Landfotografie

Lauwarm aber nicht schlaff


Lauwarm aber nicht schlaff ist dieses Essen fuer 4 Personen,
ideal an einem heissen Sommertag mit viel Arbeit im Garten,
wenn man wenig Zeit und Lust hat, "hinter" dem Herd zu stehen:

500gr Penne Rigate mit 2 Lorbeerblaettern und einem EL Thymian bissfest kochen.
In der Zwischenzeit habe ich 2 Glaeser billige Bologneser-Sauce /guenstig u. gut/ a 85 Cents
in die grosse Salatschuessel gegeben, eine gute Prise schwarzen Pfeffer,
den Inhalt einer abgetropften 425gr Dose feine Erbsen, Oliven -
egal welche gerade im Haus sind (eine gute handvoll) und einen kraeftigen Schuss Olivenoel.
Diese Mischung gut verruehren und abschmecken- ggf. noch etwas Salz zugeben.
(Die Nudeln ziehen etwas davon ein)
Nun sind die Nudeln fertig und werden in der Seihe abgeschuettet und so heiss wie sie sind -
geschwind in die Salatschuessel gegeben und gut mit der Sauce untergehoben.
Das kann sofort serviert werden- spaetere Esser werden es entweder kalt als Nudelsalat
oder in der Microwelle erhitzt als eine Art Auflauf waehlen koennen !
Ich habe es lauwarm mit einer aufgeschnittenen Tomate pro Teller angerichtet
- das Essen kam sehr gut an.


Es fehlt an Alternativen, keinen "Plan", was heute wieder gekocht werden soll?
Kein Problem, das folgende Essen ist fuer 2 Personen gedacht.

"Montafon"

- etwas italienisch und schmackhaft!
Nudelwasser mit etwas Thymian und einem Lorbeerblatt aufkochen lassen.
In der Zwischenzeit eine Knoblauchknolle schaelen und die Zehen in grobe Stuecke schneiden.
Ca. 200gr Salami oder Blockwurst in Wuerfelchen schneiden- desgleichen 2 kleinere Zwiebeln.
1EL Rosmarin und eingelegte frische Pfefferkoerner -Menge nach Geschmack-
in die Vorbereitung geben. Nun kommen die Nudeln (250gr, die Sorte ist fast egal)
dran, die bissfest gekocht werden - nicht weggehen, bitte dabei bleiben -
der Gargrad ist sehr schnell ueberschritten! Die Nudeln werden in einer Seihe abgeschuettet
(nicht abgeschreckt) und mit dem Topfdeckel zugedeckt.
In den nun leeren Nudeltopf kommt grosszuegig Olivenoel- dann die obigen Zutaten-
bei voller Hitze ein paar Minuten anduensten. Dabei mit dem Holzkochloeffel
ab und zu umruehren. Nun eine Tasse Wasser zutun und nochmal ein paar Minuten zugeben.
Jetzt wird eine Tuete Fertigsuppe "Tomatensuppe Toskana" oder eine aehnliche (bessere)
Tomatentuetensuppe zugetan, kurz garen, dann gleich die Nudeln zutun, ein wenig Salz
und alles gruendlich unterheben, Platte ausschalten und in Portionsschuesseln servieren.
Eine Scheibe Schmelzkaese obendrauf ist auch gut.
Das schmeckt viel besser, als es die Tuetensuppe als Zutat vermuten lassen wuerde - wetten?!




***

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



underconstruction

Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***