Landfotografie

Pasta Facile


(Fuer eine Person)
Ca 100gr gute Oliven, am besten mit Mandelfuellung- mit 140gr Tomatenmark,
1TL Zucker, 1TL Salz und ein paar frischen Basilikum-Blaettern, 1 gehackte Zwiebel
in reichlich Olivenoel anbraten, bis der Topfboden leicht braeunlich wird-
dann mit einer Tasse Wein auffuellen und gut verruehren.
Inzwischen 125gr Spaghetti mit einem Lorbeerblatt zusammen (bissfest) kochen und abschuetten.
Ohne Kaese servieren.


Eine

Alternative

gefaellig, die ebenfalls extrem leicht zu machen ist?
Wieder den Topf -wie oben- mit dem Nudelwasser aufstellen und zum Kochen bringen..
in der Zwischenzeit:
Nun in einen kleinen Topf ca 50-70gr Tomatenmark in Olivenoel mit einer
(kompletter Inhalt) Dose Sardinen, einer handvoll Oliven und einem TL Thymian,
etwas Pfeffer aus der Muehle- bei 3/4 Hitze schmoren. (unter staendigem Ruehren
mit dem Holzkochloeffel) Falls die Mischung zu trocken wird, etwas Olivenoel zugeben -
das vertraegt der Koerper gut. (Das war uebrigens die ganze Saucen-Bereitung, mehr ist nicht zu tun)
Platte des kleinen Topfes auf kleinste Stufe schalten und die Spaghetti kochen,
in die Seihe abschuetten - ohne abzuschrecken - sofort servieren,
ggf. mit einer Scheibe Schmelzkaese darauf- muss aber nicht sein. Guten Appetit !



Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - - Rezepte -


***







*** Nachgetragen ***

Eigentlich reicht schon ein Fingerhut voll Schnaps oder Cognac oder Whiskey aus einem breiten Glas genippt aus, um das volle Aroma geniesen zu können - jedes Nachfüllen ist eher spritig und billig, verdirbt den Genuß und schaut ein wenig bereits nach Alkoholiker aus, die ihre Geschmacksnerven längst entsorgt zu haben scheinen..





***



Kartuschen - Thema:

Achtung Internet - Kommentare !

An dieser Stelle moechte ich dringend darauf hinweisen,
dass inzwischen fast alle Kommentare im Internet,
unter allerlei Meldungen und Berichten sehr fadenscheiniger Herkunft sind...

Nach meinen vieljaehrigen Erfahrungen im Internet,
mit Newsgroups und Foren und Anwort-Ecken der Presse
und des Rundfunks / TV, erst recht in den vielen Social Networks
zeigen eine deutliche Verschlechterung der Kommenarqualitaeten,
die weiter und weiter mieser und gemeiner wird.

Woran liegt das?
Ich denke, dass Agitatoren der rechten, der linken und der oekologischen Ecke
3/4 aller Kommentare ausmachen:
"Realnamen oder Klarnamen" duerften die absolute Ausnahme sein,
eher "Mehrfach-Nicks" und "Fake-Namen" sind es,
die sich inzwischen gegenseitig HOCHSCHAUKELN und AUFPUTSCHEN !

Genau davor moechte ich warnen, dass bitte kuenftig weniger
von den harmlosen Mitbuergern auf solche Dinge hereinfallen.

Der Sinn von Social Networks ist mir immer etwas verborgen gewesen,
und immer wirrer vorgekommen, je laenger ich dabei war.
Irgendwann habe ich einen Schluss-Strich darunter gezogen:
Sogar aus dem Ort waren welche dabei - die als "Freund" einluden,
im realen Leben gruessen die nicht mal..
Das brauch ich nicht!
Meine Intention im Web ist schon lange auf meine eigene Homepage zurueckgezogen,
die mit richtigem vollen Namen im Web steht.
Mir geht es ausschliesslich um den Erhalt und um die Staerkung der demokratischen Idee,
die leider noch in weiter Ferne zu sein scheint.
Niemand meiner Kinder oder Enkel soll mal sagen koennen:
Du hast genau so geschwiegen wie alle,
obwohl dir die Zustaende bekannt waren ..

In diesem Sinne
darf ich mit dem Wort einer M ontessori Lehrerin aus dem Westerwald verbleiben:
(Die selbst ihre "Wurzeln" in der Schweiz hat)

"Demokratie muss jeden Tag neu erkaempft werden!"

Dazu moechte oder muss ich anmerken:
Hat man erst einmal seine Stimme ABgegeben, dann gehen die Abgeordneten und die Parteien und die Spitzenleute mit dem Wahlvolk um, wie der Bauer mit seinem Vieh. Das faengt schon in den Kommunen an, geht ueber das hochherrschaftliche Bundesland zum Bund und bis nach Bruessel- Mitbestimmung? Fehlanzeige. Wer das anders sieht oder wem diese Zeilen nicht gefallen, moege sich bitte melden: Ich haette gerne einmal die Gegenargumente gehoert..


Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***