Landfotografie


Reissalat #Indochina



(Weniger "Rezept" als eine preiswerte und schnelle Kochidee fuer 4 gute Esser!)

Koche 500gr Naturreis al dente-
welcher anschliessend im Sieb mit kaltem Wasser abgeschreckt wird..
Nun den Inhalt von sechs Dosen a 185gr "Thunfisch, pikant,
mit Gemuese" und eine 425gr Dose rote Bohnen
(kompletter Inhalt) in eine Schuessel tun,
2 EL Jodsalz und etwas frisch gemahlener Pfeffer hinzu,
den Reis darueber und gut umheben...
zwei Stunden ziehen lassen - fertig!

Guten Appetit!

Alternativ:
Den Reis -wie oben- kochen, den Inhalt in eine grosse Salatschuessel tun.
Im gleichen Topf Oel eingeben, eine Packung feine Bratwuerste
"guenstig und gut" 1kg, die dickere Scheiben geschnitten wurden,
mit zwei gehackten Zwiebeln -bei 1/2 Hitze- ruhig ca 15min garen.
Danach mit dem Gemuesesaft abloeschen.
Ein Glas 720ml gewuerfelte Karotten -wo zuvor der Saft abgehoben wurde-
und eine Dose 425ml guten Mais in die Salatschuessel geben,
mit 2 zerriebenen Fette Bruehe Wuerfeln, 1 EL Jodsalz etwas Pfeffer
und ordentlich viel Petersilie..
Den Reis zugeben, dann obenauf die Bratwurststuecke mit dem Sud,
alles gut umheben.

Ein recht leichtes Essen, das bestimmt ankommt:
Guten Appetit.
Nachtrag:
Der zweite Salat hatte in Wirklichkeit 7-8 Personen saettigen koennen !!

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.




underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: Schlafparalyse?

https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/schlafparalyse-horror-nacht-32123056

Der Koerper schlaeft noch und das Hirn wird wach -
dh. die koerperlichen Aktivitaeten sind noch abgeschaltet,
damit im Schlaf sich die Glieder nicht bewegen -

wie man das z.B. bei einem Hund sehen kann, bei dem das offenbar anders geloest ist:

Der Hund stampelt wie wild, wenn er traeumt.

Der Bericht des Forschers zeigt, dass etwa 20-50 % der Menschen
unter dieser Schlafparalyse leiden,
die Angst vor Daemonen und Geister haben, bis zum Gefuehl,
dass jemand auf ihrer Brust sitzt, der nicht zu sehen ist.
Irgendetwas, so das Gefuehl, versuche sich des Menschen zu bemaechtigen ..

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .