Reihenweck 45



Die Zeit vergeht, der Sommer ist dieses Jahr sehr seltsam-
die Fruechte wollen nicht so richtig werden, den Rest fressen die Voegel.
Nicht mal die Stangenbohnen sind gut geworden, obwohl jede Menge Blueten kommen
und viele Insekten am bestaeuben sind.
Der Wind oder besser die Winde sind seltsam, die schon Jahre in jeder Jahreszeit zu erleben sind -
je doller der Flugverkehr um so aerger der Klimawandel.
Jeder Sputnik muss unbedingt irgendwo in der Ferne am Strand liegen -
man goennt sich ja sonst nix - die Umwelt geht vor die Hunde.
Auf alle Faelle mache ich drei Kreuze, wenn das Ding "Reihenweck"
und damit alle politischen und gesellschaftlichen Aeusserungen abgeschlossen sein werden,
welche von mir als demokratische Pflicht angesehen werden:
Es mag wohl sein, dass die Politiker viele Hintergruende kennen,-
die Auswirkungen von Politik auf uns Buerger erfahren sie jedoch am wenigsten!
(Deshalb sind Kommentatoren unter den taeglichen Meldungen wichtig,
wobei allerdings der "Klarname" zur Voraussetzung der Teilhabe gemacht werden sollte)

***

Getuerkt, gelinkt, Buendnispartner oder latenter Muselfeind?
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_81704092/tuerkei-veroeffentlicht-us-stuetzpunkte-in-syrien.html
Nun verraet die Tuerkei amerikanische Stuetzpunkte in Syrien (wo die auch nichts zu suchen haben),
weil dieser Guelen, der Ex-Freund Er dogans nicht an die Tuerkei ausgeliefert werden soll..
..die Maechtigen haben doch alle einen "an der Klatsche" - oder?
Wie auch immer - wenn ich so durch die Stadt gehe, fallen mir die vielen tuerkischen Fahnen auf,
die mal auf dem Auto, mal hier mal dort zu sehen sind.
Was wuerden die Tuerken wohl sagen, wenn deutsche Auswanderer in der Tuerkei das Gleiche machen wuerden?!
Vermutlich fuehlten diese sich provoziert.
Eine besondere Empfindlichkeit ist denen allemal gegeben, was den Nationalstolz anbelangt -
merkwuerdig ist, dass gerade das bei uns toleriert wird.
Mir kommt das vor, als waere nun nicht mehr vor Wien die Invasion gestoppt worden -
sondern durch das Versagen der Nachkommen der tapferen Leute von damals
die Lufthoheit der verschiedenen Nationalitaeten bis nach Spitzbergen verloren gegangen
an die Muslime, besonders an die aus der Tuerkei.

***

Alte weisse Transporter fahren durch alle Doerfer, alle Strassen ab und das oft mehrmals.
Besetzt mit 2 Maennern suedlaendischen Aussehens faehrt der stinkende alte Wagen
ganz, ganz langsam an den Haeusern vorbei, die Maenner schauen ganz genau in jeden Hof,
Tueren und Tore, in Garagen, so diese offen sind..
..ich weiss nicht, warum die Polizei nicht tut, obwohl ich schon Fotos dazu
geliefert habe - aber immer mehr Aufbrueche
in Schulen, Schrebergaertenhaeuschen, Getraenkelaeden, Kellern und Garagen
sind wohl heute "ganz normal".
Versteh' wer will - ich komme da nicht mehr mit.
Langsam, aber sicher kommt mir die Sache so vor, als wuerden die Grenzen absichtlich
offen sein, damit der Ostblock sich hier bedienen kann - wie Beute,- Raub,- Bettel,-
oder Pluendertouren, die dortige "Wirtschaft" oder Wohlstand zu naehren.
So kann man "Entwicklungshilfe" auch machen, bezahlt von den Bestohlenen und deren Versicherungen..

***

Woran erkennt man den zunehmenden Mond?
Die dunkle Seite ist links.

***

Schilda? Ein Bruecke ins Nichts.
http://hessenschau.de/wirtschaft/solms-reichts-mit-der-bruecke-ins-nichts,bruecke-solms-100.html
Nur 25mtr fehlen, damit der Ort entlastet werden koennte - aber diese Meter werden nicht
gebaut weil eine Firma Einspruch erhoben hat:
Die Erschuetterungen durch die Fahrzeuge koennten die Produktion stoeren.
So hat eine Firma mehr Macht als alle Buerger und der Buegermeister zusammen.
Nun soll eine Pedition helfen und es wird eine Firma gesucht, die den Weiterbau machen soll.
Die Crux ist, dass solche Projekte europaweit ausgeschrieben werden muessen,- ein Irrsinn,
der sich durch schraege Gesetze festgeklopft- nicht mehr korrigieren laesst.
Vernunft und Gesetzgebung gehen ganz offenbar nicht zusammen:
So rottet die Bruecke seit Jahren vor sich hin - ueberall waechst Unkraut heraus -
das tut der Konstruktion nicht gut.
Schilda laesst gruessen !

***

Aussenminister Gabriel gibt einen "offenen Brief" an die hier lebenden Tuerken heraus:
http://www.tagesschau.de/inland/gabriel-brief-deutschtuerken-101.html
"Sie gehoeren zu uns" und "Die Freundschaft zwischen Deutschen und Tuerken ist ein grosser Schatz"
Tja, die Lebenswirklichkeit sieht total anders aus - das hat er wohl nicht mitbekommen,-
die meisten hier lebenden Tuerken waehlen E rdogan und den fundamentalistischen Rueckschritt a la Scharia
der Sunniten und fuehlt sich fremd in Deutschland, weil sie sich auf keinen Fall anpassen wollen.
Zusaetzlich entsteht gesellschaftlicher Sprengstoff durch das andere Lager bei den Kurden, den Schiiten.
Statt Beschwoerungsreden waeren laenst andere Massnahmen noetig- die Nichtverlaengerung der Aufenthaltserlaubnisse,
weil durch den Familienzuzug und Heiraten in der Tuerkei sich diese Volksgruppe riesig vermehrt hat
und zur fremdbleibenden Subkultur geworden ist:
Die Probleme damit fangen erst an!

http://www.tagesspiegel.de/politik/konflikte-zwischen-schiiten-und-sunniten-angst-vor-dem-religionskrieg/10216408.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_81709590/tuerkei-inzwischen-herrscht-ein-klima-der-angst.html

Ich moechte meine Bedenken dahingehend begruenden, dass in einem Lebensraum nur eine Lebensform
sein kann und das Wort Kultur dies eigentlich nur sehr unzureichend umschreiben kann.
In der engen Auslegung waere Kultur die Zusammenfassung aller Lebensumstaende in einem Kulturraum.
Wenn sich das aendert - oder wie hier in Deutschland oder Europa - absichtlich herbei gefuehrt wird,
kann das nicht friedlich bleiben, wie man am ehemaligen Jugoslawien und erst recht im nahen Osten
eindrucksvoll sehen kann, wo religioese und kulturelle Unterschiede staendig neuen Zwist bringen.
Das Wort von der "Leitkultur",
das ausgerechnet von dem syrisch-staemmigen Politikprofessor Bas sam Ti bi erfunden wurde,
kommt dem Ansinnen unserer angestammten Bevoelkerung schon naeher.
http://www.focus.de/politik/videos/bassam-tibi-behauptet-arabische-fluechtlinge-importieren-kultur-der-gewalt_id_5515453.html
Mir geht es um die Vermeidung von latenten Feindschaften innerhalb der Bevoelkerung durch Subkulturen
der absichtlich Fremdbleibenden, das kann schnell garstig werden:
Wer sich hier bei uns nicht anpassen kann oder will, ist fehl am Platze -
in diese Richtung wird umgedacht werden muessen, sonst haben wir bald buergerkriegsaehnliche Zustaende.
(Der Hinwendung dazu stehen linke Buerger und Politiker diametral entgegen -
dass die Mehrheit der Bevoelkerung ganz anders "tickt" ist denen bekannt -
deshalb wird es niemals echte Volksbefragungen und eine direkte Demokratie geben -
links ist undemokratisch, weil aus dem Kommunismus erwachsen.)
Was nichts - auch nicht scherzhafter Weise - mit "Kommunion" (gemeinsam machen) zu tun hat,
auch wenn wir dieses Denken
von gruenen und linken Politikern und meinentwegen auch Politikerinnen aufgestuelpt bekommen,
wie eine Narrenkappe: Was hierdurch beabsichtigt wird, ist lediglich die Freude am Untergang
des "Klassenfeindes", keinesfalls konstruktive Mitarbeit am Wohl aller Menschen.
Geschickte Agitatoren arbeiten nach dem Rezept der Kirche -
mit dem "schlechten Gewissen", dass es uns so gut und anderen Voelkern so schlecht geht..
..was meistens mit der Mentalitaet zu tun hat und weniger mit den Resourcen dieser Laender.

***

Die deutschen Sparer werden durch die kaputte Zinspolitik der EU auf die Aktie gehoben-
http://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/nahrungsmittelaktien-fuers-depot102.html
der neueste Trend geht zu Spektulationen mit Lebensmitteln, eine sehr unheilige Sache,
die schnell zum Beinbeissen kommen kann - nicht nur im "Sommerloch", wo die Sparer oder neuerdings "Anleger"
sehr wahrscheinlich boese Federn lassen werden !
Dieses Spiel mit dem Feuer koennte den Geldwert gefaehrlich ins Wanken bringen!
(Eigentlich koennte man sein Geld gleich als Tapete an die Wand kleben..)

***

Welche seltsamen Blueten die "Wissenschaft" tragen kann, sieht man hier:
http://hessenschau.de/gesellschaft/wissenschaftsminister-empoert-ueber-kasseler-biologie-professor,prof-ehe-reaktionen-100.html
Der Minister schimpft und will Sanktionen gegen diesen Professor -
sind denn alle verrueckt geworden oder ist es Aktionismus oder schlicht Sommerloch?
So mancher Phrasendrescher wird dadurch wieder seinen Mund aufreissen koennen,
von der Seite betrachtet schaut das wie bei einem Karpfen aus ;)

***

Bei dem G20 Gipfel waren jede Menge Fremder bei den Krawallbruedern, wie sich heraus stellte.
Stunk-Touristen nutzen die offenen Grenzen Europas aus, linke und "autonome" Kraefte reiben sich die Haende-
endlich "freier Einkauf" fuer Jedermann, gemeint waren Pluenderungen in Geschaeften.
Ein interviewter Krawallist mit Piercings ueberall am Kopf meinte, dass man sich an Feuer schoen waermen koenne..
..ueberall brannten Autos und Reifen und Muelltonnen, alles wurde zerschlagen und zerdeppert,
was den Chaoten in die Haende kam - alle schwarz vermummt und unkenntlich gehalten.
Diese Leute fuehlen sich im recht und meinen eine Art Revolution halten zu koennen.
Vielleicht haette man Traenengas und Juckpulver spruehen muessen, damit deren Tarnung abgerissen wird-
erkennungsdienstlich behandeln und dann Stuetze streichen, anklagen und psychologisch behandeln sollen.
Diese "Ausschreitungen", die schon den Eindruck eines "Buergerkrieges" machten, gehoeren hart bekaempft.
(Die Buerger Hamburgs waren daran nicht beteiligt, ggf. ein paar deren linksgestrickten "Widerstaendler",-
wogegen diese paar Leute "Widerstand" leisten, wissen die schon lange nicht mehr:
Studenten geht es besser denn je)
Chaoten, Despoten und Herrscher, Sittenstrolche und Darknet,
Reisewarnungen und Diebereien - dieses Sommerloch wird garantiert nicht so richtig tief,
weil laengst der Vorwahlkampf laeuft und niemand weiss, was er oder sie waehlen soll..

***

Tipp:
Nach dem Fruehstueck am Wochenende einfach nochmal ins Internet eintauchen,
dort recherchieren, lesen oder einen Ausflug planen -
der Gang ins Bad kann warten, wenn man ein ganz einfaches Mittagessen macht,
wo niemand lange in der Kueche stehen muss!
Es macht Spass, einfach mal so eine Staedte-Wanderung vorzuplanen, aufzuschreiben, auszudrucken -
so hat man immer etwas parat, um einen spontanen Ausflug gegen die Langeweile zu haben !
Zum (guten) Beispiel den Grimm Dich Pfad in Marburg.

***

Nun geht es auch auf dem Land los, nicht nur in den Kreisstaedten:
"Kirmes - Der 16-Jaehrige wurde durch die Flasche getroffen und erlitt eine Schnittverletzung am Hals,
welche aerztlich versorgt werden musste.
Die Taeter fluechteten. Es soll sich bei den Taetern um 3-5 Personen,
suedlaendischen bzw. nordafrikanischen Aussehens gehandelt haben.
Sie seien alle schlank gewesen."
In Gruppen oder Rudeln gehen sie auf Tour - um aufzumischen oder zu klauen -
weil schlicht die Aufgabe fehlt, sie fremd sind und das auch bleiben -
eine Fehlleistung der Politik allemal, Taeter wie Opfer.

***

Seltsames Europa:
Nur mit EINSTIMMIGKEIT darf ein Land aus der EU entfernt werden-
wobei der Versager nicht mitstimmen darf- wie seltsam ist das denn?
https://www.gmx.net/magazine/politik/polen-rechtsstaat-kippt-europaeische-union-32440922
Ausgerechnet Polen hat gegen die Demokratie verstossen und dabei selbst zuvor so arg dafuer gekaempft.
Was ist mit dem ehem. Ostblock los?
Ungarn ist der naechste Wackelkandidat aus politischen Gruenden -
aus finanziellen Verfehlungen heraus wackeln die meisten Mitgliedslaender,
ganz besonders die Laender des Suedens.
https://www.gmx.net/magazine/politik/kritik-viktor-orban-eu-deutschland-unterstuetzung-polen-ungarn-32441088
"Forderungen aus Deutschland nennt Orban "unverschaemt"
Deutsche Forderungen nach Solidaritaet in der Fluechtlingsfrage seien unverschaemt,
weil Deutsche im Durchschnitt mehr Geld verdienten als Ungarn, sagte Orban.
Als Deutscher wuerde er es sich "fuenfmal ueberlegen", ob er von Ungarn Solidaritaet verlange,
zumal die Loehne in deutschen Fabriken "fuenfmal hoeher" seien als in ungarischen Unternehmen."
(Vielleicht soll der so arg schimpfende mal ueberlegen, warum wir Deutsche angeblich 5x so viel
verdienen - er sagt es ja schon "verdienen" und nicht "bezahlt bekommen"!
Verdient ist ein Verdienst und kein Geschenk - schon mal gar nicht aus Polen und Ungarn und anderen
latenten Nehmerlaendern, die im Bremserhaus der Entwicklung sitzen. Neidgesellschaften?
Wie auch immer - vielleicht sollten die Beschimpfer sich mal etwas am Riemen reissen,
dann laeuft es aehnlich wie in Deutschland - siehe S koda und D acia und andere Aktivitaeten)
Die EU hat manches zusammengekauft und mit riesigen Mengen an Geldern unterstuetzt, was nicht zusammen gehoert.
Schnell, nur allzuschnell wird Deutschland - der Hauptzahler - wieder zum Suendenbock gestempelt.
Das haetten wir uns sparen sollen, denn gehasst werden wir immer,
ob als Opfer franz. Ueberfaelle oder als Taeter in den 12 Jahren unter einem Oesterreicher, ob als
"Wirtschaftswunder" oder als "Besserwessi" danach.. die anderen Laender wollen sich nicht
von Deutschland verbessern lassen, am deutschen Wesen sollte nichts mehr "genesen".
.. dieses Thema habe ich laengst schon bis zum Ueberdruss durch:
Wir als Deutschland sollten uns wieder mehr auf uns selbst besinnen und nicht ueberfluten
und auch nicht ausbluten lassen - lieber weniger Gewinn fuer die Anlage-Geier,
dafuer aber unabhaengiger und freier - auf dem Weg zur gelungenen Demokratie,
womit wir noch lange genug zu tun haben.
Bis dahin sollten wir den Staenkern aus dem Osten das Maeulchen sauber halten,
endlich wieder Grenzkontrollen einfuehren, damit die Pluendertouren aufhoeren.
Desgleichen sollten "outsourcende" deutsche Firmen staerker besteuert werden,
die von den niedrigen Loehnen des Ostblocks gnadenlos profitieren und dabei
alle unsere Autobahnen mit ihren dauer-rollenden LKWs zerfahren.
Diese Kosten bleiben allen Bewohnern.
Aus Israel hoert man wieder Vorwuerfe wegen "Antisemitismus in Deutschland",
woher kommt das? Doch nicht etwa durch die Massen an Muslimen, die sich hier breit gemacht haben?
Vielleicht will man auch von dem Dreck vor der eigenen Tuer ablenken?
Sollen diese Vorwuerfe Gelder fliessen lassen?

***

Unsicherheit bei den Kommentatoren ob dieser Meldung:
https://www.gmx.net/magazine/news/hot/klaut-gestohlenes-fahrrad-zurueck-32439748
Darf jemand sein Fahrrad zurueck stehlen, wenn das zuvor gestohlen wurde?
Irgendwie stimmt da was nicht.

***

Schon der 1. Kommentator unter der Meldung zeigt echtes Gesicht:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/studie-medien-fluechtlingskrise-101.html
"Um zu der Erkenntnis zu kommen, das deutsche Medien ueber die Fluechtlingskrise einseitig berichtet haben,
bedarf es keiner Studie. Dazu war diese Einseitigkeit viel zu offensichtlich.
Fast noch schlimmer finde ich aber die damalige Vorverurteilung von jenen,
welche die Fluechtlingspolitik und die Berichterstattung darueber kritisch gesehen,
und sich entsprechend geaeussert haben haben."
Nun ist man auf der Suche nach dem Suendenbock - etwas spaet, denn die naechsten Wahlen stehen vor der Tuer.
(Nebenbei hat sich die ECHTE Zahl der Sozialhilfe/Arbeitslosenempfaenger verdoppelt,
wenn endlich mal die Scheuklappen abgenommen und die Ausklammerungen beseitig werden)
Inzwischen traut der Presse und dem TV niemand mehr, soviel ist schon mal sicher:
Das ist das Werk von Ideologen - linke gegen rechte Verbaltaeter - keiner ist besser als der andere,
weil Gewogenheiten der Sender und Zeitungen undurchschaubar geworden sind.
Der Leser oder User oder Zuschauer ist gehalten, sich sein eigenes Urteil zu bilden -
und das nicht bestimmt nicht leichter geworden, seit geraumen Jahren so viel ausgelassen wird !

Guten Gewissen koennte ich keine Partei waehlen - zumindest nicht von den bis dato bekannten.
Wir als Grosseltern tragen die Verantwortung fuer die Zukunft der Kinder und Enkel mit !

***

Der US Praesident fuehlt sich allmaechtig genug
https://www.gmx.net/magazine/politik/us-praesident-donald-trump/russland-affaere-us-praesident-donald-trump-begnadigen-32441392
eine Begnadigung ob seiner Verfehlungen zu erzwingen, damit waere er in direkter Linie zu E rdogan und P utin
oder Gad dafi, auch zu Freibeuter-Koeniginnen und anderen Granden, die wir als Menschheit zu ertragen hatten.
Dazu passt der 100.000 Tonnen schwere und 335 mtr lange Flugzeugtraeger fuer 13 Milliarden Dollar
recht gut - veralterte Technik als Machtmittel um die Weltherrschaft zu sichern?
Nebenbei bemerkt hat Deutschland -alleine- diese Summe mal eben fuer die Fluechtlinge verbraten -
und zusaetzlich solche Summen in die EU versenkt oder nochmal in Entwicklungshilfen..
..mich beeindruckt ein solches Relikt aus den Zeiten des kalten Krieges nicht,
vermutlich andere Leute weltweit ebenso wenig:
Eine getarnte Mine oder Rakete und weg ist das Ding - dorthin, wo schon
Unmengen von diesen Kriegsschiffen verschwunden sind.
Das sind alles sinnlose Machtdemonstrationen und gigantische Resourcenverschwendung,
eigentlich ein Zeichen von Schwaeche und Dummheit.
Sommer-Loecher oder Schlagzeilen?
Wir werden mit viel zu viel Mist ueberschuettet, Skandalmeldungen und aehnlichem,
das anklicken oder kaufen laesst - dabei haengt an allem nur die Werbung dran,
die hinter vielen Zeitungen, TV-Sendern und Webforen und Portalen steckt.

***

Kleine Unaufmerksamkeiten machen Unfaelle -
http://hessenschau.de/panorama/feuerwehrleute-in-verstopfter-rettungsgasse-angepoebelt,unfall-limburg-110.html
der gesellschaftliche Konflikt zeigt sich aber gerade da - angepoepelte Rettungskraefte
sind Dinge, die uns richtig beschaemen.
Inzwischen scheinen mir alle Psychopaten auf den Autobahnen zu wohnen - man muss sich nur mal umsehen!
Wir sitzen gerade auf der Terrasse eines kleinen Urlaubslokales, als ein neues 4 sitziges Riesenkabriolet
unter dumpfem Roehren langsam dran vorbei kurvt- wichtig ist, dass man gesehen wird.
Und so wird auch auf den Autobahnen geprotzt, dass sich die Balken biegen -
der Ellenbogenkampf im Betrieb erfaehrt seine Erweiterung auf den Strassen !
(Anders gesagt: Der "Gottkomplex" laesst gruessen!)

***

Na toll- eben kam im HR4 Radio, (23.7.2017 06.48 Uhr)
dass im Schwalm Eder Kreis ein buddistischer Moenchsorden
gegruendet worden sein soll.. das hat uns noch gefehlt, eine echte Bereicherung!

***

Diese Dollkoeppe!
"Ich will nach Hause!"
Rief eine IS-Terroristin aus Sachsen..
Wo ist es denn, dieses "zuhause"?
Warum finden dieses zu Hause immer weniger Leute?
https://www.gmx.net/magazine/politik/Kampf-Islamischer-Staat-IS/irak-festgenommene-16-jaehrige-bereut-anschluss-is-32442222
Eine solche kleine Kroete als "Frau" zu bezeichnen und im naechsten Atemzug einen 19jaehrigen Afghanen
als "Heranwachsenden", da weiss ich auch nicht mehr weiter.

***

Die taeglichen Pressemeldungen zu lesen geht mir sowas von auf den Wecker oder in die Magengrube,
dass ich meine Bemerkungen dazu ganz einfach nicht mehr aushalte bis nach den Wahlen Sept. 2017 !
Unertraeglich was da auf die Leser und Leserinnen einprasselt,-
die Haelfte sind wohl "Fake" oder "Postfaktisch", die andere Haelfte der Meldungen
sind mit so vielen absichtlichen Auslassungen verziert, dass der Wahrheitsgehalt mehr als fraglich ist.
Was werde ich statt dessen tun?
Nun, ein paar Schallplatten bestellen, die noch ins Regal passen - sortieren,
schoene alte Musik hoeren, an Kochrezepten feilen, an Wanderausfluegen basteln,
etwas im Garten werkeln - es ist immer was zu tun !
Politik ist ueberhaupt nicht meine Sache, das darf hier nochmal ausdruecklich gesagt werden:
Ich halte jede Form von Parteipolitik fuer reine Koffertraegerei und Gewogenheit zu den
mehr oder weniger heimlichen oder unheimlichen Spendern an diese Parteikassen.
Ueberhaupt ist mir nicht verstaendlich, warum jemand als Privatmensch Parteimitglied werden sollte.
Desgleichen gilt fuer die Glaubensgemeinschaften, die viel zu viel Macht und Einfluss haben
und selbst heute noch, in den aufgeklaerten Zeiten- hofiert und gestuetzt werden.
(Obwohl jedem Denkenden klar sein muesste, dass Religion reine Verarschung ist)

***

Was haette ich am liebsten?
Keine EU, sondern nur eine Neuauflage der EWG mit den alten Kernstaaten,
Grenzkontrollen und Staerkung der Polizei,- die Eingliederung der Bundeswehr als Sonderkommando.
Selbstverstaendlich den sofortigen Wegfall an Auslandshilfen aller Art, auch von "Mandaten",
die durch die Nato kamen - UN-Einsaetze ausgenommen.
Politik muss glaesern werden, direkte Demokratie eingefuehrt und jede Art von
demokratiefeindlicher Agitation (wozu auch religioese Verbreitungsinhalte gehoeren) sollte
endlich unterbunden und die rote Karte gezeigt werden.
Wer sich nicht integrieren kann, darf die Aufenthaltserlaubnis nicht laenger haben!
Die Wirtschaft muss spueren, dass sie die Wertschoepfung bei uns hat und
so muss die Auslagerung der Produktion ins billigere Ausland entsprechend hoch
besteuert werden.
Das muss auch fuer diese Zockerbuden und neuen Spielbanken "Boerse" gelten,
die dem gleichen Steuersatz wie Lotto und Totto angehoeren sollten!
(Wer mit dem Geld der Menschen spielt, gehoert bestraft - die Sache ist zu ernst,
als dass man diese Dinge den Spekulanten, Gierhaelsen und Spassvoegeln ueberlassen kann:
Das Volk steht hinter den Schuldverschreibungen der Bundesbank- die auf jedem Geldschein
als eigentliche Wertversprechung steht!)
Eigentlich sind das keine "haltlosen Forderungen", sondern schlicht und ergreifend
"gesunder Menschenverstand" - also etwas, was Akademiker kaum mehr verstehen..

***

Es gibt auch erfreuliche Dinge, so z.B. meine letzte Bestellung in Sachen LP - Schallplatten!
Die letzten 20 Stueck werden bald geliefert, die Regale sind voll und die Platten sortiert:
Instrumentals, Schlager-Zusammenstellungen, Klassik, Volksmusik und Platten mit Musik-Bands,
sowie eine grosse Menge mit Platten jeweils eines Interpreten.
Die Zahl duerfte nun bei 222 Stueck liegen -meine selbstgewaehlte Obergrenze-
ich finde, dass jedes Steckenpferd eine Grenze braucht, sonst ufert es aus
und besitzt den Besitzer mehr, als um gekehrt ;)

***

Was fuer ein Getoese!
"Koenigskinder auf Deutschlandtour"
Die Presse stuerzt sich auf die Nachkommen der alten Diktaturen, wie die Fliegen auf Aas.
Was ist da los?
Sind die Yellowpress-Leser total bekloppt, dass sie sich in eine Despotie alter Tage hinein wuenschen
oder ist es die Freude am Voyeurismus?,
der Schluesselloch-Guckerei?
http://www.dict.cc/englisch-deutsch/voyeur.html
Hier hat man es unfreundlich mit "Spanner" uebersetzt ;)
Das "Hinaufsehen" zu hohen Persoenlichkeiten, reichen Leute oder "Promis" ist wohl eine
natuerliche Neugier - kaum aufzuhalten und gehoert zu uns Menschen wie der Tratsch und der Klatsch.
Wenn man es so einfach sieht, auf diesen simplen Nenner bringen kann oder vermag,
soll es mir recht sein.
Was mir stinkt ist, dass dieser Mist immer und immer wieder
bei allen Aktivitaeten im Web auftaucht - selbst beim Abholen der Mails
bekommt man diesen Kram um die Ohren geschlagen, dass Hoeren und Sehen vergeht.
Nackte Hinterteile, Koenigskinder in Kampfjets, ein verrueckter Immobilienhai an der Macht,
wahnwitzige Despoten mit Religion im Hintergrund, Lebensmittelskandale aus wirtschaftlicher Gier,
korrupte Gewaehlte, neidische Pleite-Staaten, Multikulturzwang neben Seuchen und Umweltverschmutzung.
Zwischendrin immer Werbung und Reklame- pausenlos, ueberall und immer !

***

Nun wieder einmal ein altes, neues und leckeres Nudelsalat-Rezept oder besser Idee
der einfachen Kocherei, die jedem schmeckt:
Ich nehme fuer 2 - 3 Personen 250gr kleinere Hoernchennudeln, die vorsichtig bissfest
gekocht werden.. vorsicht, die sind schnell durch!
Etwas Chilioel (selbst eingelegt mit Chiligranulat) und etwas gutem Weinessig,
etwas Salz beim Abschmecken.
Ich koche 3 Eier hart und schnippele diese in den Salat, gebe eine abgetropfe Dose
Thunfisch hinzu, ein haendchen voll klein gewuerfelte Salami und desgleichen an
suess-sauer eingelegten Guerkchen, zwei winzige Tomaten aus dem Garten
habe ich auch noch zur Mitwirkung gewinnen koennen ..
Das kommt gut an und bekommt auch, ist schnell gemacht.



Guten Appetit!

***

26 Personen in der Limburger Innenstadt bei Brand evakuiert..
..das Haus ist komplett unbewohnbar geworden.
http://hessenschau.de/panorama/mehrere-verletzte-bei-feuer-in-limburg,feuer-limburg-102.html
Die Bilder zeigen es klar: Fremdbleibende stehen dort herum und wundern sich,
warum es brennt- Zigaretten, Alkohol, Kiffen- Matratzen- Langeweile- Uebermut?

***

Nun moechte ich mich nochmal fuer die Aufmerksamkeit bedanken, geneigte Leser und Leserinnen:
Mir ging und geht es bei meinen vielen Schreibereien hauptsaechlich darum zu zeigen,
dass irgendwo noch einer aehnlich "tickt" und sich das auch getraut kundzutun.
Meine Zeilen sollen Hilfe fuer die Nachkommen sein - im direkten und uebertragenen Sinn.
Ich weiss, dass diese Zeilen weltweit gelesen werden und das halte ich fuer ein erstaunliches Phaenomen,-
weil es anfaenglich eigentlich nur um die umgaengliche Art und Weise einen Hund zu erziehen ging!

***

Heute ist alles aus dem Lot, alles ufert aus - viele seltsame "Orientierungen" lassen mir
schon das Wort "Orient" aus den Ohren heraus kommen.
Mir geht es darum, von den geistigen "Fertigmischungen" oder "Wuerzmischungen"
im Kochbereich bis zur persoenlichen Philosophie und auch die des Presserates und den Parteien
mit ihren aufstuelpenden Fertigmeinungen eine gewisse Hilfe zum Selbstdenken anzuregen.
Getreu dem Motto "Millionen Muecken koennen nicht irren" bezeichnet noch lange nicht den "idealen Urlaubsort"!
Das halte ich den Parteien, aber auch sexuell "anders orientierten" Leuten vor, die in Massen "Party"
machen, genau wie rechte und linke Chaoten, die jeden Anlass nutzen um Zoff zu verbreiten.

***

Die wenigen "Normalos" sind heute laengst als "heterosexuell" ziemlich "geoutet" und an den Rand gedraengt,-
nicht mal vor der Institution Ehe hat man halt gemacht, alles muss zerdeppert werden.
Ich denke zuweilen auf einem Narrenschiff gelandet oder 50 Jahre eingefroren gewesen zu sein !
(So befremdlich kommt mir diese Multikulti-Situation vor)

***

Ist das noch Sport?
https://www.gmx.net/magazine/sport/fussball/international/ac-mailand-mister-li-millionen-angriff-champions-league-32435524
Fuer Fussballer werden riesige Summen gezahlt und so kann ein eigentlich mieser Verein mit viel Geld
im Hintergrund gute Spieler weltweit "einkaufen" - um dann auf diese Weise "ganz oben" mitspielen zu koennen.
Pervers finde ich, wenn Deutschland spielt und alle Farben der Welt auf dem Rasen sind..
http://www.t-online.de/sport/fussball/international/id_81725776/fussball-zwei-spieler-mit-beissattacken-beim-gold-cup.html
Nun beissen die auch noch wie die Hunde !

***

An dieser Stelle muss ganz einfach mal "Klartext" gesagt sein, sonst haben wir bald (wieder)
nur eine vorgegebene Meinung an der man sich zu "orientieren" hat;
"ist zu tun", "hat stattzufinden", "muss eingehalten werden" ist der
heute noch gaengige Behoerden-Sprech, den es als naechstes zu bekaempfen gilt-
genau wie Gesetze, die kein Mensch mehr versteht, weil sie in einer seltsamen Sprache
auch aus zuweilen seltsamen Zeiten stammen.

***

Bundespraesident ist "irritiert"
https://www.gmx.net/magazine/politik/steinmeier-zeigt-irritiert-trump-32442210
Nicht nur er- alle Waehler, ob in der Tuerkei, in den USA und in Deutschland sind "irritiert",
durch das, was nach der Stimmabgabe so alles an Irritationen passiert ist !

https://www.gmx.net/magazine/panorama/autofahrer-ungesicherten-kindern-ruecksitzbank-unterwegs-32441976

Smombies? https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/erziehen-kinder-smombies-psychologe-klaert-32439366
Ich sehe zwar auch Probleme durch Smartphones in Kinderhaenden -
aber auch das wird sich aendern, wenn diese Sache nicht mehr so neu ist.
Wenn jeder so ein Ding hat, werden die Preise "anziehen" - wetten?!
Ich meine unsere Geschaeftsleute und deren Modelle zu kennen,
da bleibt sowas nicht aus.
Alles ist ein grosser Zirkus und wenn etwas neu ist, wird es halbwegs "boomen"-
irgendwann ist aber auch dieser Quark abgedroschen und wird abflachen.
Wenn erst einmal klar ist, wie sehr diese Mobilgeraete abgelauscht werden -koennen oder werden-
wird keiner mehr seine Dinge oder kleinen Geheimnisse so einfach damit in die Luft pusten !
Was die Kinder anbelangt, waere eine drastische Einschraenkung der Internettauglichkeit
oder Jugendschutz sinnvoll - die aber vom Provider gemacht werden muss und nicht am Endgeraet,
weil sich immer wieder Tipps im Web finden, wie man diese Sperren umgehen oder ausschalten kann.
Ich schreibe das, weil ich nicht der Ueberzeugung bin, dass unsere politisch Taetigen sich damit auskennen.
(Egal ob Politiker oder Lehrer oder Erzieher)

***

Es wird immer doller - staendig irgendwelche Massenschlaegereien in Fluechtlingsheimen,
ja sogar laengst an Bahnhoefen und oeffentlichen Plaetzen.
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_81727314/polizeischuss-beendet-massenschlaegerei.html
So viel Polizeiwagen wie am Bahnhof Giessen habe ich noch nicht auf einen Haufen gesehen,
an dieser Bahnstation ist eine eigene Polizeiwache eingerichtet - weil die Stadt eine "Erstaufnahmeeinrichtung" hat..
Deutschland zahlte 50 Millionen Euro fuer den Wiederaufbau Mossul's, das Hauptsitz der IS gewesen war-
nun nochmal 100 Millionen Euro, damit die Fluechtlinge zurueck kehren koennten, wie es heisst.
Was hat Deutschland mit diesem seltsamen arabischen Land Irak zu tun?
Diese 100 Millionen waren angeblich nicht da, als es um diese "Kita's" ging und nun
sind Milliarden ueber Milliarden locker in die Fluechtlingsbetreuung geflossen..
..irgendwo ist die Bodenhaftung total abhanden gekommen !
Das wird bei den naechsten Wahlen garantiert "honoriert" werden, da kann man sich sicher sein.

***

Und taeglich gruesst das Multikulti-Murmeltier:
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_81684764/terre-des-femmes-zahl-der-opfer-von-genitalverstuemmelung-steigt-.html
Steinzeitmenschen werden unser Land nicht voran bringen - egal in welchem Bereich auch immer !
In dem "Heimaturlaub" der Fremdlinge werden Genitalverstuemmelungen gemacht -
wie seltsam ist das denn?
Ich dachte die sind vor den Zustaenden in deren Herkunftslaendern gefluechtet -
wie geht das damit zusammen, dass diese "Geretteten" dort "Urlaub" machen wollen, koennen und duerfen?
Begreifen kann das keiner mehr, offenbar mit Duldung der europ. Rettungs-Befuerworter passiert
nun dieser gefaehrliche und erniedrigende Unfug im Namen der Religion?!
Bin ich im falschen Film?

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_81701112/125-000-visa-fuer-angehoerige-von-fluechtlingen-erwartet.html
Hier fehlt wohl eine 0 - 125.000 werden wohl eher 1,25 Millionen werden - warten wir's ab,
denn die Eu will - unbestaetigten Meldungen zufolge - 20 Millionen neue Menschen haben..
Schul z warnt vor neuem Fluechtlingsstrom, dabei war er einer derjenigen, die nicht genug Fluechtlinge
ins Land, nach Europa bekommen konnten und jeden sofort angriff, der das kritisierte.
Ueberhaupt sollten alle Befuerworter persoenlich fuer die Folgen von Multikulti aufkommen muessen.
Niemand hat was gegen Familienzusammenfuehrung - aber bitte bei denen daheim, nicht hier bei uns.

***

Ich denke, dass diese Ausfuehrungen reichen muessten, dass man ueber diese oder jene Sache
etwas differenzierter nachzudenken bereit wird und nicht mehr alles vorbehaltlos annimmt,
was "von oben" vorgesagt wird !
Es ist hoechste Eisenbahn, dass der kleine Rest an Demokratie gerettet und weiter ausgebaut wird,
den die unseeligen Koalitionen und Gewogenheiten der Maechtigen verbockt haben.
Der Kommunismus ist pleite, der Kapitalismus "hat fertig" -
lasst uns doch einfach mal mit Gleichberechtigung und gerechter Mitsprache beginnen,
dann loest sich alles wie von ganz allein:
Wir duerfen uns nicht laenger von der Wirtschaft diktieren lassen - Wirtschaft ja, aber
nicht als heimlicher Entscheidungstraeger!

***

Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum

***



***



Kartuschen - Thema: Frankfurter Wolkenkratzer

http://hessenschau.de/wirtschaft/vier-neue-tuerme-fuer-die-frankfurter-skyline-nehmen-formen-an,architektur-vier-tuerme-frankfurt-100.html

Die Deutsche Bank braucht wohl ihr Areal nicht mehr und hat es verkauft,
der Rueckzug auf ihre beiden Tuerme ist im Zuge der Umstrukturierung fuer ewige Zeiten ausreichend.
(Computerisierung)
Nun sollen vier neue Tuerme gebaut werden, die ein "durchmischtes Quartier" - nach dem Jagon der Planer - geben sollen, also nicht nur Bueros und teure Wohnungen, sondern auch preiswertere Wohnungen beinhalten.

Was immer man in Frankfurt (Main) als preisguenstig anzusehen bereit ist, es geht ein hoher Teil des Lohnes fuer Miete drauf..

Die Stadt ruestet sich fuer die grosse Boerse und dafuer, dass viele Londoner Banker hier her kommen - zumal die Europaeische Zentralbank auch hier angesiedelt ist.

Die Metropole Frankfurt ruestet sich weiter fuer die Zukunft - aber was ist mit dem Boden?
Traegt dieser die enormen baulichen Lasten?
Ich denke, dass das ganze Talbecken Schwemmland des Urmeeres ist und mit Geroell der Erosion des damals viel hoeheren Taunus-Gebirges voll sein duerfte.

http://www.blackbox1.eu/Seitzenhahn/_privat/geolog.htm

Was ist, wenn das Grundwasser noch weiter als bisher absinkt, weil der Verbrauch durch die Stadt und Umland immer weiter steigt? Wir der Boden rissig, die Gebaeude unsicher?

***

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Arbeitsplaetze im Orient schaffen?



Europa hofft, mit Zuschuessen neue Arbeitsplaetze und Bleibeperspektiven in vielen orientalischen Laendern schaffen zu koennen, damit die Leute dort nicht abhauen.
Warum hauen sie ab? Ist die Religion oder die Auswirkung dieser knueppelharten Religionszwaenge der Grund?
Ach was, es sind die Lebensumstaende, die Mentalitaet - lieber vor dem Kaffeehaus sitzen und die Frauen arbeiten lassen, alles wird ueberwacht von den oertlichen Mullahs, die von Wirtschaft und Geld keine blasse Ahnung haben. Das ist nun auch der Grund, warum E rdogan milde Toene zu seinen Freunden im Occident anschlaegt: Ihm geht die Kohle aus, wie in seinen Bruderlaendern, allesamt muslimisch gepraegt oder besser terrorisiert. Ich bin fest der Meinung, dass die zwar Geld wollen, aber mit dem Spruch "Freunde foerdern, Feinde minimieren" nicht weiter kommen werden - zumal inzwischen jeder weiss, dass in der Scharia der Rat gegeben wird: Unglaeubige darf man beluegen, wenn es uns zum Vorteil dient.
So fluechten gerade aus dem Iran wieder vermehrt Leute in den gelobten Norden oder Westen, weil schlicht die Unfaehigkeit der Fuehrung die Schieflage verbockt hat. Heute gibt es so viele Versuchungen an Wirtschaftsguetern, die alle haben wollen - Kuehlschraenke, Fernseher, Boxspringbetten und Autos .. das kann man sich mit der typisch orientalischen Lebenseinstellung eben nicht leisten.
Es ist auch nicht richtig, wenn unsere Politiker in diese Regionen Geld schicken, weil das unsere Steuerlast erhoeht - letztlich arbeiten Europaeer und vor allem Deutsche fuer die Sehnsuechte dieser total fremden Sorte Mensch.. weil unsere eigenen Politiker mit Geldgeschenken versuchen die freudsche Fehlleistung "sie koennen alle kommen" verbockt haben: Ebenfalls (ost oder links)politisch durchnaesst, vollkommen ohne jede wirtschaftlich Realitaet.
Das ist nicht nur meine Meinung, das hat auch Pe ter-Scho ll-La tour, der Auslandsko rrespondent in aehnlicher Weise kommentiert.. und keiner wollte ihm Glauben schenken! (Der ganze nahe Osten ist ein Pulverfass, das zu uns hin ausstrahlen wird)

Die Uebersicht der Anhaenge



.