Reihenweck 20


Willkommen zurueck!
Mit neuem Schwung in die neue Seite..
..von nun an ohne "Ranking-Tests" und ohne nochmal in G oogle+ reinzuschauen,
ohne News- oder Nachrichten - "Genuss", es langt mir endgueltig.
Was Nachrichten anbelangt - kam vieles fast immer so, wie ich es vorher sagte,
z.B. die kriminellen Boersen-Bankster Taetigkeiten:
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_80922920/nrw-laesst-kriminellen-banker-ring-auffliegen.html
So mancher Zigeunerbaron zockt auf hohem Ross:
http://www.t-online.de/sport/formel-1/id_80922562/formel-1-teamchef-in-london-festgenommen.html
Das Schlimmste daran: Politiker sitzen in den Aufsichtsraeten.
(Das ist so, als wuerden Viren unseren Koerper beaufsichtigen)

Wie auch immer, Nachrichten und Social Networks sind eigentlich ueberfluessig und behindern mich in meiner Zeit.
Der Garten und die Kochereien nehmen einige Zeit in Anspruch,
die Planungen bezueglich den Wanderungen, die wir mit grosser Freude tun.
Aber kann und darf ich diese taeglichen Meldungen aussen vor lassen?
Darf ich die Augen zumachen -ohne schon tot zu sein- und hoffen,
dass alles gut geht, schweige dessen, wo schon die Mehrheit schweigt?
Wo es hinterher wieder heisst: Warum hast du nichts gesagt und genau wie alle geschwiegen?
Wie oft habe ich angesetzt und wollte die Nachrichten sein lassen..
..immer und immer wieder entdecke ich einige Zeit nach meinen oeffentl. geaeusserten Gedanken,
dass diese Ideen durchaus gelesen und z.T. in abgeaenderter Form umgesetzt worden sind.
Mir geht es nicht um die "Urheberrechte" solcher Gedanken, die zuvor noch nicht getan worden sind-
sondern um die selbstverstaendliche Mithilfe, damit die Kinder und Enkel eine Zukunft ohne Hunger, Not, Kriege haben.
! In diesem Zusammenhang mahne ich zum Aufwachen,
damit links und rechts nicht noch mehr Boden bereitet wird !
(Zur Verdeutlichung: Radikale Religion sind ebenso "RECHTS" wie politische Stroemungen,
dazu noch Patriachat, Despotentum, demokratiefeindlich.)

***

Neue Schallplatten kommen an, zwei wurden aussortiert:
Manche Aufnahmen sind uebersteuert auf Rille gepresst worden -
Ausschuss, den man von aussen nicht erkennt, das muss eben probegehoert werden.
Die Wucht der 40 Jahre alten N ordmende-Anlage ist beeindruckend.
Wie schnell vergeht eine Stunde, wo wir andaechtig den alten Liedern lauschen -
Klassik oder "Vintage" im Stil der 1970iger Jahre, gerne auch davon.
Die Klassik-Platte kam und knisterte wie ein Lagerfeuer - Mist.
Nun bin ich 2 Stunden dabei gewesen, alle moeglichen Dinge auszuprobieren,
um die Platte wieder hoerbar zu machen.
Immer schoen vorsichtig - was half?
Nun, ich will es verraten:
Ein billiger Spuellappen (frisch) und ein gutes Abtrockentuch..
..der ganze Hexenkram, wie Spezialbuerstchen und Spezial-Reinigungsfluessigkeit und Spezial-Reinigungstuch
hat nicht funktioniert - und wenn, dann eher in "homeopathischen Dosen" !
Immer schon nass machen, etwas Spuelmittel -
dabei aber das Cover nicht befeuchten und rund herum sorgsam den Rillen nach - nicht zu saghaft !
Diese 2 Stunden der Versuche waren es aber wert, nun geht es mir besser und den Platten auch..

***

Die Wandertouren laufen wieder an, da ist immer was zu planen und auszurechnen,
wir kreuzen die Grenzen von gleich drei Bundeslaendern im noerdlichen Westerwald.
Orte oder Gemarkungsnamen erinnern an alte Tage: "Junkernthal" oder "Rentei", ehem. Muehlen
und uralte kleine Bruecken, eingetretene Pfade, auf denen schon vor Urzeiten Menschen liefen.
In unserer Gegend gibt es nicht nur Zeugen der Roemer und Kelten, sondern auch Huegelgraeber
und Hoehlenzeichnungen aus der Altsteinzeit..
..wer als mit wohligem Schauer andaechtig die Touren geht, wird immer wieder Dinge sehen,
die der eilige Tourist nie entdecken kann - auch der Radfahrer nicht,
der immer starr die Strecke vor den Raedern ansieht, damit die Fahrt ohne Sturz abgeht:
Eilig, eilig, es muss Strecke gemacht werden, selbst bei der Fahrt durch den Wald.
Bei aller Eile wird der Sinn vergessen, die Botschaft, die uns die Natur sagen will.

***

Ein Zitat von Peter Scholl-Latour, den ich sehr bewundert habe:
http://gutezitate.com/autor/peter-scholl-latour
"Wir retten nicht Kalkutta, indem wir Kalkutta hierher holen."
https://www.heise.de/tp/features/Schmidt-und-Scholl-Latour-Eine-Zusammenkunft-alter-Maenner-3377109.html

***

Bequem, bequem, immer schon bequem machen.. :
http://meta.tagesschau.de/id/122467/cyber-abwehr-bundesregierung-will-den-hack-back
Warum muss der Strom ueber das Internet abgelesen werden,
warum muss ein Kuehlschrank "online" sein?
Nun, weil es genug Dummkoepfe gibt, die den Ueberblick nicht haben.
Die Kommentare sind schon recht fruchtig, das muss ich sagen !

***

Mobbing in den Schulen, nur ein "Pisa"-Thema?
http://meta.tagesschau.de/id/122456/mobbing-ein-grosses-problem-an-deutschen-schulen
Auch hier sind die Kommentare wieder saftig und stimmig:
Solange es durch Karriere-Typen vorgelebt wird, die ganz offenbar damit Erfolg haben,
beisst sich die Katze in den Schwanz.
Nun ist es aber so, dass ich in der Schule irgendwie nicht angekommen bin,
meiner Frau ging es auch nicht besser - beliebt waren wir nie -
vermutlich reflektiert das auch auf alle moeglichen Vereinsmenschen,
die uns anschauen, als waeren Geister erschienen.. ;)
Es gibt Individuen, die keine Massenmenschen sind, echt und recht und ehrlich;
wer sich verbiegen muss um anderen zu gefallen, ist ein armer Wicht.

***

Ausgerechnet den Bock zum Gaertner machen, das passt zu unseren Entscheidungstraegern:
http://www.ndr.de/nachrichten/netzwelt/Google-hilft-Falschmeldungen-zu-erkennen,fakenews144.html
Was sind "Fakemeldungen" eigentlich wirklich?
Sind bereits Verdaechte, Kommentare, Mutmassungen und Diskussionen solche "Fakes" ?
Was nicht hundertprozentig bewiesen ist, ist also "postfaktisch"?
Sollen nun ausgerechnet Journalisten pruefen, was "echt" ist und was nicht?
Irgendwie habe ich da meine Zweifel - und nicht nur ich!
"Kampf gegen die Luegen bei F acebook"
http://www.n-joy.de/multimedia/Kampf-gegen-Luegen-Facebook-will-Nutzer-aufklaeren,facebookfakes100.html
Oje, dann duerfen die Parteileute nicht mehr mitspielen?
Das waere aber gemein !
Es ist wie es ist, ist erst mal einer "oben", dann wird die "andere Meinung" schnell laestig
und das Getoese um Demokratie und Mitbestimmung zu leeren Worthuelsen,
die bestenfalls noch fuer den Wahlkampf taugen.
Exakt das muss den wichtigen Leuten ins Stammbuch geschrieben werden:
Demokratie ist nur moeglich, wenn UEBERALL freie und geheime Wahlen sind,
wenn die Meinung frei geaeussert werden darf - ja sogar genannt werden muss,
sonst entstehen Goetter und die braucht keiner.

***

Immer wieder kommen Telefonanrufe von Stromanbieter, Gasfirmen und Krankenkassen,
die alle nur das Beste wollen, unser Geld.
"Hier sparen sie richtig Kohle!"
"Wir rechnen ihr jaehrliches Sparpotential aus"
Markige Worte - am besten gleich auflegen, die Haustuer erst gar nicht oeffnen,
die betreffenen Mail-Fluten als "Spam" anhaken und ab damit..
..um Augenblick sind diese windigen Firmen besonders aggressiv in der "Akquise",
wie Stechmuecken in einem feuchten Jahr oder Zecken in der Aue.
Eben lese ich, dass Dachdeckerfirmen und Hof-Sanierer mit aehnlichem Auftrag
unterwegs sind, wie die Zeugen Jehovas, Staubsaugervertreter,
aber auch Politiker, wenn gerade Kommunalwahlen anstehen.
Was nicht kommt, ist der "H ermesbote", wenn man auf ein Paeckchen wartet-
die kommen Samstags, Abends und sogar am Sonntag in der Frueh.

***

Nun soll in Frankfurt der Platz um die Hauptwache mit Kameras beobachtet werden -
http://hessenschau.de/politik/polizei-fordert-videoueberwachung-an-frankfurter-hauptwache,videoueberwachung-116.html
wie ich das einschaetze, werden Leute vor die Monitore gesetzt, die irgendwas machen -
nur nicht das, was sie sollen.
Mit ein bisschen Pech aus dem gleichen Umfeld.
Die F dp meint, dass man dadurch Terrorvoegel nur anregen wuerde - vermutlich durch Publicity?
Naja, bisher lagen sie immer falsch, egal bei welchem Thema auch immer.
Mich aergert eigentlich nicht "beobachtet" zu werden - stellt sich immer nur die Frage:
Von wem? Und: Warum?
Nun, weil die Haustuer offen steht!

20.4.2017 - nun kommt es langsam raus: Ich wette, die Englaender treten doch nicht aus - aus der EU..

***

Im Fernsehen kam ein Report ueber Fastfood-Laeden, wo der Satz fiel:
"Fuer alle Freunde der flachen Frikadelle, die zusammen kommen um zusammen das Brot zu brechen"
Haha, 1. wissen die Amerikaner nicht, was eine Frikadelle ist - sonst wuerde der "Burger"
nicht derart grauenvoll schmecken wie er es tut, 2. hat Jesus das "Brot mit seinen Juengern gebrochen",
davor Mose - meine Frage: Wo ist in einer Fastfood-Kette Brot zu finden, das "gebrochen" werden kann?
(Eher ein weicher, gerade so konsistenter suesslicher Schwamm, der als Broetchen bezeichnet wird)
So oder so, die "Juenger" dieses "Menue's" machen nichts "zusammen", sie sind ganz schoen neben der Spur -
aber wenn's schmeckt, soll es mir recht sein..
(Wir haben das mal wieder zum Abgewoehnen ausprobiert - grauslig und viel zu teuer -
mir war nur der Trost, dass viele Leute beschaeftigt waren.
Was uns beide wunderte: Die Besucher haben artig ihren Tisch abgeraeumt,
das Tablett sorgsam in den Spuelkram-Wagen gestellt.
Daheim wird das ganz anders ausschauen..

Ich bin gespannt, bis die Doenerbuden wieder einmal gruendlich untersucht werden ;)
die Haehnchengrills auf den Supermarkt-Parkplaetzen waren gerade erst dran,
dort gab es mehr als genug Keime - ueber den fertig gegrillten Haehnchen drehten
sich die frisch aufgetauten "Kollegen" auf dem Spiess.
Der hochgefaehrliche Salmonellensaft tropfte herab.
Der Mann an dieser Theke waere auch noch eine Untersuchung wert..

***

Die naechste Meldung vor dem Einschlafen - oder nach dem Wiederaufwachen vor dem TV:
Die elektrischen Haendetrockner in den Toilettenanlagen sind nunmehr als Keimschleudern
enttarnt worden - die Sache schaut recht betraechtlich aus.
Wir werden kuenftig desinfizierende Feuchttuecher mit uns fuehren und Papiertaschentuecher
zum Abtrocknen, wenn keine Papiertuecher in den Spendern sind..
Der TV Bericht am 19.4. war allemal ein Ekelfaktor..
https://www.heise.de/tr/artikel/Haendetrockner-verbreiten-Bakterien-2468312.html
Mit guten Kommentaren.

***

Seltsame Braende entstehen in Recycling-Gelaenden immer wieder - wie seltsam..
..nochmal seltsam: Der Bund will die 300 Millionen Euro Zuschuesse fuer Asyl-1Euro-Jobber
auf 60 Millionen im Jahr kuerzen und das Geld lieber den "Jobcentern" zukommen lassen.
Ei warum denn?!
Weil man mit den meisten wohl nichts anfangen kann..
(Angeblich wechselten die Asylanten, die sehr lange im Asylverfahren blieben
schneller als gedacht in das "normale System" - sprich AluII ..
..noch ein wenig und die halbe Welt kassiert die deutsche Sozialhilfe
in gleicher Hoehe wie die Einheimischen, die wenig Glueck hatten im "Job".)

***

Der arme Saenger Juergen Mar kus - er wird nicht mehr auftreten: http://www.copd1.de/
Eine Erkrankung der Lunge, die wohl meistens aktive Raucher, als auch Passivraucher
und andere Formen betrifft- vermutlich auch Saenger?

***

Friedliche Proteste von nur wenigen Leuten?
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_80934076/-moerder-dieb-erdogan-protest-gegen-referendum-in-der-tuerkei.html

Tru mp haelt das nicht ab, zum "Wahlsieg" zu gratulieren.
Vielleicht sollte man den Titel "Gottkoenig" fuer P utin, E rdogan, Tr ump, Kim Jon g-un und andere dieser Sorte einfuehren?
Das "Unfehlbarkeitsedikt" der katholischen Kirche ist ja nun nicht mehr, was dem Teba rtz van E lst auf und
davon Limburg den Stuhl kostete.. (Das war der Verschwenderbischof mit seiner 30.000 Euro teuren Badewanne)
..dabei hat er doch immer so schoen diabolisch gegrinst!

***

Im Radio wurde vermeldet, dass ein Herr von Muenchhausen von der hohen Waschbaeren-Population in Hessen
spricht, wo schon jeder 2. Jagdbezirk betroffen sei.
Die niedlichen kleinen Baeren sind wahre Kletterkuenstler und scheuen die Naehe der Menschen nicht,
was zu Problemen fuehren kann - aber noch dringlicher sei das Problem, dass diese Tiere keine natuerlichen Feinde haetten.
Sie sind Beutegreifer, das sogar woertlich: Sie packen in Asthoehlen und klettern auf Baeume um Eier und Jungvoegel zu fressen..
4-5 Junge bekaemen Waschbaeren jedes Jahr, so der Fachmann..

***

Drastische Fehler offenbaren sich da, wo der Tugce - Totschlaeger nach Serbien abgeschoben worden ist:
Er ist praktisch zwar zur "persona non grata" erklaert worden und wuerde sofort wieder abgeschoben
oder in Abschiebehaft kommen - aber: Wenn er ueber die gruene Grenze nach Deutschland zurueck kehrt
und sich unauffaellig verhaelt, wird man ihm schwer beikommen koennen.
Immer wieder das Problem mit den offenen Grenzen.
Nun ist der junge Mann in Deutschland geboren, mit einem Doppelpass ausgestattet -
woher sich laufend neue Probleme ergeben: Nimmt er den deutschen Pass nach dem 18. Lebensjahr an
oder nicht - aus welchen Gruenden auch immer - so wird er der serbischen Sprache nicht maechtig,
von seinen Verwandten am Flughafen in deren Heimat Serbien abgeholt..
Exakt dieses Beispiel wirft das eigentliche Licht auf die Probleme, die uns die Arbeitgeberorganisationen
beschert haben, als sie das Land mit Billigarbeitern ueberfluten liesen - durch jeweils gewogene Regierung(en)
und Parteigranden, die geradezu hoerig genannt werden muessen:
Wenn 10% Unternehmer mehr zu sagen haben, als 90% der Bevoelkerung,
dann muss das genannt werden duerfen !
Man sieht, dass die Crux dort liegt, wo Wirtschaft ist - ob das die Finanzwirtschaft ist
oder das produzierende Gewerbe - staendig werden Rosinenpickereien versuchen Staatsbetriebe zu "privatisieren".
Wobei der woertliche Sinn des lat. Wortes "privat" auch als "privatim" uebersetzt oder verstanden werden kann.
Der Wegbruch von Leuten wie Peter Schol l Latou r und Helmu t Schmi dt, die gestandene Rest-Demokraten waren,
ist das Problem unserer Zeit, die von Lobbyisten gelenkt wird.
Frueher haette man Vetternwirtschaft dazu gesagt, heute Eu und Bruessel, TTIP und Ceta.
Geschuert wird das durch die neuen Aufsteiger, die mehr Ellenbogen und seltsame Bildung als Grips haben.

***

Fratzenbuch will Gedanken lesen und als geschriebene Nachrichten von unserem Hirn aus versenden..
..elektronische Impulsabtastungen sollen wohl Standard werden.
Mein Tipp: Weg mit dem Mist.
http://www.t-online.de/computer/internet/id_80938120/weiss-facebook-bald-was-wir-denken-.html

Die Kommentare sind prima - vermutlich werden das unsere Verantwortlichen wieder "postfaktisch" nennen,
weil sie ihre Haende ueberall mit drin haben.

***

Das Gesicht ist das Spiegelbild des Menschen (lat. Spruch)
http://www.t-online.de/finanzen/id_80936016/-dr-doom-warnt-loest-donald-trump-eine-finanzkrise-aus-.html
Dem waere nichts mehr hinzuzufuegen, in der gesamten Finanzwelt sind nur seltsame Gestalten zu finden..
http://www.t-online.de/finanzen/id_80935486/wenn-banken-die-gebuehren-lieber-verschweigen.html
Wir hatten frueher bei einer Genossenschaftsbank ein Sparkonto- nie wieder:
Viel zu teuer, umstaendlich, zu unfreundlich und bei der Kuendigung kann man warten bis man schwarz wird,
dass die genossenschaftl. Einlagen zurueck gezahlt werden, ( P sd) obwohl das Kto Jahrzehnte bestand.
Kulanz gibt es bei denen nicht ein bisschen.

***

Gestern kam wieder so eine von diesen verflixten spaeten Nachrichtensendungen im TV,
die ich so gerne meide - diesmal bin ich dem Kram nicht ausgekommen:
Frau Lag arde mit dem IWF macht Deutschland zum Buh-Mann, weil Deutschland immer bluten muss:
https://www.welt.de/themen/iwf/
Nun wird Tuechtigkeit auch noch bestraft?
Weit gefehlt, hier steckt mehr dahinter, ein System, dass Deutschland klaglos Pleitelaender durchzieht-
wenn andere Keulen nicht mehr so recht greifen, sucht man sich ein Thema, das gerade passt.
Hauptsache, Deutsche haben ein schlechtes Gewissen.
Unglaublich diese Frechheit, ausgerechnet den Wirtschaftsindex Aussenhandelsbilanzueberschuss
als "Vergehen" einzustufen, wo doch die meisten deutschen Firmen oder Firmen auf deutschem Boden
laengst in auslaendischer Hand sind und die Gewinne ins Ausland abfliessen - das weiss Frau Lagarde ganz genau.
Trotzem tritt sie gegen deutsche Schienbeine.
Ich wette, dass die abfliessenden Gewinne als rein deutsche Gewinne gerechnet worden sind!
(Unser Land hat nur die magere Unternehmensbesteuerung und die Arbeitsplaetze)
Ich finde, dass es Zeit wird, sich wieder mehr auf den Binnenmarkt zurueck zu beziehen - die Exporte
als 2. Linie zu betrachten, ausl. Inhaber von Firmen und Importe staerker zu besteuern.
Wie als Dank kommen Briefbomben aus Griechenland an unseren Schaeu ble, den Finanzminister..
Ich begreife nicht, warum wir uns immer aus dem Fenster lehnen muessen um zu helfen -
wo andere laechelnd abwarten?
Nach den seltsamen Gesetzen dieser seltsamen EU ist diese Rettungshilfe ueberhaupt nicht vorgesehen,
dass ein Land fuer die Schulden anderer Mitgliedslaender aufkommen muss..
..wer hat hier wem etwas in den Kaffee getan?
Wie auch immer, mir gruselt es, wenn ich mir diese eiskalten Engel in den Nachrichten anschauen muss:
Frauen in der Politik haben die Welt nicht besser gemacht, ganz bestimmt nicht.
(Sind diese Frauen Besen oder schlimme Brocken? Nur so kommt man nach oben!)

Nein, solche Dinge muessen kundgetan sein, weil unsere immer studiertere Gesellschaft offenbar immer duemmer wird
und die einfachsten Zusammenhaenge nicht mehr erkennt.
Nepper, Schlepper und Bauernfaenger allerorten, nicht nur am TF oder in der Fernsehwerbung oder an der Haustuer,
auch in den internationalen Verflechtungen und seltsamen Vertraegen, die immer nur das eine Ziel haben:
Schlag den "R aab", drauf auf Deutschland.
So, nun habe ich auch dieses Thema durch - aufwachen Leute!

***

Meckern kann jeder, aber Vorschlaege machen ist etwas anderes..
Der sogenannte "Blitzmarathon" ist so gelaufen, dass die Leute so fahren wie immer,
egal was es kostet- warum soll ich hier 40km/h fahren hier kann man 70km/h fahren-
also fahre ich das auch.
"Ich hatte gerade eine Arzttermin" oder "ich habe gerade telefoniert" -
selbst die Ausreden werden immer duemmer, wenn Schnellfahrer geblitzt werden.
(So die Polizeibeamten)
Sind die Strafen immer noch zu billig?
Herrscht Anarchie auf den Strassen?
Man koennte denken, dass die vielen Schwimmpanzer mit vielen PS die Leute in einen Gottkomplex verfallen lassen.
Ganz still und nebenbei gesagt- diese Geschwindigkeitsangaben
auf den Schildern sind die maximal zulaessige Hoechstgeschwindigkeit,
NICHT die Mindestgeschwindigkeit die an dieser Stelle gefahren werden darf.
Wer sich an die StVO nicht halten mag, darf gerne mit der Bahn oder dem Bus fahren!

***

Meckern kann jeder, aber Vorschlaege machen ist etwas anderes..
..wir sollten uns auf UNSERE Kinder, auf UNSERE Nachkommen und UNSER Land besinnen
und diese Dinge wieder in den Fokus ruecken.
Alles andere muss danach kommen - nicht umgekehrt, nicht EU und nicht Nato und nicht TTIP und nicht CETA.
Wenn dieser Gedanke - nach und nach - in die Tat umgesetzt wird und zwar in allen Bereichen,
dann wird alles wieder gut.
Das heisst aber nicht, dass man vor den naechsten Wahlen radikalen Parteien zustimmen muss !
(Ich kann mich mit rechts oder links oder gruen nicht anfreunden)
Mir ist klar, dass es keinen Sinn macht, unseren "etablierten" Parteien ins Stammbuch zu schreiben,
das ist so, als wenn man einem Ochsen ins Horn petzen wuerde..
(Ich habe mehrfach versucht auf Fehler hinzuweisen - es hat nichts genuetzt oder gefruchtet,
im Gegenteil - deshalb habe ich diese direkten Kontakte abgebrochen)

***

Dass ich mit meinen obigen Gedanken punktrichtig liege, beweisst das:
https://www.gmx.net/magazine/panorama/explosionen-bvb-bus/anschlag-bvb-bus-verdaechtiger-zeitungsbericht-ermittelt-32284568
Kein politisch oder religioes Radikaler, sondern jemand, der im Auftrag von Boersenspekulanten "arbeitet".
"Deutsch russische Abstammung" den haette ich ja gerne man angeschaut,
aber das vereitelt die Presse recht gerne, vermutlich weiss sie das muss.
Was hat ein Sportverein an der Boerse verloren?
Nun gibt es wohl eine neue Dimension an Gewalt zu befuerchten - offene Grenzen machen es moeglich,
dass Kriminelle und Gewalttaeter aus allen Ecken der Welt zu uns stroemen..
K ohls Grenzoeffnungen fuer alle "Russlanddeutschen" und Religionsfreaks aus allen Ecken der Welt war
nur der Anfang, seine Nachfolgerin hat das noch toppen koennen..
Angeblich nur wegen des "demographischen Faktors", wo jeder ganz genau weiss, dass immer mehr
rationalisiert und outgesourct wird, also gar nicht mehr so viele Menschen zur Arbeit benoetigt werden!
Was nuetzt wohl ein 100 Millionen - Volk, das innerlich zerstritten ist, wo keiner den anderen versteht,
wo Millionen zur Tafel und in Sozialkaufhaeuser gehen und Mietbeihilfen beantragen muessen?!
Ich fuerchte, dass der wahre Hintergrund einfach nur die mengenmaessige Potenz in Bruessel ist,
fuer die man Stabilitaet und Herkunft opfert.
Notfalls werden eben mehr Polizisten eingestellt, damit der "innere Friede" gewahrt werden kann..

Nun sind alle "bestuerzt und betroffen", dabei ist die Situation absichtlich und wissentlich toleriert,
wie eine Saat des Boesen aufgegangen:
https://www.gmx.net/magazine/panorama/explosionen-bvb-bus/anschlag-bvb-bus-hans-joachim-watzke-erleichtert-thomas-de-maiziere-spricht-widerwaertigem-motiv-32284834

Nein, es waren NICHT die Schweizer:
https://www.gmx.net/magazine/panorama/morde-offener-strasse-malmoe-aufgeklaert-32284888
Ich rate mal, wenn der Ausdruck "Problemviertel" faellt: Multikulti?!

***

Wie das so ist bei einem "Blog" oder Webtagebuch, kann man nicht nur Optimismus verbreiten,
es muss auch der Finger auf Dinge gelegt werden, die wahre Wunden sind - die aber offenbar niemand
sieht und niemand sehen will..

So zum Beispiel unsere Fliesenleger oder besser Fliesenschneider, die Unmengen hochgiftigem Feinstaub
in die Luft pusten - das mag keiner sehen.

So zum Beispiel die Anarchie beim Autoparken, absichtliche Missachtung aller Verkehrsregeln
und auch die der Achtung vor anderen, schwaecheren Verkehrteilnehmern.

Unsere zufaelligen Bekannten oder Freude sprechen nicht mehr ueber Politik, das ist neu.
Will heissen, sie waehlen - aber was?

"Der Verband christlicher Motorradfahrer" hat eine Segnung der Fahrzeuge und Fahrer hinter sich,
eine riesige schwarmartige Welle von Starts vor sich..
(Sehr "christlich" ist es nicht gerade, wenn mit lautem Gedonner jede Regel missachtet wird- meistens ohne Kat.)

Ich finde: Es wird hoechste Zeit, dass den Boersenzockern die volle MWSt auf die Gewinne als Spekulationssteuer
zuteil wird- das bringt Geld in die Kasse und zieht Ganoven den Boden unter den Fuessen weg.
Desgleichen sollte fuer jeden "Anleger" gelten, der mit Grundstuecken spekuliert, die nicht bebaut werden..
Die Mieteneinnahmen waeren das naechste Fass, das bitte die Fachleute oeffnen sollen -
von wegen "Mietpreisspiegel" und Steuern.
Die Mieter werden abgezockt, was auch fuer die Kommunen gilt, welche Mietzuschuesse zahlen muessen..
Es wird Zeit zu handeln.

***

Nun wieder mal was ganz anderes, mein Basmati-Reissalat Asia statt Nachrichten:
Eine 580ml Dose gewuerfelte Ananas wird abgeschuettet und mit einer kl. Flasche Curry-Grillsauce,
einem knappen EL Salz, etwas schwarzem Pfeffer und ein paar gewuerfelte (milde) Einlegegurken vermischt.
Ich nehme fuer 3 Personen 250gr Reis, (Trockengewicht) 3 kl. Dosen Fisch in wechselnden Arten, was gerade vorraetig ist.
(Aber bitte mit dem Oel, das in der Dose ist- das darf man nicht wegtun!)
Dann wird der Reis gekocht, kalt abgeschreckt und gut untergehoben.
(Fuer die Grillsauce zahle ich nur 0,49 bis 0,79 Euro - 250ml)



Das schaut gut aus, ist bekoemlich und gesund - guten Appetit !

***

Wie duerrer Journalismus aussieht, kann man hier gut sehen:
http://www.hr4.de/themen/lustige-fakten-ueber-das-starke-geschlecht,maenner_fakten-100.html
Arg arm sind diese "Fakten" allemal, zumal diese aus der Mottenkiste zu stammen scheinen..

***

Die Welt scheint aus den Fugen, Elternteile bringen ihre eigenen Kinder um, in F acebook kundgetan
https://www.gmx.net/magazine/panorama/unterensingen-vater-kinder-sterben-hinweise-motiv-facebook-32286400
was ist da los, was macht die Gesellschaft so kaputt?
Die Probleme liegen jedoch viel eher in den gesellschaftlichen Problemen, im Zusammenhalt,
dem gesellschaftlichen Kontext, in der Gemeinschaft der Menschen und der Menschheit als solche.
Wie konnte es geschehen, dass Menschen auf Menschen schiessen, dass sie sich gegenseitig umbringen?
Die Gruende dafuer sind -von der Menscheitsgeschichte her beleuchtet- der jagdbare Raum, die Konkurrenz
durch andere Jaeger, bzw. dass jemand die stillen Uebereinkuenfte nicht achtete.
Partnerschaftsprobleme zogen sich wohl von Adam und Eva an bis heute durch diese Story.
Dann folgten diejenigen, die durch Manipulation und Tricks oder Betrug andere ueberlisteten,
diese loesten die koerperlich Staerkeren ab.
Bald darauf entstand der Glauben, der durch die Trickser schnell zur Institution wuchs und
parallel dazu die anderen Trickser, die abluchsten und verdungen haben, damit "ihre Truppe"
ganze Landstriche unter ihre Kontrolle brachten, als eine neue Art der Geiselhaft.
Darauf gingen die Glaubens-Trickser ein und so errichteten auch diese Herrschaftsbereiche.
Die naechsten Stroemungen kamen von der Bundschuh-Seite und brachten Freiheitsgedanken auf.
Die Leibeigenschaft wurde nach und nach abgeschafft, Fuerstentuemer haben sich selbst ausgerottet
oder wurden durch gegenseitige Fehden zerstoert.
Noch immer fungieren Ideologien, ob politische oder religioese als Zuendpulver, das hochexplosiv ist -
die Zuendschnuere daran sind die persoenlichen Machtgelueste einzelner Personen, die innerhalb
einer Ideologie hochgestiegen sind - mit allen denkbaren Tricks, ob Ellenbogen oder psychischen Kniffen,
die seit der Antike immer weiter ausgefeilt wurden - als geistige Waffen.
Rhetorik, Demagogie, Glaubensphrasen, Psychologie bis zum Stalking und Mobbing,
was in den Hochschulen unter div. Bezeichnungen und Studien gelehrt wird.
So stehen sie sich unerbittlich gegenueber, die Machtpole der Welt, sie kaempfen mit Worten,
sie kaempfen mit Waffen und vor allen Dingen lassen sie andere Menschen fuer sich ueber die Klinge springen!
Aber auch im zivilen Leben werden die Menschen verdungen um Gold und Geld anzuhaeufen
fuer wenige Oligarchen, die immer reicher werden - mit Reichtum kann man noch feiner lenken als mit
geistiger Gefangenschaft, auch Religion genannt.
Fuer Geld bringt man sich gegenseitig ins beruflich, gesellschaftliche oder koerperliche Aus,
salopp gesagt um die Ecke, nicht unbedingt als direkter Mord,
sondern eher in den finanziellen Ruin oder in die Armutsecke, bis in den Schuldturm..
..einige geistige Mittel, wie Mobbing und psychologische Tricks werden jeden Tag in den Betrieben
eingesetzt, die schon in den Schulen "geuebt" worden sind.
Es gibt ideologische Fallen, die andere Leute in Verlegenheit treiben, indem sie sich "entaeussern",
irgendeine "Aeusserung" zu tun, auf die der heimliche Gegner oder falsche Freud gehofft hat.
Der mentale Ellenbogen wird schon im Kindergarten erlernt!
Elternliche Erfahrungswerte oder Vorurteile, die oft subjektiv waren, werden den Kindern
vermittelt- ob bewusst oder unbewusst durch "gefaerbte" Unterhaltungen, was immer wieder neue Vordispositionen
in die Nachkommenschaften bringt - wehe, wenn dann diese gehoerten Erfahrungen zu persoenlichen werden,
sozusagen eine eigene Verifizierung des Gehoerten geschieht.
Wie in Indien gibt es ueberall auf der Welt "Kasten", die aber viel subtiler als dort unterschieden sind.
So tritt der Unbedarfte schnell in unsichtbare Fallen, weil die vielen Gruppen immer nach Gegnern schielen,
die ausgegrenzt oder bekaempft werden.
Das heimliche Ziel ist der Sieg einer einzigen Ideologie, ob religioes oder sonstwie begruendet -
Macht hat viele Gesichter, sie kann auf einem Individuum oder auf einer Gruppe oder Stroemung ruhen.
Jeder Versuch, die Menschheit zu einen, eine friedliche Welt der Koexistenz zu schaffen,
ist schon von Anfang an unmoeglich gemacht worden, von Kain und Abel an, von der babylonischen Sprachverwirrung,
von den Druiden bis zum Prediger nicht gewollt - alle wollten nur eines: Macht ueber andere,
jedes Mittel andere Menschen hinters Licht zu fuehren, sind dabei selbstverstaendlich erlaubt,
wie der Fuchs sich nicht darum schert, dass die Gans schreit, wenn er ihr den Kopf abbeisst..
Niemand hat ein "schlechtes Gewissen" oder "kommt in die Hoelle", wenn eine Atombombe Millionen Menschen
auf einen Satz toetet oder welche in einem "Holokaust" abgemetzelt werden, wenn das der gerade herrschenden
Ideologie, dem gerade herrschenden Machthaber zur Abschreckung fuer andere dient ?
Jeder hat mitmachen "muessen", sonst waere er oder sie selbst zur Zielscheibe geworden.
Wer nicht gehorcht, wurde erschossen, heute beruflich fertig gemacht.
Frueher sind Soldaten in der "Schlacht" (wie zynisch) "gefallen", heute werden sie durch "feindliche Angriffe"
getoetet, wobei diese Formulierung auch gemacht wird, wenn diese Untaten in "Auslandseinsaetzen" vorkommen.
Andere Voelker und Gebiete "befrieden" heisst freilich auch, denen den eigenen Willen aufzuzwingen.
Forscher forschen forsch, das ist auch gut so, solange sie sich nicht vor einen der Karren spannen lassen,
die oben zur Genuege aufgefuehrt worden sind..
..wie oft aber werden diese Forschungsergebnisse nur dazu genutzt,
andere Menschen in die Gewalt der Macht zu bringen, zu beherrschen!
Die Machtsucht trifft auf ALLE Glaubensideologien bis zur schwarzen Magie zu.
Parteien hingegen sind reine Seilschaften.
Wie auch immer, wenn jemand oder eine Gruppe stark geworden ist,
dann ganz sicher nicht durch Menschenfreundlichkeit oder Ruecksicht oder Bescheidenheit!
Was wir als "Demokratie" bezeichnen, ist bestenfalls ein Krankenhaus - Kittel
und der bedeckt freilich nur vorne; hinten steht oder liegt man im Freien.
Nun frage ich euch, geneigte Leser, liebe Leserin- wie koennte die Kuh vom Eis kommen?

***


Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum

***



***



Kartuschen - Thema: Trick der Verpackungsindustrie?

http://www.hr-online.de/website/radio/hr4/index.jsp?rubrik=6656&key=standard_document_60484434

Hier wird erzaehlt, dass man leere Eispackungen, die zum Wegwerfen viel zu schade sind, nicht wiederverwenden sollte
besonders nicht um in der Mikrowelle etwas aufzutauen, weil dadurch schaedigende Stoffe sich aus dem Material loesen koennen - diese Verpackungen sind nur fuer einen einmaligen Nutzen konstruiert, wie es heisst.

Das leuchtet ja noch ein, aber wenn diese Verpackungen gespuelt werden um darin Reste einzufrieren- sollte davon eigentlich keine Gefahr ausgehen -oder?

Ich lese weiter:
"Fleisch darf nicht in der Schutzgasverpackung eingefroren werden. Nutzen Sie hierfuer spezielle Gefrierbeutel"

(Das gilt bis zum Beweis, dass von diesen Gefrierbeuteln die gleichen oder andere Gefahren ausgehen)

Das klingt- nach meiner Erfahrung ueber Jahrzehnte- nach einer geschickten Kampagne der Verpackungsindustrie.

Lediglich die leeren Schraubdeckel-Glaeser sollten geeignet sein zur Wiederverwendung, aber nur, wenn die Gummierung blau eingefaerbt ist - sonst treten auch dort schaedliche Stoffe aus und gehen in das eingekochte Gut.

Trotz der Vorschriftenwut der EU, die inzwischem zur Bruessel-Buerokratur mutiert ist, hat der Kunde weder Rechte noch Sicherheit bei dem Thema Lebensmittel zu erwarten - dafuer aber viel zu viele kryptische Verklausulierungen und Kuerzel auf den Verpackungen, die kein Schwein versteht.

***

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





#Anhang: Veroedungen



Wo lassen sie ihre Hirnzellen veroeden?
Durch den Rundfunk oder durch das Fernsehen oder lesen sie gar noch das Tageblatt?
Wir werden systematisch hirnveroedet gemacht, durch bewusst auslassende oder verharmlosende oder beschoenigende oder bewusst irrefuehrende Berichte, Reportagen und News.
Wer das nicht weiss oder wahrnimmt, hat das Klassenziel bereits erreicht und ist bereit zur Wahlurne zu gehen.
Gar gekocht, weich gemacht, aehnlich wie bei den adventlichen Weihnachtsdudel-Liedern und "Wort zum Sonntag", Neujahrsansprachen getan wird .
(andernfalls muss noch ein wenig "Nachhilfe" genommen werden - egal ob durch Pay-TV oder kostenlose Schuesselprogramme -ehedem "Sozialfernsehen" genannt- oder durch die oef fentlich "recht" lichen Programme, die zum Fuehrungsinstrument der Machthaber aus den gerade regierenden Schichten und Parteien geworden sind.)
Wir hatten unterwegs auf einer Wanderung spontan Kontakt zu einer Moderatorin und wissen, dass eine bestimmte Meinungs -"Vielfalt" von oben vorgegeben wird. Eine objektive Berichterstattung ist das nicht.
Wir bekommen so viele Manipulationen ins Hirn gepustet, dass "Gender" nur noch die Kirsche auf dem Kuchen ist.
Mein Tipp: Entweder vor den Nachrichten Magentropfen gegen gastritische Beschwerden nehmen, oder die Nachrichten vermeiden, was gesuender sein duerfte und den inneren Frieden garantiert. (Verwandtenbesuche gehoeren ebenfalls in die vermeidbare Gattung der sinn- und nutzlosen Aufreger..)

Die Uebersicht der Anhaenge



.