Landfotografie

Brokkoli und Spaetzle !



200gr Brokkoli in kleine Roeschen zerlegen, die Stiele in Wuerfelchen schneiden.

Wasser fuer 150gr Eierspaetzle (Packung) aufsetzen
und mit einem EL (Essloeffel) Salz aufkochen lassen, Spaetzle einlegen,
auf 1/2 Flamme schalten.
Die Nudeln immer wieder umruehren, damit ein gleichmaessiges Resultat erzielt wird.
Ich rechne gute 20 Min dafuer. Wenn das Wasser truebe wird,
sollte abgeschmeckt werden, damit die Nudeln die richtigen Garungsgrad haben:
Weicher als "al dente".

1 kl. Zwiebel schaelen und wuerfeln, ebenso eine Knoblauchzehe.

1 grobes geraeuchertes (weiche Sorte, wie Mettenden) Bratwuerstchen in Wuerfel schneiden.

Im zweiten Topf eine Tasse Wasser aufsetzen, ein Lorbeerblatt
und ein Teeloeffelchen Salz zugeben und mit den gewuerfelten Stielen aufkochen lassen,
dann auf 1/3 Hitze bringen.
Wenn die Stiele ca 5 Min leicht gekocht haben,
kommen die Brokkoli-Roeschen hinein - nochmal 5 Min leicht koecheln lassen
und in der Seihe abgiesen.
(Die Fluessigkeit in einer Schuessel auffangen)

In den leeren Topf (wo der Brokkoli gekocht wurde) einen EL Butter geben,
die gewuerfelten Zwiebeln,
den Knoblauch und die Wuerstchen-Wuerfel gut anschwitzen.
(Bei 3/4 Hitze ca. 10Min, oft umruehren)
Inzwischen ein Haendchen (3EL) Parmesan reiben.
Die Schwitze wird mit 2 EL guten Weissweinessig
und 3 EL von dem Brokkolifond (Kochwasser) abgeloescht
und anschiessend den Brokkoli aus der Seihe,
1 TL bunten Pfeffer (Bei mir kommt noch etwas Liebstoeckel dazu;
Ein paar Spritzer Fluessigwuerze) zugeben,
umruehren und bei kleiner Flamme zugedeckt warten lassen.
(Beim Gemuesewasser oder Fond bitte darauf achten, dass die Gesamtmenge der Fluessigkeit gering bleibt,
der Boden des Topfes soll gerade so eben bedeckt werden!)
Nun sind die Spaetzle fertig und kommen in die Seihe.
Den Parmesan auf den Brokkoli geben, gut unterheben und vom Feuer nehmen.

Das Essen ist servierfertig: Auf den flachen Teller geben,
auf einer Seite die Nudeln, auf der anderen das Gemuese,
damit die Optik stimmt.

Guten Appetit !

BBQ Grove Salad


Beim Holzkohlegrilling mache ich immer ein paar Grillscheiben mehr,
das hat sich bewaehrt:
Manchmal hat man wenig Zeit und taut geschwind mal ein oder zwei Grillscheiben auf.
Besonders gerne mit Original Jacks Hickory Holzschnitzel
(Anleitung beachten!) und deren No7 BBQ Sauce.
Heute geht es um den BBQ Salat: Rezeptvorschlag fuer 2 Personen.
2 Dosen Mais oeffnen und etwas abtropfen lassen.
2 gegrillte Bauchscheiben in feinere Streifen schneiden und unterheben,
mit der oben erwaehnten Sauce vermischen
(man braucht weniger von der teuren Sosse als man denken sollte).
Fertig ist das Essen !
Dazu kann man 1-2 Tomaten garnieren, das kommt immer prima an.
Guten Appetit!
(Ich weiss, das ist "keine Kunst" - es ist wohl trotzdem noch keinem eingefallen)


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.