Schattenseite 68







Das blaue Thema: Produktempfehlungen 2019 -2.Teil-


Das erste fette Lob gebührt W agner BIG CITY Pizza Boston, mit dem besonders knusprig - lockeren Boden und dem fast schon üppigen Belag. Harmonisch, rund, 1a. "430 gr mit Frischkäse, Spinat und Zwiebeln innen luftig und außen knusprig"

***

Das persönliche "Fleischwurst-Ranking" hat drei gleichauf liegende Kandidaten, was die Qualität anbelangt. Der Preisunterschied geht über die Menge oder Größe des Kranzes, deshalb ist GA Müller Gießen der Favorit, der glatt einen Euro weniger nimmt, gefolgt von dem Fleischwerk Hessengut ( "Echt gut" ) in Kassel, dann die Fleischwurst von Gr asmehr, einer heimischen Großmetzgerei in Gaudernbach, die eben 100gr weniger Gewicht hat.

***

Die 6er Packung Baquettes von G ut und G uenstig (6x125gr=750gr) E deka zum witzigen Preis von nur 1,89 Euro kann ich unbedenklich empfehlen: Man schneidet sich nicht den Gaumen auf, obwohl der Boden knusprig ist. Der Belag ist gut, der Geschmack frisch und nicht übertrieben gewürzt. Prima, geht wieder mit ! (Wir hatten Typ "Schinken", es gibt auch noch andere Sorten davon)

***

800gr Wurstpaket H essengut "E cht gut" Inhalt Knackmettwurst, Hausmacher Blutwurst, Hausmacher Leberwurst, Zwiebelwurst gekocht - zu ca 6 Euro - ist sehr zu empfehlen und entspricht praktisch der typische alte hess. Wursttradition auf dem Lande, in vorbildlicher Würzung, die man bei den kleinen Metzgereien (zu dem doppelten bis dreifachen Preis) heute fast überall vermißt, ganz wenige Ausnahmen sind zu finden, die aber auch immer nur 1-2 Sorten beherrschen, bei den anderen kläglich versagen. Dieser Hersteller kann auch sehr gut Fleischwurst machen - s.o. - dies Dinge sind ihren Preis noch wert !

***

"Luna" Suppenhuhn 2200gr "geschlachtet in Deutschland", also kommt das Ding irgendwo aus dem Ostblock.. 5,50 Euro gekauft bei E deka. (Passt kaum in den riesigen hohen Topf) Es schaut nicht wie ein Suppenhuhn aus, eher wie eine Poulade, ist aber sehr viel fester - evtl. ein Hahn?

Am Brustfleisch sieht man deutlich, daß dieses KEIN Suppenhuhn ist, das Fleisch bleibt fest,
auch nach über 2 Std. Garzeit hinaus.



Als klassische Hühnersuppe, nur mit Muschelnudeln gemacht, wird das allemal lecker, auch wenn weniger Fettaugen
auf der Suppe sind, wie bei einem klassischen Suppenhuhn, der Geschmack ist zudem ein wenig ärmer;
aus diesem Grund kaufe ich lieber das halb so schwere Bio-Suppenhuhn zum gleichen Preis.
Der Hund schaut dabei so gläubig, wie alte Leute in der Kirche..

***

Mir ist aufgefallen, dass man diesen Gyros - Ersatz in den 500gr Abpackungen in der Kühltheke der Supermärkte und Diskounter bedenkenlos kaufen kann. Daraus kann man immer etwas sehr leckeres und deftiges zaubern. Hier ein Beispiel:
Heute gibt es Schweinegeschnetzeltes nach Gyros Art, gekauft im Angebot - 2x 500gr.
Zuerst koche ich 500gr Nudeln bißfest, schütte diese in die Seihe ab, decke das dann mit dem Topfdeckel ab, damit alles gut warm bleibt.
Dann kommt sehr großzügig Rapskernöl, Chiliöl und Olivenöl in den nun leeren Nudel - Topf, 4 dickere Zwiebeln und zwei Knollen Knoblauch (richtig gelesen) alles grob schneiden - die Platte kommt auf volle Hitze, die Zwiebeln werden gut angeschwitzt. Nun kommen die beiden Packungen Gyros dazu, je einen gehäuften El Rosmarin und Thymian und Salz. Bei voller Hitze immer wieder gut umrühren, ca 15 Minuten, dann kommt ein Glas (580ml) Letscho dazu. (gibt es inzwischen in vielen Supermärkten - eine Mix aus Tomaten und Paprika, die wohl in der Vollreife ausgeschnitten und so einer sinnvollen Verwendung zugeführt werden - wunderbar voll im Geschmack) Nochmal gut verrühren, die Nudeln darauf geben und nach ca 2-3 Minuten auch diese gründlich unterheben. Fertig ist das Essen für 5-6 Personen, gute Esser. Der Preis? Zirka 7-8 Euro, mehr nicht. Überflüssig zu erwähnen, dass auch dieses Essen prima angekommen ist..



(Von der abgebildeten Portion kamen ca 10 Teller heraus.)
Guten Appetit !

***

Selbstverständlich könnte ich auch eine Negativrezensions-Seite machen, dabei käme aber eine ganze Menge mehr an Inhalt heraus, was meine Seiten schnell sprengen würde. Stellvertretend darf hier "Eisbeinfleisch in Aspik" genannt werden, ein sündhaft teures Produkt im Glas, 200gr, mit einer ganzen Menge chemischer Zusatzstoffe und.. es schmeckt trotzdem nach ... nix. Feste Sülze, Knorpelstückchen und winzige Fleischfetzchen, nichts von dem typischen Eisbein-Fleisch, wie man es als Hobbykoch kennt. Gekauft bei der Supermarktkette mit dem R am Anfang und der Metzgerei mit dem Namen dem Namen eines Berliner Bezirkes. Dieses Produkt ist auf keinen Fall das Geld wert gewesen. Gegen die "Pfieffenthaler Wurst" ist das ein Dreck- ohne Frage. Überhaupt sind die Fleisch- und Wurstwaren bei den großen Portalen im Web horror teuer geworden, wo dann auch noch die Fracht dazu kommt und die Freundlichkeit nahe Null geht. Ich kaufe diese Dinge also nur noch beim Diskounter oder in den Supermärkten,- genau nach Preis ausgesucht: Die Schweinefleischpreise sind niedrig, die Preise für Wurstwaren eigentlich viel zu hoch - letztlich kommt in Wurst nicht gerade die frische, beste Ware! Mehr als 80-90 Cents für 100gr Hausmacher Wurst zahle ich nicht mehr, weil die Qualität nicht zunimmt, auch wenn man bereit ist, einen ganzen Euro mehr pro 100gr zu zahlen. (bei den kleinen Metzgern kommen auch LKWs mit gefrorenen Schweinehälften an, nicht nur im Supermarkt)

***

Richtig gut und sehr ergiebig:
Es gibt tatsächlich einen Deoroller, der das Schwitzen sehr eindämmt: Fresh Pure von Ni vea, 0% Aluminium.

***

Es freut mich immer wieder, wenn eine neue Produktempfehlung gesetzt werden kann:
Diesmal ist es für einen Steirerland - "Bergkäse", 250gr "genfrei" am Stück zu 2,09 Euro.
Ein flaches Stück Hartkäse mit Rinde am Rand, ein 45%iger.
Herzhaft kräftig, aromatisch, sehr ähnlich dem Appenzeller, wenn man diesen im Laden kauft.
Vor Ort ist der Appenzeller deutlich kräftiger, herzhafter, fast zu aromatisch um diesen dicker
zu schneiden - aber dafür ist ein solcher Käse auch nicht da.
Dieser Steirische Käse ist milder, man kann auch mal ein Stück davon aus der Hand naschen.
Meine ausdrückliche Empfehlung !

***

Inzwischen muß ich alle meine Ravioli-Dosen-Empfehlungen zurück nehmen, weil ich keine
länger als geniesbar einstufen mag.
Am besten, man kocht sich Nudeln und macht eine Haschee-Sauce dazu, aus richtig gutem Hackfleisch, -
lieber weniger Fleisch, dafür aber mit vielen Zwiebeln.
Die Ravioli aus der Dosen - gleich von welchem Hersteller auch immer - egal zu welchem Preis gekauft,
taugen kaum mehr als Hundefutter. (Das übrigens teurer ist)
Seit 2019 musste ich diesen Nachsatz ganz einfach zufügen..
Die Pikante Ravioli von J a ist noch gut, wie ich finde, deshalb sind 2 Dosen neu eingelagert worden.

***

April 2019:
Inzwischen darf ich die Frischeprodukte, Fleisch, Wurstpackungen, - diese jedoch von der Firma "Sa uels", als hervorragend einzustufen. Deren Fleischwurst wird Delikatess Lyoner genannt und ist in unserem Fleischwurst-Ranking bislang die beste gewesen, vor Gra smehr, GA Mül ler und Ec ht Gut, in eben dieser Reihenfolge. Käse und Obst und Gemüse des A ldiNor d empfehlen,
die extrem günstig und wirklich frisch sind. Erstaunlich!
Dort habe ich auch den Gorgonzola "Cucina", 200gr gekauft, der bis jetzt am besten war.
Mild, ohne diese Gelatine drin, wie bei Galbani z.B., also deutlich besser ist das Produkt bei A ldiNord-
auf dem Butterbrot ist G albani schmackhafter, dort wirkt der Cucina zu trocken und zu herb.

***

Einfache weiße Bratwürstel, abgepackt ca 500gr, 6 Stück zu ca 2,20 Euro sind empfehlenswert,
wenn man diese langsam in Rapskernöl - bei geschlossenem Pfannen - Deckel - bräunt.
Man kann auch zuvor gehackte oder in feinere Ringe geschnittene Zwiebeln großzügig in der gleichen
Pfanne andünsten, mit einem TL Honig und etwas scharfem Paprikapulver bestreuen.
Die Zwiebeln also andünsten, dann an die Seite schieben und die Bratwürstchen hinein geben..

Der Erfolg ist gewiß, wenn zeitlich Kartoffelstampf gemacht wird - auf diesem Kartoffelbett
werden dann je ein Würstchen und die Zwiebel angerichtet.
Nicht vergessen: Dieses Rapskernöl ist sehr gesund, also nicht sparen und einen Löffel davon
auf den angerichteten Teller geben.
Das hilft der Verdauung.

***

Die Firma "Fried richs" aus Hamburg bietet div. Fischpasten in der Tube an, die gleichwertig den Dit tmanns sind, die das Gleiche kosten, aber 40gr pro Tube mehr Inhalt haben. Sehr empfehlenswert. Beide Marken sind ein guter Griff und eine feine Alternative zu Käse, Marmelade, Wurst und Co.

***

"Gesetzliche Verbraucherinformationen gemäß § 40 Absatz 1a Grenzwertüberschreitungen und Ergebnisse von Kontrollen der amtlichen Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung" bei Verbraucherfenster .hessen. de - hier kann man viele Betriebe erkennen, die gegen die Hygiene Vorschriften verstoßen haben und dann erst nach einem halben Jahr wieder gelöscht werden.

***

Wieder eine Fleischwurst im Ranking in der Spitzengruppe: Eidmann, rauchfrische Fleischwurst 400gr zu 2,99 Euro im E deka gekauft. Hier macht man nichts falsch !

***

Ende April 2019: Selbst im N ahkauf ( R ewe) sind nun tiefgekühlte Suppenhühner zu haben.
3,19 Euro das Stück, wirklich günstig, wenn ich bedenke, was der Eierhof jenseits der Lahn dafür haben wollte:
Das Doppelte.
Es ist der Hof, der uns sitzen lassen hat - weil er Privatkunden offenbar nicht mehr mag.
Wir haben immer 6 Stück auf einmal abgenommen, das war wohl zu wenig ;)
Es ist immer wieder das Gleiche mit diesen Direktvermarktern..

***

Die Blutwurst im Glas von B randenburg ( R ewe) 200gr zu 1,99 Euro ist besser als vom kleinen Metzger
und deutlich günstiger - benoten würde ich diese Blutwurst mit Drei.
Nun muß ich mir die Wurst nicht mehr schicken lassen - einfacher ist das!
Aber es ist wie es ist - wenn eine Wurstsorte gut ist, muß das die andere nicht auch sein.
Andere Sorten dieses Herstellers hat der Hund futtern müssen, desgleichen beim Wettbewerber
W iehenkamp, der eine gute Mettwurst in der Dose hat - die wie früher schmeckt,
aber halt eben viele seltsame Chemiebestandteile verbaut hat.
Auch hier muß man die einzelnen Sorten ausprobieren, manches schmeckt, manches eben nicht.
Wer chemiefreie Dosenwurst will, muß schon noch tiefer in die Tasche greifen als 1,10 Euro / 100gr.

***

Produktempfehlung: Budapester Salat von E deka "mit Paprika und Meersalz" 200gr Preis 99 Cents (2019)
Angenehm würzig, knackig, ohne störende Beigeschmacker, gut auf Brot zu essen.

codecheck.info/essen/fleisch_wurstwaren/fleischaufstriche_salate/ean_4311501355756/id_9792309/Edeka_Budapester_Salat.pro

Obiger Link sagt weniger freundliche Dinge darueber - ich denke, das muss jeder selbst entscheiden.
Der Preis ist auf alle Faelle sehr gut.

***

weitere Inhalte folgen





Hier geht es zur letzten Seite "Produktrezensionen" weiter,
die für das Jahr 2020 steht.



***








Impressum

Button