Nach dem Eisenkuchen auf der Seite Alte Rezepte
lag das folgende Rezept ganz nahe - sooooo einfach!

Das "N o K n e a d B r e a d"
(Vereinfachte Version)


650ml warmes Wasser in eine Schuessel geben, 1/2 Beutelchen Trockenhefe (frische Hefe war viel zu schnell),
1 Essloeffel Salz und 1 Teeloeffel Zucker zugeben, mit 800gr Weizenmehl Typ 550 verruehren
und 12 Std. im Kuehlschrank - mit einem Porzellanteller abgedeckt- einstellen.

Auf das Arbeitsbrett etwas Mehl streuen, den Teig darauf ein paarmal falten.
Den Topf in den Ofen stellen, damit er heiss wird.
Den (Umluft) Ofen auf 220 Grad vorheizen -
den Topf herausholen und den Teig einfach hinein plumpsen lassen -
Topf wieder in den Ofen stellen und 35 Min. mit dem Porzellanteller drauf- backen.
Deckel abnehmen, dann offen weitere 35 Min backen -
- fertig ist das duftende Weiss-Brot mit prima Konsistenz.

Der Topf muss also feuerfeste Griffe haben.
Dieses Rezept ging wohl schon ein paarmal um die Welt und wurde so kommentiert:
Wer dann noch Brot im Supermarkt kauft, dem kann man auch nicht mehr helfen..



Ein paar Bilder mit diesem Ergebnis:
Brot1
2
3
4
5

Anmerkung:

Der Topf ist 12cm hoch und hat 20cm Innendurchmesser.

Nach den letzten 30 Minuten bitte nachsehen, ob das Brot schon braun genug ist-
lieber nochmal ein paar Minuten zugeben, ehe es zu blass bleibt..

Inzwischen ersetzt dieses Brot die Broetchen- die wir nicht mehr vermissen:
Samstags in der Frueh ansetzen, Abends backen, dann klappt es mit dem Fruehstuecks-Broetchen-Ersatz !

.. bitte nichts ueberstuerzen - das Brot muss im Topf ca 15 Minuten abkalten,
dann geht es ganz leicht heraus!

Hausfrauen streuen etwas Mehl zur Reinigung in die leere Schuessel, damit der restliche und sehr klebrige Teig sich leicht mit dem Kuechentuch auswischen laesst. (Das klappt prima, desgleichen ggf. auf der Arbeitsflaeche)



Inzwischen hat das "no knead bread" die sonntaeglichen Broetchen verdraengt.
Meine Frau hat die Zubereitung dieses Rezeptes selbst in die Hand genommen -
offenbar macht es ihr Freude..
Es ist ja auch toll, wie der Teig im KUEHLSCHRANK aufgeht und immer gleich gut wird!
Das Brot bleibt mehrere Tage frisch und ist garantiert kein Ladenhueter.
(Wir essen zu dritt davon)
Mit der Brotschneidemaschine kann man davon gute und grosse Schnitten servieren,
die mit guter Butter, Honig, Marmelade, Erdnussbutter, Kaese oder Wurst belegt -
gleichermassen gut schmecken.

Wiki no knead bread

(eine 3/4 Tasse oder Cups, -1 cup (Tasse) = ca. 250ml -
also eine 3/4 Cup waere dann 187ml, ich habe wohl kleinere Tassen,
dann sind 150ml eine 3/4 Tasse, also 200ml eine Tasse)




Externe Empfehlungen:
http://www.monika-web.de/no-knead-bread.html Monika-Web

Hier gehts zum allgemeinen Brot backen

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.





Button

Startseite - Impressum -


"Aerolab verabschiedet sich" Folge 8


Die geostationaere Position wird erreicht, die Erde erwaermt durch den Monitor das Innenleben des Aerolabs..
Die automatische Bremsung hat funktioniert und die letzten Treibstoff-Reserven aufgebraucht, die dauerhafte Position des Labs ist gesichert worden und nun liegt das Ding fest wie ein Stein - bis auf die Eigen - Rotation, die fuer die Gravitation noetig ist.

Die Frontkamera liefert saubere Bilder von der Erde - besonders bei klarer Sicht, wenn die dunklen Wolken groessere Luecken zeigen. Diese Wolken sind eindeutig von kriegerischen Auseinandersetzungen, weil auch ab und an Explosionen zu beobachten sind..
Der Nachrichtensender uebermittelt endlich die News:
"Die Lage ist noch immer angespannt, obwohl alle Religionsfuehrer und ihre Werke vernichtet und abgeschlachtet worden sind. Die vielen einzelnen Braende taeuschen darueber hinweg, dass ein Wiederaufbau in vollem Gang ist. Gewissenlose Staaten haben die Gelegenheit dieses weltweiten Aufruhrs genutzt, um sich von dem ueberwiegenden Teil der Bevoelkerung armer Laender zu verabschieden, sprich: Man hat sie mittels Seuchen umgebracht, die absichtlich in Umlauf gebracht worden sind. Wer noch uebrig ist, hatte einen Luftschutzkeller und genuegend Vorraete !" Andere Regionen wurden eher von dieser "Saeuberung" verschont, weil noch Menschen zum Wiederaufbau der neuen Strukturen noetig waren - die Roboter-Technik ist noch nicht soweit gewesen, dass sie diese Aufgabe haette uebernehmen koennen. Nur aus diesem Grunde haben eine Menge Leute ueberleben duerfen- gesteuert, so wird vermutet, ist diese Revolution von einer kleineren Zahl wichtiger Leuten, sogenannte Hyper-VIPs, die sich auf einer Suedsee-Inselgruppe .."

Da brach die Verbindung ab..

Es ist allemal fraglich, ob diese "Hyper-VIPs" auf ihrer Insel eine entsprechende Satelliteneinrichtung haben, die Signale aus dem Orbit empfangen kann. (Das wuerde auch wenig Sinn machen, denn Sendeanstalten des Rundfunks und Fernsehens waren ebenfalls ausser Betrieb, wenn auch nicht zerstoert: Ohne Strom tut sich da nicht viel..)

Zen meinte: "Wenn diese seltsamen Freaks mitbekommen, dass wir hier oben warten, koennte alles passieren!"
Die Antwort Bini's: Ja - wenn wir einfach landen, werden wir entweder nicht entdeckt oder erschlagen oder erschossen oder wir ertrinken im Meer oder zerschellen auf einem Felsen - die Ueberlebenschancen bei einer nicht organisierten Landung waeren wohl nicht so gut..

Noch waren genuegend Ueber-Lebens-Mittel an Board des Aerolabs.
So konnte ruhig abgewartet werden - solange keiner ersthaft krank werden wuerde..

Die Hoffnung wuchs mit dem taeglichen Anblick auf den "blauen Planeten" weiter an, vielleicht war doch an eine Rueckkehr nach Hause zu denken?
Wie wird es den Angehoerigen gegangen sein und den zwei nicht mitgeflogenen Wissenschaftlern?

Durch die Kamerabilder ein ganzes Stueck auf dem Laufenden gehalten, beobachtete man an Board die Atmosphaere sorgenvoll. Die Explosionen hoerten auf, die Wolken verzogen sich, die schwarzen Schwaden wurden weniger. Da keine Flugzeuge mehr flogen, nur noch wenige Fabriken und keine Kraftwerke mehr arbeiteten, wurde die Luft schnell besser - zumindest optisch.

Dann kamen andere Wellen an, der Boardcomputer vermeldete Sendewellen von einem Satelliten:
Ein staatliches TV Programm hat seinen Dienst wieder aufgenommen!
Die Abstrahlung ging freilich nur zur Erde, aber Reflektionen waren zu empfangen, wenn die Bedingungen guenstig waren.
Mit Rauschen und stottern kamen die Nachrichten durch und ein holpriges Musikprogramm.
Ein Sender aus der Schweiz meldete sich - die haben Wasserkraftwerke und somit auch wieder Strom, an die Talsperren ist dort kein "Revolutionaer" heran gekommen, vielleicht hat von diesen Chaoten auch keiner daran gedacht..

"Gruezi miteinand!
Wir vermelden mit Freude, dass die marodierenden Banden aus der Schweiz vertrieben und Ruhe und Ordnung wieder hergestellt werden konnten.
Die anderen europ. Laender sind gerade dabei unserem Beispiel zu folgen und die Kraftwerke wieder hochzufahren um die Strom - und Wasserversorgung zu gewaehrleisten.
In den Staedten Europas ist nur noch jede 10. Wohneinheit belebt, Afrika ist menschenleer, Asien ebenso, von Russland und dem ganzen amerikanischen Kontinent ist kein Lebenszeichen zu erfahren, bis auf Alaska - England und die britischen Inseln sind nur noch spaerlich bewohnt. Die Menschen, die ueberlebt haben, sind oftmals verletzt oder versehrt. die Hyper-VIPs wurden von einer Atomrakete aus Russland getroffen und vernichtet, genau wie Russland und die USA, die sich gegenseiten beschossen haben - unter Mitwirkungen der Chinesen. Japan ist von einer Flutwelle buchstaeblich weggeschwemmt worden, genau wie Taiwan und viele andere Inseln - als die USA getroffen wurden. Australien und Neuseeland haben kaum etwas von den ganzen Geschehnissen mitbekommen - dort hat sich keine Revolution ereignet und es ist auch keine kriegerische Handlung passiert. Die Strahlenbelastung auf der Erde hat sich verdoppelt. Langsam laeuft die Nahrungsmittelproduktion wieder an."




Kochen 3. Teil , "Aerolab verabschiedet sich" Folge 1
Kochen 4. Teil , "Aerolab verabschiedet sich" Folge 2
Kochen 5. Teil , "Aerolab verabschiedet sich" Folge 3
Kochen 6. Teil , "Aerolab verabschiedet sich" Folge 4
Kochen 7. Teil , "Aerolab verabschiedet sich" Folge 5
Kochen 8. Teil , "Aerolab verabschiedet sich" Folge 6
Kochen 9. Teil , "Aerolab verabschiedet sich" Folge 7
Entwickung der Menschen ,"Aerolab verabschiedet sich" Folge 9
Alte Gebraeuche und Sitten ,"Aerolab verabschiedet sich" Folge 10
Ideen die sparen koennen, "Aerolab verabschiedet sich" Folge 11
Das Krautfeld, innere Betrachtungen ,"Aerolab verabschiedet sich" Folge 12