Schattenseite 8




***



Der Schluss - Akkord - Monaco - Steaks mit Reis-Rositto.




Statt Risotto soll es ein Rositto geben, eine meiner kleinen seltsamen (aber schmackhaften) Erfindungen:
Ich nehme Pfannensteaks, fertig gewuerzt - vom Diskounter und brutzele diese von beiden Seiten gruendlich (bei geschlossenem Deckel) in Olivenoel an.
Inzwischen gart der Parboiled-Reis.
In das Sieb gebe ich den Inhalt einer 425ml Dose Ananas in Stuecken.
Darauf wird der Reis abgeschuettet, so werden die Ananas-Stuecke warm.
Nun den Inhalt des Siebes zurueck in den Topf geben und vermischen.
Nun serviere ich die Steaks auf den Tellern und gebe den Fleischsaft/Olivenoel aus der Pfanne in den Topf.
Nochmal gruendlich vermischen und auf den Tellern anrichten.

Reste dieses Essens: Das restliche Fleisch* in Wuerfelchen schneiden, unter das Rositto mischen und mit Folie abdecken.
(Es findet sich immer nochmal ein spaeter Nascher, der sich dieser kl. Schuessel annimmt - besonders, wenn eine Scheibe guten Kaeses auf dem Rositto in der Mikowelle erhitzt wurde.)

Guten Appetit !

*
Meistens sind die Augen groesser als der Magen und weggeworfen wird bei uns NICHTS- wir essen nicht mehr, als dass der erste Saettigungsgrad erreicht ist.
(Alles danach und erst recht ein "Nachschlag" setzt "Hueftgold" an)







Wurstgulasch die zigste, diesmal ganz einfach.



Es soll jeden Tag etwas an Abwechslung auf den Tisch, eine oft undankbare Aufgabe, die "Hausfrauen" frueher ganz selbstverstaendig geschultert hatten. Diese Form des Frauen-Lebens gibt es nicht mehr, wohl aber die der "Familien-Managerin", die Frau mit den Helikopter-Eigenschaften ;) Die Zeit wird knapp, wenn etwas Beruf und viel Hausarbeit und Kinder und Hausaufgabenhilfe bis zum Herumkarren der "Kids" getan wird - mal zum Arzt, mal zur Nachhilfe, mal zum Reiten oder Sport, zu irgendwelchen Veranstaltungen etc..

So duerfte ein ganz einfaches Essen, wie dieses Wurstgulasch - Rezept - ideal sein!
Waehrend das Nudelwasser heiss wird, kann man eine dicke gehackte Zwiebel und eine Knoblauchzehe angebraeunt, die weisse Bratwurst (540gr Packung) in dickere Scheiben geschnitten und zu den Zwiebeln getan und ebenfalls angebraten haben.
Dann wird im Messbecher ein oder zwei Paeckchen fertige Champignon - oder Jaegersauce (je nach gewuenscher Saucen-Menge) in KALTES Wasser eingeruehrt und ueber das Bratgut gegeben, sogleich gruendlich umgeruehrt und nur noch wenige Minuten bei halber Hitze gegart, bis die Nudeln in der Seihe abgeschuettet werden. So einfach geht Essen heute - und dass es schmeckt, ist ja wohl selbstverstaendlich ! (Mann kann das Essen mit einer 425ml Dose Mais oder Erbsen aufpeppen, die unter die Nudeln gegeben werden oder dazu serviert werden. Diesmal gebe ich nur das Wurstgulasch pur auf die Nudeln. Bandnudeln passen am besten - aber das ist ja wohl Geschmacksache!



Guten Appetit !

(Besser schmeckt es in den meisten Restaurants auch nicht - wetten?)







Nudel Garzeiten



Ein Mysterium sind mir die Garzeiten, die auf den Nudelpackungen stehen.
Meine Nudeln - gleich von welcher Sorte oder Marke, unabhaengig vom Preis,
brauchen immer doppelt so lange..
(mindestens)
Nun steht auf den Packungen "5 Liter Wasser sprudelnd zum Kochen bringen"
Das halte ich fuer eine Verschwendung, die nicht nur Wasser, sondern auch ordentlich Strom verbraucht.
Ich benoetige jedoch keine vollen 500gr, wie in den Abpackungen sind, sondern gerade mal 200gr fuer 2 Personen.
In unserem 24cm Nudeltopf sind weniger als 2,5ltr Wasser, eher 2 1/4 Liter sprudelnd, zumal auch die Menge weniger als die Haelfte des Verpackungsinhaltes ist.
Und trotzdem brauchen die Nudeln so lange - wo ist der Fehler?
Ich lasse die Frage mal offen - vielleicht weiss einer Bescheid?
Meine Mailadrs. ist im Impressum zu finden.

Nochmal interessant ist, dass ich schon sehr oft 500gr Nudeln in dem gleichen Topf mit der gleichen Menge Wasser gemacht habe, die Nudeln alsdann - unter haeufigerem Umruehren - haben genau so lange gebraucht wie als 250gr Fuellung.. tja, das Leben ist noch so voller Geheimnisse fuer mich, bin ja erst 66 Jahre alt und kann noch viel lernen!

Nun, auch die Nudeln des Premium-Herstellers sind mit 5 Minuten angegeben und gebraucht haben sie 10 Minuten. (Trotz meiner empirisch genauen Vorgehensweise, - die Nudeln waren nach den 10 Minuten noch bissfest, also keineswegs vollkommen gar. Was ist da los? Will man ueber die taetsaechliche Kochzeit den Mantel der Schnelligkeit legen? Wenn also Nudelwasser nicht milchig wird, sind auch die Nudeln noch nicht gar. Und diese teuren letztgetesteten Bandnudeln von Drei G locken haben eben 10 Minuten und keine 5 Minuten gebraucht, das Gleiche bei Diskounter-Ware.





Der Schluss - Akkord - Pottatui




Heute muss alles aus der Kuehltruhe, was an Resten vorhanden ist:
Bunter Paprika-Mix, ein groesserer Beutel Moehren und 300gr geraeucherter Schweinebauch.
Ich duenste Zwiebeln und ein paar Kartoffeln in grosszuegig Rapskernoel an, gebe die in Streifen geschnittene Bauchfl. Scheiben dazu und wende alles gut fuer ein paar Minuten.
Nun wird mit einem EL Tymian, einem knappen TL Estragon, etwas schwarzen Pfeffer -ohne Salz- gewuerzt, die Gemuesestuecke kommen dazu.
(Die duerfen ruhig noch ganz oder teilw. gefroren sein.)
Nach weiteren 5 Minuten bei voller Hitze und emsigem Ruehren wird ein Viertel Liter Wein zugegeben, bei geschlossenem Deckel aufkochen und auf halber Kraft ca 15 Min garen lassen.

Fertig ist ein schmackhaftes Winzer-Essen.



Guten Appetit !







4 Euro Diaet



Wir gingen durch die Stadt und hatten das Glueck, gerade erst gegessen zu haben - wir gingen an zwei Cafe's vorbei und der Magen war noch voll..
Kurz danach war ein Automat an der Stadthalle in Braunfels angebracht, wo ein Kuenstler-Automat aufgestellt ist.
Also Kunstautomat, so heisst der alte umfunktionierte Zigarettenautomat, wo man 4 Euro einwerfen soll.
Heraus soll kommen: Kleine Kunstobjekte in Form von Bildern oder Plastiken, Drucken oder Zeichnungen, Lyrik oder Prosa.
So eine Art Wundertuete, weil man nie weiss was dabei aus dem Schacht faellt.
Gebe ich nun dort die 4 Euro hinein, die das Kaffee-Stueck gekostet haette, werde ich nicht dick, wohl aber der Kuenstler. Mir fehlen dann die 4 Euro, der Kuenstler wird diese in das Kaffeestueck umsetzen. Ich werde also zweimal schlank - im Portemoinaie und am Bauch, der Kuenstler bekommt diesen Bauch und das Cafe hat wieder Umsatz gemacht.
Eine prima Idee? Ich weiss nicht, irgendwo scheint mir da ein Haken zu sein..





***





Alte Kartoffelpuffer



Man kann eine Freude machen mit einer ganz altmodischen Art der Kartoffelpuffer,
die ich vom Pinges-Rezept aus uralten Chroniken abgeleitet habe:

Fuer 2 Personen 750gr Kartoffeln (geschaelt gewogen) fein reiben (nicht in Zesten),
mit einer halben Tasse Haferflocken abbinden und einen knappen Essloeffel (EL) Salz dazu.
Gut verruehren und in Rapskernoel ausbraten.
Dazu Apfelbrei oder - wie im alten Rezept - Rotweinpflaumen
(Schrumpelpflaumen in Rotwein eingelegt).
***
Die gute Variante dazu:
Man kann diese 4 Mettenden (Ja, Re we) kaufen und eines dieser Wuerstchen in Stueckchen schneiden und unter den Teig heben.
(Keine Zwiebeln und keine Eier oder sonstige Dinge in den Teig geben)
***
Schmeckt erstaunlich gut und bildet eine gute Bindung ..

*** Optimierte Version 12.3.2018 ***



Einfach 1kg Kartoffeln fuer zwei gute Esser schaelen und mit der Zestenreibe in zarte Streifen reiben, mit Haferflocken abbinden und einen EL Salz zugeben. Gut verruehren und in Rapskernoel ausbraten.
Dazu gibt es ganz einfaches Apfelpueree, das Glas zu 80 Cents (langt fuer mind. 4 Personen) genuegt vollauf - und ein wirklich billiges und zudem "veganes" oder "vegetarisches" Essen ist fertig.
20 Cents fuer die Kartoffeln, 10 Cents fuer die Haferflocken, 20 Cents fuer das Oel und 40 Cents fuer das Pueree und schon habe ich ein vollwertiges Essen fuer 90 Cents FUER ZWEI PERSONEN gezaubert !

***

Ich bin kein Verfechter der These, dass in Kartoffelpuffer keine Zwiebeln gehoeren!
Also werde ich die naechste Variante mit einer eingeriebenen Zwiebel machen
und etwas Pfeffer gebe ich auch dazu.

Ich brauche das wohl nicht zu "rezensieren" - es wird schmecken, da wette ich..

..zudem moechte ich raten, die Garung bei geschlossenem Glasdeckel so lange wie moeglich zu machen, dann erst abdampfen lassen. (Mancher mag es nicht, wenn die Kartoffeln noch ein wenig "bissfest" sind)







Kartuschen - Thema: Obst und Gemuese

An dieser Stelle werde ich auf den Sinn oder Unsinn von kleinen Gemuese-Gaerten eingehen..
..was jeder anders versteht:
Ein Grundstueck neu anlegen oder kaeuflich erwerben kommt nicht alle Tage vor,
das will gut durchdacht sein.
Zuerst die Frage: Wie wollen wir es nutzen, soll ein Gemuesegarten oder lieber nur Rasen und Blumenbeete angelegt werden, evtl. eine groessere Terrasse oder ein kleiner Teich?
Wie auch immer, die Gemuesebeete erfordern schon etwas Wissen, sonst kommt nichts dabei heraus.
Nicht jede Erde ist fuer jedes Gemuese geeignet, eine Analyse des Bodens waere schon mal der Anfang, auch wenn das etwas kostet.
(Vergebliche Anpflanzungsversuche sind auch teuer)
Bei uns waechst Gemuese nicht gut, dafuer gedeien Erdbeeren und Beerenstraeucher prima - also richten wir das Augenmerk dahin und freuen uns ueber den Ertrag.
(Gemuese ist im Laden so billig, dass der Eigenanbau wirklich nur aus rein hobbyistischer Sicht sinnvoll ist, rentabel ist das auf keinen Fall, wenn die Stecklinge, Schnecken - und Unkrautmittel und Duenger gerechnet werden.)
Jede Sorte Beerenobst dagegen ist im Geschaeft recht teuer, Erdbeeren sind nicht so schmackhaft, wie aus dem Garten, wo sie sonnenfrisch auf den Tisch oder in den Mund kommen, also bis zum Verzehr reifen konnten und nicht halb reif abgepflueckt und weit transportiert werden mussten.
Himbeeren sind aus dem eigenen Garten nochmal saftiger, desgleichen Brombeeren und Jostabeeren, Stachelbeeren, die es auch noch in mind. 3-4 Sorten gibt. Rote, weisse und schwarze Johannisbeeren geben eine wunderbare Marmelade ab !
(Die gekaufte Marmelade oder Konfituere kann sich dahinter verstecken)
Aprikosen und Pfirsiche und Pflaumen lohnen sich nicht - weil ein Baum hohe Mengen traegt, die man unmoeglich verschaffen kann.
(Auch das will bedacht sein)
Wir haben eine Ecke im Garten mit einem gut bestueckten Kraeuterbeet, eine Ecke mit dem Beerenobst, 2 Rondelle mit Erdbeeren und eines mit Stangenbohnen (a 2mtr Durchmesser), sowie zwei groessere Kuebel mit Zuckererbsen, die das Geraetehaeuschen umwuchern, als Naschwerk.

So ein Garten soll mehr Spass machen als Arbeit - nicht die Groesse des Gartens ist entscheidend, sondern die zweckvolle Anlage !
(Ein Kraeuterbeet sollte nicht hinten im Garten sein, sondern naeher an der Tuer - in der Praxis werden Kraeuter zeitnah beim Kochen gebraucht..)
Schoene Blumenbeete am Eingang entlang und bei der Terrasse sind immer ein Blickfang.

Als Ausnahme der Gemueseregel haben wir 5-6 ueberdachte Stangen Cocktail-Tomaten, die sehr ertragreich wachsen und sehr suess sind: Eine richtige Nasch-Frucht, die jeder Gast gerne nimmt - im Jahr 2016 ist noch eine ganze Schuessel zum Nachreifen in der Kueche (bis Ende November essbar)

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere








Der Schluss - Akkord - Steckenpferde:

Als Anregung - ein Rezept meiner Frau:
Fisch in Senf-Sauce


Fisch (Seelachs, tiefgefroren gekauft) in Senfsauce, mit Eiern und mit Kartoffelstuecken und einem Salat
in knappem, klarem Kraeuter-Dressing, mit frischer krauser Petersilie.

Das kommt immer an- im Sommer wie im Winter.
(Die Sauce ist eine mit Milch verlaengerte Mehlschwitze,
die mit Senf abgeschmeckt wird)
Die Eier sollten vom Hof und nicht aus dem Supermarkt
oder Diskounter sein und nicht so hart gekocht werden,
pro Person 3 Stueck reichen..
diese werden geachtelt und in die Sauce getan.

Sauce:
Ca 50gr Butter und 50gr Mehl in gleicher Menge,
Mehl in der Butter saemig werden lassen,
runterschalten auf kleine Stufe,
dann vorsichtig mit KALTER Milch auffuellen
bis eine saemige Sauce entstanden ist oder geqollen ist.
(das dauert 5Min, deshalb vorsicht mit zuviel Fluessigkeit)
Ein fette Buehe Wuerfel hineinbroeseln, 1TL Zucker, etwas Essig, evtl. mit Salz nachwuerzen,
nach Belieben (einfachsten, der im Glas) Senf dazu..
(zwischen 2 TL und einem viertel Glas- je nach Menge und Gusto). Nun etwas Dillspitzen zutun, wenn die Sauce nicht mehr koechelt.
Der Fisch ist aufgetaut, bevor er in der heissen Sauce gar zieht.

Zweckmaessig sind gefriergetrocknete Dillspitzen im Glas.

Das schmeckt richtig herrlich und ist ein echter Genuss - der Fisch zerfaellt in kleinere Schollen, das ist gewollt: Fisch ist inzwischen sehr teuer geworden und so haben alle Esser was davon..

Guten Appetit !








Kartuschen - Thema: Chinakohl ganz schnell

Chinakohl als Salat geht ganz einfach und schnell, wenn man die Blaetter von aussen Stueck fuer Stueck entfernt - eben so viel, wie man gerade braucht, diese uebereinander legt und dann mit dem grossen Fleischermesser (das geht durch wie Butter) mittig in den Strunk-Teil ein "V" schneidet, damit der holzige Teil entfernt werden kann.

In diesem "V" teilt man dann die Blaetter laengs, die anschliessend quer in schmale Streifen geschnitten werden.

Dieses Resultat kommt in die Salatschuessel, nicht zu lange vor dem Verzehr gebe ich Grillsauce darauf - diese preiswerten 250ml Flaeschchen, die fuer 60-90 Cents zu haben sind.
Nicht mehr als noetig - und nun nur noch gruendlich umheben - fertig ist ein leckerer Salat, der besser nicht sein koennte.

(Diese Grillsaucen gibt es in vielen Geschmacksrichtungen, es ist also genug Abwechslung machbar- man kann Mandarinen oder Apfelstueckchen, Kaese oder gekochte Schinkenwuerfelchen, etc. in den Salat geben, das erhoeht die Zahl der Kompositionsmoeglichkeiten)

Dieser Salat kann Beilage, aber auch Hauptgericht sein - wie man moechte.

Ich finde, dass der Chinakohl mit allen Saucen prima schmeckt, saftig und frisch kommt - mit zwei Spiegeleiern als Beilage dazu - eine feine Sache ..

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***



Alternativ-Rezept:

Festtags-Essen fuer 4 Personen zu einem Preis von 10 Euro.


Billigstes Rotkraut (720gr J a-R ewe 39-49Cents) aus dem Glas kaufe ich bevorzugt:
Einfach mit einem Stueckchen Butter erhitzen- fertig.
Billigste Knoedel halb/halb aus dem Paeckchen schmecken wie hausgemacht,
wenn eine handvoll fein gehackte Kraeuter (Petersilie, Dill)
in den vorgeschr. 750ml Wasser eingelegt werden,
diese ziehen lassen.
Dann ganz normal weiterverarbeiten.
(J a-R ewe 55Cents) Wasser und 3EL Salz sieden lassen,
Knoedel rein, Platte auf halbe Kraft stellen und warten,
bis die Knoedel von selbst hochkommen.
(Ich bekomme nur nur die Haelfte an Knoedeln zu der Packungsangabe heraus,
dafuer sind diese ansehnlich)
Dazu habe ich am Vortag eine ganze Putenkeule
(2,4kg zu 8 Euro) im Folienschlauch gemacht,
gewuerzt mit scharfem Paprika mit etwas Curry,
4 Wacholderbeeren, 3 Nelken,
einer sauer eingelegten Gurke, einer ganzen Zwiebel
und 6 Knoblauchzehen.
Am anderen Tag tranchieren, ein paar Sehnen entfernen
und auf einer Platte anrichten.
Den gestockten Saft aus der Folie
nehme ich als Braten- oder Saucenfond.
Dieser wird nur mit Wasser aufgefuellt, abgeschmeckt und angedickt.
(Tranchier-Kleinteile, die Gurke, die Zwiebel etc.
kommen klein geschnitten hinein.)
Guten Appetit, bei dem Essen, das nur wenig Arbeit machte,
aber sehr gut ankam.





Kartuschen - Thema: Hessische Carbonara, 2 Personen

Heute mache ich eine hessische Abart der Spaghetti Carbonara,
die selbstverstaendlich lecker sein wird!

Eine groessere rote Zwiebel, 5 Knoblauch Zehen, 1 EL Thymian, 1 EL Maioran, schwarzen Pfeffer aus der Muehle und Weizenmehl, eine Bauchfleischscheibe und etwas Salami in kleine Wuerfelchen geschnitten..

(Bauchfleisch war "Geselchtes", das uebrig blieb, sowas friere ich gerne ein, so hat man immer etwas zuhause, das nur noch kurz warm gemacht werden muss, wenns mal schnell gehen soll: Heute ist Putztag!)

Ich gebe ins Nudelwasser etwas Rosmarin und lasse dieses mitkochen - 300gr Spaghetti duerften genuegen.

Inzwischen wird in Olivenoel die gehackte Zwiebel und der Knoblauch und die Kraeuter angeroestet, dann kommt das klein geschnittene Fleisch/Wurst dazu, das Ganze mit Mehl abstreuen und mit etwas Wasser (2 Tassen) auffuellen und sofort gut verruehren - Platte herab schalten und abschmecken: Etwas Salz (meist einen knappen EL) und Pfeffer aus der Muehle, einen halben M aggiwuerfel und etwas guten Weisswein - Essig dazu, bis der persoenliche Geschmack erreicht ist.

Man reicht KEINEN Kaese dazu,
sondern streut klein gehackte Oliven /und /oder eine Tomate darueber nach dem Servieren !

Guten Appetit !



Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere











Das blaue Thema: Billiger Smootie


25 Cents fuer einen Smootie, das sagt der Sprecher gerade im Radio um 05.38 Uhr am 20.April 2018 HR4, ob das der richtige Erziehungsansatz ist, na ich weiss nicht ob Hei di Klum das mit ihren Kindern so richtig macht..

(Den Namen des Ansagers habe ich nicht verstanden, obwohl vor mir 4 Lautsprecher laufen - er ist mit dem Ton sehr abgefallen)

Ja, verdammt, sie macht es richtig!
Wenn Kinder nicht lernen, wie man sparsam haushaltet, dann gehen sie als spaetere Erwachsene schnell baden.
Der Sprecher ist wohl ledig und ohne Kinder, sonst haette er diesen duemmlichen Spruch nicht vom Stapel gelassen!
Unsere Tochter hat 3 Kinder, die versorgt und erzogen werden muessen - es ist sehr wichtig, dass die Kleinen bezeiten lernen, wie man mit dem Geld umgeht und wie man sich gesund ernaehrt..

Ob man nun einen "Smootie" noetig hat oder ob das nur eine Modeerscheinung fuer Zahnlose ist, das ueberlasse ich gerne jedem selbst..

Mir ist klar, dass ich die Welt aendert - aber ein wenig "gute alte Zeit" darf ich schon noch "portieren" mit meinen Seiten..

***






***



Kartuschen - Thema: Nuesse


Der Rundfunk empfiehlt leckere Nuesse, die als gesund angesehen werden,
hochgelobt und oft angepriesen.

Ein wenig Skepsis finde ich angebracht, denn dieses Thema ist zwar nicht so brisant wie das Thema Pilze selber sammeln - dennoch bleibt genug, was man bedenken sollte.
(Vom Fettgehalt der Nuesse einmal abgesehen)

Ich gehe mal die bekanntesten Nuss-Arten durch:

Die Macadamia Nuss ist wohl die teuerste der Welt - aber lest doch mal, welche Wirkungen diese auf Hunde und Katzen haben. Nach meiner Erfahrung ist das auch fuer den Menschen giftig oder problematisch, was fuer Tiere schaedlich ist - frueher oder spaeter eben..

Die Pistazie hat wohl keine Nebenwirkungen, hilft sogar den Blutfettwerten..

Cashew Kerne haben gute Mineralstoffe und helfen gegen Depressionen.

Erdnuesse sind mit sehr viel Eiweiss dabei, aber sie sind auch anfaellig gegen Schimmelbefall und koennen einige harte Allergien ausloesen.

Mandeln sind mal Bittermandeln, die nur gekocht verzehrt werden duerfen (Blausaeure) und als Suessmandeln. Sie helfen gegen Infarktgefahr und sollen mit ihrer Folsaeure Schwangeren helfen.

Die Haselnuss ist wohl ohne schaedliche Wirkungen und wird in der Mythologie hochgelobt.

Walnuss oder Gallische Nuss ist mit vielen Wirkstoffen gesundheitlich sehr gut.

..wobei nicht alles, was wir unter Nuesse verstehen, auch im botanischen Sinne als Nuss angesehen wird.

Die Ess-Kastanie oder Maroni ist sehr schmackhaft , die Ross-Kastanie jedoch nicht. Der hohe Kohlehydrat- und Kaliumgehalt macht sie gesund. Vorbehalte habe ich nicht finden koennen.

Pistazien sind gar keine Nuesse und Erdnuesse ebenfalls nicht.. Bucheckern kann man gut essen, Eicheln nicht.

Pinienkerne sind wohl nicht ganz ohne- ich wuerde diese in der Kueche nicht verwenden.

Paranuss wird vom Exportverbot durch die EU belegt, Aflatoxin war der Grund. Zuweilen hoert man auch von Quecksilberbelastung oder von Arsen etc. Ansonsten wertvolle Inhaltsstoffe und Wohlgeschmack. (Das kommt wohl vom Silber- und Goldraubbau durch die katholischen Eroberer)

Pekanuss der Texas - Staatsbaum, rund um den Mississippi - Nebenwirkungen haben ich keine gefunden. Die Schale ist duenn und ohne Nussknacker zu oeffnen.

Sheanuss oder Karitebaum kommt aus Zentralafrika, wird oft als Ersatz fuer Kakaokutter oder fuer Oele benutzt. (Wohl ohne irgendwelche Warnhinweise)

Kokos eine hochinteressante Sache, sehr informativ. Die Nuss-Frucht ist wohl durchgehend gesund und ohne Nachteile. Einige sehr interessante Inhaltsstoffe - z.B. Kalium waeren zu nennen.

Man kann Nuesse praktisch in jedem Laden kaufen, sie gehoeren zu den aeltesten Handelsguetern der Menschheit.
Neue Bio-Trends springen auf diesen Zug auf;
https://www.nu3.de/nuesse/ oder https://www.nusskauf.de/ oder http://www.tali.de/shop/nuesse/ oder http://supermarkt.ladenzeile.de/lebensmittel-nuesse/ oder https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=nuesse&tag=hydrdespm-21&index=grocery&hvadid=11953365061&hvqmt=p&hvbmt=bp&hvdev=c&ref=pd_sl_5j2w46ozyp_p - oder ganz speziell: http://www.martls-haselnuss-shop.de/
Im Web gibt es viele, die Suchmaschinen zeigen diese gerne.
Interessant allemal, aber auch sehr teuer.

Kakau gehoert nicht zu den Nuessen, ist aber von der Herstellung und Vermarktung her interessant zu erfahren. Besonders seltsam finde ich, dass Dopamin in den Bohnen enthalten ist.

*** Nach Definition gibt es nur sehr wenige "echte" Nuesse, wie die Haselnuss, Macadamianuss, Walnuss und die Marone !

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***



Kartuschen - Thema: Entschlackungskur "light"

Dieses "light" soll hier ein wenig karikiert werden ;)

Die Fortsetzung der Diaet - Seite moechte ich hier ein neues Ding nennen,
das im Eigenversuch zusammen mit meiner Frau einmal die Woche ausprobiert wird.

Willkommen zur neuen Idee der Entschlackung, die eigentlich nur die konsequente Weiterentwicklung der obigen Diaetkur ist:
Einen Tag die Woche ohne Salz und ohne Zucker im Essen, sowie ohne Alkohol auszukommen, duerfte kein Problem sein, das haben wir schon oft genug gemacht..

Nur dass diesmal "normal" gekocht wird und die ueblichen Portionen gegessen werden, mit Fleisch und Fisch, eben alles, was so zur gesunden Ernaehrung gehoert.

Dazu: Viel Wasser, viel Bewegung und frische Luft..

***

Dieser Diaet-Gedanke wird
ohne Salz, ohne Zucker, ohne Alkohol
aber MIT Fett gemacht,
der evtl. zweite Test soll als Vergleich dazu - OHNE Fett laufen.

***

Nun, bei mir hat der Tag ohne Bier oder Wein und ohne Zucker 300gr Gewicht eingespart, bei meiner Frau 400gr.

Ein Tag nur mit Mineralwasser geht immer ganz leicht durchzuhalten, gegessen haben wir ganz normal, ohne Diaet.

***

Ich denke, dass wir uns den Diaettag ohne Fett und Salz (kann man -jeden Tag- etwas reduzieren) lassen, der Test des Mineralwassertages ist eigentlich schon aussreichend im Resultat, wenn dieser jede Woche an einem bestimmten Tag gemacht wird- ich sage mal:
Jeden Freitag.
(So ein fixer Tag ist besser zu handhaben, auch wenn wir Nachts 2 - 3x "raus" mussten..)

Es bleibt nur noch anzumerken, dass stilles Mineralwasser bestrahlt wird, um haltbar zu sein und dass viele ausl. Mineralwaesser mit (natuerlicher) Radioaktivitaet sind und CO2 (Kohlensaeure) natuerliche Haltbarkeits-Macher und gesund, wenn man "Medium" waehlt..

Ich wuensche Euch viel Erfolg bei dieser "Kur light".

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Kartuschen-End-Thema: Harald's Wunderbroetchen !






Wie werden "Haralds Wunderbroetchen" zustande gekommen sein?
Nun, durch Frechheit siegt !

Ich tue so, als haette ich vom Backen nie was gehoert und fange ganz neu an:
Zuerst mehle ich das Blech ein, schalte die Backroehre auf 30 Grad Celsius, das Blech wird so mitgewaermt..
150ml kaltes Wasser habe ich mit einem Hefewuerfel verquirlt.
250gr Weizenmehl Typ 405 (das billigeste) mit einem TL Zucker, einem halben EL Weizenbackmalz und einem halben EL Salz zusammen in die Hefebruehe getan, mit dem Essloeffel grob verruehrt bis alles fest wird. Dann mit der Hand geknetet - ggf. noch etwas Mehl zutun, bis die Konsistenz nur noch wenig an den Haenden haengt. (Haende einmehlen)
Dann wird wild losgekugelt und ab mit den Dingern in die Roehre, wo sie sich ca 1 Std. ausruhen koennen und dann wird bei 220 Grad bei 30 Minuten gebacken ..

Mehr ist da nicht. Aufgeschnitten mit dem scharfen Kuechenmesser, damit die zarte Struktur nicht zerrissen wird.
Knusprig, sandig, weich, duftig, angenehm im Hand- und Mundgefuehl - einfach ein Genuss !
Guten Appetit !

An dieser Stelle moechte ich meinen Teig-Trick nennen: Wenn zu wenig Mehl in den Ansatz kam, ist das besser, als wenn zu viel Mehl eingeruehrt und Wasser zugetan werden muss, damit der Teig richtig wird. Letzteres ist auf alle Faelle muehsam und zeigt ein schlechteres Backergebnis..

Noch ein Trick: Ich brauche Sonntag nur 3 Broetchen, mache aber den Teig auf 500gr Mehl- (300ml Wasser, 1EL Weizenbackmalz, 1 EL Zucker, 1 EL Salz) so entsteht noch ein feines Wunderbroetchen-Brot, das gleich mitgebacken wird. Waehrend der Zubereitung schalte ich die Backroehre auf 30 Grad ein, wo auch gleich das Backblech und das Backpapier mit erwaermt wird. Wenn die Backwaren fertig geknetet und geformt sind kommen die in die warme Roehre, wo sie ca 1 Std. aufgehen koennen. Das gibt noch ein besseres Resultat, als wenn man auf das Vorgehen verzichten wuerde - was aber durchaus geht!

Alles zusammen backen: 30 Min. (Dieses Brot bleibt laenger frisch und sehr angenehm im Biss, stabil in der Konsistenz und doch weich. Geschnitten wird das Brot auf der elektrischen Brotschneidemaschine, das hat sich bewaehrt.)

Etwas anderes backe ich nicht mehr - das taegliche Brot macht meine Frau.

***






***

Wer im Kalten, von draußen in die Wohnung geht, dreht die Heizung gerne auf die höchste Stufe.
Die Wärme soll eben schnell kommen.
Die Ziffer 5 auf dem Thermostat bedeutet für viele Leute:
Vollgas, was aber ein Irrtum ist.

Die Zahlen auf dem Heizkörperthermostat stehen jedoch für die gewünschte Raumtemperatur.
Teilstriche stehen für jeweils ein Grad

Die 1 ist das Symbol für eine Raumtemperatur von 12 Grad Celsius.

Mit jeder weiteren Zahl wird es um vier Grad wärmer:

2 entspricht 16 Grad
3 entspricht 20 Grad Raumtemperatur,

4 entspricht 24 Grad (schon zu viel)
5 entspricht 28 Grad (vollkommen unsinnig und ungesund !)

Die Teilstriche zwischen den Zahlen stehen für jeweils ein Grad.

Und auch die kleinen Symbole haben eine bestimmte Bedeutung.

Die Sonne über der 3 ist die korrekte Einstellung für ein gesundes Raumklima.

Auf den Mond (etwa 14 Grad Celsius) sollten Sie alle Heizungen für die Nacht stellen -
die sogenannte Nachtabsenkung, so sagt man - ich halte 2 für besser.

Also:
Nachts auf 2, tagsüber auf 3 - aber nur, wenn man dauerhaft daheim ist.

Auf diese Weise ist die Kondensatbildung der Wände halbwegs im Griff.

Man sollte man bedenken, daß ein einziger, nicht abgedrehter Heizkörper
in der offenen Wohnung versucht alles zu heizen, was zu seltsamen Verwerfungen
im Heizungssystem führen wird:
Die Druckunterschiede könnten dazu führen, daß Dichtungen kaputt gehen,
und das wird immer teuer.

Teuer werden auch gekippte Fenster, selbst wenn der Heizkörper darunter
ausgeschaltet ist - bei Frost springt der Selbstschutz an und .. die Heizung geht los.
(Falls länger bei Frost gelüftet werden muß, sollte man das Thermostat auf 0 stellen,
und mit einem Handtuch umwickeln - das geht -je na Kälte- ca 1 Std.
dann geht das Termostat trotzdem auf
und rettet den Heizkörper vor dem Einfrieren, wobei die Lamellen platzen können.
Wenn die Türen zu diesem Raum mit dem gekippten Fenster offen sind,
versuchen alle anderen Heizkörper der Wohnung diesen Wärmeverlust auszugleichen!

Auch wenn man heute nicht mehr direkt erlebt, wie das Brennmaterial verbraucht wird,
spätestens an der Jahresabrechnung wird das Erwachen kommen !

***







Impressum

Button