Brennnessel ..ein wenig ueber #Brenn - #Nessel (lat. urtica dioica) im Essen...



Die im Mittelalter am haeufigste verwendete Pflanze ist nicht nur als Kraut zum Essen
und als Tee oder Duenger, sondern auch in der Gesundheitsvorsorge und als Grundstoff
fuer die Nessel-Herstellung bekannt.
(Eine der fruehesten Nutz - Fasern, aus denen z.B. Bettbezuege und Tischdecken gemacht wurde.)

Eine uralte Idee aus armen Zeiten kommt wieder auf den Tisch, nicht weil diese Pflanze gut schmeckt:
Einen besonderen Eigengeschmack entwickelt die Brennnessel nicht, sie ist eher ein Kraut-
aber im positiven Sinne, sie wirkt beruhigend und anregend auf den Esser.
Wie auf dem Bild zu sehen, ist zwischen jungen und aelteren Pflanzen ein farblicher Unterschied zu sehen,
die jungen sind hellgruen.
Man schneidet mit der Haushaltsschere
-und greift die Schnittlinge nur mit dieser Schere an,
weil die kleinen weissen Haerchen brennen-
die oberen 2 Blattstaende ab, am besten in eine Seihe, in der dann anschliessend die Dusche
mit kaltem Wasser stattfinden kann, wenn sie gegart werden sollen oder mit heissem Wasser ueberbrueht,
wenn sie roh in den Salat kommen sollen.
Danach werden die Blaetter von den groben Stielen und evtl. brauner Stellen befreit
und mit dem Wiegemesser oder der Kraeuterschere grob geschnitten.

(Nach meinen Erfahrungen reicht es, wenn kurz mit kaltem Wasser gespuelt wird,
um die brennenden Haare zu beseitigen,
ich verwende die geputzen Blaetter roh im Salat: Gehackt.)

Die erwaehnenswerten Inhaltsstoffe der Brenn-Nessel sind:
Chlorophyll, Schwefel, Kieselsaeure, Gerbsaeure und Enzyme, sowie die Vitamine A und C.

Brennnessel-Jauche zum Duengen anderer Pflanzen:
Reich an aetherischen Oelen zur Staerkung der Wiederstandskraft, reich an Stickstoff,
hilft dieser Duenger im Garten. (Nicht fuer Bohnen, Erbsen, Zwiebeln und Knoblauch)
14 Tage offen und warm stehen lassen, oefter umruehren, 1 x woechentlich anwenden.

Als Fruehjahrskur werden die Blaetter mit kochendem Wasser zum Tee ueberbrueht und zieht 7 Minuten.
(abseihen, mit Honig suessen) Gut bei unreiner Haut, Pickeln und Mitessern.
2 Wochen taeglich eine Tasse trinken, eine Woche pausieren, dann nochmals 2 Wochen trinken.

Pflege braucht die Pflanze nicht, sie gilt hinlaenglich eher als Unkraut,
sie vermehrt sich schnell selbst und kann bis 150cm hoch werden.

Im Web und in den Kochbuechern gibt es viele Rezepte mit Brenn-Nesseln-
ich verwende diese Zutat gerne bei meinen Kartoffel-Puffern
und in Penne-Gerichten, auch in Suppen aller Art.
Eine Art Pesto mit Zwiebeln, Knoblauch, Mandeln, Olivenoel, etwas Salz, Pfeffer und Estragon,
Thymian und Brenn-Nessel ist geschwind hergestellt, wenn der Mixstab eingesetzt wird.
Brenn-Nessel sind fast ueberall zahlreich zu finden und sind ideal,
um alle moeglichen Kraeuter zu verlaengern,
wenn davon noch nicht genug zu finden sind.
(Petersilie, Dill, Baerlauch, Schnittlauch, Borretsch etc.)
Niemand wird erraten, dass gerade ein "Unkraut" verzehrt wird!

Deshalb ist bei mir im Garten immer eine Ecke mit Brenn-Nessel zu finden, die ich mit Andacht nutze!
(In freier Natur bitte nur dort sammeln, wo keine Hunde oder Fuechse markieren)

Im Waldbeet hat die Brenn-Nessel ihre Ecke gefunden- hinter der Grillhuette ebenso..
Achtet bitte beim Abschneiden darauf, dass nur mit der Haushaltsschere
die oberen zwei Blattstaende erwischt werden
und die Haende nicht mit dem Blattwerk in Beruehrung kommen.
(Mit spitzen Fingern kann man den Stiel anfassen, die Blaetter nach unten
und so bequem mit der Schere ich Streifen abschneiden.
-Achtung! Selbst der Stil-Abfall brennt!)

Inzwischen mische ich die Brenn-Nessel mit frischem Thymian, Maioran etc.,
was eine verlaengernde Wirkung der anderen Kraeuter bewirkt und angenehm in den Speisen kommt.

Die Brenn-Nessel wird schnell welk, deshalb flott verarbeiten, ggf. mit einer Frischhaltefolie abdecken,
wenn sie bis zur Weiterverarbeitung aufbewahrt werden soll.

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Zu guter Letzt ein Rezept mit 1 Tasse voll klein geschnittener Brenn-Nessel / frischer Thymian - Mix;
ein Essen fuer 2 Personen, das man beliebig auf weitere Esser ausbauen kann, indem die Kraeuter,
die Salami/Zwiebeln/Knoblauch und die Oliven in je einem Glasschuesselchen -mit Folie abgedeckt-
im Kuehlschrank vorraetig halten kann..
(Keine Angst, von Brenn-Nesseln kann man nicht genug in's Essen tun,
der Geschmack ist nicht dominant oder gar stoerend- gesund ist das Kraut allemal!)

Zuerst koche ich 500gr ungeschaelten Naturreis, ein wenig mehr "durch",
aber nicht verkocht, schuette diesen in ein Sieb ab, decke mit dem Kochtopf-Deckel den Reis ab,
damit er schoen warm bleibt.

In den gleichen Topf gebe ich nun ordentlich Olivenoel, (das Rezept fuer 2 Personen)
2 x 140gr Tomatenmark, das Schaelchen mit den gewuerfelten Zwiebeln/Knoblauch/Salami
und lasse bei fast voller Hitze alles leicht anbraeunen - fleissig mit dem Kochloeffel dabei ruehren!
Bevor es spritzt (was Tomatensauce gerne macht) 1-2 Tassen Wasser zugeben
und verruehren, auf halbe Kraft runterschalten.

Nun kommen die Oliven dazu, die pro Person gerne eine halbe bis 3/4 Tasse sein duerfen,
gerne in verschiedenen Sorten, pro Person je den kompletten Inhalt
einer einfachen Dose Sardinen als Highlight - und ruehre fleissig mit dem Holzkochloeffel alles zusammen.

Nun kommen die Kraeuter hinein, eine Prise Pfeffer aus der Muehle
und geschwind fuer kurze Zeit bei 1/3 Hitze garen lassen.

Nun ist der Reis an der Reihe, der -nach Hunger- zugegeben und gruendlich untergeruehrt wird.
(fuer 2 Personen wird man die Haelfte nehmen, die ganzen 500gr eher nicht.
Uebrigen Reis bewahrt man in einer Schuessel -mit Folie- im Kuehlschrank auf
und hat so immer einen Grundstock fuer Salate etc. zur Verfuegung)
Nun nur noch mit Salz abschmecken und servieren.
Guten Appetit!
(Das Essen war mild und fruchtig, es kam bestens an,
das Resultat war fuer 2 Personen gedacht, reichte aber fuer 3 Personen,
dh. die Kosten lagen bei ca 1,50 Euro pro Person)

Nachtrag: Nur im Fruehjahr ergeben die Brenn-Nesseln einen brauchbaren Kraeuter-Ersatz,
spaeter werden sie dunkel-blaugruen und zu hart.

Den Brenn-Nessel-Tee kann ich sehr empfehlen: Belebend und anregend fuer den Kreislauf !
Gerade in der kalten Jahreszeit ideal, was den Koffeinkonsum im Rahmen haelt.
(Den Tee gibt es fertig in der Drogerie und Apotheke, heute auch schon in speziellen Ecken
des Supermarktes zu kaufen, sogar im praktischen Teebeutel.)

Wie gerne haette ich Sauerampfer in mein Repertoire aufgenommen,
zumal dieser ueberall zu finden ist- aber:
Bei W iki steht, dass er Blasensteine foerdern und Kindern nicht gesundheitsfoerderlich sei.
Das will ich uns nicht antun! (Das ist aeusserst schmerzhaft)

Eine selbstgesuchte Kraeutermischung aus Petersilie, Schnittlauch, frischen Maioran,
hellgruene Loewenzahnblaetter und gelbe Blueten, hellgruene zarte Brenn-Nessel
und Dill sind eine ganz elegante Mischung.
Kurz mit dem Messer klein hacken und zur Verfeinerung von Quark oder Salate jeder Art
und Grill Dressings zu verwenden.
Genauso in Kartoffelpuffern oder Ruehreiern ein Genuss.

***

Ein altes Rezept fuer Brenn-Nessel-Gemuese:
200gr junge Brenn-Nessel-Blaetter (Mai-Juni)
In etwas Butter die Blaetter -ohne Stiele- anduensten, ein wenig Milch zugeben
und mit Salz und Pfeffer wuerzen.
Eine roh geriebene Kartoffel bindet alles.

***

Brenn-Nessel-Tee:
Appetit- und stoffwechselanregend, reinigend, entgiftend und entwaessernd.
Entschlackungskur:
Seine entwaessernden und entgiftenden Stoffe,
spuelen mit harntreibender Wirkung angesammelte Giftstoffe aus dem Koerper.
Blutreinigende, blutstillende, blutbildungsfoerdernde und blutzuckersenkende Wirkung kommt dazu.
Bei Erkaeltungen werden Euch seine schleimloesenden und entzuendungshemmenden Wirkstoffe sehr zugute kommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Brennnesseln
http://de.wikipedia.org/wiki/Nesseltuch
http://www.das-wilde-gartenblog.de/2007/09/25/brennesselsamen/

Die Brennessel (Urtica dioica)
"Junge Brennesseln sind besser als Hafer. Sie verhindern sogar Krankheiten!"
Das behaupten erfahrene Kleintierzuechter.
(getrocknet untergemischt)
Im Fruehjahr ist der Koerper regenerationsbeduerftig und leidet unter Ermuedungserscheinungen-
nun hilft die junge Brennessel die volle Leistungsfaehigkeit zurueck zu gewinnen.
Sie enthaelt reichlich Kalium- und Natriumsalze, Kieselsaeure, Eisen und vor allem das Vitamin A!
Die jungen Blaetter geben gepresst einen kraeftigenden und blutbildenden Frischsaft,
gekocht ein schmackhaftes Gemuese, dem man vor der Mahlzeit frische, feinzerhackte Blaetter untermischt
und aufgebrueht einen bekoemlichen Tee ergibt.
Jede laenger eingenommene Verwendungsart wirkt blutbildend, blutverbessernd,
reinigt den Magen und Nieren, ist harntreibend und scheidet die ungesunden Stoffe aus..

Brenn-Nessel sollte man zuvor kurz unter kaltem Wasser abspuelen, damit kein Brennhaar uebrig bleibt.
Die Kombination von Brenn-Nessel mit Loewenzahn (junge Blaetter und die Blueten,
wobei der harte Boden des Kelches weggeschnitten wird) harmoniert sehr gut.

Fein gewiegte Brenn-Nessel- und Loewenzahnblaetter in das Wasser geben,
in das anschliessend mit dem Schneebesen das Pulver fuer die Kartoffelkloese halb und halb geruehrt werden.
10 Min quellen lassen. In ausreichend Wasser -Salz zugeben- ca 15-20Min ziehen lassen.
(wenn die Kloese nach oben kommen, sind sie fertig) Eine Delikatesse !

Die uralte Idee des Kraeuterquarks habe ich wieder einmal mehr aufgegriffen,
als es um die Kraeuter Brenn-Nesseln und Loewenzahn ging!
Die zarten, hellgruenen Blaetter sind am besten. Frisch am Morgen gepflueckt,
kurz kalt abgespuelt und auf dem Holzbrett mit dem Wiegemesser klein gehackt,
ist allemal besser als im Mixer gemacht.
250gr 40% Quark mit ein wenig Salz und den obigen Kraeutern mischen,
in einer schoenen Glasschale (gibts mit Deckel!) auf den Fruehstuecktisch stellen:
Das ist immer ein beliebter Brotaufstrich auf unserem frischen Bauernbrot,
das selbstverstaendlich selbst gebacken wurde..

Wiki Brennesseln (Ich darf diesen Link setzen, bin Sponsor bei Wiki)

Taubnesseln sind essbar und auch als Heilkraut nutzbar

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.

Startseite - Impressum -