch, Wurst und Kaese eingesetzt und bestehen aus einer entsprechenden Mischung aus Stickstoff, Sauerstoff und Kohlendioxid. Wenig Sauerstoff verhindert das Wachstum von Keimen und macht Lebensmittel deutlich laenger haltbar - anders herum dient ein hoher Sauerstoffgehalt in Fleischverpackungen zur Stabilisierung der roten Farbe.

So. Nehme ich nun dieses Kohlendioxid, ist genau dieses CO2, was beim KFZ verdammt wird, direkt in der Nase! Wieso hier der "liebe Verbraucher, die liebe Verbraucherin" gefragt ist, selbst zu recherchieren - scheint mir System zu sein: Nur nicht daran ruehren, sonst merken die das !

Kaufe ich beim "kleinen Metzger um die Ecke" oder in der Frisch- oder Bedientheke, wird hinter dem Tresen was gemacht? Nun, Plastik-Grossverpackungen aufgeschnitten und die Dinge in die Auslage gelegt..

https://verbraucherfenster.hessen.de/gesundheit/lebensmittelsicherheit/wie-sicher-sind-lebensmittelverpackungen-aus-kunststoff

http://www.naturefund.de/erde/achtung_plastik/plastik_ersetzen.html
Hier raet man, Kaese aus der Bedientheke zu kaufen -
dort nimmt man aber auf keinen Fall mitgebrachtes Geschirr oder Dosen an, um den Einkauf hinein zu tun.
Zudem: Auch diese Theke holt den Kaese aus der .. Plastik- Umverpackung !
Bald weiss niemand mehr was man noch einkaufen kann.. Maerchen und nichts als Maerchen - wir koennen aber waehlen, welches wir lieber hoeren wollen -das von den Grimms oder dies von Anderson..

Und noch ein Ei: Diese Kohlensaeure im Mineralwasser, egal ob in der Pet oder Glasflasche, egal ob zugesetzt oder natuerlich in dem Brunnenwasser vorhanden, ist .. CO2 !

Noch Fragen? Ich habe keine mehr..





Auf der naechsten Seite dieser Reihe -auf das Startbild klicken- geht es normal weiter..

Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum