Landfotografie


Nestchen


Als 100. Rezept
stelle ich meine neueste Kreation vor-
das "Nestchen" -
fuer 4 gute Esser.

In der Bratfolie bereitet,
in Portionsgroessen, auf jeweils ca 35cm schneiden,
damit nach oben noch genug Luft als Garraum bleibt.
1 Kg Kartoffeln schaelen und mit der Reibe in grobe Zesten reiben.
Auf einem Kuechentuch ausbreiten um die Fluessigkeit abzufuehren.
1 Kg Hackfleisch halb und halb mit 2 El Salz,
gestrichener Essloeffel (EL) bunten Pfeffer aus der Muehle, 2 EL scharfen Paprika (Pulver)
3 EL Zwiebelsalz, etwas Muskatnuss gerieben, ein ganzes Ei
und den Inhalt einer 140gr Dose Tomatenmark gut vermischen.

Nun die Folie auf EINER SEITE sehr sorgfaeltig zubinden,
auf das zugebundene Ende aufstellen, dass oben die 2. Oeffnung ist -
und alsdann das Kartoffelnestchen bauen.
Das Fleischbraet gruendlich in 4 Portionskugeln formen
und in je ein Nestchen aus Kartoffel-Zesten legen,
die im Bratschlauch "normal breit" eingeformt worden sind.
Die Folie zuklipsen und jeweils oben mit einem kleinen Einschnitt versehen,
damit sie nicht platzt..
Kritiken am Tisch:
"Das beste deiner Rezepte" und "hups, jetzt habe ich zuviel gegessen!"
Garzeit: 50 Minuten.
(Umluftofen, vorgeheizt auf 190 Grad, sonst 10 Min zugeben)
Temperatur: 190 Grad


Serviert wird im Beutel, der noch immer hochkant steht
(oben mit der Schere abgeschnitten) auf flachen Tellern:
Das duftet und schmeckt, macht nicht viel Arbeit,
da nicht einmal der Backofen gereinigt werden muss...
typisch Hausmann !

Guten Appetit...


Alternativ-Rezept:

Moehrenrund




Kochen muss nicht teuer sein, das beweist folgender Tipp:
2 Kilo Moehren putzen und schaelen, 1 Kilo Kartoffeln ebenso,
2 Zwiebeln schaelen, 3 Schnitzelchen in Wuerfel schneiden,
4Knoblauchzehen, 2 saure Gurken zugeben -
alles in Olivenoel anduensten,
mit etwas Wasser auffuellen mit einem fette Bruehe-Wuerfel
und garen lassen.
Die Stuecke sollten etwa gleich gross sein,
wie man diese schneidet, ob in Rauten oder Stifteln oder Wuerfeln ist egal.
Nach einer halben Stunde ist das Essen bald gar
und braucht nur noch Salz und Pfeffer, dann ist es fertig.
Die Moehren habe ich zu 1,39 Euro,
die Schnitzelchen (450gr) zu 1,69 Euro erstanden,
das war gerade im Angebot.
Dieses Essen ist fuer gut 4 Personen und war trotzdem nicht teuer,
viel billiger als ein Paeckchen Zigaretten allemal!
Man haette freilich jedes andere Fleisch nehmen koennen,
das Resultat waere aehnlich schmackhaft.
Guten Appetit.

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.




underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***