Reihenweck 88


An dieser Stelle nochmal das schon eingepflegte Rezept,
das sich zu wiederholen lohnt:

Marias Nusskuchen, ein Geheimrezept aus der Familie !

An dieser Stelle soll ein richtig richtig gutes Rezept fuer Nusskuchen "verraten" werden..
200gr Butter, 200gr Zucker, 200gr Mehl, 200gr Haselnuesse
(so frisch gerieben wie es geht)
5 Eier, 1 Tuetchen Backpulver.
Ruehrteig zubereiten, Mehl und Nuesse im Wechsel dazu geben.
Fuer Dummies wie mich:
Butter leicht erwaermen, schaumig ruehren, nach und nach Eier und Zucker zugeben,
dann Haselnuesse, dann Backpulver in das Mehl mischen und alles
mit einer Tasse Kaffee unterruehren.
55 Minuten bei 200 Grad Celsius backen.
Die Glasur: 2EL Wasser, 250gr Puderzucker.
Garnitur: Ganze entkernte Nuesse aufsetzen.
Freilich muss man den Zuckerguss nicht machen,
man kann auch helle Schokolade darueber machen oder das ganz weglassen..

***

Von dieser merkwuerdigen Rock-Pop-Revolution im Osten Europas haben wir in den Medien
eigentlich nichts oder nicht viel mitbekommen - eine gewisse Vertuschungspresse
gab es auch bei uns im Westen !
Das ist zum Glueck durch das Internet nicht mehr moeglich !

***

Man glaubt ja nicht, wieviel Schreib- und besonders Korrekturarbeit so eine Homepage
macht, wenn diese auf allen Systemen lesbar sein oder bleiben soll.
Ich bin schon tagelang dabei, nur ein paar Tabulatoren zusaetzlich einzufuegen,
damit der Zeilenumbruch auf kleinen Monitoren gut klappt.
Immer mal wieder Pausen, dann gehts weiter - von Rezepte253 bis Rezepte270, eine Etappe
nach der anderen, bis die Konzentration nachlaesst.
Dabei entsteht ein ganz ordentlicher Schmierzettel-Verbrauch!
Reklamebriefe sind auf der Rueckseite oft frei- wie praktisch..

***

Spasseshalber habe ich eine der 4 Faecher LPs ausgewogen:
13,5kg!
also 54 Kilo Gesamtgewicht fuer unsere 320 Schallplatten.
(Mich hat zuvor gewundert, warum sich das Regal so zittrig benahm.)
Zittrig habe ich mich auch gesehen, als mein Mailer aufgerufen wurde:
Als erstes Ding sah ich ein Bild von zwei rabenschwarzen Fussballspielern:
"Leipzig gegen Leverkusen" - ich dachte immer, diese Staedte liegen in Deutschland..

***

Morgens frueh in Deutschland- 03.45 Uhr aufstehen, Broetchen backen..
(Nee, sonst bin ich 1Std. spaeter dran)
Die Gelegenheit nicht mehr schlafen zu koennen (Alte-Maenner-Krankheit) ist praktisch,
wenn zig und zig Seiten mit Tabulatoren versehen werden "muessen" oder eben Broetchen
gebacken werden, damit sie das Sonntagsfruehstueck verzieren.
Wieder ein kl. Experiment, wo ich mit verlaengerter Geh-Zeit und 3 Broetchen
5 Min. vor dem Ende der Backzeit mit Salzwasser, 3 mit Zuckerwasser bepinsele,
um zu sehen was besser glaenzt.
Inzwischen singt der Howi aus Suedafrika "zusammen sind wir millionenmal so stark"
und da hat er recht, wir sollten mehr Einigkeit zeigen!
Das Sonntagsfruehstueck mit Broetchen, Marmelade und Ei einigt uns Deutsche eigentlich schon,
nun muss es irgendwie auch mal politisch klappen und wenns nicht will,
sollte man vielleicht mal darueber nachdenken, ob wir ggf. nicht doch zuviele Akademiker
in den Parlamenten und Amtsstuben hocken haben!
Ein Mann ein Wort, eine Frau ein Woerterbuch, ein Politiker demnach eine ganze Enzyklopaedie..
..die er leider auf den Kopf stellt oder statt darin zu lesen die Baende vermisst und wiegt,
darueber philosophiert und deshalb immer durcheinander geraet !

Wie auch immer, ich naehere mich in gesellschaftlicher und politischer Betrachtung
spaetestens nach der "Jamaika-Koalition" dem Ende meiner Kommentare was diese Dinge angeht:
Jegliches Mitdenken ist hier vollkommen sinnlos, genau wie die Wahlbeteilung.
U do J uergens Geist sind gerade aus dem Online-Radio:
"Mit 66 ist noch lang noch nicht schluss,
mit 66 kommt man erst in Schuss, mit 66 Jahren faengt das Leben erst an!"
Naja, es kommt darauf an, wie man es sieht oder wie man frueher mal als Reklame
fuer die Bauindustrie setzte: "Beton, es kommt darauf an, was man daraus macht!"
"Lebe laut, lebe frei, stell dich an den Rand der Welt und schrei.."
(Kers tin O tt, die auch "die die immer lacht" gesungen hat)
Die Saengerin danach hat wohl eher richtig gelegen - ich mache das mal.

***

Tja, eine der damaligen politischen Entscheidungen war die Privatisierung der Post,
die reine Rosinenpickerei gewesen ist - daran haben sich viele bereichert.
Z.B. gab es damals nur einen Minister, fuer die ganze Post,
der nicht mal ein Fuenftel jedes der 3 spaeteren
Managerposten (Pos tbank, Pakete/Briefe, Tele kom) an Kohle bekam..
Heute lese ich:
"Der Schwindel: Private Post - Dienstleister erhalten von der Deutschen Post
fuer jeden angelieferten Brief eine Praemie, die bis zu 44 Prozent des Portos betraegt"

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_82730916/erfundene-briefe-kosten-post-bis-zu-100-millionen-euro.html

Da zeigt sich wieder einmal klar, welcher Geist hinter diesen Dingen steckt,
die wir weder als Kunde noch als Mitarbeiter oder Buerger beeinflussen koennen:
Das ist wohl alles auf dem Golfplatz ausgekluengelt worden !

Die Presse nennt das Schwindel, ordnet es aber unter "Kriminalitaet" ein-
was denn nun?

(In andere Bereiche - welche auch immer - will man danach nicht mehr so recht schauen)

100 Millionen Euro ist der Schaden bei der Deutschen Post, was wird
erst in anderen Bereichen stattfinden, wenn bei so einem einfachen Thema derart unfassbar geschlampt wird?
Das sind alles akademische Fehlleistungen, ganz ohne Frage..
(Wenn man an der Kontrolle spart, spart man am falschen Ende -
das sollte man auch mal an den Politikern versuchen, ich denke, dass dabei
sehr interessante Zuverdienste heraus kommen)

***

Das obige Bild zeigt unsere Wandertour durch Kiedrich am Rhein,
http://www.kiedrich.de/
dort wollten wir etwas Wein verkosten, ggf. auch bestellen -
wie das frueher ueblich war.
Ob wir einen Ruhetag erwischt haben, kann ich nicht sagen,
wohl aber, dass es mitten in der Woche war, wo im Weingut ein paar Leute
so taten, als haetten sie uns als Gaeste nicht bemerkt.
Der ganze Ort hatte nicht eine einzige Schankstelle zu bieten!
Ein derartiges Trauerspiel waere frueher nicht denkbar gewesen:
Wir sind in den 1960iger Jahren bis 1980 von Edenkoben, Hatzenport, Eltville, Kiedrich und
anderen klassischen Weinorten gewesen und haben immer feste eingekauft..
..neue Zeiten, neuer Stolz oder eher Einfalt?
An welche Klientel verkaufen die Winzer heute ihren Wein?

Das war uebrigens der Grund, weshalb ich meinen Wein selbst zu machen gelernt habe..

***

Wieso singen immer mehr junge Schlagermaenner immer haeufiger Ohhh ohhh ohhh ohohohhho,
oder Uhhh uhuh uhh in zigfachem Refrain?
Vermutlich ist der Text ausgegangen und die Platte soll voll werden -
aehnlich wie bei den lieben kleinen Metzgern, wo entweder Fett oder Suelze in die Dose gepackt wird-
Hauptsache das Gewicht stimmt ;)
Nein, eine Bemerkung ueber Parteipolitik folgt jetzt NICHT !

***

Favelas haben wir hier in Deutschland nicht, aber Kiez(e) und "Szene" und slumaehnliche Wohngegenden
nicht nur in den Metropolen, sondern in jedem groesseren Ort - das faengt praktisch schon
in Marktflecken an zu wuchern.
In Rio de Janeiros breitet sich die Gewalt wie ein Geschwuer aus - Knausereien an der Polizei
und erstarkende Banden gelten als die Hauptgruende.
Dort sind es Einheimische, die durch das soziale Netz fallen, bei uns sind es Multikulti-Leute,
von denen immer mehr durch "Familienzuzug" kommen, die dereinst illegal die Grenzen ueberwanden,
die gesellen sich zu den von den Unternehmen eingeladenen "Legalen" Zuwanderern,
von ehemaligen "Gastarbeitern", die sich hier festgesetzt haben und nie wieder gingen -
den Gaststatus eigentlich missbraucht haben: Fremd sind sie alle geblieben, freiwillig fremd..
..diese Konstellation kann ganz schnell zur existenzbedrohenden Gefahr fuer das Land werden.
Wir haben erst einmal ganz andere Probleme, die Mini-Partei mit dem groessten Sprecher,
der sehr schillernd mit Geld umging, laesst nun diese seltsame "Jamaika-Koalition"
zwischen C du, den Gruenen und F dp platzen - und schon meldet sich die S pd aus dem Abgrund:
Ich will wieder mitspielen und eine "Groko" machen !
Immer ran an die Ministerposten, ran an die Parlamentssitze- dort darf man 3000 Euro im Monat
zuverdienen, die nicht mal angegeben werden muessen, die anderen grossen "Zuverdienste" werden versteuert..
(Wohl gemerkt, zur fetten "Diaet" hinzu und nochmal hinzu!)
Nun will der Pr aesident Neuwahlen verhindern - kein Wunder, er fuerchtet
ein noch groesseres Chaos und sein Werdegang ist auch nicht ohne.
"Das ganz grosse Thema war das der Migration", so die Kanzlerin.
Neeeiiin - es muss Immigration heissen, denn Migration heisst "wandern", d.h.
die Neulinge gingen demnach - und genau das tun sie nicht, weil sie eingeladen wurden
von den Linkspolitikern, die "integrieren" wollen , egal wie und warum auch immer.
Wenn sie "summa cum laude" ihr Studium gemacht hat, muesste sie den Unterschied
in den lat. Begrifflichkeiten eigentlich wissen oder spricht sie absichtlich falsch, die -noch- Kanzlerin?
Inzwischen haut der Aussenminister nochmal schnell Gelder ins Ausland - ausgerechnet an Muslime,
bevor er durch den Regierungswechsel nichts mehr zu melden hat.
(Bangladesh, gerade 20 Millionen Soforthilfe)
Was zum Kuckuck hat er dort zu suchen?

Es ist mir nicht gelungen, diese Themen zu uebersehen, die uns alle tangieren und
als Wahlvolk systematisch austauschen wollen !

***

Ein spannendes Thema kann dieses hier sein;
https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/bewusster-leben/taxi-knigge-rechte-pflichten-gast-fahrer-32489932
Taxifahrten sind schnell ein Abenteuer mit abenteuerlichen Drivern, die weder angeschnallt
noch einen sonderlich positiven Eindruck machen.
Manche machen eher den Eindruck von Strassenraeubern, in Koeln am Flughafen waren wohl
viele aus Indien hinter dem Steuer - mit Turban !

***

Der Maennergesangverein Frohsinn in Werschau, im Jahr 1889 gegruendet,
hatte immer 25 aktive Saengern.
128 Jahre nach der Gruendung sieht sich der Verein
mit den noch verbliebenen 11 Saengern im Durchschnittsalter von weit über 70 Jahren
nicht mehr in der Lage, dem Auftrag gerecht zu werden.
"Ohne Saenger geht halt nichts"
Noch ein Beispiel, dass sich die Gesellschaft in Deutschland arg wandelt:
Das kommt nicht zuletzt nicht so sehr durch das Unvermoegen der Zuwandeerer,
als vielmehr aus deren Abneigung sich zu integrieren.
Zudem konnten die heimischen Vereine nicht mal mehr ihre eigenen Nachwuechse mobilisieren
oder fuer die Vereinsgemeinschaften begeistern.
Die deutsche Gesellschaft oder die Bevoelkerung verliert an Zusammenhalt
das kommt durch die Entfremdung der Generationen durch die Wirtschaftspolitik
und durch den Wohlstand, die staatlichen Hilfen oder das soziale Netz, das gut gemeint war -
dabei aber durch die Unabhaengigkeit der Arbeitslosen von ihrem Familienverbund den Kitt
des Verbundes aufgeloest hat.
Selbstverstaendlich sind die staatl. Stuetzen gut und wichtig, aber wenn man nach den Gruenden
fragt, warum der Zusammenhalt immer weiter schrumpft, kommt man um dieses Thema nicht herum:
Harzer in der 4. Generation und D dr, die nicht leicht zum Westen gebracht werden kann:
Die Grenze ist zwar gefallen, in den Koepfen aber immer noch drin.
Das wurde durch die Uebersiedler aus Russland nicht besser.
Statistische Zahlen kann man so gestalten, dass sie passen und sie passen immer !

***

Multikulti laesst jeden Tag neu gruessen:
"Neu ist das Auftreten falscher Polizeibeamter in Runkel-Dehrn!"
Zwei suedlaendisch aussehende Maenner klingelten und gaben an,
eine Befragung zu Einbruechen durchzufuehren und fragten gezielt nach Bargeld.
Sie zeigten "Anhaenger" mit der Aufschrift Polizei Hessen vor und
haetten sogar Funkgeraete dabei gehabt..

Nun scheint es modern geworden zu sein, die Taeterangaben zu tuerken,
dh. "suedlaendisches Aussehen" zu sagen, wenn diese naehere Beschreibung ueberhaupt getan wird,
um von den arabischen Hintergruenden abzulenken, weil das gerade durch die Fluechtlinge aus Syrien
ein Problem geworden ist.
So wird alles in einen Topf geworfen.

***

"Der Saenger hat mein Lebensalter"
sagte der Sprecher gerade im Radio, um 04.51 Uhr im Hr4, am 20.11.2017.
(Von der Saarlandwelle ausgestrahlt)
"Ich bin ebenfalls 1972 geboren"
Richtig waere wohl gewesen:
Er ist im gleichen Jahr geboren - denn Lebensalter ist die Zahl der Lenze..
..das sind sie, unsere Akademiker, sie wissen von immer weniger Dingen immer mehr,
bis sie von allen Dingen nichts mehr wissen.

***

"Faschings-Open" titelte eine Bilderserie im Web -
klar, auf halb-denglish und was mir noch auffiel ist:
Niemand lachte, alle Verkleideten und Vortragenden machten bierernste Gesichter,
mit ihren Ohrstoepseln und Ohrringen (Maenner)..

***

380g/km pro Person und Flugkilometer, endlich habe ich mal ein paar Daten gefunden,
von einem Diplomphysiker geschrieben, nicht von einem Laien!
Naeheres auf meiner smart Seite im Anhang.

***

Ohne Worte:
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_82735694/israel-netanjahu-will-40-000-fluechtlinge-abschieben.html
Israel darf das alles, auch "Internierungslager" bauen und mit Haft und Abschiebung..
..von diesem Land haette ich mir eine andere Denkweise erhofft.
Aber: Was sollen Afrikaner in Israel tun?

Die naechste Meldung laesst wieder die Nackenhaare stellen:
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_82734340/bonn-seniorin-demoliert-autowaschanlage.html
81jaehrige Frau kam mit dem Fuss auf das Gaspedal - Autowaschstrasse und zwei Autos kaputt!

***

Den 2. Band "der Laden" habe ich soeben fertig gelesen - wunderbar und unbedingt empfehlenswert..
Da traf ich den Namen "Schickelgruber" (Band2, Seite455 oben) - was mein Interesse erweckte.
Solche verrueckten Familienverhaeltnisse, die dort zu lesen sind, haetten die Verfolgungen
von anderen Religionen oder den Juden eigentlich von vorneherein verboten- aber, wie wir wissen,
belehrt und das 3.Reich etas anderes.
Allemal lesenswert, weil auch von Inszest die Rede ist - das koennte irrwitzige Ideologien erklaeren.

***

Heute kam die Antwort auf meine Mail an die Hessenschau,
die folgenden Wortlaut hatte:

"Betreff: Themenanregung ICE Bahnsteig
Nachricht: Uns fiel auf, dass (Beispiel Limburg Blumenroth) am ICE Bahnhof die Zuege mit 200km/h
hindurch donnern und das ohne Sperre vor den Gleisen !
Eine aufgepinselte Markierung (wie das Quadrat fuer Raucher, das ebenfalls nur aufgepinselt
auf dem Bahnsteig ist) reicht da nicht aus, um Sicherheit zu schaffen.
Unverstaendige Personen oder Kinder sind in allerhoechster Gefahr!
Ich verstehe nicht, dass das heute mit den verrueckt vielen Gesetzen, die dies und das und
denkbare und undenkbare Sachen beruecksichtigen, noch moeglich gewesen ist, einen solchen
gefaehrlichen Leichtsinn zuzulassen, der laengst bereits die Grenze zur groben Fahrlaessigkeit
ueberschritten hat und zur Gefaehrdung der oeffentlichen Sicherheit geworden ist.
(Wie konnte sowas vom Tuev abgenommen werden?)
Wir haben soooo viel Arbeitslose (die echten Zahlen, nicht die offiziellen)
da wuerden sich bestimmt viele Leute finden, die durch Aufsichtstaetigkeiten
ein Zubrot verdienen koennten!
Das waere mal eine Themenanregung fuer die Hessenschau."

Die Antwort:

Sehr geehrter Herr Müssig,
vielen Dank für Ihre Mail!
Wir leiten sie an die zuständigen Kollegen weiter.
Wir freuen uns über jeden Themenvorschlag unserer Nutzer und werden
uns bei Ihnen melden,
falls wir weitere Informationen benötigen.
Uns erreichen jedoch täglich sehr viele Anregungen - deshalb bitten wir Sie um Verständnis,
sollten wir dem Vorschlag nicht nachgehen können.
Falls wir berichten wollen, melden wir uns aber gern nochmals bei Ihnen!
Mit freundlichen Grüßen,
xxx

***

Die Polizei in Limburg teilt mit, dass verstaerkte Vorsorge- und Schutzmassnahmen
anlaesslich des bevorstehenden Weihnachtsmarktes getroffen worden seien und
die Bevoelkerung Auffaelligkeiten melden solle, damit in Ruhe und Ordnung dieses Event
von den Familien genossen werden koenne..
Aha, soweit sind wir gekommen - das war vor der Ueberflutung mit seltsamen Leuten nie ein Thema gewesen !

Es ist nicht nur am Bahnhof oder in der Innenstadt, laengst schon in Aussenbezirken
zu gefaehrlichen Situationen gekommen, die man bald jeden Tag lesen muss:
"Am Samstagnachmittag kam es in einer Unterführung,
von der Frankfurter Straße zum Parkplatz Tal Josaphat,
in Limburg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.
Nach bisherigen Ermittlungen soll, zwischen einem 25-jährigen Mann
und einer Gruppe von südländisch aussehenden Männern, gegen 17.15 Uhr
ein vorangegangener Streit eskaliert sein. Hierbei sollen auch ein Messer
und ein Pfefferspray zum Einsatz gekommen sein.
Der 25-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung Verletzungen
und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. "

Dazu ueberall Einbrueche, Diebstaehle, Gaunereien und Anpoepeleien a la Koeln..
diese Gruppen von gelangweilten jungen Maennern div. Herkunft sind sich untereinander nicht gruen.

"Im Essener Hauptbahnhof zerstörten sieben Teenager am Sonntagabend eine Tch ibo-Filiale
und griffen das Sicherheitspersonal an.
Die Bundespolizei nahm die syrischen Täter fest, die zwischen 13 und 18 Jahren alt waren . "
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_82742104/teenager-verwuesten-tchibo-filiale-in-essen.html
Dabei haben die guten Leute nicht erkannt, dass das bestimmt keine "Teenager" waren!

Und der Religionswahnsinn geht weiter:
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_82742632/300-frauen-und-kinder-aus-mossul-sollen-in-heimat-zurueck.html
Und keiner will wahrhaben, wo die Ursachen fuer Gewalt und Terror liegen.

***

"Anschlag auf ein oeffentliches Ziel in Deutschland
Die Ermittlungen richten sich gegen 6 syrische Staatsangehoerige
im Alter zwischen 20 und 28 Jahren, die sich seit Dezember 2014
als Asylantragsteller in Deutschland aufhalten und die in Verdacht stehen,
Mitglieder der auslaendischen terroristischen Vereinigung Islamischer Staat (IS)zu sein. "

(Wer sagt, dass das eine "auslaendische terroristische Vereinigung" ist,
die sind doch laengst in Massen mitten unter uns!)

Und was ist? Niemand rafft die Ursachen der Katastrophe, die sich nicht nur in Deutschland..
sondern in der ganze EU, in der ganzen Welt anbahnt:
Der Islam mit seiner verflixten Scharia unterwandert alles.
http://www.tagesschau.de/inland/razzien-is-101.html
Diese Hass-Schriften sind schuld an Zoff und Terror, diese undemokratischen Kraefte,
die dahinter stehen sind verantwortlich fuer viele viele Kriege.
Schon seit alten Tagen, als Mose durch die Gegend irrte begann der Wahnsinn.
Eine andere Form von BSE, nicht durch roentgenologische Aufnahmen festzustellen,
ist JEDE Religion !
http://www.tagesschau.de/inland/razzien-is-101.html
Man erkennt diese Religionsverrueckten schon von weitem,- man muss das sehen lernen.
Ideologisch-politisch motivierte Dinge und religioes oder pseudogottgefaellige Dinge sind
gleich sprengstoff-lastig angelegt: Einfach intolerant.
Ich kann nur vor einem willfaehigen Druck auf eine Billigung von Ueberfremdung
warnen und mahnen, - UNSERE KINDER UND ENKEL SIND UNSERE ZUKUNFT und nicht
die Infiltranten und deren Helfer in unseren eigenen Reihen.
Irgendwann wird das auch der letzte Blindfisch begreifen.
(hoffentlich VOR einer falschen Stimmabgabe)
So, diese deutlichen Worte sollen mir genuegen, um diese ganzen Thematiken
Ab in den Giftschrank, weg damit - mein Teil an der Aufklaerung ist getan -
mehr als ich kann vermutlich kaum ein Mensch lesen..
nun wird es an der Zeit, die Fenster zu schliessen und das eigene Ding
zu favorisieren; oft angefangen und -bis jetzt- nicht erreicht.

Ich verlasse mich NIE auf andere Leute, sondern tue selbst etwas,
greife ein und sage wo es noetig ist MEINE Meinung.
"Jauchzet Hosiana",
nun kommt endlich wieder das eigene Steckenpferd zum Zuge - und sonst nix !

Letztlich ist mir der "kleinste gemeinsame Nenner" oder der "break evan point"
eine Lebensmaxime geworden - das spart unglaublich viel Zeit, in welcher
ich Leuten helfen kann, die der Hilfe beduerfen.
DU BIST GOTT, sonst ist (leider) niemand da..

***






***



Kartuschen - Thema: Klimaneutrale Ernaehrung !

Ja hoer dir das mal einer an, da kommt im Radio doch so ein Beitrag von einem Fuchs,
der ein Buch ueber obiges Thema geschrieben hat und das ueber den Sender zu promoten gedachte.
"Kaese, Wurst und Fleisch sind klimaschaedlich, bei der Produktion entsteht viel mehr CO2 und
klimaschaedliche Abgase als bei veganer Ernaehrung !"
Den Kaffee hat er auch nicht verschont, der sei "bald noch schlimmer" - am besten sei es wohl,
wenn man sich klimaschonend ernaehren wuerde, so sein Fazit.
(Wenn man gestorben ist, entsteht auch CO2 - und andere Gase, das ist also auch keine Loesung)
Spass beiseite - was ist denn mit den SUV's und den Flugzeugen?
Was mit "Kreuzfahrten" und den Raumfahrten?
Was mit den vielen, vielen sinnlosen Zeitungen, Zeitschriften und vor allen Dingen Prospekten und..
sinnlos CO2 - schleudernden Buch-Werken?!

Meine Kochereien sind resource-schonende Kochmethoden, die viel Energie sparen und..
somit auch CO2 - wobei dieses Treibhausgas keinesfalls der einzige schaedigende Stoff ist!

Zum Thema CO2 gibt es im Anhang meiner smart - Seite noch mehr zu lesen:
! 380g/km ist der CO2 Ausstoss beim Flugverkehr (Person,Kilometer) !
Wenn der "Verbraucher und Verbraucherin" sich bei diesen neuen strengen Vorgaben beim KFZ nicht verarscht vorkommt, dann weiss ich aber auch nicht mehr weiter.

Gut, wir haetten durch uns selbst verursachte CO2 - Emissionen durch den Wegfall
jeglichen ueberfluessigen Konsums, Verkehrs und Reisen vermeiden koennen.
So waeren "nur noch" die elenden seltsamen und eigentlich vollkommen unmotivierten Kriege
verblieben und der "globale Warenverkehr", der mutwillig die Umwelt durch Irrsinn verdreckt:
Wer sagt, dass ich nur mit einer "Flugmango" oder mit einem japanischen Wecker gluecklich sein kann?
Wer sagt, dass der Kabelstrang des Autos unbedingt aus Korea oder Suedafrika kommen muss?
Wer meint, dass das neue "smartphone" partout billiger China-Mist sein darf, um
ein paar Euro zu sparen?

"Klimaneutral" kann sich niemand ernaehren, kann niemand leben -
so einfach ist das.
Irgendwo und irgendwie wird die Umwelt schon durch unser Darsein kontaminiert,
durch die schiere Menge Mensch auf der Welt.
Ausduenstungen, Auscheidungen bis zum Tod, der ebenfalls die Erde oder Luft verdreckt
sind nun mal vorhanden.
Durch Gier, die an der Boerse ihren Gipfel findet, wird alles nur noch schlimmer.
Man mag darueber hinwegsehen, wenn es um die Klimaerwaermung durch brennende
riesige Kohlefloeze geht, wenn es um die Vulkane geht oder Waldbraende -
die vielleicht sogar noch mehr kaputt machen, als der Mensch in seinem Wahn..
..nichts destotrotz wird durch unseren weiteren Werdegang noch schneller
der Untergang kommen - nicht fuer die Erde, wohl aber fuer das Leben auf dem Planeten.

Was wir aber tun koennen, ist Vernunft walten zu lassen:
Keine Flugreisen, kleines Auto, seltener fahren, keinen ueberfluessigen Mist kaufen -
behutsamer mit der Natur umgehen, sinnvoll und oekologischer werkeln.

***

"Forschungsarbeiten mit schier unbegrenzten Mitteln!
https://www.arte.tv/de/videos/057415-000-A/das-raetsel-des-kuenstlichen-hirns/
Man forscht am "kuenstlichen Hirn", dem Wunder der neuronalen Selbstaendigkeit -
dabei sitzen in den Chefsesseln doch nun wirklich genug davon - oder?
Das koennen doch schon laengst keine Menschen mehr sein, die "Koerperwelten" und "Genforschung"
betreiben -oder irre ich mich?
Sollte so ein armes Ding wirklich eigene Gedanken entwickeln, kann es bei uns Asyl beantragen
und dann mithilfe eines Anwaltes gegen seine "Schoepfer" klagen - auf Wiedergutmachung und Schmerzensgeld.
Was wird es wohl als erste Frage stellen?
Ich denke, dass die "Forscher" oder besser Frankensteins damit nicht zufrieden waeren!

Nebenbei bemerkt gibt es mehr als genug Menschen auf der Welt, dass nicht noch ein zusaetzliches Hirn
noetig waere - das haben diese Fuechse wohl noch nicht mitbekommen:
Vielleicht findet sich ein anderer Verrueckter, der dem Erbauer dieses kuenstliche Hirn einsetzt
und dessen altes Gehirn "als Sondermuell entsorgt"?
Dazu passt die Tendenz zur Totalueberwachung durch das Internet ganz gut,
das eigentlich jedes elektronische Geraet zur Fussfessel werden laesst:
http://www.ardmediathek.de/tv/Weltspiegel/China-Zukunft-hei%25C3%259Ft-Total%25C3%25BCberwachung/Das-Erste/Video?bcastId=329478&documentId=47087042
Die Hintergruende solchen "Forschungergeistes" sind wohl offensichtlich darin zu finden,
dass es den Maechtigen laengst nicht mehr reicht, jeden Einzelnen mit Formularen und Antraegen und Gesetzen
Praeambeln und Paragraphen und Vorschriften an den Eiern zu halten, es muss auch noch direkt ins Hirn
geschaut werden, wobei die Kirche mit ihrer Beichte und dem Hirnwurm des Gebetes und des Glaubens
darin bereits seit Jahrtausenden sehr erfolgreich taetig war !
("leider" nicht "empirisch" genau, nicht wissenschaftlich erwiesen, verifizierbar etc.
wir wissen nun und sind gewarnt, was man in den Akademien studiert und was man mit uns vor hat)

***

Die Menge der Ratgeber-Seiten wird immer mehr, eigentlich sollte ich dazu nicht auch noch beitragen:
http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Werben-mit-vegan-So-werden-wir-beeinflusst,vegan220.html
Meine Seiten sind eher kritisch angelegt, nicht nur ratgeberisch gepraegt.
Zu obigem Artikel kann ich nur sagen, dass die "Verbraucherinnen und Verbraucher" immer duemmer zu werden scheinen
-aber auch nur scheinen, aus der Sicht der Macher.
"Vegan" ist an sich schon eine Verdummung, wenn in der heutigen Zeit ueberall tierische Stoffe
verbaut worden sind, die eigentlich mit dem Produkt nichts zu tun haben.
(Margarine, Oele und eine Unzahl an Fertig- und Halbfertigerichten bis zum Plaetzchen)
Die Werbung mit dem "Praedikat" der Enthaltung jeglicher tierischer Produktstoffe "vegan" genannt,
muss also stimmig und wahrhaftig sein.
So ganz sicher kann sich auch ein Hersteller nicht sein, wenn er von anderen Firmen Waren zukauft..
..die heute mehr und mehr aus unklaren Verhaeltnissen aus dem Ausland zu uns gelangen:
Wer weiss schon, dass die Bretzel nicht doch in Polen mit Eigelb bestrichen wurden,
oder der Wein mit Eiklar geschoent worden ist, das Brot nicht auf Blechen mit tierischen Fetten
gebacken worden ist?
Im Spass: Eigenlich gibt es keinen veganen Apfelsaft - ab und an ist eben mal ein Wuermchen drin!
Wozu zaehlt man Pilze, die bekanntlich zwischen Pflanze und Tier stehen?
Sind Bakterienkulturen nun ebenfalls geoutet?
Wird das Brot nun ohne Hefe hergestellt werden muessen, um "vegan" zu sein?
Das sind nur ein paar Punkte - die Wissenschaftler werden noch viel mehr finden, da bin ich mir sicher:
"Grossbrauereien machen Bier mit Plastik haltbar: Das Kunststoffgranulat Polyvinylpolypyrrolidon (PVPP) "
sorgt fuer laengere Haltbarkeit, es wird vor dem Abfuellen wieder entfernt - die Ausduenstungen
des Stoffes bleibt aber drin.. wir trinken und essen ueberall ein klein wenig Plastik mit.
http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Bier-Verwaessertes-Reinheitsgebot,bier622.html
(Selbst die Wurst in den Metzgereien wird vor der Thekenauslage zuerst aus ..Plastik gewickelt.)
Ich selbst habe noch die Zeit erlebt, wo man mit der Milchkanne zur Wirtschaft ging um fuer Vater Bier zu holen..
..was selten vorkam, denn damals musste sehr gespart werden.
Das Bier kam aus Holzfaessern, wurde im kuehlen Keller mit Stangeneis gelagert, das mit den Faessern
von der Brauerei geliefert worden ist.
(Das Stangeneis wurde damals auch an Haushalte verkauft, von den Gastwirtschaften -
fuer die privaten Kuehlschraenke und fuer die Herstellung von Speiseeis daheim.)
Das war in den 1950iger Jahren.
Heute wird Bier in Flaschen abgefuellt und in jedem Geschaeft verkauft - die Flaschen stehen
zuweilen recht lange bei fast Zimmertemperatur herum - sogar dem Licht ausgesetzt,
was der chemischen Zusammensetzung des Getraenkes nicht gut bekommt - deshalb nun der Trend
zu Haltbarkeitsstoffen, der nicht zuletzt von der EU kommt:
Eine grosse Gemeinschaft ist immer der kleinste gemeinsame Nenner - und hier zaehlt nur der Profit.
Die Bequemlichkeit der Verbraucher ist der naechste Punkt in dieser Sache, Lebensmittel
haltbar und verfuegbarer zu machen.
Sogar geschaelte Kartoffeln im Glas und vorgearbeitete Bratkartoffeln und Knoedel in Folie gibt es laengst
ueberall zu kaufen, komplette Fertig-Essen, die nur noch aufgewaermt zu werden brauchen,
bringen eine Menge Plastik mit sich, fertige Torten in Folie und eingefroren - bei abgepacktem Scheibenkaese
denkt erst einmal niemand an "Plastik" - die gelben Saecke jedoch werden immer mehr.
Die Gemueseanbauer und die Landwirtschaft verwenden Folien in grosser Menge.. Plastik.
Kompostierbare Plastikbeutel im Biomuell - sind erlaubt - dabei ist dieses Material nur mit der Faehigkeit
ausgestattet, in Molekuelketten zu zerfallen, die jedoch im Boden und Grundwasser verbleiben!
Ein schier unendliches Thema !

***

Mir oder uns kam es wie eine seltsame neue Glaubenslehre vor, als im TV nach 23.00 Uhr am 11.11.2017
ein Beitrag ueber den Zusammenhang von Jodversorgung der Muetter zu dem IQ der dann geborenen Saeuglinge kam.
Das hoerte ich doch sehr nach Kristallkugel an, wenn solche "wissenschaftlichen Erhebungen"
verbreitet werden - und da kam auch schon im Web die Resonanz;
http://jodmangel.de/jod-fur-die-gesundheit/schilddruse/
Ein gesunder Glaube, ja der kann's !
Ich waere gerne dabei gewesen, wenn diese Wissenschaftler an den Saeuglingen ihre IQ-Tests ausprobierten..
..selbst bei Kindergartenkindern oder Schuelern duerfte das ein schweres Unterfangen sein,
das arg von der Tageskonstitution oder Laune der lieben Kleinen abhaengen duerfte!
Die andere Sache war, dass dieses PCB schlimme Schaeden an uns und unserem Nachwuchs anrichten kann..
..genau weiss man das nicht, es sind wohl eher unwissenschaftliche Vermutungen,
die empirisch nicht nachgewiesen worden sind.
(Ich habe dieses PCB und nicht nur diesen Stoff, aber auch im Verdacht, fuer einige Krankheiten
ursaechlich zu sein - aber ich bin ja auch kein Wissenschafter, deshalb soll hier der Verdacht reichen.)

***

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Plastikmuell



https://www.gmx.net/magazine/panorama/china-stoppt-internationale-muellimporte-droht-muell-chaos-32744764

560.000 Tonnen Plastikmuell soll jedes Jahr nach China gegangen sein - ohne den Muell der anderen EU Laender.
Eine solche Resourcenverschwendung kann man sich kaum vorstellen, die durch das dusselige Duale System versaubeutelt wird, fuer das jede Verpackung spuerbar verteuert worden war.
Statt - wie das intelligente Menschen tun wuerden - selbst zu verarbeiten oder zu recyceln wie man heute sagt, verschenken sie diese wertvollen Resourcen nicht nur ins Ausland, nee, sie schmeissen dabei noch mit Geld um sich, dass diese Dinge abgenommen werden!
Hier fehlen mir die Worte.
Vor Jahre hatte ich vorgeschlagen, diese wertvollen Abfaelle zu pressen und an den Autobahnen als Laermschutzquader zu verbauen - die man spaeter, wenn die Wissenschaft so weit ist, als Rohstoff-Lager nutzen kann.. das hat niemand hoeren oder lesen wollen, weil die da oben alle hochstudiert sind und vorgeben alles besser zu wissen. Leider ist dem ganz eindeutig NICHT SO.
Es wird dringend Zeit, ein Umdenken einzulaeuten und denen da oben eine Kontrolle vor die Nase zu setzen - aber keine die nur Geld einsackt, sondern die ihre Aufgaben auch wahrnimmt.

Die Uebersicht der Anhaenge





Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum