Reihenweck 29



Wir schreiben das Jahr 1477 nach dem islamischen Kalender oder das Jahr 2045 nach Christus.
Europa ist eine der muslimischen Hochburgen geworden, nachdem die Kirchenaustritte mehr und die Konvertierten zugelegt hatten.
Die Gesetze wurden dahingehend abgeaendert, dass fuer die muslimischen Mitbuergerinnen und Mitbuerger
in der Scharia lagen, fuer die anderen Bewohner in der weltlichen Gerichtsbarkeit.
Mit der einfachen Mehrheit hat man die Justiz dahingehend modernisiert, dass der Religionszugehoerigkeit Rechnung getragen wurde.
Die Sitten und Regeln wurden ungeschmaelert uebernommen und waren als unanfechtbar in den EU Parlamenten verankert worden.
Die Feiertage und jeder Religionsritus war sakrosankt, unangreifbar und einklagbar festgeschrieben.
Wer sich als Frau in muslimischen Vierteln ohne Verschleierung zeigte, wurde bestraft oder geaechtet.
In den christlichen Kirchen wurde die schwarze Spitze des Kopftuchs wieder eingefuehrt,
man ging nur mit "bedeckten" Gliedmaßen und regelmaessig zum Gottesdienst,
sonst drohte der Ausschluss aus der Religionsgemeinschaft, was ziemlich heftige Folgen hatte:
Keine Heirat ohne den Segen der Priester - nur der Religion, welche das gleichreligioese Paar angehoert -
keine Beschaeftigung in Berufen oder Geschaeften, deren Inhaber sich zunehmend religioes bekannten.
Unterschiedliche Religion eines Paares hat der Gruppendruck irgendwann zum Konvertieren gebracht.
Der Gruppendruck brachte die regelmaessige Teilnahme an den Gottesdiensten.
Wer den Feiertag nicht heiligte oder den der anderen Religionen stoerte, wurde streng bestraft.
Alle Gesetze hatten dann bald arabische Schriftzeichen als Untertitel.
Staendig tagten Religions-Raete neben den Parlamenten, die alle Gesetze und Vorgaben und Anordnungen
pruefen mussten, ob die div. Glaubensrichtungen damit leben konnten.
Die Vielzahl der div. Religionen wurde angefuehrt vom Islam, der knapp vor den Christen lag -
die Leitkultur war demnach also der Koran, gefolgt von dem neuen Testament der Bibel.
Die Zahl der Nichtreligioesen oder Gottlosen ging nahe Null zurueck, denn es war nicht nur ein Nachteil
bei Bewerbungen, sondern auch kein Vorteil an der Religionslosigkeit,
weil die Religionssteuer fuer alle Menschen eingefuehrt wurde,
die paritaetisch nach Mitgliederzahlen aufgeteilt wurden.
(Aehnlich wie bei der G EZ, der Rundfunkbeitrag, welcher von oben herab fuer die Wohnung erhoben wird:
Nicht mehr pro Person, sondern es wurde fuer die Wohneinheit oder Haushalt
den jeweiligen Religionsbeitrag vom Konto abgezogen)
Nicht religioese oder konfessionslose Menschen wurden zunehmend in spezielle Wohngebiete verbannt.
Staendig war irgend ein Religionstag, Feiertag, Kulttag, Feste, Zeremonien und aehnliche Dinge,
die nicht verletzt werden durften - vor allen anderen Anspruechen und Gesetzen.
Religion wurde immer mehr als letzter Halt in einer kalten technokratischen Welt verstanden,
als Richtschnur -aber was viele nicht verstehen koennen oder wollen:
Religion oder Glauben ist immer auch eine geistige Gefangenschaft.
Die Menschenrechte der UN
wurden umgeschrieben in "Recht und Pflicht der Menschen an Religion(en) und gottgefaelliges Leben".
Die Religionsgesetze standen dann bald auch ueber den Lebensmittelgesetzen und allen anderen Verfuegungen,
denen diese quasi vorgesetzt wurden.
Halal und Koscher wurden zur Normalitaet, auch wenn die Tiere dabei grausam bei vollem Bewusstsein
den Hals durchgeschnitten bekommen.
Die Religionskontrolleure liefen ueberall herum, dass nur alles nach ihren Regeln liefe -
einmal im Orient beschlossen, wurden diese Vorschriften bis ans Ende der Zeit gueltig..
..auch wenn die hygienischen Bedingungen in Europa ganz andere waren.
Die Zahl der Scheidungen ging fast auf Null zurueck, die Zahl der harten religioesen Bestrafungen
in die Hoehe, weil jedem Gericht ein entsprechender Religionsrichter beigesetzt werden musste.
Europa geriet zunehmend in indische Verhaeltnisse, was das taegliche Zusammenleben anbelangte..
.. mit dieser duerren Aussage "indische Verhaeltnisse" wird die tatsaechliche Zusammensetzung
der europ. Bevoelkerung wohl nur sehr oberflaechlich beschrieben, die sich dabei auftat:
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_81229592/sexueller-missbrauch-frau-schneidet-vergewaltiger-penis-ab.html
Nach wie vor bestanden die gleichen alten Vorbehalte eines (Mitglied)Landes zum anderen,
die Bevoelkerung in Europas Norden war anders gepolt als die im Sueden, im Osten anders als im Westen.
In den ehemalig selbstaendigen Staaten formierten sich Widerstaende gegen diese oder jene Religion,
deren Einfluss auf die Politik, deren sich die Religionsfuehrer freilich nicht enthalten konnten.
Jede Gruppe und Glaubensgemeinschaft trachtete danach, einen moeglichst grossen Einfluss zu haben.
Restriktive Massnahmen der liturgischen Ordnung oder Religionsgesetze liesen die alten Graeben wieder
aufbrechen wie einen schlafenden Vulkan.
Wer wissen will wie es weiter geht, mag sich die Geschichte des 30jaehrigen Krieges anlesen
oder in irgendeinem Kapitel irgendwelcher Region in der Welt betrachten, ueber die zig Jahrtausende hinweg.
Religion war schon immer ein Spaltpilz und so wird das bleiben.. nicht alle Voelker sind so duldsam
oder pragmatisch oder phlegmatisch wie die Inder !
Deshalb kam bald die erste Gruppe mit einem Revolutionsgedanken auf,
die sich vom Joch der Bevormundung befreien wollte:
Wie damals in Irland flogen nun Sprengstoffpaeckchen in Versammlungen,
wurden Menschen aus dem Hinterhalt erschossen..
Zum Glueck ist das Jahr 2045 noch rein fiktiv, unwahrscheinlich waere diese Entwicklung auf keinen Fall !
(Fuer mich ist gelebte Religion ein Zeichen von Debilitaet, lat. Beduerftigkeit.
Religion war und ist immer ein Instrument fuer goettliche Macht auf Erden und Herrschaftsanspruch)

***

Was sagt mir heut' mein Browser?
" Woran erkennt man den zunehmenden Mond?
Die dunkle Seite ist links. #NowYouKnow "

***

Verfruehtes Sommerloch?
Wieder und wieder kommen schraege Meldungen ueber die Untaten von Woelfen,
die angeblich so viele Schafe auf einmal gerissen haetten..
http://www.t-online.de/leben/id_81223550/der-wolf-ist-zurueck-und-reisst-30-schafe.html
..das halte ich fuer vollkommenen Bloedsinn oder fuer die Tat eines degenerierten Koeters,
der ausgebuechst ist- irgend so ein kaputt gezuechtetes Tier, das alle natuerlichen Triebe verlor.
(Vermutlich ist dieser Vorfall eher ein Versicherungsakt denn einer vom Wolf verursachter..)
Die Tipps nicht wegzurennen sind richtig, falsch ist aber, dass der Wolf nicht in der Lage sei,
"einen Menschen durch eine Autoscheibe zu identifizieren":
"identifizieren" wuerde bedeuten, dass er eine bestimmte Person kennen oder erkennen wuerde,
als Mensch erkennen waere da schon richtiger, wenn auch weniger akademisch.
Unser Hund hat sehr wohl unterschiedliche Personen durch die Autoscheiben erkennen koennen -
von aussen und von innen her gesehen.
Bei manchen anderen Hunden habe ich das ebenso erkennen koennen.

***

Viele Menschen, viele Lebensmittel und so kommt es, dass man Palmoel erfunden hat,
das immer raffiniert werden muss, damit es ueberhaupt gewonnen werden kann.
http://www.hr4.de/rat-und-tat/weder-gesund-noch-ausreichend-gekennzeichnet-palmoel-in-lebensmitteln-vermeiden,palmoel-100.html
Das Oel ist praktisch in allen Lebensmitteln drin, ob in Schokolade oder Fertig-Essen, in Plaetzchen, Chips,
Pommes, Koerper- und Hautcreme und Waschmitteln..
Durch riesige Plantagen, die dem Regenwald abgetrotzt werden, geraten viele Tierarten in Gefahr -
zusaetzlich ist dieses Palmoel nunmehr im Verdacht Krebs zu erzeugen (durch die Art der Raffination) !
Als Alternative wird Olivenoel und vor allem Rapsoel angeboten.

***

Wieder ein trauriger Massencrash auf der A5 bei Frankfurt,
acht Verletzte, darunter Kinder.
http://hessenschau.de/panorama/keine-rettungsgasse-nach-massenkarambolage-auf-a5,a5-unfall-rettungsgasse-100.html
Wieder beschwert sich die Polizei ueber fehlende Rettungsgasse..
..dafuer gab es wieder einen Stau auf der Gegenspur der Autobahn- durch Gaffer !
Nebenbei frage ich mich: Trotz modernster elektr. Sicherheitstechniken passieren immer mehr Unfaelle- wie das?

***

Durch Fluechtlinge starker Stau an den Tafeln, die Emotionen entladen sich,
Parteien kochen ihr unheiliges Sueppchen darauf, die Bezieher der Tafeln aergern sich
und fuehlen sich herabgesetzt - was ist Wahrheit, was ist Dichtung?
http://faktenfinder.tagesschau.de/tafeln-mecklenburg-vorpommern-101.html
Fakt ist, dass man praktisch keine preisreduzierten Lebensmitteln in den Supermaerkten kaufen kann,
weil alles an die Tafeln geht.
Auf diese Weise zahlt der regulaere Kunde durch Preiserhoehungen die Zeche mit,
sonst kann der Marktbetreiber seinen Gewinn abschreiben.
In unsere Land, nur mal so am Rande, bekommt jeder vom Amt Unterstuetzung, sogar die Wohnung bezahlt.
Wenn das Geld nicht reicht, liegt das z.T. auch am Konsumverhalten - Alkohol, Zigaretten, Pay-TV - und Handy - Kosten,
die jeder dieser Klientel ganz selbstverstaendlich staendig nutzt.. wie Befoerderung und Gesundheit und Bildung,
wobei Museen und Weiterbildung zwar gratis angeboten aber wohl eher kaum genutzt werden.
Den "Anspruch" auf TV und Internet und Telefonie finde ich schon heftig:
Der Lebensstandard kann leicht das Niveau einfacher Arbeitnehmerschichten erreichen -
und da stimmt was nicht !

***

Immer mehr Betrunkene als Autofahrer unterwegs, immer mehr Morde, immer mehr Einbrueche und Diebstaehle,
immer haeufiger werden Jugendliche oder junge Erwachsene angefahren, weil sie mit Ohrstoepseln Musik hoeren
oder am Handy klimpern und die Umwelt nicht mehr richtig wahrnehmen.

***

Unfug bleibt Unfug, hinterher muss man immer ausbuegeln, was ideologisch aus dem hohlen Bauch angeordnet wurde:
http://hessenschau.de/politik/hessische-fdp-will-lehrer-entlasten,kurz-fdp-lehrer-100.html
Dass "Inklusion" nicht einfach mal mit dem vorhandenen Lehrerpersonal geschultert werden konnte,
war jedem Laien, allen Eltern eigentlich klar - oder?

***

Ein neues Unwort des Jahres kommt:
"Genderranking"
Gemeint ist die Quote der Frauen in der Politik..

***

Wildpinkeln und Exkremente an den Spielplaetzen:
http://hessenschau.de/panorama/streit-um-wildpinkelnde-kinder-auf-dem-spielplatz,wildpinkeln-kinderspielplatz-100.html
In den Staedten sind wohl auch alle Parks betroffen und warum?
Es fehlen oeffentliche Toiletten - nicht jeder kann oder mag in Gaststaetten gehen,
die immer dann geschlossen sind, wenn man mal muss - der Verzehrzwang ist dabei klar,
nur die Toilette benutzen geht nicht.
Sind die Hundetueten ein Ausweg?
Findet man dann noch mehr gefuellte Hundetueten am Wegrand?

***

Alle Voegel sind schon da - inzwischen fuettere ich nicht nur im Winter, sondern auch durch das Jahr hindurch:
Im Winter fertige Mischungen, im Sommer Brotscheiben die uebrig blieben.
Zwei halbe Scheiben am Tag reichen, um das Brutgeschaeft zu unterstuetzen.
Die Maer, dass das den Voegeln schadet, halte ich fuer unangebracht:
Wir hatten nie mehr Spatzen und Amseln - sogar Waldvoegel kommen zum Fruehstueck.
Und es sind alle gesund und zahlreich- satte Voegel gehen nicht an Saemereien und Blueten!
Ich kam auf diese Art der Fuetterung durch den Hundenapf - an dem sich die Voegel guetlich taten:
Sowie der Hund satt war, kamen die Voegel - der Hund beobachtete das und schlief dabei ein,-
Mittagsruhe !

***

Die Documenta in Kassel sorgt schon 4 Wochen vor dem Start fuer volle Hotels und ausgebuchte Privatzimmer.
So ist selbst der letzte Nonsens gut fuer die Wirtschaft und fuer den Stadtsaeckel ;)
Getreu dem Motto: Ist das Kunst oder kann das weg?

***

Unterstuetzer finden und Spenden sammeln, neudeutsch auch "Fundraising":
Spendensammeler mit "monitaeren Neigungen" in allen Ecken, ehrenamtliche waren mal..
..mal davon abgesehen, muesste man das nicht auf englisch sagen -oder?!
http://hessenschau.de/wirtschaft/spenden-sammeln---warum-sich-abfuhren-in-der-fussgaengerzone-lohnen,spendensammler-innenstadt-100.html
Die Ueberschrift "Warum sich Abfuhren in der Fussgaengerzone lohnen" habe ich zuerst mal falsch verstanden,
als Aufruf nichts mehr zu spenden, das sich lohnt..

***

Die Kommunen stehen vor harten Aufgaben, die nicht noetig gewesen waeren (nach meinem Empfinden)
Demokratie leben!
Angriffe auf Demokratie, Freiheit und Rechtstaatlichkeit sowie Ideologien der Ungleichwertigkeit
sind dauerhafte Herausforderungen fuer die gesamte Gesellschaft. Rechtsextremismus,
Rassismus und Antisemitismus, die Herausforderungen durch Islam - bzw. Muslimfeindlichkeit,
Antiziganismus, Ultranationalismus, Homophobie, gewaltbereiter Salafismus bzw. Dschihadismus,
linke Militanz und andere Bereiche zeigen die Vielzahl demokratie - und menschenfeindlicher Phaenomene.
Um ihnen kraftvoll entgegenzutreten, bedarf es gemeinsamer Anstrengungen von Staat und Zivilgesellschaft.
Ehrlich? Ich glaube fest daran, dass die heutigen Politiker einen Riss im Dippe haben!

***

Im Palmengarten Frankfurt ist eine Ausstellung "Pflanzen mit Migrationshintergrund"
http://www.palmengarten.de/#/de_DE/index/index
http://palmengarten-gesellschaft.de/
Sogenannte Neophyten, die seit 1492, dem Jahr der Entdeckung Amerikas bei uns eingefuehrt wurden,
sind hier das Thema.
http://www.naju-wiki.de/index.php/Neophyt
Der HR4 meinte dazu, dass die Brombeere aus Armenien zu uns gekommen sei-
zuerst unbemerkt, mit der Schafswolle als Importartikel - nicht so gut gewaschen, deshalb mit Saemlingen,
die ausfielen und so am Umschlagplatz Ranken bildeten..
..bald wurde die Pflanze vermehrt in den Gaerten angepflanzt, von dort sind sie ausgebrochen und
bilden nun ueberall am Waldrand eine interessante und wohlschmeckende Bereichung der Artenvielfalt..
Das wird fuer mich noch laenger ein gutes Thema werden:
Welche Pflanzen gab es in unserem Raum (Deutschland) in der Zeit um Christi Geburt?
Wie haben die germanischen Voelker gekocht, gegessen und was haben sie getrunken?
(Also vor der Zeit der Christianisierung)
https://www.welt.de/reise/article6693459/Germanen-Report-Keusch-trinkfest-unbedeckt.html
Tacitus war zwar Geschichtsschreiber, er hielt aber nur das fest, was er selbst empfand
und was sein Feldherr wollte ;)
Wiki meint dazu:
" Vor etwa 2000 Jahren gab es in der Zeit zwischen etwa 100 v. Chr. und 500 n. Chr.
das Optimum der Römerzeit.
Als diese Klimaepoche langsam zu Ende ging und sich das Klima abkuehlte
(Pessimum der Voelkerwanderungszeit), kam die Zeit der grossen Voelkerwanderungen (etwa um 370 bis 570 n. Chr.) "
In dieser letzten Zeit werden wohl bereits einige neue Pflanzen zu uns gelangt sein -
mit den Siedler-Trecks.
Das Problem unseres Volkes bestand darin, dass zur Zeit Christi-Geburt noch niemand lesen und schreiben konnte..
..der Ansatz damalig heimische Pflanzen finden zu koennen, muss also ein anderer sein.
Also suche ich nach Neophyten in Deutschland", in der Hoffnung fuendig zu werden, was nach diesem Ausschlussverfahren an Essbarem bleibt.
Sauerkirsche, Brombeere, Ampher, Salbei, Estragon, Klee, Rosskastanie, Meerrettich, Beifuss,
Stoppel- und Feld-Rueben, roem. Kamille, Walnuss, Gruene Minze, Rispenhirse, Traubenkirsche, Himbeeren.
Das ist nur mal der Anfang, von dem was ich habe finden koennen.
Wild- und Unkraeuter habe ich aussen vor gelassen, auch wenn einige davon essbar sind.

***

Mir faellt immer wieder unangenehm auf, dass auch kleine Schraenke mit diesen dusselig einzustellenden
Schnapp-Scharnieren ausgestattet sind - dabei waere die nicht noetig, wuerden Klavierbaender sorgsam eingesetzt.
Die waeren viel billiger und sicherer - besonders beim Badezimmer-Spiegelschrank faellt auf,
dass dieser plan an der Wand anliegt- dh der Korpus windet sich mit der Wand, die wohl nicht ganz gerade ist.
Die Folge sind schlecht sitzende Tueren, die kraeftig Nacharbeit verlangen.
(Dabei war das Ding ziemlich teuer)

***

Als Bub habe ich zu diesen Dudel-Melodien immer "Nudelsuppen-Lieder" gesagt, die vor den Nachrichten
als Pausenfueller eingesetzt waren.
Die bekanntesten dieser Instrumentals war die Pausenshow mit den turnenden Kaetzchen..
Heute hoere ich mir diese Lieder als Sammlung gerne auf LP an und bin begeistert davon.
(Wir hatten damals den 2. oder 3. Fernseher im Ort, einen Grundig, der dauernd kaputt war)

***

Die Leute suchen "Events", Erlebnisse in der Freizeit, gleich welcher Art diese auch immer sein moegen.
Ob RC-Cars oder Sportveranstaltungen der unterschiedlichsten Art, Oldtimer-Ausstellungen, Flohmaerkte,
Obst und Gemuese oder Kraeuter-Maerkte, Wohltaetigkeitsveranstaltungen, kirchliche Benefiz-Ideen,
Autotreffen eines Herstellers, gefuehrte Wander- und Radtouren, Kanu-Touren, Flug-Shows,
Bastel- Antik,- Mittelalter,- Wurscht,- Weinmaerkte und Feste.
Eigentlich ist es egal ob gerade eine 500 Jahr - Feier auf einer Burgruine oder eines Ortes gefeiert wird,
wichtig ist das Event, die Freizeitveranstaltung und da achten die Leute weniger aufs Geld - sie wollen Spass,
Ablenkung von den taeglichen Wahnsinns-Nachrichten, ohne sich dessen so recht bewusst zu sein.
Arbeit und diese "News" zusammen machen diesen "Grauschleier" aus, den es zu entfernen gilt.
Auf Oberlahn.de gibt es staendig Bilderserien der unterschiedlichsten Veranstaltungen, zuweilen recht sehenswert.
(Fotografische Unterschiede sind allerdings recht heftig - darueber muss man heute wohl hinweg sehen)
Es gibt sehr viele "bunte" Leute, wobei nicht das "Multikulturelle" gemeint ist -
selbst alte Leute sind heute flott dabei und zeigen sich viel aufgeschlossener als die Neubuerger.
Wie auch immer, diese Bildergalerien sind recht unterhaltsam und
lassen duldsam und nachsichtig werden gegenueber den Mitmenschen,
eigentlich ein Schnellkurs in Sachen Menschlichkeit, die heute wieder staerker gefragt ist.

***

Gestern haben wir auf dem kleinen Holzkohlegrill Steaks gegrillt-
mit ein wenig Hickoryholz-Schnipseln.
Gegessen haben wir freilich jeweils nur ein Steak, so bleiben eben mal zwei uebrig,
damit sich der Aufwand lohnt mache ich immer groessere Mengen.
Die uebrigen Fleischstuecke - egal welche - werden klein geschnitten und im Nudelsalat oder Reissalat
eingebracht, den es am naechsten Tag gibt.
Diesmal habe ich eine halbe Tasse Kaffee, Salz, eine Tasse BBQ Sauce, ein eingelegtes Guerkchen,
sowie 3 winzig klein geschnittene Knoblauchzehen als Sauce fuer die Nudeln genommen,
die ca 1 Std. durchziehen, bevor der Salat serviert wird:
Westernstyle - Salad sozusagen:



Das Grillaroma ist allemal auf diese Weise verlaengert - das kann jeder ganz leicht "kochen".

Es muss nicht immer ein opulentes Mahl sein, besonders nicht, wenn es feucht-stickig-warm ist,
wie am heutigen 22.Mai 2017 , wo sogar unsere Wanderungen aus diesem Grund ausfallen..

***

Fake - Berichte ueber R ewe und Lebensmittel - die neuen Falschmeldungen in den Socialnetworks und
Werbung, Werbung, Werbung - in allen Ecken und Enden, wohin man schaut, bei jedem Browser und
jedem Mail-Account, ob man diesen als Gratismailer oder Pay-Account nutzt ist ganz egal,
selbst bei dem Provider wimmelt es davon, durchs Telefon kommen die seltsamsten Angebote.
Werbung, Wirtschaft, Saudis und die USA, Immobilienhaie und Luftverdrecker a la Flughafen -
wir sind mittendrin, hilflos wie eine Fleischwurst im Kuehlschrank-
wer will, schneidet sich eine Scheibe davon ab ..

***

Was meint mein Browser heute?
" Wissenschaftler haben ein supermassives schwarzes Loch in der Mitte der Milchstrasse entdeckt,
was ihrer Theorie widerspricht, dass es aus Karamell besteht. #NowYouKnow "

***

Aha, die Menschen stammen wohl nicht aus Afrika, nun kommen neue Erkenntnisse,
dass der Balkan die Wiege der Menschheit gewesen sein koennte:
https://www.gmx.net/magazine/wissen/aelteste-vormensch-europa-afrika-stammen-32338786
Mir war das schon immer klar.

***

Satanische Verschwoerung und Lachnummer im Internet entstand, als Trump in Saudiarabien
als heilige drei Koenige?
"Koenig Salman ibn Abd al - Aziz und der aegyptische General Abdel al - Fattah al - Sisi stehen im Kreis
um eine weiss leuchtende Kugel und beruehren diese ehrfuerchtig mit ihren Haenden.
König Salman hat zu allem Ueberfluss die Augen weit aufgerissen – so, als wuerde er gerade Erleuchtung erfahren."
Angeblich soll diese "leuchtende Kugel" ein beleuchteter Globus gewesen sein-
Gier und Kommerz greift nach der ganzen Welt?
Man glaubt es nicht, aber diese Leute regieren ein Drittel der Welt..
in der Zwischenzeit passierte wieder ein Anschlag -diesmal in Manchester mit 19 Toten, ueber 60 Verletzte.

***

Eine "Paedagogin, Sexologin und Traumafachberaterin" kuemmert sich um afghanische junge Maenner,
die nur in der Prostitution noch eine Zukunft in Deutschland fuer sich sehen..
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_81239706/fluechtlinge-prostitution-statt-besseres-leben-in-deutschland.html
Sonst gehts aber noch?!

3,26 Promille Alkohol im Blut - Betrunkener stuetzt sich an der Tanksaeule ab um sein Auto zu betanken..
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_80812202/betrunkener-stuetzt-sich-beim-tanken-an-zapfsaeule.html
Jeden Tag ein neuer Wahnsinn in Deutschland, wo man sieht:
Es ist besser die Nachrichten nicht zu sehen - dabei habe ich nur wenige Dinge angeschaut..

***

Ueber 84.000 Dollar Preisgeld fuer einen Jungforscher aus Deutschland:
http://hessenschau.de/gesellschaft/hessischer-jungforscher-ist-weltmeister,jugendforscher-100.html
Flugzeuge bleiben aber immer noch Dreckschleudern ohne Abgas-Entgiftung..

***

Sing Zigar sing - aber am Abend, da kam der Zig.. pardon, Mitglied ethnischer Minderheiten,
der heute schon junge Frauen auf Einbruchstour schickt..
Waerst du doch beim Geigenspiel geblieben!
http://hessenschau.de/panorama/polizei-deckt-internationalen-einbrecher-clan-auf,kurz-einbrecher-clan-100.html
Haetten wir doch unsere Grenzen noch !

***

Meine Mail an den Rundfunk:
Liebes HR4 - ich muss auch mal wieder etwas Kritik sagen:
Der Vertreter des Bauernverbandes hat in dem Beitrag
um 10.15 Uhr am heutigen 23. Mai gesagt,
dass die Hunde, bzw. deren Hinterlassenschaften am Feld- und
Wiesenrand gefährlich für Kühe wären..
Ich muss dazu sagen, dass trächtige Kühe nicht draussen sind,
dass der Feldrand sowieso von der Bauernschaft regelmässig und systematisch -
zum (nicht rechtmässigen) Besitz erbeutet wird,
dass Kühe nie am Wegrand grasen, dass Hundehaltende -im Gegensatz zu Füchsen
und Wildschweinen und Marder und Wiesel und Iltisse und Dachse -
nur um ein paar hundeähnl. Raubtierarten zu nennen,
niemals zum Tierarzt gebracht oder entwurmt werden ;)
Ich finde, dass der Lobbyist hier schlichtweg sagen will:
Ich will nicht, dass meine Felder zertrampelt werden. (Wo er recht hat)
Kennt jemand von Euch einen HundehalterIn,
welcher einen Hund nicht regelmässig auf Würmer und Parasiten hin untersuchen und impfen lässt?
Unkommentiert darf man diese Art der Agitation nicht lassen,
sonst haben wir ein "postfaktisches Problem" oder eine "Fakemeldung".
Ende der Mail.

Ich bin gespannt, ob eine und welche Antwort kommt.
Und die Antwort kam prompt:
"Lieber Herr Müssig,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Im schlimmsten Fall kann es bei den Kühen durch den Hundekot zu Totgeburten kommen.
Weiter erweist es sich auch einfach als unhygienisch, wenn der Hundekot auf Getreide u.ä. kommt.
Hundekot enthält eine Vielzahl an Erregern und Bakterien und schädigt so nachhaltig die Tiere und die Ernte.
Anbei sende ich Ihnen noch ein paar Links zu den Thema:
http://www.fnp.de/rhein-main/Bauern-in-Sorge-Hundekot-auf-Feldern-sorgt-fuer-Probleme;art1491,2601038
http://www.ardmediathek.de/tv/defacto/Krankmacher-Hundekot-Warum-Landwirte-u/hr-fernsehen/Video?bcastId=3437388&documentId=42660678
https://www.agrarheute.com/news/immer-mehr-hundekot-feldern
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag,
Signatur und Name"

Dazu habe ich eine Meldung ueber Ehec gefunden, die dazu passt- der Erreger stammt von RINDERN,
nicht von Hunden!

https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/ehec-jahr-2017-epidemie-32342744



So geht es doch auch - oder?
HundehalterInnen sind (leider) heute duemmer als frueher und verstehen vieles nicht,
sie halten nicht mal frische Weizenfelder von Wiesen auseinander und lassen ihre Zamperln
darin herum springen !

***

Der Trick hat geklappt:
Grassamen auf die kahle Rasenstelle ausstreuen, mit Blumenerde bedecken und warten.
Das klappt wohl immer, weil die Erde laenger feucht bleibt.

***

Umweltschuetzer sind gegen dies und gegen das, gegen Windraeder und Wassermuehlen,
nie jedoch gegen den ausufernden Flugverkehr, der viele Schaeden hinterlaesst:
Sie wollen ebenso in Urlaub fliegen wie (fast) alle Leute und da ist man lieber mal still ;)
So wie es der F DP P.L indner besser gewesen waere, der in der An neW ill Talkrunde meinte
mit dem Wort "Kleptokratie" betiteln zu muessen, wo er selbst 2x mit oeffentlichen hohen Krediten
in Crash ging, die wohl nie beglichen wurden.. sein seltsames Schimpfwort wurde von der Moderatorin
wohl gruendlich demontiert, was diesen Te flon - Politiker allerdings kalt lies.
(Er meinte wohl, dass der Fiskus zu hohe Steuern nehmen wuerde - dabei hat seine Partei
ueberall gut mit gemischt - immer sollen die Unternehmen entlastet werden, nie die Buerger oder Kunden)
Nebenbei leben gerade diese Politiker von diesen Summen, die der Finanzminister angeblich zu viel kassiert.
Was soll aus dem Land werden, wenn Lobbyisten derart dreist werden, wie dieser F DP Vorsitzende?
"Die Gier des Staates hat kleptokratische Zuege angenommen"
Wir muessen zu viel Geld an sinnlose Politiker und Parteien abdruecken, stimmt.

***

Das "Jobcenter" (Arbeitsamt" hat die Initiative "Meet! UP" ins Leben gerufen,
womit man integrative Fehlschlaege einzureihen gedenkt.
http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,201198,%E2%80%9EMeet%21-Up%E2%80%9C-%C3%BCberzeugt.html
Ich frage mich aber, ob dieses Schlagwort ueberhaupt jemand verstehen wird..
..die Zahl der verbalen Querschlaege wird immer groesser.
Einige versuchen sich damit:
Einbrueche in Garagen, Kellern, Industriegebieten, Autos, Privathaeusern, Mietwohnung,
Handtaschenklau, Nummernschilder, Geldautomaten und und und..
..jeden Tag und immer wieder frisch vom Fass.

In Manchester sind inzwischen schon 22 Tote zu beklagen:
Der "islamische Staat" laesst gruessen !
Macht hoch die Tuer, das Tor macht weit, es kommt aber keine Herrlichkeit..
(Mir gruselt es vor den naechsten Wahlen:
Man kann nur hoffen,
dass die Waehler besonnener sind als die aggressiven Befuerworter von Fremdheit im Land.)

https://www.gmx.net/magazine/politik/explosion-manchester-ariana-grande/anschlag-manchester-grossbritannien-hebt-terrorwarnstufe-hoechstes-niveau-32341548

Sicher stehen noch viele Terroranschlaege aus, wie vollmundig formuliert wird-
das Problem sind nicht die einzelnen Untaten, sondern die Scharia, der Verbreitungsinhalt dieser Religion.
Und exakt das will kein Politiker verstehen.
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_81251206/iran-polizei-nimmt-als-junge-verkleidetes-maedchen-fest.html
Wollen wir solche Zustaende nach Europa importieren?
Ich hoffe nicht !

***

Roger Moore ist tot - er wurde gesegnete 91 Jahre alt.
Wir gedenken seiner gerne.

***

Die Linken begruessen das Urteil, dass ein klagender Syrer nicht nach Griechenland zurueck
abgeschoben werden soll - er haette das gleichen Anrecht auf Sozialhilfe wie die Griechen und das
waere dem verarmten Land nicht zuzumuten.
Interessant - ob die "Linken" persoenlich fuer nicht abgeschobene Personen aufkommen - wohl eher nicht.
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_81256040/karlsruhe-stoppt-abschiebung-von-asylbewerber.html
Schon das Wort "Asylbewerber" klingt nach Jobsuche, nicht nach Notaufnahme - finde ich.
Das Widersinnige an den Linken ist, dass sie einem neuen Ultrakonservatismus (Religion) in die Steigbuegel helfen.
Und wieder sehe ich beim Abholen der Mails die Reklame zur Integration von Fluechtigen.
Wozu, warum?!
Um noch mehr Muslime zu haben, noch mehr Zuwanderung in die Sozialsysteme,
wie ein schraeger Politik-Fuchs das nannte?
Manchmal bekommt man den Eindruck, dass unsere Politiker uns hassen.

***

Himmelfahrt kommen die Marktschreier nach Weilburg -
http://www.oberlahn.de/29-Nachrichten/nId,201297,Marktschreier-kommen-.html
Ohne uns - das sollte man sich nicht antun, das verdirbt die Freude an einem Markt mit Sicherheit.
Einmal im Leben reicht vollkommen aus!

***

"Wir hacken Deutschland", Gefahr durch Vernetzung und Online-Geraete aller Art?
http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Wir-hacken-Deutschland/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=43011206
Nun, das liegt an uns persoenlich, wie weit man diesen Zirkus treiben will - genau wie mit dem Verhalten nach dem Bankenskandal..
Man muss nicht jeden Mist mitmachen - online ja, aber nicht ungeschuetzt!
Der beste Schutz ist nicht der Virenscanner, sondern das persoenliche Verhalten im Web.

***

Jede Schlaufhaube weiss was!
Man duerfe sich durch die Terroranschlaege nicht erschuettern lassen..
Aha und warum nicht?
http://www.tagesschau.de/ausland/interview-muenkler-101.html
Damit wir weiterhin die andere Backe auch noch hinhalten?!
Die Kommentare sagen alles, die unter dieser Meldung sind:

"Moeglichst wenig erschuettern lassen" ... ah, das ist
also der Tipp fuer die Eltern der gemordeten Kinder, schoen das zu wissen, was die Wissenschaft gehaltvolles zu sagen hat.
Die Wissenschaft sollte uns sagen, auf welchem Wege wir die Terroristen nachhaltig psychisch erschuettern
und sie physisch (er)schlagen, das waere die wichtigere Art der Hinweise.
Es gibt bald 8 Mrd. Menschen auf der Erde, das sind ohnehin, weit mehr als gesund und zutraeglich."

"Wir tanzen..
Wir tanzen so lange weiter freudig im Kreis bis keiner mehr da ist der tanzt ,
oder den Terroristen das Toeten zu bloed wird !!
Ich glaube so mancher Wissenschaftler muss erst persoenlich vom Terror und Tot betroffen sein ,
bevor er anfaengt zu denken und das Gerede " von weiter so und nicht einschuechtern lassen " ueberdenkt !!"

"ICH WILL ABER KEINEN WIDERSTAND LEISTEN !!!
Sich nicht einschuechtern zu lassen sei daher die effektivste Form des Widerstands.
Und wenn ich Samstag beim Pokal-Finale-Rudelgucken weggesprengt werde,
bekomme ich dann wenigstens postum einen Widerstandskaempferorden verliehen?
Ich will kein Widerstandskaempfer fuer eine verfehlte Sicherheitspolitik,
eine verfehlte Einwanderungspolitik und eine verfehlte Integrationspolitik sein.
UND NEIN, der Terroranschlag auf den BVB ist noch zu frisch. ICH HABE ANGST !!
Ich leiste keinen Widerstand.
ICH BLEIBE SAMSTAG ZU HAUSE !!

"Schoen brav bleiben.
Das ist die eine Variante...die spielen wir jetzt seit mehr als 15 Jahren mehr schlecht als recht.
Nein: eigentlich - viel laenger.
Andere Variante: man kuckt sich einfach mal diejenigen Industrielaender oder Laender Europas an,
die diesen ganzen Stress so nicht haben. Die unfreundlichen Laender. Die leistungsorientierten.
Das ist doch nur noch Getute aus dem Elfenbeinturm, hier.
Das will man den Leuten doch wohl echt nicht als Zukunft fuer das eigene Restleben
oder dem seiner Kinder verkaufen?
Stay calm and carry on...fuer Arme.
Erwirtschafte und verteile.
Und werde am Ende beherrscht."

"Das kann doch einen Seemann nicht erschuettern ...
Das können auch nur realitaetsferne Wissenschaftler sagen oder Politiker,
die ohne Bodyguards nicht aus dem Haus gehen. Wie sieht es denn mit der Fluchtursachenbeseitigung von Frau M erkel aus?
Oder hat sie wenigstens schon gesagt, wie der Plan, den sie im Oktober 2015 hatte, aussieht?
Kamen Terroranschlaege nicht darin vor? Oder die ueberforderten Beamten von Polizei und BAMF?
Wann fragt die Tagesschau mal nach?
Von journalistischer Seite gibt es keinen Grund, auf unsere Politiker mehr Ruecksicht zu nehmen als auf Tru mp!"

Diese 5 Kommentare anderer User sollen reichen, um die Gedanken unserer Mitmenschen zu erraten.
Vermutlich werden die von unseren Granden als "rechts" eingestuft-
vermutlich aber gehen die erst gar nicht zur Wahlurne- wetten?
(Als Gnadenakt?)
Wie auch immer, mein Background-Radio HR4 macht wieder gute Laune - alles wird gut !

Der ausgleichenden Gerechtigkeit geschuldet die letzte Meldung, wo die Kommentar ganz anders sind:
http://meta.tagesschau.de/id/123480/tafeln-unter-beschuss

***

Mit der Seite 29 werde ich mit aktiven oder stumpfen Links aufhoeren,
genau wie zuvor bereits mit den Bemerkungen oder Reflektionen auf Politik.
Demnaechst also nur noch direkte eigene Erfahrungswerte zu diversen oder allen Themen,
die eben nicht von aussen fremderlebt worden sind.
Die Seiten ab Reihenweck30 werden also nochmal anders werden.

Aktive Links zu Wikipedia zum jeweiligen Thema werden weiterhin kommen,
zumal ich dort als Foerdermitglied eingetragen bin.
(Wenn auch nicht aktiv, eher passiv nutzend, weil meine Seiten mehr als genug Schreibkram bringen)

***


Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum

***



***



Kartuschen - Thema: Abfluesse ;)

Ein reizendes Thema habe ich hier fuer Euch:
Abfluesse !
Die nimmt niemand wahr, erst wenn sie mal nicht mehr funktionieren -
dann wird es meistens spannend !

Von Aberwitz getriebene kurze Gewinde, die entweder festsitzen und nur mithilfe von einem Lappen oder gar einer Rohrzange zu loesen sind..

..mal ist das Ding aus Plastik, mal aus verchromtem Messingrohr (das leicht bricht)- und fast immer ist es durch einen oder zwei Klumpel Haare und Seife verstopft.

Ich gehe so zu Werk:
Einen Eimer mit etwas Wasser und Spuelmittel, ein grosses Putztuch, einen Lappen zum Festhalten der Verschraubung, ein Stueckchen Holz - fingerlang, kantig und vor allen Dingen Plastik-Dichtband !

Ich loese die erste Verschraubung unter dem Waschbecken, zuvor ist der grosse Putzlappen und der Eimer darunter gestellt worden!

Dann kommt die Verschraubung nach dem Syphon (U-Rohr) dran, dabei muss man das Ding festhalten, damit es nicht in den Eimer plumpst.

Nun wird das abgegangene Stueck sorgsam von den Dichtungen befreit, wo man sich merken muss, wo welche Dichtung gesessen hat !
Jetzt reinige ich im Eimer dieses Stueck und kann im Waschbecken unter dem Wasserhahn etwas durchspuelen, wobei der Eimer direkt unter das Waschbecken gehalten werden sollte.
Wasser abstellen und die Dichtungen reinigen.
Nun mit dem Holzstoeckchen stochern, ob der Ablauf aus dem Waschbecken (dort ist ein Quersteg) noch Verklumpugen hat, dann in den Ablauf in die Wand - dort sollte alles frei sein.
Nun alles wieder zusammenschrauben und den Stopfen im Waschbecken schliessen - ein WENIG Wasser ins Becken lassen, Stopfen oeffnen und unter dem Becken schauen, ob alles dicht ist..

Meistens ist das nicht der Fall..
Nun wird das Syphon an dieser Stelle wieder losgeschraubt und mit dem Dichtband an der Stelle mit der Schraubkapsel mit ein paar Umwindungen aufgespannt- das Band abtrennen, die Verschraubung langsam und sorgfaeltig (Achtung Verkantungsmoeglichkeit) wieder fest drehen.
Die Dichtigkeitspruefung wiederholen !
Abfluss trocken wischen, Boden sauber machen, die Geraetschaften wieder reinigen und entfernen - - und von Frauchen die Belohnung kassieren..

(Ich will nicht wissen, was diese Aktion beim Klempner gekostet haette -
PS man kann so einen Ablauf auch auf Vorrat im Haus haben, (6-10 Euro) die Dinger loesen sich durch Rohrreiniger - Chemikalien auf)

Achtung: Rohrzange nur mit einem Lappen zwischen den Wangen und der Verschraubung anwenden, sonst ist alles verkratzt oder verbogen - der Kram ist duennwandig !

***





Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Vertrauen haben..



"Der Bundespraesident Fran k-Wal ter Steinm eier ruft die Menschen in Deutschland zu Weihnachten dazu auf, das Vertrauen in die Politik nicht zu verlieren."

Nun, daran sind die Parteien und die Politiker schulig geworden, nicht die Waehlerinnen und Waehler oder Buergerinnen und Buerger, die sich zunehmend verarscht fuehlen.

"Wir leben in einer Zeit, die uns bestaendig mit Unerwartetem konfrontiert - Sie verunsichert uns auch. Doch es gibt Grund zur Zuversicht: Waeren wir Menschen nicht auch mutig und offen fuer das Unerwartete, dann waeren schon die Hirten vor Bethlehem auseinander gelaufen"

"Der Staat handelt nach den Regeln, die unsere Verfassung fuer eine Situation wie diese ausdruecklich vorsieht, auch wenn solche Regeln in den letzten Jahrzehnten nie gebraucht wurden."
Wuerden die Leute im Land diese Regeln irgendwo sehen oder erkennen, haetten sie auch keine Furcht - es schaut eher so aus, als wuerde der Karren ohne Lenker durch die Gegend saussen.. von Ostpolitikern gelenkt - und: Was haben diese angeblichen Hirten damit zu tun?

"Augenblick der Stille zwischen den Jahren und von Orten im Osten wie im Westen des Landes ohne Tankstelle und Lebensmittelgeschaeft, mit immer weiteren Wegen zum Arzt und eingestellten Busverbindungen .." "Es gibt eine Stille, die bedrohlich werden kann." Verstehen koenne er, dass die Menschen dort unzufrieden seien und sich abgehaengt fuehlten..

Eine Umkehr zur Buergernaehe kann ich jedoch bei keinem der politisch Taetigen erkennen - vermutlich fuehlen sich deshalb so viele Menschen "abgehaengt"?

"Lassen Sie uns aufeinander Acht geben!"
Das wird noetig sein, weil staendig und ueberall geklaut und eingebrochen wird !

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83034940/wie-die-mafia-in-deutschland-die-gastronomie-unterwandert.html

Wo sitzen die ausl. Mafiosi ueberall drin? Sind das evtl. laengst schon inlaendische Mafiosi? Vermutlich nicht nur in der Gastronomie, wo man sich gut tarnen kann, sondern auch in anderen Sparten und Loechern. Nochmal: "Nebenverdienste" und "Zusatzeinkommen", "Aufsichtsratsposten" fuer politisch Taetige gehoeren verboten. (Das ist uebrigens fuer alle Bedienstete des oeffentlichen Dienstes jedes Jahr neu zu unterschreiben, die da oben brechen also ihre eigenen Verordnungen - seit Jahrzehnten, ungestraft, weil sie geschwind ein Gesetz oder "Praeambel" basteln, dann passt es schon..) Es fehlt eine wirksame Kontrolle.

Die Uebersicht der Anhaenge



.