Reihenweck 36



Es geht weiter mit meinem Online-Blog, diesem Erlebnis-Tagebuch der heutigen Zeit.

***

Unsere Schulkinder lernen heute "Porridge" kennen, statt Haferbrei oder Haferschleim,
wie das die Alten nannten.
Was ist los mit unserem Land?
Wieso wird alles nur noch in englischer Sprache benannt?

***

Es ist nicht moeglich, die "Schlagzeilen" zu ignorieren, selbst wenn ich nur die Mails abholen will,
springen diese Dinge ins Auge:
https://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/bundesentwicklungsminister-gerd-mueller-warnt-100-millionen-fluechtlingen-afrika-32383556
Was habe ich vor langer Zeit geschrieben?
Richtig, nun merken es die da oben endlich auch, was hier im Busch ist..
Was tun?
Grenzen schliessen, zurueck schicken und zwar moeglichst alle,
zumindest die, welche sich nicht einfuegen koennen oder moegen.
Da fruchten Bloedsinns-Meldungen auch nicht,
die behaupten, dass "die kriminelle Energie" in Deutschland ansteige-
ach was, die Grenzen sind offen - das ist das Problem.
Jedes Dementi der Tatsachen sind linke Fluegelkaempfe.
https://www.gmx.net/magazine/panorama/niederlande-kriminellen-deutschland-lernen-32382220
Elektr. Fussfesseln und Sozialdienst in Holland soll das Vorbild sein?
Vermutlich gehen die Kriminellen ueber die Grenze nach Deutschland - ohne Pass..
Wer hier nicht erwacht, wird wach gemacht werden, wenn die Wahlen im Herbst kommen.
(Da wird es mir Angst und Bange, ich darf nicht schweigen)
https://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/kongo-schwarze-ameise-groesste-fluechtlingskrise-weiss-32380652
Die hauen sich buchstaeblich gegenseitig die Koepfe ein - glaubt nur nicht,
dass dieses Treiben aufhoert, wenn sie erst mal in Europa in "Hartz"-Rente gegangen sein werden !
Fakt ist, dass ich vollkommen recht hatte mit meinen duesteren Prognosen.
Nebenbei bemerkt sehe ich auch keine "Verantwortung Deutschlands" fuer die Fluechtlingskrisen-Laender:
Wenn noch mehr Muslime kommen, wird es spannend bei uns -hier wird unverantwortlich gezuendelt,
zwar in wohl menschlich bester Absicht, aber leider auch sehr toericht, weil die Hintergruende
der Massenflucht nicht begriffen werden.
(Berlin hat sich schon oefter verhoben!)
Der Ausnahmezustand durch islamistische Anschlaege in Frankreich hervor gerufen, wird verlaengert..
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_81460412/kaempfe-auf-den-philippinen-jetzt-nistet-sich-der-is-in-asien-ein.html
Es geht immer weiter, bis wir als Europa die kuenftige Basis dieser Religionsverrueckten werden-
Di tib ist schon mal der Anfang neuer Radikalitaet, siehe Wahlmajoritaet fuer E rdogan der hier lebenden Tuerken.
Bei uns sind die Blindfische von der Bildung sogar dabei mit diesen Fundamentalisten zusammen zu arbeiten!

***

Riesenwelle in Groenland reisst Haeuser weg, chinesisches Flugzeug notgelandet -
jeden Tag neue Desaster, die aus schierer Unvernunft und hemmungslosen Umgang mit der Natur
zurueckzufuehren sind.
(Schaut euch mal um, jeder fliegt, jeder hat ein viel zu oft genutztes und viel zu dickes Auto)

***

Sonntag den 18. Juni 2017 - es ist 30 Grad warm - die Rueckfluter aus den Ausflugszielen
in die Staedte verursachen schwere Unfaelle mit mehreren Fahrzeugen, wie es in den Meldungen heisst.
Die Strassen sind trocken, kein Sturm oder Gewitter - was ist da los?
Nun, aus meiner Sicht sind das die Klassen- und Revierkaempfe hinter dem Lenkrad,
die sich hier entladen:
http://hessenschau.de/panorama/sechs-verletzte-bei-auffahrunfall-auf-der-a44,a44-unfall-112.html
Sechs Personen z.T. schwer verletzt bei einem Autobahn-Auffahrunfall um 19.00 am Sonntagabend.
Ein S eat Ib iza wurde zur Falle, weil jemand zu schnell und unaufmerksam auf diesen auffuhr.
Wer bei seinem Browser eingibt: Auffahrunfall A44 wird viele schreckliche Unfaelle sehen.
So geht das nicht weiter, da muss doch endlich was gemacht werden !
Geschwindigkeitsbegrenzungen, Kontrollen und nochmal Kontrollen zum Thema Abstand.

***

"Qualitaetswanderweg" vom "Tourismusverband", dh. von Veranstaltern und Gastronomie -
http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,201810,12-tolle-Mitwandertouren.html
"mit Lama's und "rotem Riesenrucksack" vom Wirtschaftsverband.
Immerhin ist die Teilnahme kostenlos.
(Selbstverstaendlich ohne uns, weil uns die Gastronomie buchstaeblich stinkt)

***

Menschlichkeit und Persoenlichkeit foerdern, bereit machen fuer die Tanzflaeche des Lebens:
http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,201764,Die-Menschlichkeit-im-Blick-%21.html
Ein guter und erfreulicher Ansatz, der hier an dieser Schule gehalten wird.
Rolf Zuckowsky singt "Kinder machen";
http://www.songtexte.com/songtext/rolf-zuckowski/was-kinder-machen-bc20176.html
Das stimmt wohl, was er so singt.

***

..und da waeren wir fast bei einem neuen Event, dem Vespa-Treffen in Braunfels:
http://www.oberlahn.de/6-Events/18-Bildergalerie/gal,gal;gid;8949,-6.-Braunfelser-Vespatreffen-Bilder%3AHeikeamp%3BGert%29-.html
Diese kleinen praktischen Fahrzeuge sind noch immer recht beliebt, zumindest ist die Fotostrecke gut.

***

Unglaublich! Am Samstagabend um 21.00 -17.6.2017- kurvt ein H ermes Fahrzeug durchs Dorf und liefert aus.
Sind die Fahrer so unter Druck oder was ist da los?

***

Ignoranten?
Die S pd will nun ploetzlich die Steuerlast fuer Besserverdiener erhoehen (ab 250.000 Euro fuer einen Ledigen)
und den "Soli" (damals zur Finanzierung der DD R - genannt "neue Bundeslaender" eingefuehrt) abschaffen.
Wie gesagt,das ist nur eine Willenserklaerung, ganz freibleibend - was dann nach dem Wahlrecht
noetigen Mehrheitsbeschaffung durch "koalieren" noch bleiben wird, wird sich zeigen.
Man darf dabei nicht vergessen, was unter Kanzler Schr oeder unter dem geheimnisvollen Kuerzel
"Agenda zwanzigzehn" alles verschlechtert worden war, das spaeter stufenweise wieder aufgeloest wurde..
Wie auch immer, die E mnid- "Umfrage" zur Wahl ist ebenso ignorant, was neue Parteien angegeht:
Demnach haette die C du 39 - die S pd 25 - die Li nken 9 - die A fd 8 - die G ruenen 7, genau wie die F dp.
Sonstige Parteien schaetzen diese Schaetzer auf 5 % der gueltigen Stimmen bei der Bunde stagswahl 2017.
(Stand 20.6.2017) Im Januar 2017 hat die Hessenschau lt. einer Umfrage
32 fuer die C du, 24 fuer die S pd, 14 fuer die Gr uenen, 8 fuer die L inken, 6 fuer die F dp, 14 fuer die A fd
"ermittelt" - wie die Resultate NACH der Wahl sein werden, koennte allemal ueberraschen.
Im Januar schrieb ich der Hessenschau-Redaktion meine Einschaetzung -
C du 19, S pd 18, Gru ene 8, L inke 5, F dp 8, A fd 28 Prozent.
(Angesichts der Propaganda der anderen Parteien -durch staendige Fehlentscheidungen- fuer die A fd)
Ich werde sehen wer naeher dran war-
es nuetzt auch nicht auf Wahlenthaltungen zu hoffen, weil nur die abgegebenen, gueltigen Stimmen
in diesen Prozentzahlen gezaehlt werden und (leider) nicht die Summe der Wahlberechtigten als 100% !
Es koennte durchaus passieren, dass unter "die uebrigen Parteien" nicht mehr 3% - sondern 14 oder 20% steht..
weil den "etablierten" Parteien keiner mehr glaubt, der nicht direkt dort einen Vorteil hat.
Nun, ich bin gewiss kein Hellseher oder Politiker,
vermutlich wird auch die naechste Wahl "pragmatisch" das jeweils "kleinere Uebel" favorisieren,
weil zeitig genug Angst geschuert wird, wie das schon immer war.
Ob ich mit meinen Prognosen richtig liege, wird die Zeit zeigen -
aendern wird sich dadurch sowieso nicht das Geringste.
Nun schlaegt die "Junge Union" aus Hessen und angrenzenden Bundeslaendern vor,
den Rhein-Main-Airport in "Helmut Kohl-Airport" umzubenennen, weil er der "grosse Europaeer"
gewesen sei, dem wir die EU und den Euro zu verdanken haben.
Ein grosser Mensch, fuerwahr, aber ein wohl nicht so guter Familienvater?
Das zaehlt heute nicht, wichtig ist der Aufstieg und der wird eben immer "ein wenig" hemmungslos
durchgefochten - koste es was es wolle.
(Hier ist der Vergleich "hemmungslos nach oben" mit "startendem Flugzeug" pikant)
Eine Art "Heiligsprechung" ist wohl hier fehl am Platz, das wusste Helmut Kohl auch -
deshalb hat er verfuegt, dass kein Staatbegraebnis stattfinden solle..
(Vermutlich hat er genau gewusst, dass dabei Ausschreitungen die Feier verderben wuerden)
"Denke ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht!"
Heinrich Heine
http://www.literaturknoten.de/literatur/h/heine/poem/denkich.html
Ihr werdet denken:
Warum schreibt der das?
Was will er damit bezwecken?
Dann will ich das nochmal auf den Punkt bringen:
Ich moechte, dass meine Kinder und Enkel in einer sehr viel direkteren Demokratie leben,
dass es ihnen gut geht, dass sich Deutschland nur um sich selbst kuemmert und
nicht immer wieder versucht die Welt an unserem Wesen genesen lassen zu wollen.
(Anderen Voelkern den Willen aufzuzwingen - egal ob durch Religion oder Wirtschafts- oder Staatsformen
halte ich schlicht fuer vermessen und anmaßend.
Wir brauchen mehr Binnenmarkt und Hinwendung zur eigenen Bevoelkerung,
Kinder statt Inder sozusagen.
(Wobei eine natuerliche Schrumpfung nicht ungesund sein muss)
Dabei darf Deutschland gerne Vorbildfunktion haben, wenn es um den Umweltschutz
und um modernste Technologien geht - aber bitte friedliche und nicht wieder militaerische.
Man kann oekologische Produkte sehr gut exportieren, genau wie Technologien,
die jedoch nicht wieder zum kopieren auf dem Praesentierteller serviert werden duerfen.
Wir sollten uns endlich um uns selbst kuemmern lernen !
Ich hoffe darauf, dass in der Politik Minimalismus und Glasnost einzieht, Bescheidenheit
und Demut vor der Natur und den Waehlern:
Die Haelfte an Parlamenten, die Haelfe an Politikern mit der Haelfte an Einkommen
so entsteht Bodenhaftung und Vernunft und Vorbildfunktion:
Bei uns wird inzwischen jedes Kind zur Bushaltestelle und zum Bahnhof gekarrt und wieder abgeholt-
das schlechte Vorbild sind die politisch Taetigen, die praktisch staendig unterwegs sind -
statt im Parlament Anwesenheit zu zeigen.

***

Ein Absatz aus der Seite Buchrezensionen:
Dagegen war das naechste Buch ein geschichtlicher Bringer, wo vieles aus orginalen Berichten
korrigierte, was durch political correctness verzerrt worden und bis heute eigentlich nie berichtigt worden ist.
"Sie kommen!" von Paul Carell - am 6.Juni 1944 an der Normandie..
(Li ngenverlag, Ullrich Stein)
Ein imposantes Werk, gut geschrieben, es macht selbst dieses abstossende Thema verdaulich.
Fuer geschichtlich Interessierte und solche, die eben dieses "political correctness" hinterfragen.

***

Alarm! Realitaetsverlust bei den Gr uenen, sie fordern Zulassungsverbot fuer Verbrennungsmotoren!
Jeder, der in Chemie und Physik ein wenig aufgepasst hat, kennt die Effizienz und tatsaechliche Abgas-Last
der unterschiedlichen Konzepte - spaetestens durch die aufmerksame Lektuere der Konsum-Blaetter.
Der Elektromotor waere demnach die einzige Alternative zum Verbrennungsmotor,
in welchem Atem-Luft zusammen mit Treibstoff verheizt wird.
Die Effizienz der Herstellung von Strom, die verlustreiche Ueberleitung zum Endverbraucher,
die Problematik des Speicherns von Strom und dann noch die Umformung in Bewegungsenergie im E-Motor
ist ziemlich unguenstig, das wird jeder einsehen, auch wenn eine politische Vorgabe das vergessen machen will.
(Um den selbstgesetzten, besonders strengen deutschen Vorgaben des Weltklimagipfels gerecht zu werden)
Es ist wie bei kleinen Kindern, die erst reden und dann denken:
Flugzeuge werden mit ... VERBRENNUNGSMOTOREN OHNE KATALYSATOR angetrieben - hallo?
Verschlafen, nicht aufgepasst, wer fliegt denn am meisten - na?
Die Politiker !

***

Laecherliche Schoen-Sprech-Plattituede:
"Ausbildung zum Organisten oder Organistin"
Warum nicht gleich "Orgel-Ausbildung"?
Die sprachliche Umformung ist einfach nur noch peinlich nach geschlechtlichen Gesichtspunkten
verballhornt - und soll wohl eine "Gleichberechtigung" vorgaukeln.
(Als wenn das jemanden interessieren wuerde, ob gerade eine Frau oder ein Mann an der Orgel sitzt)

***

"Biodiversitaet ist die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten und ihre genetische Variabilitaet"
Mit Wortungeheuern versucht man davon abzulenken, dass heute nichts mehr natuerlich ist;
getan durch unsere Studierten, die den Fortschritt und die Umweltverschmutzung brachten.
(Ich wollte nur mal das Kind beim Namen nennen und nun wollen eben diese Leute
ihren Opfern - ob Natur oder Mensch - wiederum Vorschriften und Regeln vor die Nase setzen)
Wenn es mir nach gegangen waere, wuerde kein Flugzeug fliegen duerfen,
haette nie ein Krieg stattgefunden, waere die Emanzipation ein Fremdwort geblieben -
weil schon zur Urzeiten die "Gleichberechtigung" selbstverstaendlich war..
..mag sein, dass "die Menschen" (um im studierten Sprachgebrauch zu bleiben) nicht so lange leben wuerden,
dass der Komfort nicht so hoch waere, die Mobilitaet kleinraeumiger -
mehr Zufriedenheit waere allemal.
Manches kann man hinterfragen, fuer viele Dinge ist es laengst zu spaet.
Die Vernunft aber, die kann man pflegen und schon mal mit solchen Saetzen -s.o.- aufhoeren.

***

Es wird heute viel ueber Cybersicherheit gesprochen, der Kern des Pudels ist aber immer
geschickt umschifft worden:
Social Networks, Apps und Gefahren durch Darknet und Juckel-Seiten, seltsamen Pornobildchen
und die allumfassende Kombi zwischen Anbietern und Werbung..
..hirnloses Oeffnen jedweder Mails kommt dazu.

***

Erschreckend, was alles als Seife verkauft wird:
Apfel - Birne, Lavendel - Rosmarin, Kamille - Nelke - es fehlt nur Eisbein in Aspik ;)
Ich haette das bestimmt nicht gekauft - meine Frau jedoch schon..
..inzwischen koennte man bald eine Extra-Versicherung fuer Dachschindeln, Markisen und Pavillions gebrauchen,
so viel Wind entsteht in den letzten Jahren durch den Flugbetrieb.
Diese Mistdinger fliegen zwar relativ hoch ueber uns, kommen aber immer zahlreicher.
Jedesmal wenn man eines hoert, kommt der Wind kurz danach.
Fliegen sie tiefer- was immer oefter vorkommt, spuert man die Bug- und spaeter die Heckwelle.
Und das 70km vom Frankfurter Flughafen entfernt !

***

Diesmal kommen die Krankheiten nicht aus dem Ausland zu uns,
bei uns gibt es das Hanta-Virus !
https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/hantaviren-breiten-suedwestdeutschland-32385126
Die Anzeichen sind vom Problem beim Wasserlassen und grippeaehnlichen Symtome.
Die Bucheckern und die Roetelmaus seien dafuer veranwortlich, so die Meldung.
Besonders im Suedwesten Deutschlands sei die Krankheit verbreitet..
(der Erreger sitzt im Staub, also befeuchten)

***

Alle drei Tage kracht es irgendwo in Europa und niemand merkt, dass es die Religion ist:
Aufgestachelt im Namen Allahs im Kampf gegen die Unglaeubigen.
Die Fragen stellen sich mir dabei:
Warum sind diese Leute hier? Warum schickt die keiner heim? Warum wird die Religion nicht verboten?

***

Nun beginnen bereits Fussballer sich fuer das Wandern in der Region zu interessieren:
http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,201823,Wanderung-mit-%E2%80%9ECharly%E2%80%9C-K%C3%B6rbel.html
Allemal gesuender und sinnvoller im Taunus zu wandern, als mit dem Flugzeug die Luft zu verpesten..

***

Hetze im Web:
http://hessenschau.de/panorama/hausdurchsuchungen-nach-hetze-im-internet,hasskriminalitaet-100.html
Das ist erst seit F acebook und Co so, sondern schon lange vorher in den Newsgroups,
wo wueste Zustaende waren.
Allerdings halte ich den Begriff der "Volksverhetzung" fuer laecherlich,
genau wie "postfaktisch" und "Fakenews" Ausdruecke der Hilflosigkeit sind.
Wo man nichts vom "Volk" wissen will, wenn es um direkte Mitbestimmung geht,
kann dieses "Volk" nun doch noch "verhetzt" werden - was automatisch die fehlende oder mangelnde
Faehigkeit zur individuellen oder gemeinsamen Meinungsbildung implementiert.
Sind wir auf dem Weg zum Paradies, weil wir wie die Kinder sind?
Ach was, das waren wieder so ein paar uebergescheite Studierte, die in unserem Land
komplett alles zu sagen haben - der Rest der Menschen wird bevormundet.
"Volksbevormundung" oder "Volksverdummung" hingegen ist nicht strafbar - wie seltsam.

***

Der Taeter soll durch die ganze Republik "gereist" sein, um mithilfe von Gaskartuschen
Bahnautomaten gesprengt haben um an Geld zu kommen.
Das stelle sich mal einer vor!
Und das bei uns, wo wirklich jeder Fuchs mit Sozialhilfe durchgefuettert, gekleidet und
sogar die Wohnung bezahlt bekommt, Fahrten und Eintritte gratis hat!
Der Ruf nach "haerteren" Gesetzen wird nichts bringen, wohl aber Knueppel aus dem Sack
bei der Festnahme?
Irgendwann wird man wohl dazu kommen muessen, denn Gefaengnisse sind sehr teuer !
Es gibt sogar eine Webseite zum Gedenken an im Dienst ums Leben gekommene Polizisten:
http://www.corsipo.de/

***

Die Staedte ringen nach neuen Verkehrskonzepten, damit die Autoflut beherrscht werden kann.
Niemand will dabei den ueberbordenden PS-Wahn und SUV-Fimmel beschneiden.
Neue Konzepte sind unbeliebt, bei denen das persoenliche Sich-Ausleben infrage gestellt wird.
Wie waere es, wenn Fahrzeuge nach Gewicht, Groesse, Leistung, Umweltverschmutzung der Luft und nach Laerm
besteuert wuerden, kleine und vernuenftige Wagen dagegen steuerfrei waeren?
In fast allen Autos sitzt nur eine einzige Person, manchmal zwei - wozu also nicht mal neue Konzepte wagen?
Wir brauchen leichte und kleine Wagen, die auf 100km/h begrenzt sind oder eine rechte Autobahnspur,
die -ungeachtet auf die Art der Fahrzeuge- nur mit 100km/h befahren werden darf.
(Abstandskontrollen sollten scharf eingehalten werden)
Die mittlere und linke Spur kostet dementsprechend teure Tickets, die automatisch
mit der Steuer abgerechnet werden koennten -aber nicht per Mautbruecke,
damit die Driver nicht noch fix auf die Gratis-Fahrstreifen wechseln,
sondern durch Chip kontrolliert..
(Mittlere Spur weniger als die linke Fahr-Spur)
Ideen kaemen genug aus der Bevoelkerung, da bin ich mir sicher:
1000 Personen, 1100 Meinungen ;)

***

Die gesellschaftlichen Veraenderungen werden immer deutlicher,
nicht nur in der Berufswelt, sondern im gesamten Umfeld.
Immer mehr Menschen ziehen sich in den haeuslichen Bereich zurueck,
kaum dass ein Nachbar den anderen gruessen mag.
(Was frueher auf dem Dorf selbstverstaendlich war)
Schon morgens um vor vier Uhr sind die Pendler am herum brummen -
der Verkehr fliesst immer frueher.
Am Supermarkt sind Buesche als Randbegrenzung - dort kann man fast jeden Tag
einen schlankeren Mann mittleren Alters sehen, der mit einer Dose Bier dort hin und her geht.
(Vermutlich denkt er: "Wenn ich geschaeftig gehe, faellt das niemandem auf")

***

Petersilie.
Die Aussaat von Petersilie ist ein kitzeliges Ding,
die Keimdauer ist ziemlich lang und oft genug tut sich nichts.
Was tun?
Wir haben schon genug Geld fuer Samen im Boden versenkt und sehr oft Fehlschlaege erlitten.
Nun habe ich den Bogen raus:
Ein normaler Mutterboden als Basis, etwas aufgelockert und entunkrautet,
dann kommt fein und flaechig der winzige Samen ausgestreut (nur bei Windstille saehen!),
etwas Blumenerde deckt den Samen dann ab.
Nun muss man immer wieder Unkraut zupfen - aber nur dann,
wenn bereits sicher die Saat erkannt werden kann.
Glatte Petersilie laesst sich vom gleich aussehenden -spaeter gelb bluehenden- Unkraut kaum unterscheiden.
Krause Petersilie ist sicherer zu erkennen und ziert auch mehr.





***

21.Juni 2017 - der laengste Tag des Jahre, Sommersonnenwende,
das einzig sinnvolle "Religionsfest"
aus uralten Tagen laesst immer wieder nachdenklich werden:
Sind unsere "christlichen" Religionen wirklich noch zeitgemaess?
Sind die "mosaischen" (auf Mose) Religionen, ist der Islam noch zeitgemaess?
Arabischer "Bruderkrieg" oder ganz normaler Nah-Ost-Wahnsinn?
https://www.gmx.net/magazine/politik/katar-krise-7000-kamele-5000-schafe-zurueck-emirat-32388418
Die bekaempfen sich gegenseitig, die Israeli bauen inzwischen auf fremdem Land ihre Wohnungen weiter aus..
Soviel zur Region der Religionen, die angeblich so friedliebend sind !
Das zeigt immer wieder nur, dass der Glauben -wenn er gelebt und institutionalisiert ist,
dem Wahnsinn naeher als dem Verstand ist:
Weg damit,
die Haarspalter gehoeren ins Irrenhaus, weil sie den Sinn dieser Schriften verstellen -
zum gegenseitigen Gegeneinder, statt zum friedlichen Miteinander missbrauchen.
Man erkennt sie an den nach aussen sichtbaren Zeichen der jeweiligen Religionsrichtung
und an der verbissenen Ausuebung von "Vorschriften", die den ganzen Lebensablauf kontaminieren.

***

In dieses archaische Land wurden deutsche Waffen verkauft
https://www.gmx.net/magazine/politik/mohammed-salmanfast-koenig-kriegsherr-32389518
das darf man getrost fuer unverantwortlich halten.

***

In den USA ist ein Polizist in den Hals gestochen worden, von einem Mann aus Kanada,
der "Allah hu akbar" gerufen haben soll- hallo? Gehts noch?
Wie kommt es, dass solche rueckstaendigen Religionsverrueckten als Kanadier..?
Ich denke, dass es ein typisch christlicher "Kardinalsfehler" war,
diese Religionsangehoerigen in westliche Laender einwandern zu lassen -
und dann auch noch mit "Familiennachzug" - unfassbar.

***

Ich habe z.Zt. gerade wieder regen Mailkontakt mit Gambia,
wo wir uns ueber die Techniken der Weinbereitung aus den unterschiedlichsten Rohstoffen beraten.
Leider gibt es dort fuer dieses Hobby nur sehr wenig geeignete Fruechte, eher gar keine..
..ich wuerde aus Bissap-Saft (Hibiskusbluete) oder aus gruenem Tee versuchen einen
Cranberry - aehnlichen Wein zu machen.
Das geht bestimmt, wenn die Kristallzuckermenge entsprechend ist.

***

E rdogan denkt, er habe Deutschland eingenommen, weil so viele Tuerken hier wohnen.
(Die ihn auch noch mehrheitlich gewaehlt haben)
Den G20 Gipfel als Ausrede, will er bei uns div. Auftritte halten..
Jesus Christ Superstar aus dem fernen Orient!
(Ausser Handelsbeziehungen sollten wir uns dieser Leute enthalten)

***

Horoskope - jeden Morgen um kurz vor halb Sieben kommt im Radio HR4 eine Aufzaehlung
der heutigen Empfehlungen in diese Richtung.
Nun habe ich keine Ahnung von diesen Dingen - aber irgendwie klingt mir jeder Spruch
auf mich selbst bezogen passend, egal fuer welches "Tierkreiszeichen" dieser eigentlich gemuenzt war..
..fehlt mir die Sensibilitaet dazu?
Angeblich interessieren sich viele Leute fuer "ihr persoenliches" Horoskop,
das irgendwer aus den Sternen deutet..

***

"Leben, so wie ich es mag.." sang Volker Lechten brink -
http://www.songtexte.com/songtext/volker-lechtenbrink/leben-so-wie-ich-es-mag-3cc8523.html
der Liedtext ist von einer Lebenseinstellung beseelt, die sich von meiner unterscheidet
und dennoch haben wir uns damals in Weilburg nett unterhalten, als ich ihn damals in der Altstadt traf.
Ich war gerade mit unserem Schaeferhund dort unterwegs.
Wie auch immer, er ist ein wirklich freundlicher Mensch.
In meiner Plattensammlung ist er freilich auch dabei -
gerade habe ich die wohl letzte Charge LP's bestellt, aus Berlin von F unrecords.
Diesmal sind diese etwas teurer gewesen, weil J ames Last wohl noch gut nachgefragt wird.
Nun ist die Klassik-Ecke mit Opern/Operetten/Sonaten etc.
wo auch Volksmusik / Shanties /Country einsortiert ist,
und die Schlager-Ecke unter der Anlage,
dann auch die Instrumental- oder Tanzmusik-Ecke gut bestueckt.
(Je ca 40 Platten)
Damit waere alles abgedeckt, was uns so interessiert,
wo wir in die Vergangenheit abtauchen koennen, wenn das mal wieder noetig wird..
Die 40jaehrige Stereoanlage Nordmende Philharmonic zeigt was sie kann !
(Volldampfradio)
Und das an einem Tag (22.Juni2017), wo der Asphalt anfaengt Blasen zu schlagen (Autobahnmeldung von Bad Hersfeld),
man keinen Sport treiben, dafuer Unmengen Wasser trinken will..
Morgens lueften, Blumen giessen - gut, dass unser Regenwasserbecken 5500 Ltr fasst und voll war..
34 Grad war es am Vortag, heute -vor dem Gewitter- soll es bis zu 38 Grad Celsius werden.
(Die Luftfeuchte ist so hoch, dass man unwillkuerlich an einen tropischen Regenwald denken muss)
Obendrueber fliegen pausenlos riesige Maschinen, die den Wind bringen.. muffig, nach Abgasen riechend.

***

Osteuropaeische Ganovenbande mit neuem Trick unterwegs:
http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,201929,Geldforderung-nach-angeblichem-Unfall.html
Die offenen Grenzen bringen Begehrlichkeiten, da werden Autos aufgebrochen und mit Nachschluesseln
gestartet, Airbags ausgebaut und elektronische Teile, Lenkraeder und wer weiss was sonst noch-
diesmal ging es um einen angeblichen Unfall, den eine alte Frau verursacht haben soll-
das "Opfer" wollte Geld sehen - ruck zuck kamen mehrere andere Wagen dazu, deren Fahrer
das gesehen haben wollen und ebenfalls Geld forderten.
Die Frau hat uebrigens nicht bezahlt !
Offene Grenzen laden zum Pluendern ein, das weiss die Politik wohl- spart sie durch diese Art
der "Wirtschaftshilfe" auf Kosten der Opfer viel Aufbauhilfe fuer den Osten,
der sonst aus dem Bundeshaushalt beglichen werden muesste,
damit diese Laender den Anschluss an Europa schaffen...
..sagt mal nicht, dass das nicht stimmt!
Ob "postfaktisch" oder "fakenews" oaehn. - es sind taegliche Tatsachen.

***

Noch heute hofiert man die Unterdruecker der alten Zeit, den Adel:
http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,201884,200.-Geburtstag-von-Herzog-Adolph.html
Das halte ich in unseren demokratischen Tagen fuer ein schlimmes Sakrileg,
fuer einen unverzeihlichen Irrtum oder Treppenwitz.

***

V W Managern drohen 5 Jahr Haft in den USA, sie sind zur intern. Fahndung ausgeschrieben:
"wegen Verschwoerung zum Betrug und Verstoss gegen US Umweltvorschriften Anfang des Jahres angeklagt"
Sicher liefert Deutschland keine Buerger an andere Staaten aus, irgendwie gerecht waere eine harte
Bestrafung dieses Kaeufer-Betrugs allemal - zwar haben die Kunden in den USA genug Geld bekommen,
ganz im Gegensatz zu den Autokaeufern in Deutschland.
Nun muss man freilich auch relativieren: Wieviel Aber-Milliarden sind den deutschen Anlegern
und Kleinsparern durch die Gaunerei mit den "faulen Papieren" verloren gegangen
(bis heute wirkt das nach, bis in die Renten)
was diese "Finanzkrise" bewirkt hatte.
Was waere, wenn diese vielen Geprellten diesen Schaden von den USA einfordern wuerden?
Solche Dinge - die durch den Exportwahn und auch durch das "Outsourcing" entstehen,
sollten durch internationale und nicht alleine durch nationale Rechte geahndet werden.
Inzwischen sind einige Hersteller in den Absatzlaendern in der Produktion, nicht nur im Verkauf-
was auch riesengrosse Vorteile den USA bringt.

***

Was ist ein inoffizielles Regierungsorgan und was ein Boulevard-Blatt,
was ist soziale Kommunikation, was Meinungsfreiheit?
http://faktenfinder.tagesschau.de/hintergrund/studien-fake-news-101.html
Wer kann heute noch zwischen "Meldung", "Nachrichten", "News" und "Fakes" unterscheiden?
Die Presse mischt fleissig mit - deshalb bin ich immer mehr der Meinung,
dass eindeutige ID's als Zugangsberechtigung zum Web vergeben werden sollten:
Ich denke, es waere mancher ueberrascht, wer wirklich inter "Fakenews" und "postfaktisch" steht-
wer diesen Mist tippt !
Garantiert hocken viele im Fond der Limousine und klimpern auf dem Tablet unheilige Dinge !
Dass diese eindeutige Nutzer ID noch immer nicht eingefuehrt wurde,
schuert und stuetzt meinen Verdacht..
(Heute lagen zwei B ilderzeitungen -Jubilaeumsausgaben-
in der Zeitungsbox- nach der 1. Seite habe ich den Mist weggeworfen..)

***

Ein Musik-Spektakel in Weilburg, besonders anruehrend fotografiert:
http://www.oberlahn.de/6-Events/18-Bildergalerie/gal,gal;gid;8953,Fete-de-la-musique-Weilburg-%28Fotos-Andreas-M%C3%BCller%29/pic,994603,DSC_0027.html
Musik - oder ein Instrument zu spielen begeistert auch heute noch.

***

Feiertag fuer 7 Kraeuter / Frankfurter Gruene Sosse:
http://hessenschau.de/gesellschaft/frankfurt-verpasst-gruene-sosse-weltrekord,guene-sosse-tag-100.html
Ich mache diese Sauce mit anderen -aehnlich schmeckenden Gurken-Kraeutern und Magerquark,
ebenfalls mit Eiern und Kartoffeln - garniert mit frischer krauser Petersilie.
Der Geschmack ueberzeugt - nicht so fett wie die Frankfurter, aber ebenso frisch.

***

Die Zukunft Europas sehe ich - im guenstigsten Falle - als ein neues Indien,
als eine vermischte Gesellschaft mit strengen Glaubens-Bezirken,
in die keine andersreligioesen Leute ziehen.
Die Trennung der Gesellschaft in bestimmte Glaubens- und Einkommensunterscheidungen
wird deutlich staerker werden.
Dieser Trend ist heute schon feststellbar.
Die "Volksvertreter" werden eher Gruppen- oder Lobbyvertreter werden.
Falls die Staatsform der Demokratie gehalten werden kann, dann nur noch nach aussen.
Die patriarchen Rahmen werden deutlich gefestigt und bestimmender werden.
Je nach Volks- oder Religions- oder Einkommensschicht oder Gruppe
werden die alten Regeln und Sitten in das neue, gemeinsame Dach "Europa" eingebaut.
Die Kaste der "Unberuehrbaren" wird es wohl nicht geben, eher die der Sozialhilfeempfaenger,
dann folgen Einfachloehner, gefolgt von der unteren Mitte, die untere Oberschicht und die Elite.
5 Klassen werden innerhalb der religioes - abgeschotteten Zonen sein, wiederum
deutlich unterschieden in entsprechend qualitativ anderen Wohnlagen.
Das Interesse an Wahlen wird sich derart verringern, dass die Wahlpflicht kommen muss..
..an Landes- und Bundestagswahlen wird kaum noch Interesse bestehen,
dagegen um so mehr an Kommunal- und Vertretungswahlen der jeweiligen Viertel.
(..mit geschlossenen Augen wird man die jeweiligen Viertel erkennen:
jede Stadt wird ihre speziellen Ecken bekommen, hier dies, dort das
und niemand wird dort hinein reden wollen, auch keine Umwelt- oder Tierschuetzer)
Ethnische Polizei regelt diese Zustaende, damit Konflikte bereits im "Vorfeld" vermieden werden.
Bildungseinrichtungen werden sich grundlegend veraendern, mehr spezielle Kleinschulen
als Zentralschulen werden kommen - ethnisch gepraegt, nach Jungen und Maedchen unterschieden.
Die kommunalen Gesetzlichkeiten werden durch etnische Regeln ersetzt, je nach Gebiet.
Das wird auch die Justiz tangieren, weil jede Gruppe eigene Regeln und Richter haben wird.
Staatliche Gesetze werden nur noch bei grossen Straftaten und Mord etc. greifen,
ansonsten die Rahmenbedingungen stellen - Fortsetzung folgt ..

***


Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum

***



***



Kartuschen - Thema: Ich will das volle Programm

"Ich will das volle Programm, eine ganz tolle Liebesnacht und hinterher gar nichts mehr.."

http://brf.be/kultur/musik/255892/

Was die sympatische Stimme singt, klingt wie ein Wunschkonzert fuer ihr Leben,
das nur die schoenen Seiten haben will, ohne die Verantwortung danach?
Wir wollen hoffen, dass sie nach der "ganz tollen Liebesnach" keine seltsame Krankheit
als "hinterher gar nichts mehr.."
im Gepaeck hat.

Ich weiss auch nicht, ob ein angelutschtes Speiseeis gleich in die Tonne darf.
Irgendwas hat sie wohl falsch verstanden im Leben..

Vermutlich ist nur der Erfolg des flott gesungenen Schlagers wichtig,
weniger der Inhalt?

Und schon schaut die Sache -fast- "politisch" aus.

***

"Im Bierzelt muessen sie Hauptsaetze sprechen und nicht versuchen komplexe Zusammenhaenge zu nennen" ! Lektuere (Von einem Politiker im Wahljahr 2017)







***





Rueckblickend ein paar Seltsamkeiten



26000 Lehrer und 1000 Rektoren fehlen, die Stellen sind stressig und lohnen sich kaum, man findet keine Bewerber.. so die Gewerkschaft V erdi am 28.12.2017 http://www.tresselt.de/besoldung.htm

Haha, lohnt sich kaum ist witzig, aberwitzig geradezu, denn die Besoldungen sind fuerstlich zu nennen, wenn man diese in den Bezug zu den Preisen im Supermarkt setzt, - wie das "kleine Leute" tun muessen. Im Gegenteil, Lehrer und Buergermeister etc. werden zu gut besoldet ! Das Land koennte viel einsparen, wenn seltsame Multikultibefuerworter selbst dafuer aufkommen muessten - und "Inklusion" und "Gender" endlich die Fluegel gestutzt bekaemen !

"Lebensberechtigungsbescheinigung" ist eines der unsaeglich vielen seltsamen Wortschoepfungen aus alten und unseeligen Zeiten, die man heute noch "Behoerdensprache" nennt. Gemeint ist damit die Geburtsurkunde fuer das Stammbuch. Ueberhaupt "Stammbuch" - klingt auch seltsam - wie waere es mit "Familien-Buch"? (So wuerde den heutigen Lebensumstaenden mit ihren interessanten bis seltsamen "Lebensformen" eher Rechnung getragen)

Ich meine, dass die Vermehrung der Menschen in einem Gebiet Probleme bringt, die man zuvor nicht hatte - so werden die Gesetze immer komplizierter, die Regelungen immer mehr erweitert, damit alles friedlich bleibt.

Es gibt noch mehr behoerdliche Kuriositaeten, die ganz klar nach der DD R duften: "Beelterung" nennt man das, wenn Kinder neue Eltern erhalten (lt. Radio) Irgendwie haben diese Wortschoepfer einen Sprung in der Schuessel - oder?! Zumindest ist dieser latente Drang zu seltsamen Bezeichnungen laengst vorhandener Begriffe degeneriert, aehnlich wie "Jahresendfigur mit Fluegeln" (Engel)

Wieder wird geknallt und mehr als zuvor gekauft - wo in vielen Ecken der Welt die Ballerei Leben kostet, die fuer eine schraege Ideologie - und ALLE Ideologien ist schraeg, die Menschen toeten lassen - umgebracht werden. Aufhetzer in den Parteien und Religionen hintertreiben so, dass es nie friedlicher werden wird..

Wenn nur jeder 3. der bald 90 Millionen Einwohner Deutschlands auf das Feuerwerk verzichten und das Geld spenden wuerde - was durchschnittlich mindestens 20 Euro kostet, kaemen 600 Millionen Euro zusammen. Von den meisten anderen EU- Mitgliedsstaaten kann man das wohl eher nicht erwarten, sonst waeren es 10 Milliarden Euro oder 10.000 Millionen Euro !
Mit diesem Geld koennte man den Hunger auf der Welt von den Wurzeln an bekaempfen: Geburtenkontrolle und Landwirtschaft, soziale Umformung, fitmachen fuer die Zukunft.

Es ist weder ein oekologischer, ideologischer noch sozialer Wille fuer solche Dinge vorhanden, welche das Ueberleben unserer Spezies aber bitter noetig haette !

Wie auch immer, ich hoffe, dass es wie aus Kuebeln regnet - von 23.45 bis 0.30 Uhr in der Silvesternacht - das schuetzt uns vor Brandgefahren und kuehlt den Verrueckten den Kopf..

"Stand by your man" singt gerade einer und das ist schon eine gute Leitlinie:
http://www.songtexte.com/songtext/tammy-wynette/stand-by-your-man-3bd96418.html
Es fehlt allerorten am Zusammenhalt - weg mit Subkultur, weg mit Religion, weg mit Prestige und Aufstieg, weg mit den inneren Grenzen - weg mit den Parteien und ihren Gewogenheiten, dem Gekluengel mit der Wirtschaft und mit dem Adel, weg mit der Boersenzockerei, weg mit "gesellschaftlichen und kulturellen" Hemmnissen ! Der Kommunismus ist gescheitert, der Kapitalismus ebenso - es wird Zeit, dass man sich was Neues ausdenkt.. (Es kann nicht sein, dass die Zahl der Milliardaere heute die Zahl der Millionaere von noch vor 20 Jahren uebertrifft - hier laeuft was ganz gewaltig schief)
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article171951614/Fluechtlinge-Wenn-die-Regeln-erodieren-erodiert-der-Staat.html
Nicht nur fuer mich ist diese Thematik ein Indiz fuer ein Vollversagen.
(Dazu haette man keine teuren Akademiker in der Politik und in den Aemter gebraucht, duemmere und billigere Leute haetten das auch geschafft - anders herum gesagt, bleibt die Frage was Intelligenz wirklich ist- Weitblick und Uebersicht haben die heutigen Granden nicht !)

https://www.welt.de/politik/deutschland/article171893045/Fluechtlinge-Kommunen-warnen-vor-Scheitern-der-Integration.html
Uns hier auf dem Land ist es vollkommen unbegreiflich, dass Fremde die gleichen Sozialleistungen erhalten wie Einheimische.

http://www.spiegel.de/spiegel/silvester-boeller-verpesten-die-luft-mit-feinstaub-a-1185311.html
Feinstaub und Silvesterboeller?

Mehr "Spreng-Potential" birgt dies: Ring der Opfer der "Willkommenskultur"

Wie auch immer, ich bin froh, dass im neuen Jahr (2018) meine Homepage nur noch mit Kochideen, Einkaufen, Haushalt und unserer Wanderei weiter gefuellt werden wird.. (das ist mein guter Vorsatz fuer das neue Jahr)

Selbstverstaendlich ohne Social Networks und ohne jedwede Beteiligung an Newsgroups und Nachrichten - Kommentar-Ecken, das einzige Forum, wo ich einmal im Jahr oder bei besonderen Anlaessen etwas schreibe, ist das smart - Forum, solange wir dieses nette Fahrzeug in der Garage stehen haben werden.
Irgendwann ist mal genug "gesagt" und es geht wieder zum eigentlich Sinn hin, - Steckenpferde !

Die Uebersicht der Anhaenge



.