Reihenweck 9



http://hessenschau.de/panorama/wasser-im-gleisbett-fuehrte-zu-mittelrheintal-zugunglueck,ursache-zugunglueck-lorch-100.html

Diese Seite soll sich ein wenig mit den Problemen von Technik im Grenzbereich befassen.
So sind Gleisanlagen aus alten Tagen dem modernen Hochbetrieb als Transeuropastrecke nicht mehr gewachsen.

***

http://hessenschau.de/wirtschaft/terminaldecke-von-kassel-airport-saniert,kassel-calden-saniert-100.html

Schlamperei beim Bau durch fehlende Aufsicht?
Den Schaden haben letztlich die "Steuerzahler".

***

http://www.tagesschau.de/ausland/wikileaks-113.html

Moderne Kommunikationstechniken haben boese Luecken, die wohl absichtlich nicht geschlossen werden.

***

http://hessenschau.de/gesellschaft/polizei-befuerchtet-digitale-hexenjagd-durch-neue-app,polizei-warnt-vor-digitaler-sicherheitsapp-100.html

Mit Schnueffel- oder Denunziantensoftware zu mehr Fahndungserfolg oder gar Sicherheit?
Denke ich an die Foranten im Web, die solches nutzen, wird mir ganz anders..

***

http://hessenschau.de/wirtschaft/suedlink-macht-bogen-um-hessen,suedlink-104.html

Nach dem St.Floriansprinzip wird hier gehandelt - ob das hilft?

***

http://hessenschau.de/panorama/ice-haengt-stundenlang-fest,nothalt-ice-100.html

Eine kaputte Oberleitung und schon sind 5 Stunden Wartezeit fuer die Reisenden drin..

***

http://www.tagesschau.de/inland/faq-diesel-fahrverbote-101.html

Zuerst wurde der Diesel in den Himmel gehoben, nun stinkt er zum Himmel..

***

http://hessenschau.de/panorama/taube-in-frankfurt-verursacht-kurzschluss,kurz-taube-schaden-100.html

Eine einzige Taube kann einen Kurzschluss der 15.000 Volt-Leitung verursachen !

***

Am 9. Maerz 2017 im Fruehsender:
"Muessen wir immer vor der Glotze hocken, frueher haben wir immer so schoene Brettspiele gespielt?
Ja gut,ich weiss eines fuer dich - geh in den Keller zum Buegelbrett.."

***

http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/boerse-inside/technische-panne-aktienhandel-in-frankfurt-lahmgelegt/10916738.html

Auch Boersen koennen durch techn. Pannen oder Hackerangriffe lahm gelegt werden.

***

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/technische-pannen-bahnfahrers-zorn-11133932.html

Es wird jedes Jahr Winter, frueher waren die Zuege trotzdem puenktlich..

***

http://www.swr.de/swraktuell/rp/stellwerkstoerungen-in-mainz-und-frankfurt-technische-pannen-kein-personalmangel/-/id=1682/did=17574742/nid=1682/eci43w/index.html

Stellwerks-Pannen sind nicht selten.

***

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-05/bundeswehr-ruestung-pannen-projekte

Sogar das Militaer scheint von Pannen betroffen zu sein - wie das?

***

https://hootproof.de/technische-pannen-online-unternehmer/

Nicht nur alte Technik, sondern auch junge Hotspotter schaffen Pannen genug..

***

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/19/comdirect-technische-panne-betraf-einige-tausend-kunden/

Banken sind ebenso von Pannen betroffen - hier sind es eben mal "tausende Kunden".

***

http://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/Doppel-Buchungen-bringen-Deutsche-Bank-Kunden-in-Probleme-id37982627.html

Doppelbuchungen vom Konto sind nicht lustig..

***

https://www.hna.de/welt/geldautomat-spuckt-vermoegen-zr-3461269.html

"Fehler im Code" brachte voruebergehend 37.000 Dollar

***

Es gibt auch geistige Pannen:
"Crowdbutching: Unter Kaufnekuh.de koennen Nutzer Fleisch von gluecklichen Simmentaler Kuehen kaufen.
Nutzer bestellen dabei Pakete. Wenn alle Teile einer Kuh vorbestellt sind, wird das Tier geschlachtet.
Laenger als vier Wochen soll aber niemand auf sein Fleisch warten muessen.
In den Niederlanden hat der Gruender im ersten Geschaeftsjahr 300 Kuehe verkauft."

Das halte ich fuer pervers..trotz seltsam - moderner Ausdruecke.

***

http://www.bergedorfer-zeitung.de/archiv/titel/article120910075/Neue-Leitstelle-der-Polizei-Technische-Pannen-ohne-Ende.html

Heute werden nicht nur Autofahrer zu "Betatestern", sondern auch die Polizisten..

***

http://www.n-tv.de/wissen/Astronauten-koennen-nicht-an-ISS-andocken-article12534351.html

Die Pannen werden bis ins All exportiert...

***

http://www.ksta.de/-technische-panne--ursache-des-flugzeug-absturzes-14046480

Pannen bei Flugzeugen - auch ohne Abstuerze - koennten viele Seiten fuellen.

***

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/dortmund-wahlpanne-sorgt-fuer-tausende-ungueltige-stimmen-1253548.html

Wahlen sind nicht selten von Pannen betroffen..

***

https://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/Pannenstatistik_2013.aspx

Automobil-Clubs wissen ein Lied von Pannen zu singen !
Manchmal habe ich den Eindruck, dass Murks Absicht ist..

***

https://www.heise.de/tp/news/In-die-Jahre-gekommen-2017608.html

Das ist nur die Pannenhaeufigkeit deutscher Kernkraftwerke,
die von sehr grenznahen Atomkraftwerken in Frankreich und Belgien erspare ich uns,
wie den Hinweis auf Tschernobyl und Japan..

***

https://www.heise.de/tp/features/Soldatenmangel-Schweden-fuehrt-die-Wehrpflicht-wieder-ein-3646209.html

"Wegen Soldatenmangel wird die Wehrpflicht in Schweden wieder eingefuehrt"
Das ist eine mentale Panne erschreckenden Art: Auslandseinsaetze !

***

https://www.soester-anzeiger.de/lokales/moehnesee/moehnesee-dritter-windrad-fluegel-abgebrochen-3384676.html

Pfusch am Bau oder Planungsfehler? Selbst Windraeder werden murksig gebaut.
Wie ich im Web sehe, bringt das mehr Leute mit eigenen Protestseiten auf den Plan, als die Atomkraft..

***

https://de.wikipedia.org/wiki/Pleiten,_Pech_und_Pannen
Pleiten, Pech und Pannen war schon das Thema einer Fernsehsendung, so etwas gehoert wohl zu uns Menschen..

***

https://de.sputniknews.com/panorama/20160912312516628-usa-kuestenschutz-schiffe-reduzierung/

Selbstverstaendlich waren nicht die Pannen der Grund zur Reduzierung der martialischen Boote..

***

https://www.welt.de/vermischtes/article195875/Die-groessten-Schiffskatastrophen-seit-1912.html

Hier ist eine ganze Sammlung von Schiffskatastrophen zu finden..

***

https://www.welt.de/geschichte/article112744679/Das-verrufenste-Pannenschiff-der-Ostsee.html

Das war wohl das verrufenste Pannenschiff der Ostsee..

***

http://www.spiegel.de/sptv/themenabend/a-129593.html

Was des einen Leid, ist des anderen Freud - ganze Filmindustrien leben von Katastrophen..

***

http://www.spiegel.de/forum/auto/autonomes-fahren-teslas-riskantes-versprechen-thread-525946-3.html

Es reicht nicht, dass Chaoten Auto fahren, nun fahren auch noch "autonome Systeme" selbstaendig..

***

http://www.express.de/ratgeber/motor/autonomes-fahren-5-verblueffende-fakten-ueber-selbstfahrende-autos-3165890

Es gibt wohl noch mehr Webseiten, die Pannen im automobilen Sektor sammeln..

***

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/rheinmetall-buhlt-um-ruestungsauftraege-in-der-tuerkei-a-1137852.html

Eine bitterboese ideologische Panne nach dem Skandal-Erdogan und seinen Drohungen in der Tuerkei..
Schraege Konzernverquickungen versus Diplomatie?

***

Es muessen nicht immer Pannen sein, etwas Auflockerung tut gut:
Tafelspitz mit Zwiebel-Knoblauch-Himbeer-Sauce im Bratschlauch gemacht.
Und Spaetzle dazu.
(800gr Fleischrohgewicht, 1 Stunde 40 Min bei 180Grad plus 15Min bei 200Grad im Umluftofen,
was die Kueche schoen sauber hielt..)





(Die Kueche blieb sauber)
Es schmeckte so gut, wie es aussah - guten Appetit!

***

http://www.tagesschau.de/ausland/gabriel-tuerkei-103.html

Es nuetzt auch ein "armer Suender - Gesicht" oder das des Pruegelknaben nichts,
wenn sofort knallharte Demuetigungen "hingenommen werden muessen" -
nur weil die Tuerken ihren seltsamen Willen nicht bekommen..
..ein solches Duckmaeusertum macht Frust in der ganzen Bevoelkerung,
nicht nur bei Wirrkoepfen mit Waffen-Spleen.

http://www.tagesschau.de/inland/tuerkei-auftrittsverbot-101.html

Es muss ein Ende haben mit der geeierten Unsicherheit,
wir brauchen Gesetzgeber mit Eiern in der Hose, sonst werden wir von allen erpresst.
Ganz offenbar ist in der Gesetzgebung und Justiz niemand mehr, der eine klare Sprache beherrscht:
Verstudiert! Das kann durchaus in weiten Teilen der Bevoelkerung Frust machen.

http://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-wirtschaftsminister-101.html

Es handelt sich bei dieser Sorte um typische Verhaltensweisen mit Wut-Eruptionen,
die man - persoenliche Lebenserfahrung vorausgesetzt- bei orientalischen Wandervoelkern ganz ausgepraegt erfaehrt:
Widerspruch dulden die nicht, Toleranz kennen die nicht - sie wollen nur "dein Bestes".

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_80562534/cavusoglu-wettert-gegen-deutschland-hoert-auf-uns-lektionen-zu-erteilen-.html

"Cavusoglu staenkert gegen Deutschland: "Hoert auf, uns Lektionen zu erteilen!" -
Sicher doch, bleibt einfach in eurem Land, dann geschieht das nicht !
Was waere wohl, wenn Deutschland auf die gleiche Weise in der Tuerkei Wahlkampf betreiben wuerde?
Hallo? Merkt das keiner?
Die Zeiten haben sich geaendert, wie sich schon immer geaendert haben.
Frenetischer Jubel fuer den tuerkischen Aussenminister in Hamburg..
..was guggst du?

https://www.gmx.net/magazine/politik/tuerkischer-aussenminister-greift-deutschland-auftritt-hamburg-scharf-32207650

"Die Tuerkei beugt sich nur vor Gott, nicht vor dem Hamburger Verbot der tuerk. Wahlveranstaltung"
Da sieht man mal wieder ganz deutlich, wie die Hirne durch Religion vernebelt werden.. ;)

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_80561586/oezdemir-will-in-der-tuerkei-auftreten.html

Oezde mir von den G ruenen hat in der Tuerkei Einreiseverbot - er will nun dort reden - ein lebensgefaehrliches Unterfangen,
auch wenn es wohl halb im Spass gemeint gewesen sein mag.
Es gibt Hoffnungsschimmer wie diesen Politiker mit "Wurzeln", die aber sehr selten sind.
Ansonsten sollte endlich der Ruf laut werden:
Geht nach Hause!
Was nun verstaerkt von unseren Kirchen torpediert wird,
die immer noch mehr Fremde im Land haben wollen - warum auch immer.
Es wird Zeit, die Befuerworter von noch mehr Zuzug persoenlich zur Kasse zu bitten,
auch die Kirchenfuzzies.
Dem aufmerksamen Konsumenten der taeglichen Nachrichten straeuben sich die Haare,
so viel Unfug und Unsinn wie in der letzten Zeit zu lesen ist, kann man als abenteuerlich bezeichnen:
Unsere armen Kinder und Enkelchen
wachsen in einer immer verrueckter werdenen Welt der sich verhaertenden Polarisationen auf..

***

http://www.tagesschau.de/ausland/brexit-oberhaus-111.html

Was hatte ich gesagt? Die treten letztlich nun doch nicht aus der EU aus!
Alles zeigt in die Richtung, dass das typische Feilschen Englands diesmal an seine Grenzen gestossen ist..
Das ganze "Commonwealth" zehrte nur zu gut aus den Toepfen der Europaeischen Union,
auf den hintersten Inselgruppen wurden neue Strassen und Einrichtungen gebaut,
alles sauber fremdfinanziert, dass England als Wohltaeter erschien.
Mit den Mitglieds - Beitraegen zur EU jedoch, da fing das Feilschen und Knausern an.
Britannien merkte, dass es nur eine Insel ist und zur Insel zurueckkehren wird,
sowie die ueberseeischen Occupationen nicht mehr in ausreichender Menge mit Geld versorgt werden.
Dazu kommen Einfuhrzoelle fuer die engl. Industrie, wenn sie nach Europa exportieren will..
..und das kann uns Waehlern hier in Deutschland auch passieren,
dass durch Volksentscheide Dinge passieren, die aehnliche Auswirkungen haben:
Deshalb gehen viele Waehler nicht zur Wahl, weil sie ganz einfach zu wenig Hintergrundwissen erhalten haben.

***

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/china-583.html

Nach Trump's "USA-first" nun auch China, was ins gleiche Horn tutet?
Vor einiger Zeit habe ich geschrieben, dass wir mehr Binnenmarktorientierung brauchen -
die Richtigkeit dieser Annahme zeigt sich immer eindrucksvoller bestaetigt:
Wir sind viel zu sehr von anderen Laendern abhaengig geworden.
Die Grundlast der Versorgungssicherheit muss im Land schon noch gewaehrleistet sein.

***

http://hessenschau.de/panorama/hunderte-polizisten-fahnden-an-strassen-nach-einbrechern,einbrecher-kontrollen-100.html

Hunderte Polizisten fahnden konzertiert nach Einbrechern .. Multikulti und offene Grenzen lassen gruessen !
Nun gibt man wenigstens schon mal offiziell zu, dass es Diebesbanden aus Osteuropa sind,
die in dieser konzertierten Aktion gejagt werden !

***

http://hessenschau.de/gesellschaft/land-fordert-aufklaerung-zu-moeglichen-cia-hackerangriffen,wikileaks-aufklaerung-100.html

Nur ein "Hackerangriff" oder System nach dem verlorenen Krieg durch die Siegermaechte ?
Dinge wie "EBan-Nummern" in der Kontofuehrung sind z.B. schon sehr verdaechtige Ueberwachungsdinge,
gefolgt von Satellitenbildern jeder Ecke der Welt..

***

http://www.tagesschau.de/ausland/wikileaks-119.html

"C IA sieht Gefahr fuer US-Buerger durch Wikileks-Enthuellungen" - ach, was ist mit den Gefahren durch Spionage?
"Big Brother" hat wohl eine Systempanne..

***

http://www.tagesschau.de/inland/wikileaks-ermittlungen-103.html

Gegen "Maulwuerfe" gibt es das:
http://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/oldenburg-jagd-auf-maulwuerfe-mit-gift-in-kleinen-portionen_a_1,0,522135556.html

***

http://www.ard.de/home/kultur/ARD_de_Gender_Spezial/3070166/index.html

Was heute alles als "Kultur" verkauft wird, ist eine gesellschaftliche Panne erster Guete !

***

http://www.tagesschau.de/ausland/friendship-park-101.html

"Die Mauer muss weg!" Skandierten DD R-Buerger 1990, nun baut die US A eine eigene Mauer zu Mexiko-
Ostalgie oder Kurzschluss?

***

http://blog.ard-hauptstadtstudio.de/merkel-und-der-abgasskandal-alles-nur-ein-irrtum/

Abgas-Skandal, eine unendliche Geschichte vom Wegsehen und Hinhoeren und Riechen..

***

Gibt es Zufaelle oder Unglueckstage?
Beim Baumfaellen auf dem Grundstueck der Tochter wurde diese und ihr Mann
nur durch viel Glueck nur leicht verletzt, unser Sohn hat muede
nach der langen Arbeitszeit einem parkenden Auto den Spiegel abgefahren..
..bei solchen Dingen koennte man aberglaeubisch werden.

***

http://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan-kabul-angriff-103.html

Als Aerzte verkleidete Religions-Terroristen greifen ein Krankenhaus in Kabul an..
..die "Panne" sehe ich darin, dass das keiner erkennt: Religion ist geistiger oder mentaler Zerfall.

***

Im Vordertaunus war am 8.3.2017 fuer 1,5 Std der Strom weg, auch Ampelanlagen waren betroffen,
wie verlautet. Nun war ein Baum die Ursache, es koennte aber auch schlimmer kommen, wie
der Roman "Blackout" zeigt- eine sehr lesenswerte Lektuere,die durchaus erschrecken
und zur Bevorratung anhalten kann..

***

Schon in den 1950iger Jahren hat wohl das Diakoniezentrum "Hephata"
schindluderische Pharmaversuche mit Kindern gemacht - wenn das keine "Panne" ist !

***

Top oder Flopp?
https://www.publik-forum.de/Publik-Forum-09-2011/entwicklungshilfe-fluch-oder-segen#

http://www.infosperber.ch/Wirtschaft/Entwicklungshilfe-Afrika-Kritik-Heller

http://www.aktion-2015.de/Artikel_Neudeck_10-07-03.pdf

http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-09/Millenniumsgipfel-Bewertung

Einer der groessten Fehlschlaege ist die Entwicklungshilfe,
die noch nach Jahrzehnten keine sinnvollen Resultate brachte:
Immer mehr Menschen fliehen aus ihren eigenen Laendern,
die sie zuvor herabgewirtschaftet hatten...

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/der-fluch-der-guten-absicht-ld.4384

***

Kann man das noch als "Pannen" bezeichnen, wenn absichtlich gefaelscht wird?
http://www.rp-online.de/leben/ratgeber/verbraucher/die-schlimmsten-lebensmittel-skandale-bid-1.2097661

Lebensmittelskandale sind heute so umfassend und vielfaeltig, dass man diese unmoeglich - auch nur ansatzweise -
aufzaehlen kann, geschweige denn zur Analyse der Dinge kommt..
https://www.foodwatch.org/de/informieren/lebensmittelskandale/

Manchmal habe ich den Verdacht, dass eher Taeter als Opfer geschuetzt werden.
Was von der Herkunftsverschleierung von Inhalten und deren Inhalte,
aber auch von Herstellern von Diskountprodukten anbelangt.
Hier sehe ich heftigen Nachholbedarf.
Zusaetzlich sollte die Zahl oder Menge der "erlaubten" Zusatzstoffe drastisch begrenzt
und klar und sicht- oder lesbar auf den Verpackungen ersichtlich sein.
Aber im Klartext und nicht verschluesselt als "E-Nummern"
oder "anderen Aggregatzustaenden" oder "Austauschstoffen".
"Glasnost" wird ganz aktiv und absichtlich be- und verhindert,
weil die Lobbyisten schon in Bruessel Klarheit und Wahrheit vereiteln.
Es zaehlt nur die Gewinnmaximierung oder Gewinnerwartung - nichts sonst.

***

Absichtliche Panne?
Welche Hintergruende verantwortlich sind, dass noch immer keine eindeutige USER-ID
bei der Einwahl ins Internet eingefuehrt wurde, kann ich nicht mal erahnen!

***

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/technische-panne-terror-warn-app-versagt-im-fall-nizza-14343573.html

Aha, also auch in Frankreich verfuegbar, eine "Anschlags und Terror-Warnungs-App".

***

Der Saenger meint: "Es war doch nur ein Seitensprung" - vermutlich dachte er dabei an den Saitensprung,
der jedem Musikus passieren kann - fast unvermeidlich auch in der "Partnerschaft"?!
Junge Junge- Zeiten sind das ..

***

http://www.ln-online.de/Nachrichten/Aus-aller-Welt/Hyperaktiver-Blitzer-erwischt-selbst-die-Polizei

"hyperaktives Blitzgeraet" erwischt sogar den Streifenwagen - Pleiten, Pech und Pannen.

***

https://www.allmystery.de/themen/it105226

Jede Menge technischer Pannen, manchmal lustig, manchmal nervig, immer jedoch teuer.

***

http://www.pannenblog.de/
http://www.clipfish.de/tagvideos/Pannen
https://radiopannen.de/
http://www.voll-lustig.com/category/lustige-pannen-videos/
www.youtube.de

Wo Menschen was machen gibt es Pannen, die man unterteilen kann in Gattungen,
aber auch nach der Herkunft - dumme Pannen oder akademische Pannen,
aber auch sexistische Entgleisungen - und ewig juckt das Unterteil.

***

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_80575484/gruenen-chef-oezdemir-fordert-deutsch-tuerkischen-tv-sender.html

Es kam wieder mal etwas bloed rueber, Oezd emir meinte, dass sich die "Deutsch-Tuerken"
in einem entsprechend des "Arte" Senders ueber die tatsaechlichen politischen Umstaende
in der Tuerkei informieren lassen koennten, gaebe es eine solche Einrichtung.
Inzwischen finde ich, dass diese Leute das am besten in der Tuerkei machen sollten.
Eine Vertuerkung Deutschlands ist weder wuenschenswert noch zielfuehrend in der Entwicklung:
So etwas treibt unaufhaltsam zurueck in die Zeit des 30j. Krieges - unerbittlich und grauselig..

***

http://www.zuhause.de/boxspringbett-im-schlafzimmer-das-sind-die-nachteile/id_80410136/index

Auf vielen Boxspringbetten sind "Topper" gelegt, eine Art weiche, flache Uebermatratze,
die wie eine dicke Tagesdecke in einen Ueberzug genaeht ist..
Soweit so gut- wenn diese Fuelle ein Viskoseschaum ist, liegt man wie auf einem Marchmellow,
was die natuerliche Drehbewegung des Koerpers waehrend der Nacht verhindert-
man rollt zurueck in die "gleiche Grube" - sehr ungesund!
Ich habe vor einiger Zeit eine Loesung dafuer gefunden:
Weg mit dem Mist und habe eine Hartschaum-Auflage von 10cm Staerke gekauft,
die ebenfalls in einen Ueberzug eingenaeht ist.
Nun kann ich mich wieder drehen und wenden, der Schlaf ist sehr viel erholsamer geworden
und die "Besucherritze" mit Bett ist weg.

***

Du meine Guete!
Wie wichtig ist die groessere Tour in freier Natur, ohne Nachrichten, ohne Pressemeldungen,
ohne Tuerken, ohne Skandale, ohne Griechenland, ohne Brexit und M erkel..
Die Seele lebt richtig auf, mit den Weidekaetzchen am Bachlauf.
Wir sitzen zwar immer noch Abends um 7 Uhr vor dem Fernseher,
schauen aber nur das Wetter und die Hessenschau-
bevor die Nachrichten um 8 Uhr kommen, haben wir einen Film aufgelegt
und tauchen in eine andere Welt ab.
Man muss sich von dem Kram befreien, der -schleichend wie Gift- belastet:
Nachrichten, Prospekte und Zeitungen.

***

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_80579750/ausbuergerungen-und-kopftuchverbot-afd-stellt-wahlprogramm-vor.html

Das wird vermutlich viele Stimmen bringen.

***

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_80575192/usa-schicken-marines-gegen-den-is-ins-feld.html

Die sollen sich lieber um ihr Zuhause kuemmern - das wird bald noetig werden.

***

Ein Mahnmal politischer Faehigkeit und Kluegelei sieht man hier, wo gleich 9 ! Kaliberge sind:
"Monte Kali"

Eindrucksvoller geht umwelttechnisches Versagen nicht zu beweisen.
Meckern kann jeder, aber Ideen liefern, das geht mit unseren Erlesenen nicht-
wie waere es, wenn die Loesung der Entsorgung durch "Jugend forscht" oder aehnliche kreative Kraefte
in ganz neue Bahnen gelenkt wuerde- fianziert durch eine persoenliche Haftung aller Politiker,
(die noch leben) unter deren Herrschaft solcher Umweltfrevel stattgefunden hat ?
Bis jetzt passiert nichts, was dieser K und S Firma unbequem waere -
frueher hat man Brunnenvergifter aufgehaengt und heute duerfen sie ihren Abfall "verpressen":
Ab in den Boden damit - wo freilich auch unser Grundwasser ist.
Ich gehe davon aus, dass die Chefs dieser Firma mit den Politikern auf "Malle" oder "Domrep"
ihr "Apol linaris" - Wasser vom Kellner bringen lassen..
..waehrend unsere Kinder und Enkel die Sache ausbaden muessen, was ein paar Spitzenverdiener versaut haben.

***

https://www.gmx.net/magazine/panorama/axt-verletzt-menschen-duesseldorfer-hauptbahnhof-32211830

Ein 36j. Mann aus Ex-Jugoslawien greift 7 Leute im Duesseldorfer Hauptbahnhof mit der Axt an..
(Der Arme leidet unter psychischen Problemen)
..im vergangenen Juli hat ein 17j. Afghane mit der Axt sich als "IS-Kaempfer" geoutet.
(Auch er leidet wohl unter aehnlichen Problemen: Religionsfanatismus)

***

Der ueberlebende polnische Giftzwerg kritisiert das "Diktat aus Berlin",
das fuer ihn die EU lenke - warum, so frage ich euch - zahlen wir diesen Leuten so viel
und warum lassen wir zu, dass die jeden Tag ueber die offenen Grenzen an Deutschland Raubbau betreiben?

***

https://www.gmx.net/magazine/panorama/italien-tote-brueckeneinsturz-autobahn-suche-verantwortlichen-32211746
Typisch? Pfusch am Bau oder heimliche Materialentnahme bei der Bauwerks-Erstellung?
Auf jeden Fall kann ein Paar seinen 2. Geburtstag feiern, vermutlich nur,
weil sie nicht schnell fuhren und noch anhalten konnten,
als die Bruecke unvermutet auf die ganze Autobahn fiel..

***

https://www.gmx.net/magazine/panorama/festnahme-suche-marcel-h-32211800

Ein 19j. Kiffer toetet einen 9j. Jungen -warum? (Es gibt Hinweise auf weitere Leichen)
Was ist die Ursache? Macht Kiffen einfach dumm oder meinte er "Sexuelle Freiheit" ?!

***

https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/schrecklich-unfassbare-ignoranz-unfall-32199192

Gehen wir in die gleiche Richtung? (Ein Motorradfahrer liegt am Strassenrand nach einem Unfall
und alle fahren ungeruehrt vorbei und lassen ihn liegen)

***

https://www.gmx.net/magazine/geld-karriere/nenad-m-geistig-behindert-folgen-diagnose-32207400

Dieser Migrationshintergrund klagt gegen das Land Nordrhein-Westfalen, das ihn "zu Unrecht"
als "geistig behindert" eingestuft habe - viele sprechen daheim kein Deutsch und so kaeme eine
ungerechtfertigte IQ - Einstufung heraus..

***

http://www.hartmanns-zeitreise.de/

Dort finde ich vielleicht einen guten Plattenspieler fuer meinen
Nordmende Philhamonic vom Radiomuseum Linsengericht und einige schoene Schallplatten?

***

Zum Thema "Hass in sozialen Netzwerken" koennte ich einige Erlebnisse erzaehlen,
auf den Punkt gebracht, kann man es hier lesen:
http://www.hr4.de/rat-und-tat/tipps-gegen-hass-in-sozialen-netzwerken,hassattacken-im-netz-100.html

***

Nun habe ich den Chrome wieder installiert, nachdem mir der Firefox lange genug auf den Zeiger ging:
Vieles ging einfach nicht, was heute das Internet ausmacht..
..dabei bin ich auch wieder bei G oogle+ eingetreten, um die Sache komplett zu machen.
(Wir werden sowieso ueberall und staendig abgelauscht, es ist schon laengst egal von wem)

***

http://hessenschau.de/wirtschaft/was-aus-56-millionen-fluglaerm-beschwerden-wurde,fluglaerm-beschwerden-bei-fraport-100.html

Millionen Beschwerden gegen den Fluglaerm des Rhein-Main-Flughafens -
mich wuerde mal interessieren, ob die BeschwerdeschreiberInnen in den Urlaub fliegen !
Im Bericht verlautete es, dass ein paartausend Beschwerden von nur 3 Leuten getan worden sein sollen.
Und wenn sie zehnmal vollkommen zurecht der Meinung sind, dass Fluglaerm krank macht und
die Umwelt versaut, sollte man doch die Kirche im Dorf lassen.
Eine Beschwerde -jedes Jahr- sollte pro Person eigentlich reichen - oder?
So, wie die Leute protestieren, machen sie sich selbst laecherlich und schaden der guten Sache.
So ist das mit den Gr uenen und A lternativen und L inken und R echten,
sie treten mit den eigenen Fuessen um was die eigenen Haende aufgebaut haben.
Vermutlich aus Prinzip als so eine Art der natuerlichen Beschneidung?
Wie auch immer - mir gehen die Pressemeldungen auf den Keks
und vermutlich den meisten anderen Leuten ebenso.

***

http://hessenschau.de/panorama/sechsjaehrige-waehlt-notruf-und-rettet-mutter,sechsjaehrige-rettet-mutter-100.html

Das Auto in der Garage in Bewegung gesetzt und die Mutti eingeklemmt,
ihre 6jaehrige hat alles richtig gemacht und den Notruf per Telefon gemacht..
es gibt also nicht nur negative oder politische Meldungen, sondern auch mal was Gutes zu vermelden:
Sie kommt wieder auf die Beine, die Kleine erstmal zur Oma.

***

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/03/09/usa-riesiges-oelvorkommen-in-alaska-entdeckt/

Na, dann duerfen die Amerikaner endlich wieder "Bigblock" fahren, mit 30 Litern Verbrauch auf 100 Kilometern..

***

Mit dem Klick auf das 1. Bild geht es weiter mit der Serie "Reihenweck".
Ab der 10. Seite jedoch ausschliesslich als Satire mit real selbst erlebten Eindruecken,
ganz ohne Bezug auf irgendwelche Pressemeldungen oder Fernsehberichte etc.
Ausschliesslich meinen eigenen Senf betreffend -
schliesslich ist alles nur relativ - oder?!

An dieser Stelle einen freundlichen Gruss an alle Kabarettisten und Satiriker.

Ein Beispiel:

Im Yellowstone Nationalpark soll eine riesige Kaldera oder unterirdischer Vulkan schlummern..
..schon jetzt sollen die ersten Buchungen an den Flughaefen stattgefunden haben!
Die Baeren des Nationalparks haben sich Plaetze reserviert,
um in Deutschland (wo sonst?) Asyl zu beantragen..
(Evtl. der Waschbaer, der Euch, geneigte Leser, liebe Leserinnen soeben aufgebunden wurde?)
Wir in Deutschland haben ebenfalls Naturparks und dort leben viele -laengst zu viele-
potentielle Beutetiere: Viel zu viele Wildschweine, zu viele Rehe, Hirsche und Dachse und Waschbaeren..
Unsere Jagdkapaune, die Industriellen aus den Ballungsraeumen, haben bei uns auf dem Land
ueberall die Jagd gepachtet um mal so richtig "Herr" oder "Ordnungshueter" spielen zu koennen.
Endlich mal wieder "was zu sagen" haben, den Platzhirsch heraushaengen lassen zu koennen ;)
Ob diese Leute noch was sehen (steinalt sind) oder nur traege (jeder faehrt mit dem Auto in den Wald),
ist schon bald egal- viel "Jagdglueck" haben sie nicht -
dafuer wird das ganze Jahr hindurch angefuettert,
damit bequem vom Hochsitz aus geballert werden kann.
(Ohne Baugenehmigung zu benoetigen, stehen ueberall in jeder Ecke Schiessbuden herum)


Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum

***



***



Kartuschen - Thema: Richtiges Elektroauto

https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Themen/Energiewende/Mobilitaet/podcast/_node.html

Per Dekret eine solche Technik durchzusetzen halte ich fuer den falschen Weg,
ebenso die hilflosen Versuche der Autoindustrie bestehende Fahrzeugstrukturen in eine solche Technik umstricken zu wollen - das kann aus physikalischen Gruenden nicht sinnvoll funktionieren und muesste eigentlich jedem Ingenieur klar sein.

Elektroautos muessen ganz neu konstruiert werden und das Thema Massenmobilitaet frei vom Prestige-Denken eben nur als sinnvolle Fortbewegung neu erdacht und gesellschaftlich "hoffaehig" gemacht werden..

Oekonomisch kann Elektroantrieb in privaten Wagen nur realisiert werden, wenn die Karossen sehr viel leichter (das geht auch in Richtung einfacher, statt als unbezahlbare Karbon-Loesung) werden.

Wir muessen uns dabei von der "Beschleunigung", "Luxus" und von "V-Max" loesen um zu mehr Naturnaehe und Vernunft zu gelangen.

Wenn der Gedanke in "klein-klein" umgesetzt und das Thema Auto auf den eigentlichen Kern hin abgespeckt wurde, kann man weiter denken:

Inspektionsaufenthalte waeren fast in Minuten zu machen, wenn die Technik vernuenftig genug durchkonstruiert waere.

Radnarbenmotoren uebernehmen ABS, ESP, Bremsen, Rekuperation und Vortrieb - ohne Getriebe!
Durch Induktionsparkplaetze und Induktions-Fahrspuren koennten ganz neue Moeglichkeiten entstehen, die Abrechnung kann leicht ueber die haeusliche Stromanbindung verrechnet werden - alles kein Problem, wenn erst einmal der Wille dazu formuliert worden ist. Tankstopps waeren Vergangenheit - was wieder die Fahrten verkuerzen wuerde, besonders in den Spitzenzeiten kann das Tanken schnell mal 15 Minuten dauern, weil zum Stau an der Zapfsaeule auch noch der Stau an der Kasse dazu kommt.

Was dabei bereits an zu beschleunigenden (und somit Energie fressenden) Lasten eingespart wuerde, kann ich als enorm bezeichen - so ein Autochen wuerde bestimmt kaum mehr als 400-500 Kilo wiegen, wenn eigens fuer diesen Sinn die Hardware entsprechend gebaut waere.

(Winterheizung kann man mit einem leichten, kleinen Heizelement machen, das mit sauberem Bioalkohol arbeitet und dabei auch die Batterie des Wagens schoen warm haelt)

Das Karosseriedach kann mit Photovoltaik-Folie beklebt sein, damit schon beim Parken Energie in den Speicher fliesst.

Ich halte 100km/h fuer ausreichend und effizient - wer schneller reisen will, kann den ICE nehmen.

Ich war Dauer- und Fernpendler und kenne die Verkehrssituationen noch sehr gut - nicht die Geschwindigkeit oder die Beschleunigung war zum zeitigen Ankommen wichtig, sondern die Kontinuitaet des Verkehrsflusses - selbst wenn diese nur 60km/h betrug - das hat mich immer wieder verwundert: Beschleunigung und kurzzeitig hohe Geschwindigkeiten waren nur GEFUEHLT schneller.

Ist nun oekologisches Denken eine reine "Kopfsache" und wollen die Oekofreaks in den Parteien ueberhaupt in diese Richtung umdenken, statt immer nur davon zu reden - sie selbst fahren Dienstwagen und fliegen !

Wir sind eine Industrienation geworden und sollten somit auch die Herausforderung aufnehmen, was aber ganz oben anfaengt und mittig weitergeht bis die kleinen Leute sehen, dass man es ernst nimmt mit der Vernunft.

Und da sehe ich die Crux - ich kann von Studierten keine Vernunft erwarten, wenn sie nur auf ihre hohen Einkommen schauen, die immer mehr und mehr werden sollen..

NUR aus diesem Grunde gebe ich der Elektromobilitaet keine Chance, auch wenn das ein Exportschlager werden koennte - vernuenftig genug erdacht:
Leicht, sicher durch Hohlkammern und Schaeumen, in die tragende Konstruktion integrierten Sitze, selbsttragende Karosserie mit einzeln aufgehaengten Raedern ohne durchgehende Achsen, einer Schiebetuer auf der rechten Wagenseite statt 4 Tueren, elektrische Lenkung statt schwere, starre Lenksaeule, schmale hohe Raeder mit Schaumfuellung, Kunststoff-Felgen, moeglichst wenig elektrische Verbraucher, LED Lampen ueberall, die leicht erneuerbar sein koennen. (Einfache Steckkontakte) Kein Armaturen-"Brett", statt dessen Einspiegelunten am unteren Frontscheibenrand.

Durch Schaeume und Prallkammern wird der Airbag ueberfluessig, zumal keine so hohen Geschwindigkeiten gefahren werden koennen - zusammen mit einem Abstandssensor, welcher jeden Zusammenprall praktisch unmoeglich macht, waeren ein weiterer Sicherheitsaspekt geschaffen.

Keine willkuerlichen Beschleunigungen mehr und keine wirren Ueberholmanoever:
Transpondertechnik koennte die Geschwindigkeit ganz automatisch drosseln lassen und Ueberholverboten den noetigen Nachdruck geben.
Ein weiteres Sicherheitsteil sehe ich am Querbeschleunigungssensor, der ganz von alleine das "Gas" zurueck nimmt, wenn etwas zu flott um die Ecke gefahren werden soll..
Stehlen koennte man ein solches Auto nicht mehr, weil die "Brainbox" verdeckt verschraubt und plombiert werden koennte- mit Warnsignal an die naechste Polizei-Dienststelle, wenn Manipulationen angefangen werden.. der Datenschreiber in dieser Box wuerde die Unfall-Aufklaerung ungemein beschleunigen.
Ein Transponder statt Autoschluessel kann heute schon -unabhoerbar und unknackbar- einen ganz persoenlichen Code direkt an der Windschutzscheibe abgeben, den die Brainbox empfaengt und alles freischaltet- auch den Startknopf.

Der Wille zur Umsetzung solcher Gedanken muesste allerdings vorhanden sein und da bin ich Realist genug zu sehen, dass hier die Crux liegt, zumal die Vorbildfunktion bei den Funktionstraegern aller Bereiche nicht ansatzweise vorhanden ist.

Und wenn das Argument kommt: Ich brauche ein grosses Auto, ich brauche Platz um mich herum, kann ich nur anworten:
In den grossen Wagen ist auch kein Platz, weder im Kombi noch im SUV- wenn ich die Realition zwischen aeusserer und innerer Groesse sehe. Wenn sicherer und langsamer gefahren wird, braucht man keine halben Meter dicke Tueren und keine Crash-Tests mit hohen Geschwindigkeiten und Massen, weil bei meinem obigen Modell alle Autos ganz automatisch vernuenftig fahren und von selbst abbremsen.

Also waere es ein Zeichen von Vernunft, wenn kleine eckige Karren mit wenig Parkraum- Verkehrsraum- und Resourcen- und Kraftstoff-Verschwendung auf den Strecken unterwegs waeren. (Dann reichen unsere schmalen Landstrassen und Dorfgassen wieder vollkommen aus, der Laerm wuerde drastisch reduziert und auch die Abrollgeraeusche der Reifen waeren geringer- die heutigen Breitreifen machen viel Laerm!)

Schaun sie mal: Waeren alle Karossen gleich, wuerde der jetzige Aerger mit den Knautschzonen wegfallen, jeder waere gleich gut geschuetzt!

Den Angebern unter uns koennte man eine Luxusversion aus Karbonfasern und den Aufdruck von "Autoveredlern" und "Tunern" und "Modemarken" mit Wolfsiegel oder Krokodil etc. verkaufen, wo jeder sieht:
Oh, da hat einer viel Geld ausgegeben,
das muss ein feiner und erfolgreicher Typ sein - ein VIP oder so ;)

Wenn das Woertchen wenn nicht waer', waer' ich laengst schon Millionaer !

***

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





#Anhang: Werden wir immer duemmer?



Die Frage ist rhetorisch und kolletiv gemeint und soll die immer groesser werdende Abhaengigkeit von sogenannten "Erleichterungen" beleuchten, denen wir ueberall ausgesetzt sind:
Wer sich an den Lift oder die Rolltreppe gewoehnt hat, wer nur noch mit dem Auto "spazieren" oder "flanieren" geht - wird koerperlich und auch mental immer abhaengiger und traeger und weniger leistungsfaehig.

Wir - und ich nehme mich mal nicht aus - haben echt ueberlegt, wie wir den Gluehwein oder die Milch warm bekommen, als die Mikrowelle in Kur beim Kundendienst war. (Sie hatte den Geist eingestellt)
Es hat eine ganze Weile gedauert, bis es daemmerte: Wie haben wir das zuvor bewerkstelligt?
Nun, im kl. Topf auf dem Herd !
Wir waren richtig erschuettert, wie lange diese Ueberlegung gedauert hat, einfach einen Topf aufzusetzen..
So ist das mit dem "PC", dem persoenlichen Computer oder was davon uebrig geblieben ist - dem "Tablet" oder "Smartphone", wenn diese Dinge eben mal nicht mehr funktionieren, sei es durch eine Stoerung des Geraetes oder des W-Lan's..

Was ist, wenn die Waschmaschine mal nicht will oder der Waeschetrockner?
Bereits beim Heisswasserbereiter - Ausfall geraet man ins Stolpern.
(Vom elektr. Garagentor, dem elektr. Roll-Laden vor den Fenstern und vor allen Dingen der Haus-Heizung mal ganz zu schweigen, wo eben noch mal schnell der Notdienst und dann eine Wartung anstand, bevor sich das Jahr evtl. zu billig verabschiedet !)

Wenn ich daran denke, dass mehr und noch mehr und nochmal was dazu - an "Helferlein" oder besser von uns geldlich alimentierten Freak-Dingen im Auto anbelangt, kommt mir das grosse Gruebeln: Brauchen wir wirklich einen hoehenverstellbaren quartzgesteuerten Aschenbecher mit Neigungstechnik und Rauchabzug, wenn keiner von uns raucht?

Im Winter zeigt es sich immer wieder, dass weder elektronische Fahrwerksverbesser noch Hochleistungsmotoren und SUV- Gehaeuse mit riesigen Raedern zu etwas nuetze sind - die Dinger schieben noch mehr als die alten Kaefer oder 2 CV oder Kadetts Richtung Graben, wenn man zu flott unterwegs ist.
Da hilft nix, ab geht sie die Lutzi, erst mit Tempo beschleunigt, dann ab ueber den Graben ins Feld
und das geht ins Geld !
Sch.. ist es, wenn das Gefaehrt auf Raten oder Leasing laeuft und nun zusaetzlich Gelder frisst - auch durch die Hochstufung bei der KFZ Versicherung, an der man Jahre zu knabbern hat.

Die Zahl der Unfaelle hat deutlich zugenommen - das liegt daran, dass diese heutigen Autos mit all ihrer Technik und auch der Trend, keinen Meter mehr laufen zu wollen - immer weniger techn. physikal. Verstaendnis machen, weil man sich schlicht auf das Ding verlaesst ohne darueber nachzudenken..

Sind wir heute duemmer als frueher, wo es weder Scheibenbremsen noch ABS oder ESP oder Breitreifen gab?
Ja, eindeutig ja: Heute traut sich jeder Dussel eine Fahrweise zu, die eigentlich laengst ueber dem Koennen liegt - und die meisten wissen nicht mal genau, wie breit ihr Wagen ist!

Um den Bogen zu schliessen: Niemand wuerde heute mit einem Holz-Kuechenherd ein Essen hinbekommen - da wette ich !
Wie der Romanschreiber meint: "Zeitchen vergeht", ja wir auch..

Gerade habe ich bei der Recherche folgenden Satz gefunden:
"Bedeutet 75% = jeder dritte? (Mathe, Prozentrechnung) Wie du hier ja schon gelesen hast, sind es 75 von 100 oder auch 3 von 4! Wenn du also jetzt sagen wuerdest, ... dass dann jeder 4. keinen blauen Pulli an hat! https://www.gutefrage.net/frage/bedeutet-75--jeder-dritte"

Die Uebersicht der Anhaenge



.